Dr. Roland Rink

Portraitphoto

Lektor

Sprechstundennach Vereinbarung
Tel.:+49 (0)421 218-69424
Email:rrinkprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
Raum:Universitäts-Boulevard 11/13, GW2, Raum A 2.110
28359 Bremen

Publikationen

Monographien und Herausgeberschaften:

Rink, R. & Mirwald, E.: Zahlen und Größen gemeinsam unterrichten – und für besseres Verstehen sorgen. Berlin: Cornelsen (im Druck)

Rink, R. & Walter, D. (Hrsg.) (2020): Digitale Medien in der Lehreraus- und -fortbildung von Mathematiklehrkräften – Konzeptionelles und Beispiele 5. Band der Reihe „Lernen, Lehren und Forschen mit digitalen Medien“ Münster: WTM Verlag

Rink, R. & Walter, D. (2020): Digitale Medien im Mathematikunterricht der Grundschule. Berlin: Cornelsen

Schreiber, Chr., Rink, R. & Ladel, S. (Hrsg.) (2017): Digitale Medien im Mathematikunterricht der Primarstufe. Ein Handbuch für die Lehrerausbildung. Münster: WTM Verlag

Rink, R. (Hrsg.) (2015): Von Guten Aufgaben bis Skizzen Zeichnen. Zum Sachrechnen im Mathematikunterricht der Grundschule. Hohengeren: Schneiderverlag

Rink, R. (2013): Zum Verhältnisbegriff im Mathematikunterricht. Theoretische Grundlegung und Analyse kindlicher Vorgehensweisen im Umgang mit Verhältnissen im vierten Schuljahr. Dissertation, Leuphana Universität Lüneburg. Hildesheim: Franzbecker

Buchbeiträge:

Rink, R. & Walter, D. (2021). Tablet Apps zwischen K.O. und O.K. In M. Nolte, A. Pilgrim & T. Huhmann (Hrsg.), Festschrift für Günter Krauthausen: Mathematik treiben mit Grundschulkindern – Konzepte statt Rezepte (S. 183-195). Münster: WTM-Verlag

Rink, R. (2020): Einstellung von Referendarinnen und Referendaren zum Einsatz von digitalen Medien im Mathematikunterricht der Grundschule - Ergebnisse einer Umfrage an ausgewählten Studienseminaren in Niedersachsen. In: Rink, R. & Walter, D. (Hrsg.): Digitale Medien in der Lehreraus- und -fortbildung von Mathematiklehrkräften – Konzeptionelles und Beispiele 5. Band der Reihe „Lernen, Lehren und Forschen mit digitalen Medien“ Münster: WTM Verlag

Rink, R. & Lemensiek, A. (2018): Springst du so weit wie ein Floh? - Gemeinsam Sachrechnen mit Längen. In: Veber, M.; Berlinger, N.; Benölken, R.: Alle zusammen! Und jeder wie er will! – Offene, substanzielle Problemfelder als Gestaltungsbaustein für inklusiven Mathematikunterricht. Münster: WTM Verlag

Rink, R. & Lemensiek, A. (2018): “Trinkst du so viel wie ein Pferd?” - Gemeinsam Größenvorstellungen im Größenbereich Volumen aufbauen. In: Veber, M.; Berlinger, N.; Benölken, R.: Alle zusammen! Und jeder wie er will! – Offene, substanzielle Problemfelder als Gestaltungsbaustein für inklusiven Mathematikunterricht. Münster: WTM Verlag

Rink, R. & Lemensiek, A. (2018): Wie viel Nahrung sammelt ein Eichhörnchen für den Winter? - Gemeinsam Sachrechnen mit Gewicht. In: Veber, M.; Berlinger, N.; Benölken, R.: Alle zusammen! Und jeder wie er will! – Offene, substanzielle Problemfelder als Gestaltungsbaustein für inklusiven Mathematikunterricht. Münster: WTM Verlag

Rink, R.; Riegert, J.; Wachtel, G. (2017): Größen und Messen - Mathematik mit heterogenen 

Lerngruppen. Eine Kooperation zwischen Fachdidaktik und Sonderpädagogik. In: Hrsg: J. Leuders, M. Lehn, T. Leuders, S. Ruwisch, S. Prediger: Mit Heterogenität im Mathematikunterricht umgehen lernen – Konzepte und Perspektiven für eine zentrale Anforderung an die Lehrerbildung. Berlin: Springer

Kleickmann, T.; Kunter, M.; Heinze, A.; Rink, R.; Tröbst, S.; & Anschütz, A. (2017): Conditions of the development of pedagogical content knowledge – The role of prior professional knowledge. In: Detlev Leutner, Jens Fleischer, Juliane Grünkorn & Eckhard Klieme (Editors): Competence Assessment in Education: Research, Models and Instruments. New York: Springer.

Rink, R. (2017): Excel & Co. - „Erst mit der Hand, dann mit dem Computer“. In: Chr. Schreiber, R. Rink. & S. Ladel (Hrsg.): Digitale Medien im Mathematikunterricht der Primarstufe. Ein Handbuch für die Lehrerausbildung. Münster: WTM Verlag

Blessing, A.M. & Rink, R. (2017): Blended-Learning-Kurse in der Aus- und Fortbildung von Mathematiklehrer_innen. In: Chr. Schreiber, R. Rink. & S. Ladel (Hrsg.): Digitale Medien im Mathematikunterricht der Primarstufe. Ein Handbuch für die Lehrerausbildung. Münster: WTM Verlag

Rink, R. (2016): ALLE Kinder herausfordern - Vorbereitung angehender Lehrkräfte auf inklusiven Mathematikunterricht. Ein Kooperationsprojekt von Sonderpädagogik und Mathematikdidaktik. In: M. Grassmann, R. Möller (Hrsg.): Kinder herausfordern. (S. 180-193) Hildesheim: Verlag Franzbecker

Rink, R. & Fritzlar, T. (2015): Schwarze und weiße Kugeln – Individuelle Vorstellungen und Herangehensweisen von Grundschulkindern an den Verhältnisbegriff. In: R. Rink (Hrsg.): Von guten Aufgaben bis Skizzen Zeichnen. Zum Sachrechnen im Mathematikunterricht der Grundschule. (S. 105-117) Hohengehren: Schneiderverlag

Rink, R. (2014): „Lass´ dir die Aufgabe doch vorlesen!“ - mit digitalen Medien Schwierigkeiten beim Sachrechnen begegnen - Eine Untersuchung mit Kindern mit Leseschwierigkeiten im vierten Schuljahr. In: S. Ladel & Chr. Schreiber (Hrsg.): Von Audiopodcast bis Zahlensinn. Band 2 der Reihe Lernen, Lehren und Forschen mit digitalen Medien in der Primarstufe. (S. 145-158) Münster: WTM-Verlag.

Rink, R. (2010): Mit Steckwürfel und Geobrett. Eine Mathematikforschungswerkstatt im Ganztagskonzept einer Grundschule. In: T. Fritzlar & F. Heinrich (Hrsg.) Kompetenzen mathematisch begabter Grundschulkinder erkunden und fördern. (S. 153-167) Offenburg: Verlag Mildenberger

Beiträge in Zeitschriften:

Rink, R. (2018): Strukturiertes arbeiten mit Größen im Mathematikunterricht der Grundschule. In: Fördermagazin Grundschule 4/2018

Tröbst, S., Kleickmann, T., Heinze, A., Bernholt, A., Rink, R., & Kunter, M.: Teacher knowledge experiment: Testing mechanisms underlying the formation of pre-service elementary school teachers' pedagogical content knowledge concerning fractions and fractional arithmetic. In: Journal of Educational Psychology. Verfügbar unter: psycnet.apa.org/fulltext/2018-08646-001.pdf (zuletzt geprüft am 15.11.2018)

Rink, R. (2017): Die Ameise im Quadrat - Lernprozesse beim Sachrechnen begleiten. Erscheint in: Die Grundschulzeitschrift 31 (2017) 305, S. 20-23

Rink, R. (2017): Mein Größenbuch. Stützpunktvorstellungen, Fachbegriffe und fachgebundene Redemittel im Inhaltsbereich Größen und Messen. In: Grundschulunterricht Mathematik 3/2017

Rink, R. (2016): Mit Gulliver auf Reisen. Größenwissen und Messkompetenzen in alltagsnahen Situationen fördern. In: Grundschulunterricht Mathematik Heft 3, S. 35-39

Rink, R. (2016): "Da passt doch viel mehr rein!" Ein Experiment zum Rauminhalt. In: Mathematik differenziert. Heft 1/2016

Rink, R. (2015): "Das kann ich damit doch nicht messen, oder?" Messkompetenzen erheben. In: Grundschule Mathematik (47) S. 2-5

Rink, R. (2015): Der Mensch in Zahlen - Größenverhältnisse vermitteln. In: Die Grundschulzeitschrift. Heft 283.284, S. 47-49

Rink, R. (2014): Was brauchen die Kinder zum Schätzen? Über die Bedeutung von Größen und Stützpunktwissen. In: Grundschule Mathematik (42) 2014. S. 6-10

Rink, R. (2013): STOP-MOTION-TECHNIK im Mathematikunterricht - Lösungswege mit digitalen Medien veranschaulichen. In: Grundschulunterricht Mathematik 3. S. 32-34.

Rink, R. (2013): Von Kindern und Kühen. Mit Fermi-Aufgaben Größenwissen und Größenvorstellungen fördern. In: Grundschule 2 (45), S. 24-26

Rink, R. (2009) Bekommst du vorgelesen? In: Grundschule Mathematik Heft Nr. 21/09. S. 10-14

Beiträge in Tagungsbänden:

Rink, R. & Grassmann, M. (2018): "Ich mache das am liebsten immer ganz genau - mein Schulweg ist 452,478 m lang." - Bemerkungen zum Umgang mit Größen und Messinstrumenten im Mathematikunterricht. In: Anna Susanne Steinweg (Hrsg.): Inhalte im Fokus: Mathematische Strategien vermitteln – Tagungsband des AK Grundschule in der GDM 2018. Bamberg 2018.

Rink, R. & Walter, D. (2018). Denk- und Sachaufgaben 2.0 - Eine App zur virtuellen Unterstützung der Texterschließung bei Sachaufgaben. In: Beiträge zum Mathematikunterricht 2018. Münster: WTM-Verlag.

Rink, R.; Zannentin, E.; Selter, C.; Binner, E. (2016): Primarstufe Mathematik kompakt: PriMakom - Eine webbasierte Selbstlernplattform mit praktischen Impulsen für guten Mathematikunterricht. In: Gesellschaft für Didaktik der Mathematik. Institut für Mathematik und Informatik der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2016. (S. 1081-1085) Münster: WTM Verlag

Rink, R.; Riegert, J.; Wachtel, G. (2016): "Wie stark ist eine Ameise?" - Überlegungen zur Gestaltung von mathematischen Lernumgebungen in inklusiven Settings. In: Gesellschaft für Didaktik der Mathematik. Institut für Mathematik und Informatik der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2016. WTM Verlag. Münster. (S. 787-791)

Rink, R.; Fritzlar, T. (2014): Black and white marbles – older primary students’ intuitive conceptions and approaches concerning ratios. In: S. Oesterle, P. Liljedahl, C. Nicol & D. Allan, (Eds.). Proceedings of the Joint Meeting of PME 38 and PME-NA 36 (Vol. 3). (S.121-128) Vancouver, Canada: PME.

Rink, R. (2014): Mit Audiodateien Schwierigkeiten beim Sachrechnen begegnen - Untersuchung mit Kindern mit Leseschwierigkeiten im vierten Schuljahr. In: J. Roth & J. Ames (Hrsg.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2014 (S. 979–982). Beiträge zum Mathematikunterricht 2014. WTM Verlag. Münster.

Rink, R. (2011): Strategien von Grundschulkindern im Umgang mit Verhältnissen. In: Haug, R & Holzäpfel, L.: Beiträge zum Mathematikunterricht. (S.691-694). Beiträge zum Mathematikunterricht 2011. WTM Verlag. Münster.

Rink, R., Fritzlar, T. (2010): Zu Fähigkeiten von Grundschulkindern im Umgang mit Verhältnissen. In: Beiträge zum Mathematikunterricht, (693 – 696.) Beiträge zum Mathematikunterricht 2010. WTM Verlag. Münster.

Schulbücher:

Rink, R. (2020): Medienstars. Ein Arbeitsheft für die Grundschule. Berlin: Cornelsen

Brockhaus Verlag: Lehrwerk Mathematik für Gymnasien 5. Klasse „Mathematik digital – Mathematik individuell lehren und lernen“

Projekte

Fachdidaktik.inklusiv.digital

Im Rahmen des Projekts Fachdidaktik.inklusiv.digital werden in den kommenden 2 Jahren an der Universität Bremen modulare Inhalte als Open Educational Resources (OER) für Lehramtsstudierende, Referendarinnen und Referendare sowie Lehrkräfte entwickelt, die gleichermaßen in Präsenz- oder Blended-Learning-Seminaren, aber auch zum Selbststudium eingesetzt werden können. Dazu werden Expertinnen und Experten aus der Schulpraxis und den Fachdidaktiken systematisch eingebunden, um die spezifischen Herausforderungen im Einsatz digitaler Medien im inklusiven Unterricht aus Fachperspektive zu beleuchten. Das Projekt wird umgesetzt in Kooperation mit der Europa-Universität Flensburg und dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung.

https://inklusiv.digital/fachdidaktik-inklusiv-digital/

Curriculum Vitae

10/2021 - heuteLektor Universität Bremen - Mathematik Primarstufe
10/2020 - 09/2021Fachredakteur für Mathematik beim Westermann Bildungsmedien Verlag GmbH in Braunschweig
06/2017 - 06/2023Sprecher der Arbeitsgruppe PriMaMedien im Arbeitskreis Grundschule der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik.
11/2016 – 02/2017Jurymitglied "Schulbuch des Jahres 2017 Mathematik Grundschule" - Preis des Georg-Eckert-Instituts
10/2015 – 09/2020Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Didaktik der Mathematik und Elementarmathematik an der Technischen Universität Braunschweig.
04/2015 – 09/2015Vertretung einer Professur für Mathematik und ihre Didaktik (Sek I) an der Universität Siegen
04/2014 – 09/2015Studienfachberater für den Studiengang Grundschulpädagogik an der Humboldt Universität zu Berlin
05/2013Erteilung der Berechtigung zur selbständigen Lehre durch den Rat des Instituts für Erziehungswissenschaften der HU Berlin
seit 04/2013Kursentwickler und Fortbildner für das DZLM Schwerpunkt: "Sachrechnen - Größen und Messen" - seit April 2014 auch für "Zahlen und Rechenoperationen" (bis Klassenstufe 6)
10/2011 – 09/2015Lehrkraft für besondere Aufgaben (LfbA) an der Humboldt Universität zu Berlin. Abteilung Grundschulpädagogik; Lernbereich Mathematik.
04/2008 – 09/2011Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Mathematik und ihre Didaktik der Leuphana Universität Lüneburg.
08/2009 – 02/2010Wissenschaftlicher Berater für die Erstellung von Onlinelernsystemen
für Mathematik (Bettermarks)
05/2006 – 03/2008Grundschullehrer

Auszeichnungen

02/2019„LehrLeo“, der Studentischen Lehrpreis der TU Braunschweig, für das Projekt: Tiere in Zahlen.
04/2017der  "LehrLeo", dem Studentischen Lehrpreis der TU Braunschweig, für die Veranstaltung: Größen und Messen - Mathematik in inklusiven Lerngruppen.
08/2016Das DZLM-Projekt „Primarstufe Mathematik kompakt“ (PriMaKom) ist Preisträger des bundesweiten Innovationswettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2016. PriMaKom ist ein Gemeinschaftsprojekt der TU Dortmund, Mitarbeitern der TU Braunschweig und HU Berlin.
03/2016Geehrt für das Kooperationsprojekt zwischen Sonderpädagogik und Mathematikdidaktik "Tiere in Zahlen" durch die Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main.
11/2014Fakultätspreis für Gute Lehre für die Seminarkooperation "Mathematik im Unterricht mit heterogenen Lerngruppen" und "Größen und Messen". Verliehen durch die Kultur-, Sozial- und
Bildungswissenschaftliche Fakultät der Humboldt Universität zu Berlin
10/2012Humboldt Preis für gute Lehre
07/2011Lehrpreis der Leuphana Universität Lüneburg für die Veranstaltung "Didaktik der Arithmetik"
06/2008Förderpreis „KiWiss“ der Hamburger Körber Stiftung für den Aufbau einer „Mathematik Forschungswerkstatt“