Zum Hauptinhalt springen

Detailansicht

SIDDATA-Abschlusspräsentation, 26. April, 14.00-15:30 Uhr

Nach dreieinhalb Jahren endet das Verbundprojekt “Studienindividualisierung durch digitale, datengestützte Assistenten” (SIDDATA).

Zusammen mit den Unis Osnabrück und Hannover wurde ein digitaler Studienassistent entwickelt, den über 3.500 Studierende an den drei Standorten zur individuellen und aktiven Gestaltung ihres Studiums genutzt haben.
Forschungsergebnisse konnten bei renommierten nationalen und internationalen Fachkonferenzen platziert werden. Weitere Unis haben Interesse an einer Nutzung des als Open-Source-Softwareprojekt entwickelten Assistenten bekundet.
Am 26. April, 14:00 - 15:30 Uhr, gibt der SIDDATA-Verbund im Rahmen der Abschlusspräsentation einen Einblick in zentrale Ergebnisse des Verbundprojektes geben.
Die Veranstaltung findet im Helikoniensaal des Botanischen Gartens Osnabrück statt und kann vor Ort oder via BigBlueButton (https://vt.uni-osnabrueck.de/daglk) live mitverfolgt werden.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Zwei Studierende schauen sich auf einem Tablet das SIDDATA Plugin an