Zum Hauptinhalt springen

PORTAL-Preis 2020


Historically, pandemics have forced humans to break with the past and imagine their world anew. This one is no different. It is a portal, a gateway between one world and the next. We can choose to walk through it, dragging the carcasses of our prejudice and hatred, our avarice, our data banks and dead ideas, our dead rivers and smoky skies behind us. Or we can walk through lightly, with little luggage, ready to imagine another world. And ready to fight for it.

(Arundhati Roy, The pandemic is a portal, April 3rd, 2020; www.ft.com)


Auszeichnung für Innovative Lösungen für das Lehren und Lernen unter Corona-Bedingungen

symbolbild portal

Warum dieser Preis?

Motivation beflügelt – je früher, desto besser!

Zukünftige Lehrkräfte sind Öffner und Hüter von Portalen, Innovationsmotoren für die Gesellschaft von morgen sowie Multiplikatoren für die Haltung gegenüber zukünftigen Herausforderungen, die heute noch niemand kennt.

Die Krise hat gezeigt, wer unter erschwerten Bedingungen solchen Herausforderungen beispielhaft begegnen kann:
Das verdient Anerkennung!


Wer wird ausgezeichnet?

Das ZfLB zeichnet deshalb Studierende und Promovierende im Lehramt an der Universität Bremen für ihr vorbildliches Engagement aus, die – ggf. im Verbund mit (diversen) Partnern – exemplarische, besonders gelungene Initiativen für das Lehren und Lernen in und außerhalb von Bildungseinrichtungen unter den radikal veränderten Bedingungen der Corona-Pandemie entwickelt und durchgeführt haben. Es werden insgesamt 6000€ vergeben.

>> Text der Ausschreibung herunterladen und weitergeben

Was wird ausgezeichnet?

Ausgezeichnet werden Studierende und Promovierende im Lehramt an der Universität Bremen für Initiativen in- und außerhalb von Bildungseinrichtungen, …

  1. … die die Corona-Krise als Portal genutzt haben, d.h. sie haben daraus innovative Impulse für das Lehren und Lernen unter radikal veränderten Bedingungen entwickelt und umgesetzt,
  2. … die es ohne die Corona-Krise (so) nicht gegeben hätte, die aber gleichzeitig über sie hinauswirken,
  3. … die in Bremen/Bremerhaven umgesetzt wurden,
  4. … in der sie selbst eine tragende Rolle gespielt haben.

Wie kann man sich bewerben?

Ganz einfach: Sie können sich selbst oder andere Personen für den Preis vorschlagen.
Nutzen Sie dazu das Online-Formular unter www.uni-bremen.de/portal2020/vorschlagen

Einreichfrist für Vorschläge ist der 15.10.2020.

Die Jury

Prof. Dr. Andreas Breiter

ifib/Universität Bremen

Chief Digital Officer

Markus Gerstmann

LidiceHaus Bremen

Leitung ServiceBureau Jugendinformation

Prof. Dr. Christine Knipping

Universität Bremen

Hochschullehrerin

Alexander Schumacher

Oberschule Waller Ring

Leitung Zentrum für unterstützende Pädagogik

Das ZfLB dankt den Förderern und Partnern

Kontakt & Rückfragen

Zentrum für Lehrerinnen-/Lehrerbildung und Bildungsforschung der Universität Bremen

portal-zflbprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de