Zum Hauptinhalt springen

Schlüsselqualifikationen

Alle Studierenden müssen an zwei Modulen teilnehmen, die dem Erwerb von Schlüsselqualifikationen, z. B. Rhetorik, Kommunikationsfähigkeit, Mediation, Streitschlichtung dienen. Die aktive Teilnahme ist durch eine Bescheinigung nachzuweisen. Einer der beiden Nachweise ist bis zum Beginn der Schwerpunktbereichsprüfung zu erbringen. Der andere Nachweis ist als Zulassungsvoraussetzung für die staatliche Pflichtfachprüfung vorzulegen.

Für Lehrveranstaltungen zur Vermittlung von Schlüsselkompetenzen besteht eine Beschränkung der Teilnehmerzahl. Studierende, die nicht teilnehmen können, haben in den folgenden Semestern Gelegenheit zur Teilnahme. Der Fachbereich wird ferner im 5. Semester eine ausreichende Anzahl von Plätzen durch Veranstaltung von Moot Courts zur Verfügung stellen.

Kursangebote für das Sommersemester 2019 und Erläuterungen der Kurse

Informationen zum Zertifikat Bremer Schlüssel-Qualifikationen finden Sie hier.

Buchstabenwürfel

Sommersemester 2020

NS-Strafrecht - Justiz im Dritten Reich
Prof. Dr. Felix Herzog

Praxis des Strafverfahrens
Christian Laustetter, Lea Voigt

Statistik vor Gericht
Prof. Dr. Martin Missong, Dr. Tanja Ihden

Meine Daten gehören mir
Prof. Dr. Benedikt Buchner, LL.M. (UCLA)

Schreibwerkstatt
Prof. Dr. Jörn Reinhardt

How to write a memorandum in international law
Sandra Gerdes, Tobias Pinkel, LL.M.

Rechtsberatung für Gefangene als Legal Clinic
(Strafvollzug, U-Haft, Abschiebungshaft, Forensische Psychiatrie, Strafvollzugsarchiv)
Prof. Dr. Christine Graebsch, Christina Lederer