Aktuelles Archiv

Eine Pinnwand voller Flyer.
Portrait Gabriele Bolte
Sozialepidemiologie|

Stadtepidemiologie als integrativer Ansatz für eine nachhaltige gesundheitsfördernde Stadtentwicklung

Prof. Gabriele Bolte präsentiert Strategien aus der gerade erschienenen Publikation auf der 9. Konferenz Stadt der Zukunft – gesunde nachhaltige Metropolen


Mitglieder der Fachkommission nach Pflegeberufegesetz und Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach
Qualifikations- und Curriculumforschung|

Erfolgreicher Abschluss der 1. Legislatur der Fachkommission nach Pflegeberufegesetz

Prof. Dr. Ingrid Darmann-Finck vom Institut für Public Health und Pflegeforschung der Universität Bremen war fünf Jahre stellvertretende Vorsitzende


Portrait Guido Schmiemann
Versorgungsforschung|

Behandlung der Harnwegsinfektion - Multimodale Intervention verbessert die Leitlinienadhärenz

PD Dr. Guido Schmiemann, Abt. Versorgungsforschung am IPP, war für die Uni Bremen an dem Forschungsprojekt beteiligt.


Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Interdisziplinärer Austausch bereichert: Erstes Netzwerktreffen zu KI in der Pflege in Berlin

Erstes Netzwerktreffen zu KI in der Pflege: Anwendungsgebiete, Herausforderungen und Zukunftsperspektiven diskutierten 80 Personen aus Wissenschaft, Praxis, Herstellern und Verwaltung in Berlin.


Karin Wolf-Ostermann und Janissa Altona
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann und Janissa Altona auf der 33. Alzheimer Europe Conference in Helsinki, Finnland

Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann und Janissa Altona vom IPP der Universität Bremen unterstützen mit ihren wissenschaftlichen Vorträgen die Alzheimer Europe Konferenz.


Junge Menschen arbeiten am Laptop.
Public Health-Ethik und Health Humanities|

Call for Abstracts, studentische Tagung in Bremen, Deadline: 15. November 2023

Studentische Tagung zum Thema: Gesundheitskompetenz und öffentliche Institutionen: Welche Verantwortung tragen professionelle Akteur:innen? – Wir suchen dich und deine Poster-Präsentation am 4. & 5. März 2024!


Professor Ansgar Gerhardus
Versorgungsforschung|

Pressemitteilung der DGPH und der DGSMP zum geplanten Bundesinstitut für Prävention und Aufklärung in der Medizin (BIPAM)

Fachwelt plädiert für dringende Korrekturen


Aufnahmegerät und Hand
Public Health-Ethik und Health Humanities|

Projektstart: Gesundheitsgerechtigkeit und hohes Körpergewicht: Zur Bedeutung empirisch-informierter Ethik für Health Policy-Analyse

Mit dem 01.10.2023 startet ein neues Forschungsprojekt am IPP zu Gesundheitsgerechtigkeit und hohem Körpergewicht.


Das Goldene Plietsch PD Dr. Guido Schmiemann, MPH
Versorgungsforschung|

Stiftungspreis der Uni Bremen „Das Goldene Plitsch“ für das Leitlinienprojekt zur Klimabewussten Verordnung von Inhalativa

Das Leitlinienprojekt zur Klimabewussten Verordnung von Inhalativa beschäftigt sich mit dem Einfluss von Dosieraerosolen auf den Klimawandel. Nach einer Bewertung durch Jury in Publikum wurde das Projekt mit dem 3. Preis in Höhe von 5.000€ ausgezeichnet


Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

„Wir möchten die Methoden möglichst handlungsorientiert und durch Praxisbeispiele illustriert darstellen.“ – Interview mit Christian Spatscheck und Karin Wolf-Ostermann, Autor:innen von „Sozialraumanalysen“

Expertin des Instituts für Public Health und Pflegeforschung (IPP) und Leiterin der Abteilung Pflegewissenschaftlichen Versorgungsforschung – Interview im Budrich Verlag anlässlich der neu erschienenen 2. Auflage zu Sozialraumanalysen


Eine Person schreibt auf ein Flipchart.
Global Health|

Abt. Global Health des Instituts für Public Health und Pflegeforschung bietet Sommerakademie für Bremer Schüler:innen an

Workshop "Globale Gesundheit - Bedeutung von Gesundheit weltweit" für Bremer Schüler:innen


Rhein bei Düsseldorf, extremes Niedrigwasser, Rheinpegel bei 84 cm, nach der langen Dürre fällt das linke Rheinufer, bei Düsseldorf Oberkassel trocken, Rheinturm, Rheinkniebrücke,
Sozialepidemiologie|

IPP in der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit KLUG – e.V. vertreten

Engagement im Themenfeld Klimawandel und Gesundheit soll verstärkt werden


Posterwalk von DIVERGesTOOL
Sozialepidemiologie|

Geschlechtervielfalt in der Gesundheitsforschung besser erfassen – Team des IPP entwickelt Toolbox

Geschlechtervielfalt in der Gesundheitsforschung besser erfassen – Team des IPP entwickelt Toolbox


Karin Bammann
Epidemiologie des demographischen Wandels|

Verleihung der Titelprofessur an Dr. Karin Bammann, Institut für Public Health und Pflegeforschung

Feierliche Übergabe der Urkunde auf der Sitzung des Fachbereichsrates des FB 11


Karin Wolf-Ostermann
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann vom IPP Bremen im Interview mit MEDICA zum Thema: Wie bringt man Gesundheitsfachkräfte und Algorithmen zusammen?

Expertin des Instituts für Public Health und Pflegeforschung (IPP) und Leiterin der Pflegewissenschaftlichen Versorgungsforschung zum Einsatz von KI in der Pflege – Interview mit Joachim Ott, MEDICA


Logo der Universität Bremen, des IPP und der WHO
Sozialepidemiologie|

Abteilung Sozialepidemiologie des IPP wird als WHO Collaborating Centre for Environmental Health Inequalities erneut designiert

WHO-Kooperationszentrum an der Universität Bremen unter der Leitung von Prof. Dr. Gabriele Bolte wird für weitere vier Jahre fortgesetzt


IPP-Flyer
Sozialepidemiologie|

Co-Designing des öffentlichen Raums: In Politik und Praxis

Team der Abteilung Sozialepidemiologie des IPP erprobt in internationalem Projekt neue Gestaltungsansätze


Dr. Hannah Jilani und Prof. Dr. Ansgar Gerhardus
Versorgungsforschung|

Studie untersucht Strategien zur Prävention von Übergewicht durch Schichtarbeit

Dr. Hannah Jilani und Prof. Dr. Ansgar Gerhardus (IPP) am EU-Projekt SHIFT2HEALTH beteiligt


Gesundheitsrelevante Facetten einer Stadt
Sozialepidemiologie| Epidemiologie des demographischen Wandels|

Neuer Forschungsverbund „SalusTransform“ zur gesundheitsfördernden Stadtentwicklung gestartet

Konzeptentwicklungsphase zur Evaluierung von Stadtentwicklungsmaßnahmen in Bremen, Bochum und Wuppertal


Prof. Dr. Stefan Görres
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Dieser Kitt hält eine Gesellschaft zusammen

Bremer Pflegewissenschaftler Stefan Görres (IPP) im Radio Bremen-Interview zu den Anforderungen an Kommunen angesichts des demographischen Wandels


Plattform Lernende Systeme / Pia Schroeder
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann auf der DMEA - Digital Medical Expertise & Applications - in Berlin

Expertin des Instituts für Public Health und Pflegeforschung (IPP) stellt Whitepaper zum Einsatz von KI für Gesundheitsfachkräfte vor


Integrierter Gesundheitscampus Bremen
Qualifikations- und Curriculumforschung| Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Pilotprojekt TCALL startet mit Senatsempfang

IPP mit zwei Abteilungen beteiligt


Prof. Dr. Ingrid Darmann-Finck und Dr.in Gerlinde Klimasch
Qualifikations- und Curriculumforschung|

Wissenschaftspreis „Berufsbildungsforschung in gesellschaftlicher Verantwortung“ an Dr.in phil. Gerlinde Klimasch verliehen

Preis für pflegewissenschaftliche Dissertation am IPP


Aktuelles

Zeit für ein Update des IPP-Infos

Online-Leser:innenbefragung zum IPP-Info 19 gestartet


Aktuelles

Digitalisierung und Gesundheit

19. Ausgabe des IPP-Info neu erschienen


PD Dr. Solveig Lena Hansen Dr. phil
Public Health-Ethik und Health Humanities|

„Die medizinethische Relevanz öffentlicher Gesundheitskampagnen: Methodische Zugänge und normative Leitprinzipien am Beispiel Organspende“

Habilitation von Solveig Lena Hansen, Institut für Public Health und Pflegeforschung


Prof. Dr. Melanie Böckmann
Global Health|

Neu am IPP: Melanie Böckmann

Prof. Dr. Melanie Böckmann ist seit dem 01.02.2023 Professorin für Global Health an der Universität Bremen


Dr. Tobias Hayer
Gesundheit und Gesellschaft|

Gemeinsam gegen Sportwettenwerbung: Bremer Glücksspielforscher Dr. Tobias Hayer (IPP) und der Sucht- und Drogenbeauftragte der Bundesregierung Burkhardt Blienert bei Senator Ulrich Mäurer

Austausch bei Bremer Innensenator zu besserem Schutz vor den persönlichen und gesellschaftlichen Folgen von Sportwetten


Aktuelles

NEU erschienen: Publikationsliste Juni-Dezember 2022

Wissenswertes zur aktuellen Pflege- und Gesundheitsforschung am IPP. Die neuste Publikationsliste von Mitgliedern des Instituts für Public Health und Pflegeforschung (IPP) mit Beiträgen aus dem Zeitraum Juni bis Dezember 2022 steht nun zum Download bereit


Gabriele Bolte
Sozialepidemiologie|

Prof. Dr. Gabriele Bolte in den Wissenschaftlichen Beirat der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA berufen

Expertin berät das BZgA zu Interventionen der kommunalen Gesundheitsförderung und zur wissenschaftlichen Weiterentwicklung des BZgA


Diskussion der nächsten Schritte für eine geschlechtersensible und intersektionale Gesundheitsforschung
Sozialepidemiologie|

Digitale Arbeitshilfe zu Konzepten und Methoden einer geschlechtersensiblen Gesundheitsforschung und Gesundheitsberichterstattung veröffentlicht

Abschlusssymposium und neue Webseite des Forschungsverbundes AdvanceGender


Forschungscluster Auftaktveranstaltung
Sozialepidemiologie|

Auftaktveranstaltung des Forschungsclusters „Gesunde Stadt Bremen - interprofessionell, digital, nachhaltig“ setzt Impulse für eine gesunde Stadt

IPP in allen sechs Teilprojekten des Forschungsclusters aktiv


Titelblatt der Arbeitshilfe im Projekt AFOOT
Sozialepidemiologie|

Toolbox „Aktive Mobilität im Alter fördern“ um zwei weitere Beiträge ergänzt

Toolbox „Aktive Mobilität im Alter fördern“ aus dem Projekt AFOOT


Agnes-Dorothee Greiner
Qualifikations- und Curriculumforschung|

Karrierewege: Auf einen Espresso mit Agnes-Dorothee Greiner

Ehemalige Mitarbeiterin des IPP im Interview


Sozialepidemiologie|

Direktorium des IPP am 9. November 2022 neu gewählt

Neue Direktoriumsmitglieder Birte Berger-Höger und Benjamin Schüz - Gabriele Bolte als Geschäftsführende Direktorin des IPP wieder gewählt


Karin Wolf-Ostermann
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann vom IPP Bremen in den wissenschaftlichen Beirat des Zentrums für Qualität in der Pflege berufen

Expertin des Instituts für Public Health und Pflegeforschung (IPP) berät Beirat zu Fragen der angewandten Statistik und der pflegewissenschaft-lichen Versorgungsforschung


PD Dr. Solveig Lena Hansen Dr. phil

Solveig Lena Hansen wurde der Bremer Hochschulpreis für ausgezeichnete Lehre verliehen

Die Bremer Senatorin für Wissenschaft und Häfen, Dr. Claudia Schilling, verlieh am 2. November 2022 den Bremer Hochschulpreis für ausgezeichnete Lehre (Landeslehrpreis 2022) an die Bremer Gesundheitsethikerin Dr. Solveig Lena Hansen


Von links: Julia Misonow, Kim Laura Westphal, Janissa Altona, Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann, Dr. Susanne Stiefler
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Das IPP auf dem 21. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung (DKVF) in Potsdam: Drei Poster Präsentationen und ein Vortrag in den Bereichen Betreuung von Menschen mit Demenzdiagnose sowie digitaler Anwendungen

Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann, Dr. Susanne Stiefler, Kim Laura Westphal, Janissa Altona und Julia Misonow, Abteilung Pflegewissenschaftliche Ver-sorgungforschung am IPP


I. Darmann-Finck & K. Wolf-Ostermann
Qualifikations- und Curriculumforschung| Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Pflegewissenschaftler:innen des IPP beteiligt am Kooperationsprojekt T!CALL für mehr Qualität in der Pflege im Land Bremen

Prof. Dr. Ingrid Darmann-Finck und Prof. Dr. Karin Wolf Ostermann mit Teilprojekten beteiligt


Unterricht durchführen mit der CARO - App
Qualifikations- und Curriculumforschung|

CARO Anwendung stößt auf großes Interesse

CARO Anwendung stößt auf großes Interesse


Prof. G. Bolte und Dr. R. Shrestha mit weiteren Mitgliedern des Internationalen Arbeitskreises „Urban Planning for Health Equity“ bei dem Auftakttreffen am 21./22.09.2022 in Bochum
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Inter- und transdisziplinärer internationaler Arbeitskreis „Urban Planning for Health Equity“ etabliert

Prof. Dr. Gabriele Bolte initiiert als Gründungsmitglied des Arbeitskreises internationalen Austausch zur Transformation zu nachhaltigen, resilienten, klimagerechten und gesunden Städten


Gabriele Bolte
Sozialepidemiologie|

Prof. Dr. Gabriele Bolte vom Präsidenten des Robert Koch-Instituts in die Kommission Environmental Public Health berufen

Einschätzung der Wirkung von Umwelteinflüssen und des Klimawandels auf die Gesundheit


Louisa Maria Carius, Dr. Bernd Grübler, Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann, Prof. Dr. Wolfgang Hoffmann, Kirsten Jüttner, Oliver Blatt (v.l.n.r.)
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann zu neuen Ansätzen in der Versorgungsforschung zu Digitalisierung und KI

Von kooperativer Arbeitsteilung bis hin zu Künstlicher Intelligenz: Zukunft der Pflege im Blickpunkt des Ersatzkassenforums 2022 in Schwerin


Aktuelles

Wissenschaft vernetzt

Gründung des PostDoc-Netzwerks „Health Humanities und audiovisu-elle Kulturen (He:Ku)“


Aktuelles

NEU erschienen: Publikationsliste Januar-Juni 2022

Wissenswertes zur aktuellen Pflege- und Gesundheitsforschung am IPP


Logo DIVERGesTOOL
Sozialepidemiologie|

Gesundheitsforschung: Geschlechtervielfalt stärker berücksichtigen

Ergebnisse des Forschungsprojektes DIVERGesTOOL von Sophie Horstmann und Prof. Gabriele Bolte veröffentlicht


PD Dr. Guido Schmiemann
Versorgungsforschung|

Umweltbewusstere Medikamente: Weniger Treibmittel in Asthmasprays

PD Dr. Guido Schmiemann (IPP) erstellt Leitlinie zur Klimabewussten Verordnung von Inhalativa


Aktuelles

NEU erschienen: Publikationsliste Januar-Dezember 2021

Wissenswertes zur aktuellen Pflege- und Gesundheitsforschung am IPP


Dr. Rehana Shrestha
Sozialepidemiologie|

Dr. Rehana Shrestha in den Lenkungsausschuss der German Alliance for Global Health Research (GLORHA) gewählt

Förderung einer inter- und transdisziplinären und kollaborativen globalen Gesundheitsforschung


Prof. Dr. Gerd Glaeske
Sozialepidemiologie|

Prof. Dr. Gerd Glaeske verstorben

Trauer um Bremer Gesundheitswissenschaftler


Prof. K. Wolf-Ostermann, Dr. S. Stiefler
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Neues Forschungsvorhaben LTCSurv (Long-Term Care Surveillance) unter Förderung des Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesaus-schusses (G-BA) gestartet

Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann und Dr. Susanne Stiefler, Abteilung Pflegewissenschaftliche Versorgungforschung am IPP, sind Projektpart-nerinnen


Titelseite der IPP-Schriften 19
Sozialepidemiologie|

Neu erschienen: IPP-Schriften 19: Stresstest resilientes Quartier

Prof. Dr. Gabriele Bolte und Dr. Jacqueline Hamilton veröffentlichen in der IPP-Schrift Forschungsergebnisse zur Bewertung und zur Erhöhung der Resilienz von Stadtquartieren und eine Arbeitshilfe für die kommunale Praxis


Aktuelles
Sozialepidemiologie|

Neues interdisziplinäres Forschungsprojekt zur Entwicklung von Indikatoren für Urbane Gesundheit

Prof. Dr. Gabriele Bolte und Dr. Jacqueline Hamilton in der Förderlinie „Planetary Health“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt erfolgreich


Aktuelles
Sozialepidemiologie|

Neues Lehrbuch erschienen: Gesundheit in der Stadtplanung

Interdisziplinäre Perspektiven und Nutzung raumbezogener Regelwerke für eine gesunde Stadt


Prof. Dr. K. Wolf-Ostermann & Prof. Dr. S. Görres
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann (@IPP_UniBremen) zu Gast beim Integrierten Gesundheitscampus Bremen (IGB)

Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann gab ein informatives Interview für die dritte Podcastfolge des IGB zu den Themen Akademisierung der Pflegeberufe, Community Health Nurse und zu der Frage, wie die Gesellschaft von akademisierten Pflegefachpersonen profitie


Karin Wolf-Ostermann
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Erneut in den Vorstand der Ethikkommission der Deutschen Gesellschaft für Pflege (DGP)

Prof. Dr. Karin Wolf-Ostermann erneut in den Vorstand der Ethikkommission der Deutschen Gesellschaft für Pflege (DGP) gewählt


Gabriele Bolte
Sozialepidemiologie|

Gabriele Bolte in den Wissenschaftlichen Beirat für AdNEB „Neues Europäisches Bauhaus weiterdenken: Nachhaltige Mobilität und resiliente Räume für mehr Lebensqualität“ berufen

Auftaktveranstaltung des Umweltbundesamtes am 22.03.2022


Aktuelles
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Erste Erfahrungen mit Personalbemessung in der Pflege

Ergebnisse eines Modellprojektes in Schleswig-Holstein


AFOOT-Projekt (T. Brüchert)
Sozialepidemiologie|

Forschungscluster untersucht Teilhabe in Quartieren

Alle acht Abteilungen des Instituts für Public Health und Pflegeforschung im Forschungscluster „Gesunde Stadt Bremen“ aktiv


Biochemisches Sicherheitslabor an der University of Namibia

Bremen startet internationales Projekt zur Stärkung des Gesundheitswesens in Namibia

Prof. Dr. Benjamin Schüz (IPP) an internationalem Gesundheitsprojekt beteiligt


Prof. Dr. Ansgar Gerhardus
Versorgungsforschung|

Ansgar Gerhardus als 1. Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Public Health (DGPH) wiedergewählt

Jahrestagung und Jahresmitgliederversammlung der DGPH am 17.02.2022


Bremen sagt Nein!
Gesundheit und Gesellschaft|

Bremen sagt NEIN!

IPP-Abteilung Gesundheit & Gesellschaft führt „Studie zur Ermittlung der Erfahrungen von Gewaltbetroffenen Frauen* im Bremer Hilfesystem“ durch


WHO-CC-Team
Sozialepidemiologie|

Neue Reihe von Faktenblättern zu umweltbedingten gesundheitlichen Ungleichheiten in Europa

Team des WHO-Kooperationszentrum am Institut für Public Health und Pflegeforschung unter der Leitung von Prof. Dr. Gabriele Bolte führt Monitoring zu sozialen Ungleichheiten bei Umwelt und Gesundheit durch


Viktoria Hoel
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

INDUCT-Best Practice Guidance Human interaction with technology in dementia aktualisiert mit ersten DISTINCT-Empfehlungen

Professorin des IPP, Karin Wolf-Ostermann, hat erfolgreich am zweiten Update mitgearbeitet


Fortbildungen in Präsenz- und Onlineformat mit Ingrid Darmann-Finck und Andreas Baumeister
Qualifikations- und Curriculumforschung|

Fortbildungen für Lehrer:innen der Fachrichtung Pflege

Jahresabschluss 2021 und Jahresauftakt 2022 im Projekt SteBs


Prof. Dr. Birte Berger-Höger
Pflegewissenschaftliche Evaluations- und Implementierungsforschung|

Informiert verhüten: Projekt optimiert Leitlinien

„Die richtigen Entscheidungshilfen sollten die Vor- und Nachteile adressatengerecht und verständlich präsentieren“


Aktuelles
Pflegewissenschaftliche Versorgungsforschung|

Pflegewissenschaftler Prof. Dr. Stefan Görres (IPP) kritisiert fehlende Impfpflicht für private Pflegekräfte

„Kritik an fehlender Impfpflicht für private Pflegekräfte“


Aktualisiert von: IPP-Content