Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten

Björn Jindra zum “Professor with Special Responsibilities” an der CBS berufen

Björn Jindra wurde an der Copenhagen Business School (Dänemark) in einem internationalen Berufungsverfahren für die Position „Professor with Special Responsibilities in International Business“ ausgewählt und zum 15. August 2019 auf diese Professur berufen. Dies gibt ihm die Gelegenheit, sich neben der Lehre zukünftig noch intensiver seiner Forschung auf dem Gebiet „International Business and Artificial Intelligence“ zu widmen.

2013 wurde Björn Jindra an der Copenhagen Business School affiliiert, zunächst als part time Associate Professor und 2016 als full time Associate Professor for International Business. Björn Jindra promovierte im Fach Wissenschafts- und Technologiepolitik an der Universität Sussex (Großbritannien) und war von 2005 bis 2014 in verschiedenen Positionen, zuletzt als Forschungsgruppenleiter, am Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung Halle tätig. Im Jahr 2014 wechselte er mit Jutta Günther, Iciar Dominguez Lacasa und Philip Marek an die Universität Bremen, wo er sich im Jahr 2016 im Fachgebiet Volkswirtschaftslehre habilitierte. Seit 2016 ist Björn Jindra als leitender wissenschaftlicher Mitarbeiter weiterhin in Teilzeit in der Arbeitsgruppe „Innovation und Strukturwandel“ tätig.

Björn Jindra