Zum Hauptinhalt springen

Hilfe & Unterstützung

Unterstützung im Fach

Schilder zur Orientierung.

Unterstützung beim Stundenplan und Studienverlauf

Bei Fragen zu Studienplanung und Prüfungsordnungen können sich Studierende an die jeweiligen Studienzentren wenden. Die Studienfachberatung wird i.d.R. von Hochschullehrenden des Studiengangs durchgeführt. Sie beraten bei Fragen zu Studieninhalten, die in Zusammenhang mit dem Studienaufbau, der Studiengestaltung und der möglichen Schwerpunktsetzung stehen. Auch bei Fragen zur Anerkennung von Studienleistungen kann die Studienfachberatung beraten.

Studierende in der Cafeteria des GW 2.

Erste Unterstützung von Studierenden aus höheren Semestern

Studierende, die bereits einige Semester an der Universität Bremen studieren, kennen viele Probleme und praktische Lösungsmöglichkeiten und können bei Schwierigkeiten helfen. Studierende in höheren Semestern sind zum Teil im Studiengangsausschuss, kurz StugA, organisiert und können als erste Ansprechpersonen bei Fragen zum Studienablauf und Problemen des Studiums dienen. Im Stugen-Wiki ist eine Übersicht über die Stugen an der Uni Bremen zu finden.

Zentrale Stellen

Zentrale Studienberatung

Die Zentrale Studienberatung hilft weiter bei allgemeinen Fragen zum Studium, falls Probleme im Studium auftauchen, bei Fragen zum Studienfachwechsel oder Hochschulwechsel, Studienabbruch. Sie kennt in der Uni die Ansprechpartner und -partnerinnen und kann an die richtigen Stellen weiterverweisen.

mehr

Sekretariat für Studierende

Das Sekretariat für Studierende ist Ansprechpartner für Bewerbungsunterlagen, Rückmeldung & Semesterbeitrag, Beurlaubung und vieles mehr.

mehr

Ausland und Fremdsprachen

Wer ins Ausland gehen, eine Fremdsprache neu erlernen oder Fremdsprachenkenntnisse auffrischen möchte, ist beim International Office und beim Sprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen richtig. Zu Praktika im Ausland informiert auch das Career Center.

Studierwerkstatt

Wenn Sie während des Studiums Ihr überfachliches Handwerkszeug erweitern möchten, sind Sie bei der Studierwerkstatt richtig. Dort finden Sie beispielsweise Workshops zum wissenschaftlichen Arbeiten, Lesetechniken, Prüfungsvorbereitung und Präsentieren.

mehr

Lern- und Prüfungscoaching: Studierende für Studierende

Brauchst du Unterstützung bei Prüfungen, Haus- und Abschlussarbeiten zu bewältigen, oder den Alltag zwischen Vorlesung, Seminar und Nebenjob zu organisieren? Das Coaching-Programm der Studierwerkstatt kann helfen!

mehr

Psychologische Beratung

Die Psychologische Beratungsstelle ist in Krisensituationen für Sie da, aber auch bei Themen wie Arbeitsschwierigkeiten, Konzentrationsprobleme und Schreibblockaden und vieles mehr.

mehr

Finanzen: Bafög und Jobben

Grundsätzliche Fragen zur Finanzierung eines Studiums können in der Sozialberatung des Studentenwerkes Bremen geklärt werden. In der BAföG- und Sozialberatung vom AStA bieten Studierende Beratung für Studierende an. Die AStA-Studierenden können bei Schwierigkeiten helfen. Das Amt für Ausbildungsförderung des Studentenwerks Bremen ist für die Förderung von Studierenden nach dem BAföG zuständig.

Im Jobportal des Career Centers können Studierende nach Praktika, Jobs und Stellenangeboten suchen. Dort ist auch eine Sammlung von Jobbörsen zu finden. Zudem gibt es eine Jobvermittlung auf dem Campus.

Weiterführende Informationen und Beratungsangebote zu diesen Themen finden Sie auf der Seite Studienfinanzierung und Jobben.

Berufsorientierung

Praxisbüros und Praktikumsbeauftrage in den Fachbereichen bieten Informationen über Praktika und zum Berufseinstieg sowie Unterstützung bei der Berufsfindung und beim Erwerb berufsrelevanter Zusatzqualifikationen an. Das Career Center informiert und berät zu Bewerbungsstrategien, Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt, individueller Qualifizierung und beruflicher Orientierung.

Studieren in besonderen Lebenslagen

Studierende mit Kind und Studierende mit Beeinträchtigung finden auf den entsprechenden Portalen der Universität Bremen alle wichtigen Anlaufstellen und viele hilfreiche Tipps.