Zum Hauptinhalt springen

Hybrides Lehrangebot im Wintersemester 2020/2021

Der Akademische Senat der Universität Bremen hat in der Sitzung vom 17.06.2020 beschlossen, nach dem digitalen Sommersemester 2020 im Wintersemester, soweit es die Covid-19-Entwicklung zulässt, wieder so viel Präsenzlehre wie möglich anzubieten (Beschluss XXVIII). Die Universität Bremen organisiert dafür einen Lehrbetrieb in verschiedenen Formaten:

  1. Präsenzlehre: Es werden feste Zeiten und Räume vorgegeben. Die Veranstaltungen haben eine vorgegebene Teilnehmendenbegrenzung, damit die Abstands- und Hygienevorschriften eingehalten werden können. Für Studierende, die nicht auf den Campus kommen können, z.B. auf Grund der Zugehörigkeit zu einer Risikogruppe, werden die Inhalte immer auch in digitaler Form bereitgestellt.
  2. Hybride Lehrformate: Die Lehrveranstaltungen sind so konzipiert, dass alternativ zum Präsenztermin immer auch eine online-Teilnahme, entweder synchron oder asynchron, möglich ist. Die Studierenden werden in Gruppen aufgeteilt, die Zuteilung der Gruppen zu den Präsenzterminen erfolgt wechselweise nach einem vorgegebenen Schema. Typologie und Beispielszenarien
  3. Virtuelle Lehre - synchron: Die Lehrveranstaltung findet ausschließlich online statt, die Studierenden nehmen zur Veranstaltungszeit „life“ teil (z.B. per Videokonferenz). So ist der direkte Austausch zwischen den Lehrenden und Studierenden gewährleistet.
  4. Virtuelle Lehre - asynchron: Dieser Veranstaltungstyp ist unabhängig von einer Veranstaltungszeit. Geeignete Lehrmaterialien (Videos, Skripte, Aufgaben etc.) werden in strukturierter Form digital zur Verfügung gestellt und können von den Studierenden innerhalb der Veranstaltung in Stud.IP abgerufen und bearbeitet werden sowie eigene Produkte (Texte, Videos, Audio) hochgeladen und diskutiert werden.

Zwischen den Formaten 3. und 4, die im Sommersemester erfolgreich eingeführt wurden, wird es viele Mischformen geben. Die Auswahl des Formats richtet sich nach den verfügbaren Kapazitäten (Raumgröße, Medienausstattung, Zeitaufwand, Personal etc.) und den Erfordernissen der jeweilen Lehrveranstaltung.

Hybride Lehrformate

Hybride Lehrformate sind definiert als Setting, bei der einer Teilgruppe der Veranstaltung alternativ zum Präsenztermin eine online-Teilnahme ermöglicht wird. Sie lassen sich nach dem Maß an Präsenz und Synchronität einteilen.

mehr
leerer Hörsaal

Präsenzveranstaltungen aufzeichnen und streamen

Sie wollen ihre Veranstaltung im Hörsaal aufzeichnen oder live streamen? Hier finden sie eine Übersicht über die technischen Austattungen und Einsatzmöglichkeiten.

mehr

Mediendidaktische Hinweise

Hier finden Sie Allgemeine didaktische Hinweise, die Sie bei der Gestaltung virtueller Lehre beachtet werden sollten.

mehr

Entscheidungshilfe zur Auswahl digitaler Werkzeuge

Die Entscheidungshilfe bietet Ihnen eine Möglichkeit, die eigene Vorstellung von Lernszenarien an technische Möglichkeiten zu koppeln. Sie werden über ein einfaches Ausschlussverfahren zu passenden Werkzeugen für eine virtuelle Lehre geführt.

mehr

Digitale Werkzeuge

Hier erhalten Sie nähere Informationen und Dokumentationen zu Werkzeugen für digital gestützte Lehre.

mehr

Zugängliche Digitale Lehre

Digitale Lehrangebote sind grundsätzlich ein wertvolles Format für eine diverse, inklusive Lehre. Insbesondere Studierende mit einer Beeinträchtigung können davon profitieren. Sie stellt die Lehrenden aber auch vor besondere Herausforderungen bei der barrierefreien Gestaltung der Lehre und Medien.

mehr

Online Prüfungen

Wir stellen eine Reihe von online-Prüfungsformaten vor, die den Prüfungsausschüssen als Alternative zu den bisherigen Präsenzprüfungen vorgeschlagen werden können.

mehr

FAQ - Virtuelle Lehre

Hier finden Sie typische Fragen, die Lehrende bezüglich der Umwandlung und Übertragung der bisherigen Lehrpraxis in ein virtuelles Format stellen.

mehr
RocketChat-Logo

Chat-Kanal für den Erfahrungsaustausch

Im Rocket.Chat des ZfN gibt es seit dem 26.03.2020 einen öffentlichen Kanal zum Erfahrungsaustausch unter den Lehrenden: https://rocket.uni-bremen.de/channel/zmml-virtuelle-lehre-erfahrungsaustausch-lehrende. Wir sind gespannt auf Ihre Lösungen und Erfahrungen.

Allgemeine Informationen für den schnellen Einstieg in die digitale Hochschullehre