Zum Hauptinhalt springen

Instantaner Blowup für eine eindimensionale Wärmeleitungsgleichung mit linearer Anregung

(PD Dr. Hendrik Vogt)

Thema des Projekts ist die numerische Behandlung einer eindimensionalen Wärmeleitungsgleichung, die an eine lineare Anregung gekoppelt ist. Ist der Kopplungsparameter zu groß so ist bekannt, dass die Gleichung schlecht gestellt ist, und dass ein instantaner Blowup für die Lösungen einer regularisierten Gleichung vorliegt. Das Ziel ist, die Blowup-Rate für verschiedene Werte des Kopplungsparameters numerisch zu bestimmen.

Empfohlen sind grundlegende Kenntnisse aus den Bereichen Analysis und Numerik. Die Dauer der Bearbeitung innerhalb der Arbeitsgruppe soll mindestens vier Wochen betragen. Zudem wird eine schriftliche Ausarbeitung und ein Abschlussvortrag im Seminar erwartet. Weitere Informationen und Voraussetzungen entnehmen Sie bitte dem Modul- und Veranstaltungskatalog des Fachbereiches Mathematik.