Zum Hauptinhalt springen

Sachunterricht | Naturwissenschaften und Technik

Über uns

Interdisziplinäre Sachbildung/Sachunterricht - das Konzept

Die Lernbegleitung der Kinder bei so bedeutsamen Fragen wie nach "Wie funktioniert die Welt?" und "Wie wollen wir einmal leben?" gehört zum zentralem Erziehungs- und Bildungsauftrag der Interdisziplinären Sachbildung im Elementarbereich und im Sachunterricht der Grundschule. Die Kinder werden dabei unterstützt, sich die natürliche, sozial und technisch gestaltete Umwelt bildungswirksam zu erschließen und sich das ihrer Altersstufe angemessene Wissen zu konstruieren. Es verbietet sich dabei von selbst, dass diese "Welt" den Kindern in "Fachschubladen" begegnet, vielmehr muss ein Wechselspiel zwischen den Fragen, Interessen und Lernbedürfnissen der Kinder und dem in Fachkulturen erarbeiteten und weiter zu entwickelnden Wissen entstehen. Diese Zusammenhänge gilt es in der ErzieherInnen - und LehrerInnen - Ausbildung herzustellen.