Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Jutta Günther zur Expertenanhörung in der Deputation für Wirtschaft und Arbeit

Am 13. Januar 2021 traf sich die Deputation für Wirtschaft und Arbeit zu einer Sondersitzung „Expertinnen- und Expertenanhörung zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise im Land Bremen“.

Jutta Günther präsentierte in einem Impulsvortrag Ergebnisse aus der Studie „Struktureller Umbruch durch COVID-19: Implikationen für die Innovationspolitik im Land Bremen“, die sie mit Jan Wedemeier und eine Reihe von weiteren Autorinnen und Autoren im November 2020 herausgegeben hat und zog Schlussfolgerungen für die wirtschafts- und innovationspolitische Gestaltung im Land Bremen. Anschließend kamen Vertreter*innen aus der Wirtschaft in Bremen und Bremerhaven zu Wort, um aktuelle Erfahrungen aus der Praxis einzubringen, über neue Geschäftsmodelle, Innovationen sowie Best-practice-Beispiele der letzten Monate zu diskutieren. Die zweistündige Sitzung wurde vom Vorsitzenden der Deputation, Christoph Weiß, geleitet.

Der Weser Kurier berichtet hier

Logo der Freien Hansestadt Bremen
Aktualisiert von: Redaktion