Zum Hauptinhalt springen

Master-Studium

Masterkurse

Die Studierenden setzen sich mit der Funktion der Personalentwicklung in Organisationen und für die MitarbeiterInnen sowie unterschiedlichen Personalentwicklungsmethoden auseinander. Es werden die Personalabteilung, die Anforderungsanalyse zur Identifizierung des PE-Bedarfs, die Lernziele, der Transfer der erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten sowie die Evaluation von Maßnahmen adressiert. Ein Schwerpunkt liegt auf den unterschiedlichen Trainingsmethoden, welche die Grundlage für den praktischen Teil des Seminars bilden. Die Trainingsmethoden werden im Hinblick auf ihre Stärken und Schwächen in Bezug auf die zu erreichenden Lernziele in Organisationen betrachtet. Abgerundet wird das Seminar mit dem Thema Coaching als transfersichernde Maßnahme.

Erwerb von Grundkenntnissen über die zentralen Themen der Organisations- und Wirtschaftspsychologie. Insbesondere Kenntnisse zu Organisationen, Teams und Individuen in Organisationen sowie zu Konsum und Werbung im Kontext der Psychologie. Aufarbeitung und kritische Reflexion der praktischen Umsetzung der Themen in Unternehmen und Branchen.

Dieses Modul erstreckt sich insgesamt über zwei Semester und wird im WS im Forschungsprojektmodul II weitergeführt. Die Studierenden erlernen in diesem Modul, basierend auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen, selbstständig in Gruppen eine Forschungsfrage zu einem aktuellen Themengebiet personal-, organisations- und wirtschaftspsychologischer Forschung zu erarbeiten. Basierend auf einer umfänglichen Literaturrecherche erarbeiten sich die Studierenden eine zentrale Forschungsfrage für ihr Studienprojekt. Anschließend wird das methodische Vorgehen und das empirische Design erarbeitet. Die abschließende Prüfungsleistung ist die Anfertigung eines Forschungsantrags.

In diesem Modul werden die theoretischen und methodischen Vorarbeiten des vorherigen Moduls aus dem SoSe praktisch umgesetzt. Die Studierenden führen nun ihr Experiment oder ihre Fragebogenstudien praktisch durch, erheben und analysieren ihre Daten und beantworten somit ihre Forschungsfrage und die abgeleiteten Hypothesen aus dem Forschungsantrag. Die abschließende Prüfungsleistung ist die Anfertigung eines Forschungsberichts.

Stud.IP

mehr

Vorlesungsverzeichnisse

mehr

Modulhandbücher

mehr

Masterarbeiten

  • Sie haben die Möglichkeit, sich für Ihre Abschlussarbeit an unserem Lehrstuhl zu bewerben.  
  • Diese kann in deutscher oder englischer Sprache verfasst werden.
  • Die Abschlussarbeiten müssen empirisch konzipiert werden.
  • Es wird auf eine psychologisch wissenschaftliche Fundierung Wert gelegt.
  • Alle weiterführenden Informationen erhalten Sie von unseren Ansprechpartnern für Abschlussarbeiten.
  • Eine Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten finden Sie hier.
  • Bei Anfragen wenden Sie sich gerne an Frau Prof. Dr. Vera Hagemann, Frau Michèle Rieth oder an Herr Jonathan Meinecke.