Skip to main content

Faculty of Business Studies and Economics

  • Matej Meza

    Welcome

    to Faculty 07 - Business Studies and Economics

  • Matej Meza

    Our Content

    individual, up-to-date and practical

  • Absolventenfeier 2018

    Our Community

    open, esteemed and caring

  • Ingrid Krause / BTZ Bremer Touristik-Zentrale

    Our City

    hanseatic, historical and liveable

Individual, up-to-date und practical:

            Our Contents

      Open, esteeming and caring:

             Our Community

Hanseatic, historical and liveable:

               Our City

„Die hkk Krankenkasse arbeitet seit Jahren erfolgreich mit dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Bremen zusammen. Dabei schätzen wir insbesondere die hohe fachliche Qualität gepaart mit ausgeprägter Praxisnähe.“

 

Lutz Trey

hkk Krankenkasse, Stellvertreter des Vorstands, Bereichsleiter Kundenservice, Markt und Unternehmenskommunikation

„Wir freuen uns über die Möglichkeit, unsere Forschungsergebnisse den Studierenden direkt in den Vorlesungen zu vermitteln. Der Fachbereich 7 gibt uns die Möglichkeit, unsere Forschungsergebnisse sofort mit Studierenden und Wissenschaftlern zu teilen.“

 

Prof. Dr. Sarianna M. Lundan

Inhaberin des Lehrstuhls für Internationales Management und Governance

„Der Fachbereich bietet mir mehr als nur eine gute fachliche Ausbildung. Er gibt mir die Möglichkeit, wertvolle Erfahrungen – unter anderem als studentischer Tutor – zu sammeln und mit dem erlangten Wissen auch außerhalb der Universität neue Wege zu beschreiten. Außerdem überzeugt der Fachbereich durch die Vielfalt seiner Studierenden.“

 

Johannes Voshaar

Werkstudent bei Ernst & Young GmbH und studentische Hilfskraft am Lehrstuhl Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensrechnung und Controlling

"Mit der Kombination aus einer breiten betriebswirtschaftlichen Ausbildung, anspruchsvollen Vertiefungen und einer internationalen Ausrichtung ist das Studium am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft ein verlässliches Fundament für erfolgreiche Karrieren in Management und Beratung."

 

Dr. Philipp Volmer

Experte für Sanierung und Turnaround bei KPMG, Alumni des FB7

„Meine Zugehörigkeit zur Graduiertengruppe Digitalisierung ermöglicht es mir, mich mit anderen Promovierenden über zukunftsweisende Fragestellungen auszutauschen. Die Unterstützung, die ich dabei vom markstones Institute bekomme, ist erstklassig.“

 

Hendrik Hinrichs

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Graduiertengruppe „Digitalisierung"

"Forschen und Lehren am FB 7 – in offener, wertschätzender und zugewandter Atmosphäre."

 

Prof. Dr. Kristina Klein  

Professorin für BWL, insbesondere Marketing und Konsumentenverhalten am FB 7

„Der Bezug des Fachbereichs zur Praxis ist ein echter Mehrwert. Das Curriculum ist geprägt von Vorträgen namenhafter Referenten aus der Wirtschaft. Außerdem bieten zahlreiche Projektmodule die Chance, die erlernte Theorie direkt in Kooperationen mit Praxispartnern anzuwenden. Dadurch bekommt man als Studierende/r schon früh die Chance sich ein Netzwerk in der Wirtschaft aufzubauen.“

 

Simon Hinz

Masterstudent BWL und studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für innovatives Markenmanagement

"Der Kurs stimmt: interdisziplinär und praxisbezogen mit neuen Antworten auf neue Fragen."

 

Prof. Dr. Franz Jürgen Marx

Hochschullehrer im Fachbereich Wirtschaftswissenschaft seit 1998

„Die Promotion am Lehrstuhl ermöglicht mir eine hervorragende akademische Ausbildung und eine optimale Förderung meiner Kompetenzen.“

 

Steffen Guder

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für ABWL, Unternehmensrechnung und Controlling

"Begeisterung für Statistik als Schlüsselqualifikation für Wissenschaft, Beruf und Alltag bei den Studierenden zu wecken, folgt dem Selbstverständnis eines empirisch forschenden Fachbereichs und ist mir und meinem Team ein steter Ansporn!"

 

Prof. Dr. Martin Missong

Professor für Empirische Wirtschaftsforschung und angewandte Statistik

"Die Promotion am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft eröffnet neue Horizonte und fördert die Begegnung und den Austausch mit vielen interessanten Menschen und Persönlichkeiten."

 

Julie Thies

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für ABWL, Unternehmensrechnung und Controlling

"Einfallsreiche Lehre braucht innovative Forschung, einfallsreiche Forschung braucht innovative Lehre; dafür stehen wir am Fachbereich 7."

 

Prof. Dr. habil. Martin G. Möhrle

Leiter des Instituts für Projektmanagement und Innovation & Associate Editor der „World Patent Information“ und bekannt für Flipped-classroom-Angebote
 

"Durch meine Promotion am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft habe ich das Gefühl, bestmöglich auf zukünftige fachliche und persönliche Herausforderungen vorbereitet zu sein."

 

Dr. Michael Streit

Geschäftsführung Streit Datentechnik GmbH 

"Jede gute Praxis benötigt zunächst einmal eine gute Theorie, am Besten wie am Fachbereich Wirtschaft: eine gute Theorie mit Praxisrelevanz!"

 

Prof. Dr. Heiko Staroßom

Vorstand der Sparkasse Bremen für Firmenkunden und Treasury sowie Honorarprofessor für Unternehmensfinanzierung

 

News

[Translate to English:]
© Matej Meza/Universität Bremen

Der am 11. Februar beschlossene alternative Prüfungsplan des Fachbereichs ist nun vollständig genehmigt.

Mit dem Beschluss zur Verlängerung des Lockdowns über den 14. Februar hinaus ist nun die Prüfungsphase des Fachbereichs betroffen. Der Fachbereich hat deswegen unverzüglich einen alternativen Prüfungsplan in Kraft gesetzt.

Read more

WCTRS
© WCTRS and Elsevier Transportation Book Series

Prof. Dr. Aseem Kinra inducted into the Steering and Scientific Committees of the World Conference on Transport Research Society (WCTRS)

Prof. Dr. Aseem Kinra at the Professorship of Global Supply Chain Management has been inducted into the Steering and Scientific Committees of the World Conference on Transport Research Society WCTRS.

Read more

Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
© Bundesministerium für Bildung und Forschung

New Innovation Indicators for Research and Policy - Successful Conclusion of the "Neo-Indikatorik" Project

On February 03, 2021, the conference on "Further Development of Indicators for Research and Innovation" hosted by the Federal Ministry of Education and Research (BMBF) took place.

Read more

Matheus Leusin
© Universität Bremen Matej Meza

40 years of Artificial Intelligence: Matheus Leusin presents a paper on the emergence of AI

On January 19th and January 28th, 2020, Matheus E. Leusin presented his working paper entitled “An evolutionary view on the emergence of Artificial Intelligence” in two distinct events.

Read more

[Translate to English:]

New Publication: Using Topic Modeling in Innovation Studies: The Case of a Small Innovation System under Conditions of Pandemic Related Change

Jessica Birkholz, Jutta Günther and Mariia Shkolnykova has published together, a discussion paper on "Using Topic Modeling in Innovation Studies" in the discussion paper series of the ierp - Institute for Economic Research and Policy.

Read more

1st Diginomics Conference

On January 28, 2021, the first conference of the Diginomics Research Group will take place digitally via Zoom.

Read more

INNCentive
© INNCentive

INNcentive program for young researchers celebrates its scholarship holders

INNcentive is a program jointly run by the Stifterverband and the Faculty of Business Studies and Economics at the University of Bremen to support young innovation researchers.

Read more

Dr. Carsten Sørensen
© Dr. Carsten Sørensen

Dr. Carsten Sørensen at the Diginomics Brownbag Seminar

Time: 27 January 2021, 12:00 am, via Zoom

Speaker: Dr. Carsten Sørensen, London School of Economics and Political Science

Title: Let’s talk digital infrastructure: the digital reordering of rights, networks and community

Dr. Carsten Sørensen of London School of Economics and Political Sciencewill…

Read more

Markus Pelger
© Markus Pelger

Prof. Dr. Markus Pelger at the Diginomics Brownbag Seminar

Prof. Dr. Markus Pelger from Stanford University will give a talk on „Deep Learning in Asset Pricing“ during the upcoming Diginomics Brownbag Seminar. The event is co-organized by BREMEN.AI Data Lounge and the Data Science Center.

Read more

Unter Wasser
© Jakub Dziubak on Unsplash

Playing the Angel: Decomposing the Value of Early-Stage Investors

On Wednesday, January 19, Professor Dr. Lars Hornuf gave a talk about "Playing the Angel: Decomposing the Value of Early-Stage Investors" at the Finance Research Seminar at TU Munich.

Read more

Matej Meza
Aufmerksame Zuhörer im vollen Hörsaal.
Matej Meza
Studierende sitzen auf der Treppe im Eingang des MZH.
Matej Meza

Economist of the month

  • Paul A. Samuelson (1915-2009)

    American economist.
    Fundamental work: "Economics: An Introductory Analysis", 1948

  • Peter Drucker (1909-2005)

    US-American pioneer of modern management theory.
    Fundamental work: "The Practice of Management", 1954

  • Reinhard Selten (1930-2016)

    Only German Nobel Prize winner for economics.
    U.a.: "Macht Einigkeit start? Spieltheoretische Analyse einer Verhandlungssituation", 1977

  • Vilfredo Pareto (1848-1923)

    Italian founder of welfare economics.
    Fundamental work: "Der Tugendmythos und die unmoralisierte Literatur", 1911

  • Walter Eucken (1891-1950)

    Masterminds of the social market economy from Germany.
    Fundamental work: "Grundlagen der Nationalökonomie", 1939

  • Werner Sombart (1863-1941)

    German sociologist and economist.
    Fundamental work: " Der moderne Kapitalismus", 1902

  • Adam Smith (1723-1790)

    Inventor of the "invisible hand".
    U. a.: "An Inquiry into the Nature and Causes of the Wealth of Nations", 1776

  • Alfred Marshall (1842-1924)

    English developers of the supply and demand curve.
    Fundamental work: "Principles of Economics", 1890

  • Arnold Picot (1944-2017)

    German professor at the universities of Hannover and Munich.
    U.A.: "European Communication Council Report: E-Merging Media, Kommunikation und Medienwirtschaft der Zukunft", 2004

  • David Ricardo (1772-1823)

    Developer of the theory of comparative cost advantages.
    Fundamental work: "Principles of Political Economy and Texation", 1817

  • Elinor Ostrom (1933-2012)

    US-American Nobel Prize winner for economics.
    U.a.: "Governing the Commons: The Evolution of Institutions for Collective Action", 1990

  • Erich Gutenberg (1897-1984)

    Founder of modern German business administration after the Second World War.
    U.a.: "Die Unternehmung als Gegenstand betriebswirtschaftlicher Theorie", 1929

  • Eugen Schmalenbach (1873-1955)

    German representative of the dynamic balance theory.
    Fundamental work: "Dynamische Bilanz", 1956

  • Eugen von Böhm-Bawerk (1851-1914)

    Founder of the Austrian capital theory.
    Fundamental Work: " Kapital und Kapitalzins", 1884

  • Friedrich August von Hayek (1899-1992)

    Austrian Nobel Prize winner for economics.
    Fundamental Work: "Preise und Produktion", 1931

  • Friedrich List (1789-1846)

    German economic theorist.
    Fundamental Work: "Das nationale System der politischen Ökonomie", 1841

  • Gary Becker (1930-2014)

    US-American Nobel Prize winner for economics.
    Fundamental work: "The Economics of Discrimination", 1957

  • Gustav Stolper (1888-1947)

    German-Austrian economist.
    Fundamental work: "Die deutsche Wirklichkeit", 1948

  • Irving Fisher (1867-1947)

    Professor at Yale University.
    Fundamental Work: "The Rate of Interest", 1907

  • Joan Robinson (1903-1983)

    British economist.
    Fundamental work: "Theorie der unvollkommenen Konkurenz", 1933

  • John Forbes Nash Jr. (1928-2015)

    US-American Nobel Prize winner for economics.
    Fundamental work: "Essays on Game Theory", 1996

  • John Maynard Keynes (1883-1946)

    British economist.
    Fundamentak work: "A Treatise on Money", 1930

  • Joseph Schumpeter (1883-1950)

    Austrian economist.
    Fundamental work: "Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie", 1942

  • Karl Marx (1818-1883)

    German social theorist.
    Fundamental work: "Das Kapital", 1867

  • Léon Walras (1834-1910)

    French developer of the theory of marginal utility.
    Fundamental work: "Théorie de la monnaie", 1886

  • Ludwig von Mises (1881-1973)

    Austrian-American economist.
    Fundamental work: "Nationalökonomie", 1940

  • Max Weber (1864-1920)

    German sociologist and economist.
    Fundamental work: "Wirtschaft und Gesellschaft", 1922

  • Milton Friedman (1912-2006)

    US-American Nobel Prize winner for economics.
    Fundamental work: "Capitalism and Freedom", 1962

You can discover the economist of the month and further 27 carefully chosen economists on the first floor of the WiWi1 building. The gallery containing portraits and quotes from prominent economists offers you inspiring thoughts on economics. Further information can be found at: https://up2date.uni-bremen.de/campusleben/haus-an-der-allee-hat-jetzt-eine-galerie-der-grossen-koepfe

 

  • IERP
  • CRIE
  • LEMEX
  • GMC
  • Guenther
  • Haasis
  • Heinemann
  • Hornuf
  • Klarl
  • Kotzab
  • Lundan
  • Marx
  • Missong
  • Moehrle
  • Poddig
  • Zimmermann
  • markstones
  • Personalwesen