Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Neue Publikation: Der Bremer Geist: Eine systemische Analyse des Narrativs für das Bremer Startup-Ökosystem

Nadine Husenbeth hat Ihre Dissertation als Monografie im Springer Verlag veröffentlicht

Gründungsökosysteme als ein Phänomen der ökonomischen Mesoebene üben derzeit eine hohe Attraktivität auf Praktiker*innen und Wissenschaftler*innen aus. Die vorliegende Dissertation geht dabei der Frage nach, ob neben der Gestaltung konstruktiver Beziehungen der Elemente eines Gründungsökosystems auch die mehr oder weniger bewusste Grunderzählung des Systems, das Narrativ, erfolgsrelevant sein kann. Das Buch zeigt, wie ein Forschungsprozess mit der Methode der Erkundungsaufstellung und einer erkundenden Forschungshaltung erfolgreich gelingen kann. Als Ergebnis entsteht für Wissenschaft und Praxis das Angebot, den bestehenden Narrativ des Bremer Startup-Ökosystems zu dekonstruieren und die Konturen eines neuen Narrativs zu skizzieren.

Nadine Husenbeth ist seit 2017 als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachgebiet Nachhaltiges Management der Universität Bremen tätig. Neben dem Thema Entrepreneurial Ecosystem liegt der Forschungsschwerpunkt auf der Methode der Erkundungsaufstellung als Instrument der qualitativen Sozialforschung.

Zum Buch: https://link.springer.com

Buchcover
Aktualisiert von: Redaktion