Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten

Von der Saale an die Weser

Bevor Jutta Günther ihre Tätigkeit im April 2014 als Hochschullehrerin an der Universität Bremen aufnahm, war sie viele Jahre als leitende Ökonomin am Institut für Wirtschaftsforschung in Halle (IWH) tätig.

Ihr Forschungsgebiet, das sie an der Universität Bremen fortsetzen wird, befasst sich vor allem mit dem wirtschaftlichen Angleichungsprozess zwischen Ost- und Westdeutschland und den Implikationen für die Wirtschaftspolitik. In dem Buch "Zweite Heimat" von Markus Decker, das im Sommer 2014 erschienen ist, wird Jutta Günther mit ihren Erfahrungen als westdeutsche Wissenschaftlerin an einem ostdeutschen Forschungsinstitut porträtiert.


Link zum Buch beim Verlag: hier