Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

Nachwuchsförderprogramm „INNcentive“ feiert seine Stipendiat*innen

INNcentive ist ein vom Stifterverband und dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen gemeinsam durchgeführtes Programm zur Förderung junger Innovationsforscher*innen.

Seit 2017 wurden in drei Kohorten Masterstudierenden und Promovierende bei der Anfertigung ihrer Abschlussarbeiten gefördert. Das Programm wurde von Muhamed Kudic (ehemals Universität Bremen, jetzt Universität Siegen) in Zusammenarbeit mit Jutta Günther (Universität Bremen) und Gero Stenke (Stifterverband) ins Leben gerufen. Die Umsetzung und Durchführung der INNcentiv-Workshops wurde durch Jessica Birkholz (Universität Bremen) und Bettina Gerhard (Stifterverband) tatkräftig unterstützt.

Nun porträtiert eine modern und mit vielen Fotos gestaltete Broschüre die Geförderten und die Workshops. Jede der geförderten Arbeiten zeichnet sich durch einen hohen Neuheitsgrad in empirisch-quantitativen oder experimentellen Methoden aus. Zahlreiche Arbeiten brachten zudem neuartige Datensätze für die Innovationsforschung hervor. Viele Absolvent*innen sind inzwischen in der Wissenschaft, in Unternehmen oder durch Gründungen selbständig tätig.

Im Rahmen des diesjährigen INNcentive-Workshops, der am 11. März 2021 online stattfinden wird, erhalten alle seit 2017 Geförderten die Gelegenheit, in kurzen Beiträgen, Elevator Pitches und anderen innovativen Formaten ihre Arbeit vorzustellen, ins Gespräch zu kommen und sich zu vernetzen.

Interessierte sind herzlich eingeladen und werden gebeten, sich zur Teilnahme bei Jessica Birkholz anzumelden unter: jessica.birkholzprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

Zur INNcentive Broschüre: https://www.stifterverband.org/inncentive

INNCentive
Aktualisiert von: Redaktion