Zum Hauptinhalt springen

Elisa Brauße, M.Sc.

Über mich

Aus den Neuro- und Kognitionswissenschaften kommend, arbeite ich seit Anfang 2022 als Doktorandin am Cognitive Systems Lab.

Meine Forschung dreht sich rund um die Schnittstelle zwischen Mensch und Technik, am liebsten mit Biosignalen und gesundheitlichen/ medizinischen Themen, die das Gehirn involvieren.

Derzeit bin ich für das Projekt NAKO+ILSE verantwortlich, das sich mit der Fusion von Gesundheitsstudien und der Früherkennung von Demenz auf Basis von Sprache und Magnetresonanztomographie beschäftigt.

Kontakt

Enrique-Schmidt-Str. 5
Cartesium, Raum 2.049
28359 Bremen

+49(0)421-218 64268

elisa.brausseprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

 

Weitere Kontaktmöglichkeiten:
LinkedIn, XING, ResearchGate

Forschungsinteressen

  • Biosignale, Neuro
  • Benutzerschnittstellen, Hirn-Computer-Schnittstellen, Neurotechnologie

HiWi(s) gesucht!

Für das Projekt NAKO+ILSE bereite ich derzeit eine Studie vor, in der Interviews mit ca. 500 Proband:innen der Altersgruppe 60+ durchgeführt, aufgenommen und maschinell ausgewertet werden sollen.

Dafür benötige ich Hilfe! Wenn du also gut mit (älteren) Menschen kannst, Interesse daran hast Interviews zu führen, dich Sprache begeistert und du nebenbei Geld verdienen möchtest, melde dich gerne bei mir :)

Los geht es hoffentlich ab Herbst, du solltest aber spätestens im Oktober bei uns anfangen können.

Ausschreibung-NAKO+ILSE.pdf