Zum Hauptinhalt springen

Cognitive Systems Lab

Willkommen am Cognitive Systems Lab

Das Cognitive Systems Lab (CSL, AG Prof. Tanja Schultz) beschäftigt sich mit menschzentrierten Technologien und Anwendungen auf der Basis von Biosignalen, wie beispielsweise der Erfassung, Erkennung und Interpretation von Sprache, Muskel- und Hirnaktivitäten.

Im Bereich Spracherkennung werden insbesondere Verfahren und Algorithmen entwickelt, die eine schnelle und effiziente Portierung von sprachverarbeitenden Systemen auf ungesehene Domänen und Sprachen erlauben.

Darüber hinaus werden Biosignale des Menschen und deren Eignung für intuitive und effiziente Mensch-Maschine-Schnittstellen untersucht. Derzeit werden zahlreiche Schnittstellen und Anwendungen entwickelt, die auf elektromyographischen, elektroenzephalographischen und biomechanischen Signalen basieren.

Keynote @ Interspeech 2019

Tanja Schultz hat eine Keynote zum Thema "Biosignal Processing for Human-Machine Interaction" auf der Interspeech 2019 gehalten, die größte Konferenz im Bereich der Sprachverarbeitung und die Leitinitiative der ISCA. Talk auf Youtube (https://www.youtube.com/watch?v=XzkQnzP7yPA) Folien zum…


Versuchsteilnehmer in "Augmented Reality"-Experiment gesucht!

Für eine Studie, bei der wir in einem "Augmented Reality"-Experiment Gehirnaktivität messen, suchen wir noch Teilnehmer. Es winken 10€/Stunde Vergütung.


Bremen Big Data Challenge 2019: Studierende aus Bremen und umzu analysieren große Datenmengen, um Alltagsaktivitäten zu erkennen

Auch in diesem Jahr haben Studierende aus Bremen und umzu an der Bremen Big Data Challenge (BBDC) teilgenommen, die vom Cognitive Systems Lab (CSL) des Fachbereichs Mathematik und Informatik der Universität Bremen seit 2016 veranstaltet wird.


Special Issue on Speech & Dementia

Special Issue "Speech & Dementia"

Prof. T. Schultz is the leading guest editor of the Computer Speech and Language Special Issue on "Speech and Dementia". Please see the CfP for further details.


Bremen Big Data Challenge 2019

Bald geht es wieder los: Die Bremen Big Data Challenge geht ab dem 1. März 2019 in die nächste Runde, diesmal mit Daten über Alltagsaktivitäten. Mehr infos findet ihr auf der BBDC-Webseite: https://bbdc.csl.uni-bremen.de


ICMI 2018 Workshop on Modeling Cognitive Processes from Multimodal Data

The CSL co-organizes a workshop on modeling cognitive processes from multimodal data at the ACM ICMI conference in Boulder, Colorado, USA.


Special Session "Novel Paradigms for Direct Synthesis based on Speech-Related Biosignals"

The CSL will help organize a special session on Novel Paradigms for Direct Synthesis based on Speech-Related Biosignals at Interspeech 2018. You can find further details here.


CSL|

Bremen Big Data Challenge (BBDC) im Bulletin der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Statistik

In der aktuellen Ausgabe 19 des Bulletin der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Statistik (DAGStat) ist ein Bericht über die Bremen Big Data Challenge (BBDC) erschienen, die das CSL jährlich im März veranstaltet.

Hier geht es direkt zum Bulletin:…


CSL|

Studentische Hilfskraft gesucht!

Für unsere Arbeiten zu Biosignal-basierten Benutzerschnittstellen suchen wir eine studentische Hilfskraft.


CSL|

CSL als Experten bei der Tagesschau

Ein Mitarbeiter des CSL wurde von der Tagesschau zu den Brain-Computer Interface Plänen von Facebook befragt. Das Live-Interview finden Sie rechts.


Kontakt

Cognitive Systems Lab
Fachbereich 3
Prof. Dr.-Ing. Tanja Schultz

Enrique-Schmidt-Str. 5
28359 Bremen

Telefon: +49 (0) 421 218 64270
Email: tanja.schultzprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de

105 MB
Aktualisiert von: koehne