Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten

INNcentive Workshop 2019 in Bremen

Vom 19. bis zum 20. September 2019 fand im BreLAB an der Universität Bremen der dritte Workshop im Rahmen des Nachwuchsförderprogramms INNcentive statt. 

INNcentive ist ein vom Stifterverband und dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaft gemeinsam durchgeführtes Programm zur Förderung junger InnovationsforscherInnen, die zu vielversprechenden Themen rund um Innovationsfragen ihre Masterarbeit bzw. Dissertation anfertigen. Das Programm dient der Vernetzung, dem Austausch und der methodischen Weiterbildung.

In diesem Jahr wurden bundesweit drei neue StipendiatInnen aufgenommen: Fenja Scheu (KIT), Valerie Starke (RWTH Aachen) und Thore Sören Bischoff (Universität Göttingen). Im Rahmen der Veranstaltung hatten die diesjährigen und die im letzten Jahr aufgenommenen StipendiatInnen am ersten Tag die Gelegenheit, ihre Arbeiten vorzustellen. Am zweiten Tag erfolgte eine Methodenschulung zum Thema „Einführung in die experimentelle Ökonomik” mit Alexander Haering vom RWI – Leibniz Institut für Wirtschaftsforschung als Referenten. Diese war sowohl an die StipendiatInnen, als auch interessierte NachwuchswissenschaftlerInnnen des Fachbereichs gerichtet. Es wurden theoretische Grundlagen und praktische Übungen im Experimentallabor des BreLAB vermittelt.

Wir gratulieren den neu aufgenommenen StipendiatInnen sehr herzlich. Im Jahr 2020 wird wieder ein INNcentive-Workshop ausgerichtet. Wir freuen uns darauf.

Weitere Informationen zu INNcentive

Gruppenbild