Zum Hauptinhalt springen

News Detailansicht

Die Bremen Big Data Challenge 2020

Geht nicht, gibt’s nicht. Getreu nach diesem Motto, fand auch dieses Jahr die Bremen Big Data Challenge wieder statt. Zwar ein bisschen abgeändert aber nicht weniger erfolgreich.

Auch in diesem Jahr haben – zum nun 5ten mal – Studierende aus Bremen und umzu an der Bremen Big Data Challenge (BBDC) teilgenommen, die vom Cognitive Systems Lab (CSL) des Fachbereichs Mathematik und Informatik der Universität Bremen seit 2016 veranstaltet wird. Die Challenge lief dieses Jahr etwas länger als sonst – Aufgrund er Corona-Krise wurde die Bearbeitungszeit um 2 Wochen verlängert, um allen Teams die Möglichkeit zu geben, die Aufgabe zu bearbeiten.

Dieses Jahr wurden mit Unterstützung des Bremer Sonderforschungsbereichs EASE (Sprecher Prof. Michael Beetz) Daten zur Verfügung gestellt, auf deren Basis Aktivitäten beim Decken eines Tisches erkannt werden sollten. Dazu wurden Muskelaktivitäts- und Motion-Capture-Daten zu Verfügung gestellt. Zum ersten Mal gab es dieses Jahr eine echte Sequenzmodellierungs-Aufgabe zu lösen – eine noch einmal anspruchsvollere Aufgabe als in den Vorjahren, die die Studierenden dennoch mit Bravour meisterten.

In der – dieses Jahr virtuellen – Preisverleihung wurden die Gewinner*innen der BBDC 2020 von der Leiterin des CSL, Prof. Tanja Schultz, bekanntgegeben und prämiert. Die fünf bestplazierten Teams erhielten – diesmal auf dem Postweg – neben einer Urkunde und dem BBDC T-Shirt ein Preisgeld von insgesamt 1500€, das von den BBDC-Sponsoren „neuland büro für informatik bremen“ GmbH und der Sparkasse Bremen gestiftet wurde. Den ersten Platz erreichte dieses Jahr das Team AIMasters (Andreas Baude, Jonas Klaff und Timo Urban) durch eine fundierte und tiefgreifende Analyse der Daten. Den fachlichen Höhepunkt der Veranstaltung stellte ein Vortrag von Prof. Hugo Gamboa (Universidade Nova de Lisboa) zum Thema „Making sense from biosignals“ dar.

Die Organisatoren vom CSL gratulieren allen Preisträgern und bedanken sich sehr herzlich für die Unterstützung der Sponsoren, des Sonderforschungsbereiches EASE, des Fachbereiches Mathematik und Informatik, dem Keynote-Sprecher sowie für die rege Teilnahme der Studierenden, die die BBDC zu einer lebhaften und interessanten Veranstaltung machen.

Mehr Informationen können Sie hier finden: https://bbdc.csl.uni-bremen.de/

 

Digitale Preisverleihung