Arbeitsmärkte

Alternativen zum Lehramt – Perspektiven entwickeln, Berufsfelder erschließen

VAK
CC-18_28-05-SoSe24
Gegenstand

Blockeinheit

Eigentlich ist Lehrer:in Ihr Traumberuf - durch veränderte Rahmenbedingungen (Altersstruktur, Fächerkombinationen usw.) schwinden jedoch ihre Chancen auf die Möglichkeit, den Beruf tatsächlich auch ausüben zu können? Sie haben während des Studiums oder bei einem Schulpraktikum festgestellt, dass Sie eine falsche Berufswahl getroffen haben - dennoch möchten Sie nicht darauf verzichten, Ihre im Studium erworbenen Fähigkeiten beruflich anzuwenden?

Einmal getroffene berufliche Entscheidungen zu korrigieren ist nicht schlimm – wichtig ist lediglich zu wissen, welche Alternativen es gibt. Lehramtsstudierende haben verschiedene Möglichkeiten, auch außerhalb der Schule ihre Kompetenzen und ihr Wissen einzusetzen: die im Studium erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen sind übertragbar – je nach Fachschwerpunkt in unterschiedliche Tätigkeitsfelder.

Diese Felder müssen Sie sich erschließen!

Ziel des Workshops ist es, die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen, Ihre Entscheidung (eventuell gegen den Lehrer:innenberuf) wertzuschätzen und für sich passende Handlungsoptionen entwickeln zu können.

Im Workshop

  • analysieren die Teilnehmenden die Gründe für ihre Ablehnung des Lehrer:innenberufs und leiten daraus alternative Interessensfelder ab
  • klären die Teilnehmenden ihr Kompetenzprofil und überlegen, welche Tätigkeitsfelder für sie jeweils alternativ in Frage kommen
  • erhalten die Teilnehmenden Informationen über einige Beschäftigungsfelder außerhalb der Schule und welche Anforderungen dort gestellt werden
  • klären die Teilnehmenden eigene Wünsche an Arbeitskontexte und Rahmenbedingungen
Zielgruppe: Lehramtsstudierende, die (zukünftig) aktiv an Alternativen zum Lehramt arbeiten möchten

Vorgehensweise für den Online Kurs: Sie nehmen über das moodle-Klassenzimmer der beruf & leben GbR teil - dort wird es vorbereitende Aufgaben geben und die Möglichkeit zu interaktiven Live-Plenumsgesprächen.

Zusammengefasst:
  • Material und Aufgaben zur Vorbereitung ca. 5 Tage vor Workshop im Umfang von ca. 1-2 AE;
  • gemeinsame Online-Präsenz mit interaktiven Lernsituationen am 28.05.2024 von 9:00–13:30 Uhr
  • Feedback und Nachbereitung (Weiterarbeit an Workshopthemen) bis zu 5 Tage nach Workshopende im moderierten After Work Raum im Umfang von ca. 1-2 AE.

Voraussetzungen auf Ihrer Seite sind: stabiles Internet - und ein Laptop oder PC mit funktionierender Audio/Videofunktion. Die Vorbereitungsaufgaben können ein paar Tage vor dem Workshop nach eigenem Tempo bearbeitet werden - für die "online-Präsenzphase" selbst ist es notwendig, dass alle Teilnehmenden zur gleichen Zeit im moodle-Klassenzimmer sind.

Anmeldungen für Mai laufen vom 22. Februar bis Donnerstag, 11. April 2024 über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Arbeitsmärkte).

Sobald das Anmeldeverfahren geschlossen ist, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten!

Teilnehmende

Lehramtsstudierende, die (zukünftig) aktiv an Alternativen zum Lehramt arbeiten möchten

Referentin

Bianca Sievert, www.beruf-und-leben.com/

Termin & Ort

Dienstag, 28. Mai 2024 von 09:00 bis 13:30 Uhr, Online!


Career Decision for Internationals – self-employment as an alternative

VAK
CC-27_19-06-SoSe24
Subject

Block event

This seminar brings you closer to answering these questions:

  • Is self-employment or entrepreneurship the right way for me?
  • Does my idea (if available) fit for me to start my own business?
  • How to decide on the right strategy and the right timing?

In this interactive workshop you will get to know information on founding and running a business in Germany, impulses for self-reflection, methods for decision making and strategy development.

Registrations for June run from 21 March to Tuesday 14 May 2024 via https://elearning.uni-bremen.de/ (Event Search / Search in Course Catalogue / Interdisciplinary Study Programmes / Career Center under: Labour markets).
As soon as the registration process is closed, you will receive an email from us with the access data!

Participants

Students and graduates

Lecturer

Julia Heber - M. Sc. Produktionstechnik (industrielles Management) & Systemischer Business Coach - https://juliaheber.de/

Date & Location

Wednesday, 19 June 2024 from 04:00p.m.to 08:00p.m., Online


Berufsfelder im öffentlichen Sektor

VAK
CC-38_23-07-SoSe24
Gegenstand

Blockveranstaltung

Nicht erst seit den Veränderungen in der Arbeitsrealität seit März 2020 ist der öffentliche Sektor als Tätigkeitsfeld gefragt. Durch sein breites Spektrum an Berufsfeldern, die sich stetig wandeln, ist der öffentliche Sektor attraktiv für Hochschulabsolvent:inn:en aus allen Fachrichtungen.

Der öffentliche Sektor umfasst mehr als nur den Bereich des öffentlichen Dienstes – auch alle Einrichtungen, die gemeinnützige Zwecke verfolgen oder sog. öffentliche Betriebe (Stadtwerke, Sparkassen, ÖPNV usw.) fallen darunter. Im sogenannten dritten Sektor sind es eigene Gesellschaftsformen (z.B. Stiftungen, kirchliche Einrichtungen, Verbände etc.), die oft auch über eigene Tarifsysteme verfügen. Somit stellt dieser Bereich in Deutschland die meisten Arbeitsplätze – ist in sich jedoch heterogen strukturiert.

Inhalte und Themen:

  • Der Vortrag informiert über verschiedene Tätigkeitsfelder im öffentlichen Sektor und gibt Tipps zur individuellen Erschließung einzelner Tätigkeitsfelder.
  • Der öffentliche Sektor und die Spezifika des öffentlichen Dienstes werden thematisiert.
  • Die Studierenden erhalten einen Einblick in das große Berufsfeld ‚öffentlicher Sektor‘ und werden angeregt sich dieses Feld selbständig zu erschließen.
  • Der Vortrag ist in einzelne Themencluster gegliedert – so besteht zwischendrin die Möglichkeit zum Austausch.

Voraussetzungen auf Teilnehmendenseite sind: stabiles Internet - und ein Laptop oder PC mit funktionierender Audio-/Videofunktion sowie die Bereitschaft, im Rahmen des Vortrag (inter-)aktiv zu werden, z.B. in kurzen Breakout Sessions.

Technischer Ablauf:-

  • Die Referentin hält den Vortrag über ihre eigene Zoomlizenz.
  • Der Link für die Zoom Konferenz wird vom Career Center mit den Zugangsdaten an die Teilnehmenden übermittelt.
  • Die anwesenden Teilnehmenden erhalten die Folien im Anschluss.

Anmeldungen für Juli laufen vom 18. April bis Donnerstag, 13. Juni 2024 über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Arbeitsmärkte.
Sobald das Anmeldeverfahren geschlossen ist, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten!

Teilnehmende

Studierende und Absolvent:innen

Referentin

Bianca Sievert, www.beruf-und-leben.com/

Termin & Ort

Dienstag, 23. Juli 2024 von 14:00 bis 16:30 Uhr, Online


Künstliche Intelligenz in der Arbeitswelt (1 CP & Z)

VAK
CC-39_24-07-SoSe24
Gegenstand

Blockveranstaltung

Das Potential von Künstlicher Intelligenz (KI) ist weit umfassender und tiefgreifender als bei früheren technologischen Entwicklungen. Der Einsatz von KI beeinflusst nahezu alle Branchen, Bereiche und Berufe und betrifft dabei nicht mehr nur die manuellen, sondern vor allem die geistigen/kognitiven Tätigkeiten/Fähigkeiten.

In dieser Veranstaltung wollen wir klären:

  • Was ist KI und welche Arten von KI es gibt.
  • Wie verändert der Einsatz von KI bereits heute die Strukturen von Arbeit?
  • Welche Auswirkungen hat KI auf Unternehmen und ihre Beschäftigten?
  • Welche Ziele und Strategien können mit dem Einsatz von KI verfolgt werden?
  • Welche rechtlichen Fragen stellen sich dadurch?
  • Wo begegnet uns KI im Alltag?
  • Wie wir können wir KI für uns nutzen?
  • Wie könnten zukünftige Entwicklungen aussehen?

Anmeldungen für Juli laufen vom 18. April bis Donnerstag, 13. Juni 2024 über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Arbeitsmärkte).
Sobald das Anmeldeverfahren abgeschlossen ist, bekommen Sie von uns die Zugangsdaten per E-Mail.

Referent

Lars Kaletka

Teilnehmende

Studierende & Absolvent:inn:en

Termin & Ort

Mittwoch, 24. und Donnerstag, 25. Juli 2024 jeweils von 16:00 bis 20:00 Uhr, Online.

 


Stellensuche 4.0 – strategische Wege zum Job

VAK
CC-41_30-07-SoSe24
Gegenstand

Blockveranstaltung

Die digitale Recherche ist ein sinnvoller Weg, um nach Stellenanzeigen zu suchen – nicht erst seit März 2020. Neben sehr vielen Stellenportalen gibt es Recrutingevents, Möglichkeiten zum Active Sourcing (Sichtbarkeit in Netzwerken, um gefunden zu werden), Chatbots auf den Karriereportalen von Unternehmen usw.. Bei allen Recherchen ist es notwendig, das eigene Profil zu kennen und benennen zu können, um möglichst passgenau auf Anforderungen zu reagieren.

Inhalte und Themen des Vortrags:

  • Analyse und Systematik der Recherche in Jobbörsen und Jobsuchmaschinen
  • Möglichkeiten des Active Sourcing in Portalen und Netzwerken
  • kurze Vorstellung von zwei Tools (©beruf&leben) zur Profilarbeit und zur passgenauen Analyse von Stellenanzeigen
Voraussetzungen auf der Teilnehmendenseite sind: stabiles Internet - und ein Laptop oder PC mit funktionierender Audio-/Videofunktion sowie die Bereitschaft, im Rahmen des Vortrag (inter-)aktiv zu werden, z.B. in kurzen Breakout Sessions

Technischer Ablauf:
• Die Referentin hält den Vortrag über ihre eigene Zoomlizenz.
• Der Link für die Zoom Konferenz und die Zugangsdaten werden vom Career Center an die Teilnehmenden übermittelt.
• Die anwesenden Teilnehmenden erhalten die Folien im Anschluss.

Anmeldungen für Juli laufen vom 18. April bis Donnerstag, 13. Juni 2024 über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Arbeitsmärkte.
Sobald das Anmeldeverfahren geschlossen ist, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten!

Teilnehmende

Studierende und Absolvent:inn:en

Referentin

Bianca Sievert, www.beruf-und-leben.com/

Termin & Ort

Dienstag, 30. Juli 2024 von 14:00 bis 16:00 Uhr, Online