Selbstorganisation & Soft Skills

Immersives Lernen und New Work (1 CP & Z)

VAK
CC-06-WiSe22-23
Gegenstand

Blockveranstaltung

Die fortschreitende Digitalisierung hat die Voraussetzungen für den Einsatz immersiver Technologien in der schulischen und betrieblichen Aus- und Weiterbildung in den letzten Jahren stark verbessert. Immersion bedeutet in diesem Zusammenhang, dass virtuell erlebte Zusammenhänge von den Anwender:innen als real empfunden werden. Immer mehr Betriebe entdecken den Mehrwert dieser Anwendungen und setzen zunehmend Virtual- und Augmented-Reality (VR/AR) in verschiedenen betrieblichen Bereichen ein. Dabei entstehen neue Interaktions- und Erlebniswelten z.B. zum Aufbau neuer Kompetenzen und zum Erlernen von Abläufen. Vor allem in der betrieblichen Weiterbildung werden starre Lernkonzepte durch anpassungsfähige digitale Anwendungen ersetzt. Gleichzeitig schaffen Unternehmen immer mehr Freiräume für ihre Mitarbeitenden und gestalten Arbeit als sinnstiftenden Teil des Lebens, ganz im Sinne des New Work Ansatzes. New Work verfolgt dabei das Ziel, die berufliche Entwicklung mit der persönlichen Entwicklung der Mitarbeitenden zu kombinieren.

Im Rahmen dieser Veranstaltung betrachten wir diese sich gegenseitig begünstigenden Entwicklungen, bezogen auf die eingesetzten Technologien, neue lerntheoretische Erkenntnisse und die Förderung der beruflichen Arbeits- und Laufbahngestaltung der Teilnehmenden.

Anmeldungen für November laufen vom 18. August bis Donnerstag, 20. Oktober 2022 über https://elearning.uni-bremen.de/ (unter Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Selbstorganisation & Soft Skills).

Sobald das Anmeldeverfahren geschlossen ist, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten!

Referent

Lars Kaletka

Teilnehmende

Studierende & Absolvent:innen

Termin & Ort

Mittwoch, 23. und Donnerstag, 24. November 2022
jeweils von 16:00 bis 20:00 Uhr Online!

 


Resilienz: Das Immunsystem der Seele - Mentale Stärke und Gelassenheit aufbauen (1 CP & Z)

VAK
CC-47-WiSe22-23
Gegenstand

Blockveranstaltung

Der Begriff „Resilienz“ lässt sich mit „psychischer Widerstandsfähigkeit“ oder „mentaler Stärke“ übersetzen. Menschen die sehr resilient sind, stecken trotz belastender Lebensumstände oder Misserfolgen den Kopf nicht in den Sand. Resilienz kann als eine innere Stärke übersetzt werden, die uns hilft in stressigen und belastenden Situationen handlungsfähig zu bleiben. Sie hilft uns psychisch gesund zu bleiben oder uns schneller und leichter wieder zu erholen.

Im Arbeitsalltag bedeutet dies, trotz immer steigender Komplexität und höheren Anforderungen, gelassen zu bleiben.

Trainingsinhalte:

  • Resilienzfaktoren & Hintergründe des Resilienzkonzeptes
  • Analyse der eigenen Resilienz
  • Eigene Muster, Einstellungen und Glaubenssätze erkennen
  • Methoden erlernen: Achtsamkeit, Optimismus, Denkmuster & mehr

Anmeldungen für Dezember laufen vom 29. September bis Donnerstag, 17. November 2022 über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Selbstorganisation & Soft Skills).

Referent:in

Amelie Schomburg - https://amelie-schomburg.de/

Teilnehmende

Studierende, Absolvent:innen & Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen

Termin & Ort

Donnerstag, 15. und  Freitag, 16. Dezember 2022 jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr, Online!

 


Nach dem Studium selbstständig - aber sicher! Das Modell der genossenschaftlichen Anstellung.

VAK
CC-53-WiSe22-23
Gegenstand

Nicht jede:r möchte, oder findet direkt nach dem Studium eine Festanstellung. Vielfach beginnt der Eintritt ins Berufsleben über Projektarbeit und Solo-Selbstständigkeit. Damit geht viel Unsicherheit einher.

  • Was muss ich tun?
  • Wie rechne ich richtig ab?
  • Was muss ich wohin abführen?
  • Wie deklariere ich steuerlich meine Einnahmen.

Viele Berufseinsteiger:innen fühlen sich mit all diesen Fragen überfordert.

Hier bietet eine Genossenschaft Abhilfe: Smart (ausgezeichnet als Sozialunternehmen des Jahres 2022) bietet soziale Sicherheit für Selbstständige. Mit dem Modell der genossenschaftlichen Anstellung sorgt Smart für Sicherheit im Arbeitsleben. Selbstständige wickeln ihre Projekte und Lehraufträge über die Genossenschaft ab und werden dafür bei Smart angestellt. Damit haben sie Zugang zu allen Sozialleistungen, wie etwa Arbeitslosengeld, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und eine Unfallversicherung. Den Selbstständigen bleibt mehr Zeit und Freude an ihren fachlichen Aufgaben. Die Genossenschaft übernimmt Vertrag- und Rechnungsstellung sowie das Mahnwesen.

Weiterführende Informationen:
https://www.youtube.com/watch?v=HFbsiD2GOks
https://smart-eg.de/
https://www.bildungswerk-smart.de/#start
 

Anmeldungen für Januar 2023 laufen vom 06. Oktober 2022 bis Donnerstag, 01. Dezember 2022 über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Selbstorganisation & Soft Skillss).

Sobald das Anmeldeverfahren geschlossen ist, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten!

Referentin

Gabriele Koch - https://smart-eg.de/ & https://www.bildungswerk-smart.de/#start

Teilnehmende

Studierende und Absolvent:innen aller Fachrichtungen

Termin & Ort

Mittwoch, 11. Januar 2023 von 18:00 bis 20:00 Uhr, Online


Einen neuen Anlauf nehmen … – Alternativen zum Studium

VAK
CC-50-WiSe22-23
Gegenstand
 
  • Studium fortführen oder abbrechen? Haben Sie Zweifel an Ihrem Studium, wissen allerdings nicht, welche Alternativen Ihnen offen stehen?
  • Wir geben Ihnen einen Überblick über die beruflichen Möglichkeiten als Alternative/Perspektive zum Studium.
  • Wir zeigen Orientierungshilfen auf, damit Sie zu einer individuellen Entscheidung kommen können

Offene Veranstaltung, ohne Voranmeldung!

Referentinnen

Julia Bohlmann & Brigitte Gauder - beide: Career Center & Team Berufsberatung vor dem Erwerbsleben der Agentur für Arbeit Bremen - Bremerhaven

Teilnehmende

Studierende aller Fachrichtungen

Termin & Ort

Donnerstag, 12. Januar 2023 von 14:00 bis 16:00 Uhr
im GW 2, Raum: A 4350

 


Self-employed after graduation – with access to social security!

VAK
CC-54-WiSe22-23
Object

You just graduated and are wondering: what’s next? For many people, starting your professional career begins with temporary freelance projects and solo self-employment. This comes with a lot of uncertainty and paperwork.

  • What do I have to do?
  • What about bureaucracy and accounting responsibilities?
  • What do social security contributions cost and where do I have to pay the contributions?
  • What about health insurance?
  • How do I declare my income as a freelancer to the tax office?

Many new freelancers feel overwhelmed by all of this.

Enter: The Smart Cooperative.

Smart offers social security protection for freelancers by turning them into employees of the cooperative. Through the status of employees, Smart provides security for their freelance work activity. Freelancers process their projects (such as teaching assignments or project management) via the cooperative: Smart invoices their clients, and the cooperative’s members are employed by Smart. As employees, they get access to the complete social security package, including access to public health insurance, and paying into unemployment insurance. They also receive continued payment of their salary in case of illness and have accident insurance. Income tax is automatically deducted as payroll tax (Lohnsteuer) as well. This gives members more time to focus on the work itself, without having to worry too much about the paperwork. The cooperative takes care of contracting, invoicing, and sending payment reminders to the members’ clients. And by the way, Smart was recently named “Berlin’s Social Enterprise” of the year!

Further information: 
https://www.youtube.com/watch?v=HFbsiD2GOks
https://smart-eg.de/en/
https://www.bildungswerk-smart.de//en#start

Registrations for January 2023 will run from 06 October 2022 to Thursday, 01 December 2022 via https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Self Organisation & Soft Skills).

As soon as the registration procedure is closed, you will receive an email from us with the access data!

Lecturer

Gabriele Koch - https://www.bildungswerk-smart.de//en#start & https://smart-eg.de/en/

Participants

Students as well as graduates

Date & Location

Friday, January 13th, 2023, from 06p.m. to 08:00p.m., Online!


Effektive Organisation - effizientes Zeitmanagement (Z)

VAK
CC-41-WiSe22-23
Gegenstand

Es kommt im Studien- und Berufsalltag nicht nur darauf an, Aufgaben zu planen und zu terminieren - sondern auch darauf, wie man die Aufgaben angeht und sie erledigt. Die beste Zeitplanung hilft wenig, wenn Arbeitsabläufe ineffizient gestaltet sind oder man unstrukturiert an Aufgaben herangehen.

Die eigene Zeit optimal zu nutzen, ist sowohl der Anspruch, der oft von außen gestellt wird als auch das innere Anliegen vieler. „Wie organisiere ich mich beim Schreiben der Abschlussarbeit? Was kann ich tun, um meine Ziele zu erreichen? Warum schiebe ich etwas auf?“ Diese und weitere Fragen werden mit Theorie und Praxiserfahrungen behandelt.

Pauschale Zeitmanagementratschläge helfen meist nicht weiter, da sie die individuelle Arbeitssituation zu wenig berücksichtigen. Sie sollen an einer eigenen Zielsetzung arbeiten in Bezug auf ein Thema, bei dem Sie aktuell und zukünftig planen müssen; das kann sich auf das Studium beziehen, auf den Weg zur Promotion oder auch auf die Organisation einer großen Feier….

Inhalte und Themen

  • Analyse des aktuellen Arbeits- und Zeitverhaltens
  • Reflexion der persönlichen Einstellungen
  • Zielsetzungsprozess und Zielformulierung
  • Methoden des Selbst- und Zeitmanagements
  • Planungstools
  • Exkurs: Motivation  Motivierung

Ziele des Workshops: Analysen des Umgangs mit zeitlichen Engpässen, der „Aufschieberitis“ und des Zielsetzungsprozesses eröffnen einen neuen Blick auf das „so arbeite ich“. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Zielformulierung vervollständigt dieses Bild.

Vorgehensweise für den Online Kurs: Sie nehmen über das moodle-Klassenzimmer der beruf&leben GbR teil - dort wird es vorbereitende Aufgaben geben und die Möglichkeit zu interaktiven Live-Plenumsgesprächen. 5-6 Tage vor dem Workshop erhalten Sie den Login-Code per Mail.

Zusammengefasst:

  • Material und Aufgaben zur Vorbereitung ca. 5 Tage vor Workshop im Umfang von ca. 1-2 AE;
  • gemeinsame Online-Präsenz mit interaktiven Lernsituationen von 9:00 Uhr – 13:30 Uhr
  • Feedback und Nachbereitung (Weiterarbeit an Workshopthemen) bis zu 5 Tage nach Workshopende im moderierten After Work Raum im Umfang von ca. 1-2 AE.

Voraussetzungen auf Ihrer Seite sind: stabiles Internet - und ein Laptop oder PC mit funktionierender Audio/Videofunktion. Die Vorbereitungsaufgaben können ein paar Tage vor dem Workshop nach eigenem Tempo bearbeitet werden - für die "online-Präsenzphase" selbst ist es notwendig, dass alle Teilnehmenden zur gleichen Zeit im moodle-Klassenzimmer sind.

Anmeldungen für Februar 2023 laufen vom 24. November 2022 bis Donnerstag, 19. Januar 2023 über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Selbstorganisation & Soft Skills.

Sobald das Anmeldeverfahren geschlossen ist, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten!

Referentin

Bianca Sievert, www.beruf-und-leben.com/

Teilnehmende

Studierende sowie Absolvent:innen

Termine & Ort

Donnerstag, 16. Februar 2023 von 09:00 bis 13:30 Uhr Online!


Kompaktseminar zur Potenzialentwicklung: Potenziale erfahren und analysieren – Wo will ich wirklich hin? (1 CP)

VAK
CC-48-WiSe22-23 
Gegenstand

Blockeinheit

Themen
  • den Blick auf verschiedene Lebensbereiche lenken
  • berufliche und persönliche Ziele formulieren
  • Ergebnisse aus der Hirnforschung nutzen
  • das eigene kreative Potenzial fördern
  • Entscheidungsprozesse gestalten

Wo liegen meine individuellen Stärken und Fähigkeiten und in welchem Arbeitsumfeld kann ich sie optimal einsetzen? Welche Lebensvorstellungen habe ich und wie passen diese zu meinen Zielen?

Überzeugungen davon, was im Lebenslauf sinnvoll erscheint, was „gefragt“ ist und Sorge um die Zukunft können uns manchmal blockieren, unsere eigenen Potenziale zu erkennen und zu nutzen. Wenn wir begeistert sind von dem, was wir tun, sind wir langfristig leistungsfähig.

In diesem Seminar gibt es Gelegenheit, sich mit eigenen Zielen und deren Verwirklichung konkret zu beschäftigen. Psychologische Modelle können helfen, die eigene Motivation besser zu verstehen und einzusetzen. Ergänzend dazu können Erkenntnisse aus der Hirnforschung praktisch nutzbar gemacht werden, um Entscheidungen zu klären und die eigene Energie optimal zu nutzen.

Zur Arbeitsweise: Das Besondere an diesem Kompaktseminar ist das direkte und individuelle Arbeiten der Teilnehmenden an ihren spezifischen Situationen, Fragen und Ideen. Durch eine kleine Gruppengröße kann auf die einzelnen Teilnehmenden flexibel eingegangen werden. Die Fragen nach persönlichen Zielen und beruflicher Ausrichtung bei gleichzeitiger Balance der eigenen Fähigkeiten und Bedürfnisse stehen im Zentrum.

Es werden unterschiedliche Methoden aus Supervision und Coaching (transaktionsanalytischer und systemischer Ansatz) nach Bedarf eingesetzt.

Auch im Online Format gibt es Phasen im Plenum, in Einzel- und Partnerarbeit, sowie großzügige Pausen. Die Erfahrung aus den letzten Semestern hat gezeigt, dass kreative, engagierte und klärende Prozesse ebenso wie ein angenehmer Gruppenzusammenhalt auch hier möglich sind.

Anmeldungen für Februar 2023 laufen vom 24. November 2022 bis Donnerstag, 19. Januar 2023 über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Selbstorganisation & Soft Skills).

Sobald das Anmeldeverfahren geschlossen ist, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten!

Teilnehmende

Studierende aller Fachbereiche

Referentin

Anna Maria Lucas - www.anna-lucas.de/

Termin & Ort

Dienstag, 21. und Mittwoch, 22. Februar 2023 jeweils von 10:00 - 17:00 Uhr Online!

 

Finanzielle Kompetenzen - Wege zur finanziellen Absicherung (1 CP)

VAK
CC-15-SoSe23
Gegenstand

Blockveranstaltung

In ökonomisierten Gesellschaften ist Finanzkompetenz ein entscheidender Teil der Lebenskompetenz. Finanzentscheidungen brauchen grundlegendes Wissen und Selbstvertrauen. Wie in vielen anderen Bereichen, ist auch hier der erste Schritt immer der schwerste. Ein erster Schritt ist die Einkommenssicherung.

Auch die Arbeit von Solo-Selbständigen und Freiberufler:innen bietet viele Chancen, birgt aber auch Finanzierungs- und Vorsorgerisiken. Als Hilfe zur Selbsthilfe wollen wir mit dieser Veranstaltung Orientierung zur Absicherung von privaten und beruflichen Lebensentscheidungen geben.

In dieser Veranstaltung soll problematischen finanziellen Entscheidungen entgegengewirkt werden. Dazu wollen wir die Evaluation von Finanz- und Lebensrisiken durchführen und eine realistische Einschätzung der Möglichkeiten zum erfolgreichen Umgang mit dem Thema Finanzen vornehmen. Auch Verzicht auf finanzielle Optimierung kann ein bewusst gewählter Lebensstil sein, allerdings gerade in kritischen Lebensphasen sorgen zuvor gut gemanagte Finanzen für Stabilität und Gelassenheit.

Aus dem Inhalt:

  • Einkommensicherung
  • Die größten Finanzirrtümer
  • Strategien zum Sparen
  • Wege zum Vermögensaufbau
  • Chancen und Risiken bei der Geldanlage
  • Immobilien kaufen oder mieten
  • Gute Schulden, schlechte Schulden
  • Für große Probleme gibt es Versicherungen
  • Kommunikation mit Banken und Versicherungen

Anmeldungen für April laufen vom 05. Januar bis Donnerstag, 16. Märrz 2023 über https://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Selbstorganisation & Soft Skills).

Sobald das Anmeldeverfahren geschlossen ist, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten!

Referent

Lars Kaletka

Teilnehmende

Studierende, Absolvent:innen und wissenschaftliche Mitarbeitende aller Fachbereiche

Termin & Ort

Montag, 24. bis Mittwoch, 26. April 2023
jeweils von 16:00 bis 20:00 Uhr, Online!


Effektive Organisation - effizientes Zeitmanagement (Z)

VAK
CC-42-SoSe23
Gegenstand

Blockveranstaltung

Es kommt im Studien- und Berufsalltag nicht nur darauf an, Aufgaben zu planen und zu terminieren - sondern auch darauf, wie man die Aufgaben angeht und sie erledigt. Die beste Zeitplanung hilft wenig, wenn Arbeitsabläufe ineffizient gestaltet sind oder man unstrukturiert an Aufgaben herangehen.

Die eigene Zeit optimal zu nutzen, ist sowohl der Anspruch, der oft von außen gestellt wird als auch das innere Anliegen vieler. „Wie organisiere ich mich beim Schreiben der Abschlussarbeit? Was kann ich tun, um meine Ziele zu erreichen? Warum schiebe ich etwas auf?“ Diese und weitere Fragen werden mit Theorie und Praxiserfahrungen behandelt.

Pauschale Zeitmanagementratschläge helfen meist nicht weiter, da sie die individuelle Arbeitssituation zu wenig berücksichtigen.

Sie sollen an einer eigenen Zielsetzung arbeiten in Bezug auf ein Thema, bei dem Sie aktuell und zukünftig planen müssen; das kann sich auf das Studium beziehen, auf den Weg zur Promotion oder auch auf die Organisation einer großen Feier…

Inhalte und Themen

  • Analyse des aktuellen Arbeits- und Zeitverhaltens
  • Reflexion der persönlichen Einstellungen
  • Zielsetzungsprozess und Zielformulierung
  • Methoden des Selbst- und Zeitmanagements
  • Planungstools
  • Exkurs: Motivation – Motivierung

Ziele des Workshops: Analysen des Umgangs mit zeitlichen Engpässen, der „Aufschieberitis“ und des Zielsetzungsprozesses eröffnen einen neuen Blick auf das „so arbeite ich“. Die Auseinandersetzung mit der eigenen Zielformulierung vervollständigt dieses Bild.

Vorgehensweise für den Online Kurs: Sie nehmen über das moodle-Klassenzimmer der beruf & leben GbR teil - dort wird es vorbereitende Aufgaben geben und die Möglichkeit zu interaktiven Live-Plenumsgesprächen.

Zusammengefasst:

  • Material und Aufgaben zur Vorbereitung ca. 5 Tage vor Workshop im Umfangvon ca. 1-2 AE;
  • gemeinsame Online-Präsenz mit interaktiven Lernsituationen am von 9:00 Uhr – 13:30 Uhr
  • Feedback und Nachbereitung (Weiterarbeit an Workshopthemen) bis zu 5 Tage nach Workshopende im moderierten After Work Raum im Umfang von ca. 1-2 AE.

Voraussetzungen auf Ihrer Seite sind: stabiles Internet - und ein Laptop oder PC mit funktionierender Audio/Videofunktion. Die Vorbereitungsaufgaben können ein paar Tage vor dem Workshop nach eigenem Tempo bearbeitet werden - für die "online-Präsenzphase" selbst ist es notwendig, dass alle Teilnehmenden zur gleichen Zeit im moodle-Klassenzimmer sind.

Anmeldungen für April laufen vom 05. Januar bis Donnerstag, 16. März 2023 überhttps://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Selbstorganisation).

Sobald das Anmeldeverfahren geschlossen ist, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten!

Referentin

Bianca Sievert, www.beruf-und-leben.com/

Teilnehmende

Studierende sowie Absolvent:innen

Termine & Ort

Donnerstag, 27. April 2023 von 09:00 bis 13:30 Uhr, Online!


Arbeitswelt 4.0: Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben – Chancen und Risiken

VAK
CC-32-SoSe23

Gegenstand

Die Vernetzung und Digitalisierung, kurzum die Arbeitswelt 4.0, bringt große Veränderungen für Arbeitsabläufe und -struktur. Die digitale Arbeitswelt ermöglicht ein flexibles Arbeiten von unterschiedlichen Orten. Dies wird als Chance für eine bessere Vereinbarkeit von Arbeit und Leben gesehen. Doch ist das so? Dem propagierten Vorteil stehen Risiken gegenüber, die durch die Verschmelzung von Arbeit und Privatleben entstehen.

In dem Seminar werden aktuelle Tendenzen vorgestellt und diskutiert. Mögliche Wege für eine persönliche Vereinbarkeit werden aufgezeigt. Ziel ist es, die Chancen durch die Digitalisierung positiv nutzen zu können und die Risiken für sich persönlich besser einschätzen und minimieren zu können. Auch sind Arbeitgebende in dieser disruptiven Arbeitswelt auf das Mitwirken der Arbeitnehmenden angewiesen, damit eine für beide Seiten gangbare Wertebasis für die Zukunft entsteht.

Anmeldungen für April laufen vom 05. Januar bis Donnerstag, 16. März 2023 überhttps://elearning.uni-bremen.de/ (Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Selbstorganisation & Soft Skills).

Sobald das Anmeldeverfahren abgeschlossen ist, bekommen Sie von uns die Zugangsdaten per E-Mail.

Referentin

Julia Heber - M. Sc. Produktionstechnik (industrielles Management) & Systemischer Business Coach - https://juliaheber.de/

TeilnehmendeStudierende sowie Absolvent:innen

Termin & Ort

Samstag, 29. April 2023 von 10:00 bis 14:00 Uhr, Online!


Immersives Lernen und New Work (1 CP & Z)

VAK
CC-22-SoSe23 
Gegenstand

Blockveranstaltung

Die fortschreitende Digitalisierung hat die Voraussetzungen für den Einsatz immersiver Technologien in der schulischen und betrieblichen Aus- und Weiterbildung in den letzten Jahren stark verbessert. Immersion bedeutet in diesem Zusammenhang, dass virtuell erlebte Zusammenhänge von den Anwender:innen als real empfunden werden. Immer mehr Betriebe entdecken den Mehrwert dieser Anwendungen und setzen zunehmend Virtual- und Augmented-Reality (VR/AR) in verschiedenen betrieblichen Bereichen ein. Dabei entstehen neue Interaktions- und Erlebniswelten z.B. zum Aufbau neuer Kompetenzen und zum Erlernen von Abläufen. Vor allem in der betrieblichen Weiterbildung werden starre Lernkonzepte durch anpassungsfähige digitale Anwendungen ersetzt. Gleichzeitig schaffen Unternehmen immer mehr Freiräume für ihre Mitarbeitenden und gestalten Arbeit als sinnstiftenden Teil des Lebens, ganz im Sinne des New Work Ansatzes. New Work verfolgt dabei das Ziel, die berufliche Entwicklung mit der persönlichen Entwicklung der Mitarbeitenden zu kombinieren.

Im Rahmen dieser Veranstaltung betrachten wir diese sich gegenseitig begünstigenden Entwicklungen, bezogen auf die eingesetzten Technologien, neue lerntheoretische Erkenntnisse und die Förderung der beruflichen Arbeits- und Laufbahngestaltung der Teilnehmenden.

Anmeldungen für Juni laufen vom 16. März bis Donnerstag, 18. Mai 2023 über https://elearning.uni-bremen.de/ (unter Veranstaltungssuche / Suche im Vorlesungsverzeichnis / Fachübergreifende Studienangebote / Career Center unter: Betriebswirtschaftliche Kompetenzen).

Sobald das Anmeldeverfahren geschlossen ist, bekommen Sie von uns eine E-Mail mit den Zugangsdaten!

Referent

Lars Kaletka

Teilnehmende

Studierende & Absolvent:innen

Termin & Ort

Donnerstag, 29. und Freitag, 30. Juni 2023
jeweils von 16:00 bis 20:00 Uhr, Online!