Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten

Matheus Eduardo Leusin neuer wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich „Digitalisierung“

Seit 01. November 2018 ist Matheus Eduardo Leusin neuer wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Innovations- und Strukturökonomik.

Er wird im Rahmen der Graduiertengruppe „Digitalisierung“ das Dissertationsthema "The Race for Technological Leadership in Artificial Intelligence - Global Trends, Regional Specialization, and Network Structures" bearbeiten. Das Projekt wird unter Verwendung von data mining mittels computergestützter Methoden aus unstrukturierten Daten eine Informationsdatenbank zum Technologiefeld „Künstliche Intelligenz“ aufbauen und diese mittels statistischer und ökonometrischer Verfahren auswerten. Die Befunde sollen einen Beitrag zur systemischen Digitalisierungsforschung leisten und wirtschafts- sowie innovationspolitische Empfehlungen erlauben.

Matheus Eduardo Leusin studierte von 2013 bis 2018 Ingenieurwissenschaften (Bachelor und Master) an der Federal University of Santa Catarina in Brasilien und war im Jahr 2017/2018 acht Monate als Gastwissenschaftler am BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik tätig.

Wir heißen Matheus Eduardo Leusin in der Arbeitsgruppe sehr herzlich willkommen.