Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungen

Internationale Forschungsimpulse für die Lehrer*innenbildung in der Migrationsgesellschaft

Çiğdem Bozdağ (Universität Bremen und Rijksuniversiteit Groningen), 16.06.2021: Pandemische Zeiten - Fallstudie einer Bremer Oberschule zu digitaler Ungleichheit"

Yasemin Karakaşoğlu, Dita Vogel, Torben Dittmer, Matthias Linnemann (alle Universität Bremen), 18.03.2021: Abschluss des Projekts „Transnationale Mobilität in Schulen“ (TraMiS).

Clea Schmidt (University of Manitoba), 04.03.2020: International Perspectives on Teacher Education: Intercultural and Postcolonial Insights from Manitoba, Canada. 

Jeff Bale (University of Toronto), 21.06.2019: More Than "Just Good Teaching": Preparing All Teachers for Linguistically Diverse Classrooms in Ontario, Canada. In Kooperation mit dem Arbeitsbereich Bildungsinstitutionen/ -verläufe und Migration, dem Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen und dem Institut für Fremdsprachendidaktik und Förderung der Mehrsprachigkeit.

Jabari Mahiri (UC Berkeley), 10.12.2018: Deconstructing Race/Reconstructing Difference - Beyond the U.S. Paradigm. In Kooperation mit dem Arbeitsbereich Bildungsinstitutionen/ -verläufe und Migration.

Marguerite Lukes (New York University), 17.10.2018: Zweitsprachenunterricht für neu Zugewanderte in den USA - Modelle & Ergebnisse

Rudolf Leiprecht, Andrea Hertlein und Marina Baumbach (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg), 31.05.2018: But you will have to fight... In Kooperation mit dem Arbeitsbereich Bildungsinstitutionen/ -verläufe und Migration und Higher Education Refugee Entrance (HERE).

Barbara J. Funck (Universität Bremen), 22.11.2017: Langfristige Wirkungen von Praxiselementen im Lehramtsstudium untersuchen?!

Liisa Uusimaki (University of Gothenburg), 30.06.2017: International student mobility - insights into Swedish experiences

Çetin Çelik (Post-Doc an der Koç University/Istanbul und Fellow im Mercator-IPC-Fellowship Programm), 16.06.2017: Institutional Habitus and Educational Achievement: A Comparative Case Study in Germany and Turkey

Thomas Geier (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), 02.05.2017: Zu Bildungsverständnis und Vermittlungspraktiken der Gülen-Bewegung in Deutschland. Erkenntnisse aus einem laufenden Forschungsprojekt

Andrea Riedemann (Universidad Alberto Hurtado, Santiago des Chile), 16.6.2016: Interkulturelle Bildung in Chile: Aktueller Stand und(notwendige) Perspektiven

Çetin Çelik (Post-Doc an der Koç University/Istanbul und Fellow im Mercator-IPC-Fellowship Programm), 18.11.2015: Turkish school dropouts in Germany; why and how they are dropping out

Yeşim Özbarlaş (Department of German Studies an der Emory University/ USA)  12.06.2015: Perspectives on Multicultural Education: Case Studies of a German and an American Female Minority Teacher 

Clea Schmidt (Associate Professor, Faculty of Education, University of Manitoba/Kanada) 26.11.2014: Multiculturalism in Canada and its Links to Teacher Education and Minority Teachers

Ringvorlesung "Rassismuskritische Schule"

Organisiert vom Netzwerk Rassismuskritische Schulpädagogik

Das Netzwerk Rassismuskritische Schulpädagogik organisiert die Ringvorlesung "Rassismuskritische Schule", die über drei Semester 2021/22 angeboten wird. Anschließend endet die Veranstaltungsreihe in einer Konfferenz. 

Weitere Informationen: 

https://instagram.com/netzwerkrassismuskritikschule?igshid=19926mcyyd4g6 
https://fb.me/e/39BwZICKp 
https://www.facebook.com/RassismuskritikSchule/

Programm der Ringvorlesung:

https://xn--netzwerkrassismuskritischeschulpdagogik-hkd.de/ringvorlesung

Das Netzwerk Rassismuskritische Schulpädagogik hat während der Veranstaltung das Hausrecht. Einschüchterung, Belästigung, beleidigende, diskriminierende, abwertende oder erniedrigende Sprache und Verhalten durch jegliche Teilnehmenden werden nicht akzeptiert und hat den Ausschluss von der Veranstaltung zur Folge. Darunter fallen u.a. auch belästigende Bild- und Tonaufzeichnungen oder Sendungen via Chat, Stalking sowie vorsätzlich störendes Verhalten, das zur wiederholten Unterbrechung von Teilen der Veranstaltung führt.

Mitglieder des Netzwerkes aus dem Arbeitsbereich Interkulturelle Bildung sind Yasemin Karakaşoğlu und Dennis Barasi.

Migration and International Mobility as Challenge to School. Is Intercultural Education the Answer?

Yasemin Karakaşoğlu

Im Rahmen des ersten jährliches Symposiums „Internationalisation and Multiculturalism in Maltese Education and Society“, das vom „Institute for Education“ organisiert wurde, hielt Yasemin Karakaşoğlu am 17.09.2020 den digitalen Vortrag „Migration and International Mobility as Challenge to School. Is Intercultural Education the Answer?“ in Malta.

Gemeinsam veranstalten Prof. Dr. Alisha M.B. Heinemann, Prof. Dr. Yasemin Karakaşoğlu und Prof. Dr. Nadine Rose aus dem Fachbereich 12 Bildungs- und Erziehungswissenschaften der Universität Bremen die Ringveranstaltung: "BILDUNG - MACHT - NEUE AUTORITÄT(EN) - Pädagogische Fragen einer gefährdeten Demokratie". Die einzelnen Termine und Vortragenden finden Sie hier.

Internationale Konferenz: Failing Identities, Schools and Migrations

Internationale Konferenz: "Failing Identities, Schools and Migrations - Teaching in (Trans)National Constellations" vom 26. bis 28. Oktober an der Universität Bremen +++ weitere Informationen +++

Transformation of Academia in Turkey and its Impacts on German Higher Education

Half-Day Conference

Conference Organizer: Betül Yarar

Conference Assistant: Julian Götsch

Contact: yararprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de or jgoetschprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de 

Date: 6th December 2017

Time: 1 pm - 7 pm

Place: Haus der Wissenschaft

Financial support: Bremen University Faculty of Education, Intercultural Education Unit and The Philipp Schwartz Initiative of the Alexander von Humboldt Foundation

Special thanks go to Yasemin Karakaşoğlu, Britta von Schaper, Nabila Badirou, and the staff of International Office - particularly Andreas Volk - for their sincere support during the organization process.

Click here for detailed informations.

News

Am 16.07. und 17.07. findet die Tagung "Schule und Unterricht in der Migrationsgesellschaft" digital in Regensburg statt. Die Tagung wird von Meike Munser-Kiefer (Universität Regensburg), Yasemin Karakaşoğlu (Universität Bremen) und Paul Mecheril (Universität Bielefeld) initiiert.

Dita Vogel spricht in ihrem Interview "Lernen in vielen Sprachen" mit der E&W über das Projekt Transnationale Mobilität in Schulen.

Katja Baginski, Dennis Barasi und B. Johanna Funck veröffentlichen folgende Aufsätze im Sammelband: Theorie-Praxis-Verzahnung in der Lehrkräftebildung: Ergebnisse aus dem Netzwerk „Stark durch Diversität“:

  • Katja Baginski: Integration gesamtsprachiger Ressourcen in den DaZ und Fachunterricht 
  • B. Johanna Funck und Dennis Barasi: Praxiselemente in der universitären Lehramtsausbildung der Migrationsgesellschaft 
  • Lilith Rüschenpöhler und Katja Baginski: Migrant*innen mit geringen Deutschkenntnissen im Chemieunterricht 

Dennis Barasi wird im Rahmen des von Matej Meža und Anamaría Pabón Maldonado durchgeführten Projekts IchBinUniBremen vorgestellt. Die Vorstellung finden Sie hier.

Die Sprechstunden der Mitglieder des Arbeitsbereichs Interkulturelle Bildung finden aufgrund des Coronavirus bis auf Weiteres nicht an der Universität statt, bitte senden Sie Ihre Anfragen per Mail an die entsprechenden Mitarbeiter*innen.