Zum Hauptinhalt springen

Neuigkeiten

Jessica Birkholz und Jarina Kühn stellen Poster auf der Cognitive Economics Conference vor

Am 9. und 10. Juli 2020 fand die Cognitive Economics Virtual Conference der Cognitive Economics Society statt. Auf dieser waren internationale Vortragende und 500 Teilnehmende aus aller Welt vertreten und diskutierten neueste Forschungsergebnisse.

Aus der Arbeitsgruppe Innovations- und Strukturökonomik waren Jessica Birkholz und Jarina Kühn mit ihrem interdisziplinären Forschungsprojekt aktiv dabei. Sie präsentierten ein Poster zu dem Thema „It all starts in your head – Institutional change through corona crisis impacting entrepreneurship perception” und diskutieren mit den Teilnehmenden der Konferenz. In ihrem Forschungsvorhaben geht es um die Frage, ob und inwiefern die Coronakrise zu einer veränderten Wahrnehmung von Entrepreneurship und infolge dessen zu einer Veränderung der informellen Institutionen führt. Um dies empirisch zu analysieren, wenden sie einen Mixed-Methods-Ansatz mit qualitativen und