Ringvorlesung "Rassismuskritische Schule"

Organisiert vom Netzwerk Rassismuskritische Schulpädagogik

Das Netzwerk Rassismuskritische Schulpädagogik organisiert die Ringvorlesung "Rassismuskritische Schule", die über drei Semester 2021/22 angeboten wird. Anschließend endet die Veranstaltungsreihe in einer Konfferenz. 

Weitere Informationen: 

https://instagram.com/netzwerkrassismuskritikschule?igshid=19926mcyyd4g6 
https://fb.me/e/39BwZICKp 
https://www.facebook.com/RassismuskritikSchule/

Programm der Ringvorlesung:

https://xn--netzwerkrassismuskritischeschulpdagogik-hkd.de/ringvorlesung

Das Netzwerk Rassismuskritische Schulpädagogik hat während der Veranstaltung das Hausrecht. Einschüchterung, Belästigung, beleidigende, diskriminierende, abwertende oder erniedrigende Sprache und Verhalten durch jegliche Teilnehmenden werden nicht akzeptiert und hat den Ausschluss von der Veranstaltung zur Folge. Darunter fallen u.a. auch belästigende Bild- und Tonaufzeichnungen oder Sendungen via Chat, Stalking sowie vorsätzlich störendes Verhalten, das zur wiederholten Unterbrechung von Teilen der Veranstaltung führt.

Mitglieder des Netzwerkes aus dem Arbeitsbereich Bildung in der Migrationsgesellschaft sind Yasemin Karakaşoğlu und Dennis Barasi.

News

Am 21.02.2024 findet die Veranstaltung "Sprachen nach Bedarf statt Deutsch nach Vorschrift" statt. Aus dem Arbeitsbereich Bildung in der Migrationsgesellschaft wird Dita Vogel referieren. Yasemin Karakaşoğlu moderiert die Veranstaltung.

 

 

Am 18.04.2024 (13:30 - 17:00 Uhr) gestaltet Dennis Barasi einen Workshop zur Forschungspraxis der Situationsanalyse. Der Workshop wird im Rahmen der von Silvia Thünemann organisierten WerkstattGesrpäche in der Forschungswerkstatt des FB 12 an der Universität Bremen angeboten. Interessierte können sich gerne bis zum 05.04.2024 per Mail (barasi@uni-bremen.de) anmelden. Die Ankündigung zur Veranstaltung finden Sie hier.

Dennis Barasi spricht mit René Breiwe im Rahmen der Podcastreihe "Expert*innen zu Gast" über rassismuskritische Perspektiven auf Professionalisierungsprozesse angehender Lehrer*innen. Der Podcast kann HIER auf Spotify gehört werden.