Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Themenspecial „Das Selbststudium mit digitalen Medien unterstützen (e-teaching.org)

Die Frage, wie Studierende – nicht zuletzt durch den Einsatz digitaler Medien – beim eigenständigen Lernen bestmöglich unterstützt werden können, steht im Zentrum des aktuellen e-teaching.org Themenspecials „Das Selbststudium mit digitalen Medien unterstützen“. 

Dazu finden insgesamt fünf einstündige Online-Veranstaltungen (via Zoom) zwischen dem 3. Mai und 5. Juli 2021 statt und stehen anschließend als Aufzeichnung auf e-teaching.org dauerhaft zur Verfügung. Viele Akteure und Akteurinnen aus der Community haben außerdem Beiträge eingereicht oder angekündigt. Über alle Neuigkeiten zum Themenspecial, auch über neue Erfahrungsberichte, können Sie sich auch per Twitter informieren lassen (#digiSelbststudium).

Die Events starten jeweils um 14 Uhr, die Teilnahme ist kostenlos. 

Zum Auftakt geht es im ersten Online-Event am Montag, 03. Mai um die Frage: 

„Selbststudium (mit digitalen Medien): selbstverständlich oder neue Herausforderung in den Corona-Semestern?“
In ihrem Beitrag zum Online-Event stellen Christiane Arndt (TU Hamburg) und Dr. Tina Ladwig (vhs Hamburg) zunächst Forschungsergebnisse zu Bedarfen und Herausforderungen Studierender während der Corona-Semester vor. Im Anschluss geben Prof. Dr. Peter Gerjets (IWM) und Dr. Friederike Blume (DIPF) auf der Grundlage psychologischer Forschung Hinweise zum Umgang mit Problemen während des selbstständigen Studierens.

Das Online-Event am 17. Mai widmet sich dem Thema „Das Selbststudium auf Hochschulebene unterstützen – Angebote zum Kompetenzerwerb und zur Selbstorganisation“. Die Referentinnen und Referenten sind Prof. Dr. Ilona Buchem, Marie Hennings, Dr. Martina Mauch (alle Beuth Hochschule für Technik Berlin), Dr. Tobias Thelen (Univ. Osnabrück) und Dr. Klaus Wannemacher (HIS-HE). 

Das Online-Event am 07. Juni  widmet sich dem Thema „Selbstreflexion – Selbststudium – Selbstorganisation: Medieneinsatz im Spannungsfeld zwischen subversiven Praktiken und didaktischer Planung“. Die Referentinnen und Referenten sind Dr. Tanja Adamus, Christine Redeker, Sabrina Schaper (alle FernUniv. in Hagen),  

Das Online-Event am 21. Juni ist ein Mini-Barcamp: Digitale Lerninhalte, Tools und Tipps für das Selbststudium – was nutzt die Community? Bringen Sie sich ein!

Die Abschlußveranstaltung am 5. Juli ist dann eine Podiumsdiskussion: „Digitale Medien im Selbststudium – neue Möglichkeiten der Selbstbestimmung oder Widerspruch zum Bildungsauftrag?“ Das Podium teilen sich: Leonie Ackermann (studentische Expertin des Wissenschaftsrats), Prof. Dr. Heidrun Allert (Univ. Kiel), André Mersch (FH Bielefeld), Prof. Dr. Claudia de Witt (FernUniv. in Hagen)

Das Selbststudium mit digitalen Medien unterstützen
Themenspecial: Das Selbststudium mit digitalen Medien unterstützen