Zum Inhalt springen

Forschung

Das Cognitive Systems Lab an der Universität Bremen arbeitet an Silent Speech Interfaces, die es Menschen erlauben, völlig lautlos zu sprechen und dennoch vom Gesprächspartner verstanden zu werden. [Mehr…]

Unter kognitiven adaptiven Interaktionssystemen verstehen wir technische Systeme, die in der Lage sind, den Zustand ihres Benutzers zu erfassen und sich an diesen optimal anzupassen. [Mehr…]

Aktivierungsgruppe mit I-CARE Tablet
Aktivierungsgruppe mit I-CARE Tablet

Am Cognitive Systems Lab entwickeln wir eine Reihe von Systemen, die sich an Menschen mit Demenz richten. [Mehr…]

Am Cognitive Systems Lab verwenden wir funktionale Nah-Infrarot Spektroskopie für innovative Benutzerschnittstellen. [Mehr…]

Sprache ist die wichtigste natürliche menschliche Kommunikationsform. Damit ist auch Spracherkennung die natürlichste Schnittstelle für Applikationen und erlaubt es, Anwendungen zu entwickeln, die menschliche Kommunikation über Sprach- und Kulturbarrieren hinweg ermöglichen. [Mehr…]

Am Cognitive Systems Lab untersuchen wir die Nutzbarkeit von Inertialsensorik (IMU) und Elektromyographie (EMG) für die Erkennung von Gesten im Kontext innovativer Benutzerschnittstellen. [Mehr…]

Aktualisiert von: koehne