Zum Hauptinhalt springen

FRAUEN(RECHTS)BEWEGUNGEN IN DER TÜRKEI

Im Rahmen der Bremer Türkei-Woche fand am 11.11.2014 im Gästehaus Teerhof der Universität Bremen die „Podiumsdiskussion mit ersten Ergebnissen eines aktuellen Forschungsprojekts: Frauen(rechts)bewegungen in der Türkei“ statt. 

Im einführenden Vortrag skizzierte Dr. Bihter Somersan, die in Istanbul lehrt, die aktuelle Situation von Frauen in der Türkei – insbesondere als Folge der Frauenpolitik der Regierungspartei AKP. 

Anschließend wurde von Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu, Charlotte Binder, Aslı Polatdemir und Münevver Azizoğlu-Bazan das von der Stiftung Mercator geförderte, im Fachbereich 12/ Abteilung Interkulturelle Bildung angesiedelte, dreijährige Forschungsprojekt „Frauenbewegungen im innertürkischen Vergleich“ vorgestellt. 

Nach einem Kommentar von Prof. Dr. Tanja Thomas folgte zur Vertiefung des Themas eine lebhafte, von Aysun Doğmuş moderierte Podiumsdiskussion mit Fragen und Beiträgen aus dem interessierten Publikum. 

Mehr Informationen zum Forschungsprojekt „Frauenbewegungen im innertürkischen Vergleich“ finden Sie hier

Münevver Azizoğlu-Bazan, Aslı Polatdemir und Charlotte Binder
Dr. Bihter Somersan und Aysun Doğmuş
Prof. Dr. Tanja Thomas und Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu

News

International Summer School on Diversity and Inclusion in Teacher Education (ISSDITE) - 29.08.-02.09.22

Im Projekt Lehramt International findet eine internationale Summer School unter Beteiligung von Lehrenden und Studierenden  aus Kanada, Namibia und Österreich an der Universität Bremen statt, die vom Arbeitsbereich Interkulturelle Bildung federführend organisiert wird. 

https://blogs.uni-bremen.de/issdite/

Am 20.06. fand von 16:00 - 18:00 Uhr das Fachgespräch "Un canadien errant: Comparative reflections on race, language, and teacher education" von Prof. Dr. Jeff Bale an der Universität Bremen im Rahmen der Fachgesprächsreihe "Internationale Forschungsimpulse für die Lehrer*innenbildung in der Migrationsgesellschaft" statt. Veranstaltungsort: Gebäude GW2 Raum B1.580.

Christoph Fantini anlässlich des Gewinns des Bremer Diversity Preises im Interview mit Meike Mossig bei up2date. - dem Onlinemagazin der Universität Bremen: hier.