Zum Hauptinhalt springen

Informatik

Im Anwendungsfach Informatik haben Sie die Möglichkeit beispielsweise Multimediasysteme, Prozesssteuerungen, Assistenzsysteme, Browserspiele, Datenbanken, Betriebssysteme, Benutzungsoberflächen, Web- und Smartphone-Anwendungen, Roboter und vieles mehr zu entwickeln und zu untersuchen und achten dabei auf Informations- und Funktionssicherheit, Benutzbarkeit sowie Erweiterbarkeit. Aus diesem Grund ist das Modul Praktische Informatik 2 (IBGP-PI2) verpflichtend zu belegen. Für die übrigen 18 CP können Sie aus den weiteren Modulen wählen.

Studienverlaufsplan (Beispiel)
Eine Person arbeitet an einem humanoiden Roboter.
KennzifferModultitelLehrveranstaltungsnr. & -titelCPHäufigkeitTyp
IBGP-PI2Praktische Informatik 203-IBGP-PI2   Praktische Informatik 2: Algorithmen und Datenstrukturen (VÜ)6SommerPflicht
IBGP-PI3Praktische Informatik 303-IBGP-PI3   Praktische Informatik 3: Funktionale Programmierung (VÜ)6WinterWahl
INF-5Technische Grundlagen der Informatik03-06-G-511.01   Technische Grundlagen der Informatik6SommerWahl
IBGA-IUGInformatik und Gesellschaft03-IBGA-IUG   Informatik und Gesellschaft (S)3Sommer & WinterWahl
IBGP-DBMDatenbankgrundlagen und Modellierung03-IBGP-DBM   Datenbankgrundlagen und Modellierung (VÜ)6SommerWahl
IBGP-THI1Theoretische Informatik 103-IBGT-TH1-AFS   Automaten und formale Sprachen (VÜ)
03-IBGT-TH1-AT   Algorithmentheorie (VÜ)
9WinterWahl
IBGP-THI2Theoretische Informatik 203-IBGT-THI2   Theoretische Informatik 2: Berechenbarkeit und Komplexität (VÜ)6SommerWahl

Veranstaltungsfrom: VÜ = Vorlesung & Übung, S = Seminar.

Die zugehörigen Modulbeschreibungen finden Sie hier und Prüfungsleistungen zu den obigen Modulen sind so zu erbringen, wie es die zugehörigen Modulbeschreibungen in der jeweils gültigen Fassung ausweisen.