Zum Hauptinhalt springen

Frequently Asked Questions

Alle Antworten einblenden
Alle Antworten ausblenden
  • Warum ist meine Note bei PABO nicht sichtbar?

    Deine Note wird über den/die Dozent*in in PABO eingetragen. Dies geschieht häufig erst, wenn der Großteil der Prüfungsergebnisse vorliegen. Bevor danach die Note aber für Dich sichtbar wird, muss der/die Dozent*in eine unterschriebene Liste der Prüfungsergebnisse an das Prüfungsamt senden. Dies ist der häufigste Grund für die späte Sichtbarkeit Deiner Note in PABO.

  • Was passiert bei Nicht-Erscheinen zu Prüfungen?

    Die Prüfung zählt dann als ,,nicht bestanden''.
    Es gelten die jeweiligen Wiederholungsmodalitäten.

  • Wann stehen die Prüfungstermine fest?

    Prüfungstermine und Prüfungsmodalitäten werden mit den Lehrenden vereinbart bzw. von ihnen bekannt gegeben.

  • Wie kann ich Prüfungen absagen / verschieben?

    Aus triftigen Gründen können Prüfungstermine abgesagt oder verschoben werden. Bitte dem/der Prüfenden rechtzeitig mitteilen (und bei Krankheit ein Attest vorweisen). Bei einer Absage (d.h. ohne Vereinbarung eines (zeitnahen) Ersatztermins) kann ein Prüfungstermin im Folgesemester wahrgenommen werden. Dazu ist eine erneute Modulanmeldung erforderlich. Dabei ist zu beachten, dass Prüfungen innerhalb einer Zeitspanne von maximal 4 Semestern nach Ende des Moduls erfolgreich absolviert werden müssen.

  • Ist die Modulanmeldung das Gleiche wie die Veranstaltungsanmeldung über Stud.IP?

    Die Veranstaltungsanmeldung über Stud.IP  hat nichts mit der Modulanmeldung (in der Regel über PABO)zu tun.

    Über Stud.IP meldet man sich als Teilnehmer*in für Lehrveranstaltungen an. Dadurch kann man auf Materialen zur Lehrveranstaltung zugreifen, E-Mails des/der Lehrenden erhalten usw. Die Anmeldung hat keine prüfungsrelevanten Konsequenzen.

    Bei der Modulanmeldung (in der Regel über PABO) meldet man sich verbindlich für ein Modul an

  • Wie melde ich mich für Module an?

    Soll ein Modul prüfungsrelevant erbracht werden (und damit in den jeweiligen Studienabschluss eingebracht werden), muss eine verbindliche Anmeldung vorgenommen werden. Diese erfolgt im Regelfall circa 4 Wochen nach Semesterbeginn über PABO. Die genauen Fristen variieren (abhängig von den konkreten Semesterzeiten) ein bisschen und werden per E-Mail bekanntgegeben. Für besondere Veranstaltungsformen (Blockkurse, Projekte, Independent Studies, General Studies) gibt es Sonderregelungen. 

    Diejenigen, die sich über PABO nicht anmelden können, reichen ihre Anmeldung bitte in Papierform beim Prüfungsamt ein.

    Ein konkreter Prüfungstermin ist mit der Modulanmeldung noch nicht verbunden. Dieser wird mit dem/der Prüfenden direkt abgesprochen (die Modalitäten dazu werden von dem/der Prüfenden bekanntgegeben).

  • Wann finden die Prüfungen statt?

    Die Prüfungstermine werden von den Dozenten bekannt gegeben, sobald sie feststehen.

    Die Modulklausuren zur Vorlesung Lineare Algebra und Analysis finden nach dem SoSe statt.

  • Ich möchte mich bereits vor Studienbeginn auf mein Studium vorbereiten. Was kann ich tun?

    Für alle Mathematikstudierenden wird im Rahmen der Septemberakademie ein zweiwöchiger Brückenkurs angeboten. Informationen hierzu finden Sie unter:

    → Brückenkurs Mathematik

    Zudem ist es empfehlenswert die vom StugA organisierte O-Woche zu besuchen.

    Wer bereits in die Fachliteratur hereinschnuppern möchte, kann zum Beispiel in den Büchern

    Analysis 1 von Otto Forster

    Lineare Algebra von Albrecht Beutelspacher

    stöbern. Beide sind als Online-Version in der Unibibliothek verfügbar, klicken sie dafür auf den Buchtitel. Daneben gibt es natürlich noch viele weitere Lehrbücher zur Analysis und Linearen Algebra, die sich dem Stoff auf verschiedene Arten und Weisen nähern. Hier lohnt sich ein Ausflug in Bibliothek, um einmal in verschiedenen Büchern zu blättern und herauszufinden, was einem zusagt. Hat man ein Buch gefunden, das einem gefällt, ist eine Anschaffung sinnvoll: So ein Buch, mit eigenen Notizen versehen, ist oft ein Begleiter für das gesamte Studium. Aber Achtung: Diese Bücher sind Lehrbücher auf Universitätsniveau, es ist also ganz normal, wenn Sie am Anfang nicht alles (oder auch nicht viel!) verstehen. Lassen Sie sich nicht so leicht abschütteln!