Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten

Mariia Shkolnykova präsentiert Forschungsergebnisse anlässlich des Workshops “Radical Innovation and Regional Growth”

Am 5.-7. Juli 2018 fand der Workshop “Radical Innovation and (Regional) Growth” in Bremen statt.

Die durch das IERP (Institute of Economic Research and Policy) und CRIE (Centre for Regional and Innovation Economics) organisierte Veranstaltung brachte mehr als 35 WissenschaftlerInnen aus dem In- und Ausland zusammen. Auf dem Workshop wurden Vorträge und Diskussionen zum Thema radikale Innovationen und deren Einfluss auf das Wachstum von Unternehmen und Regionen vorgestellt.

Mariia Shkolnykova präsentierte ein gemeinsam mit Muhamed Kudic verfasstes Papier mit dem Titel “Who benefits from radical innovations of SMEs in a region?“ Das Papier bezieht sich auf die Frage, ob radikale Innovationen von deutschen klein- und mittelständischen Biotechnologieunternehmen Einfluss auf die innovative Leistung von deren Kooperationspartnern haben.