Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten

Mod-Block-DDR Verbund startet Online-Kolloquium

Das Bremer Team des Forschungsverbundes Mod-Block-DDR hat in Abstimmung mit den Verbundpartnern ein Online-Kolloquium ins Leben gerufen. Dieses soll allen an Mod-Block-DDR beteiligten WissenschaftlerInnen und KooperationspartnerInnen die Gelegenheit geben, in kurzen Formaten ihre Forschungsergebnisse und Work-in-Progress vorzustellen und mit dem gesamten Verbundteam zu diskutieren. Im Rahmen der kompakt gestalteten Treffen sollen 20-30 minütige Vorträge gehalten und anschließend 20-30 Minuten mit den Mitgliedern des Verbundes diskutiert werden, um auch in coronabedingt schwierigen Zeiten den wissenschaftlichen Austausch zwischen den vier Verbundstandorten (Berlin, Bremen, Frankfurt/Oder, Jena) aufrecht zu erhalten. 

Am 28. Mai 2020 findet der Auftakt des Online-Kolloquiums statt und wird ab dann dienstags alle 14 Tage stattfinden. Den ersten Vortrag wird Ann Hipp (Universität Bremen) zum Thema „Modernization investments, obstacles and productivity – Evidence from the GDR“ halten.

Wir freuen uns auf den Austausch und wünschen allen Beteiligten ein produktives Miteinander und viele kreative Ideen.

Kontakt: Jarina Kühn und Mariia Shkolnykova

Mod-Block DDR startet Online Kolloquium