Zum Hauptinhalt springen

News Detailansicht

Eröffnung der Ebene 6 im MZH

Der Baulärm während der Pandemie ließ bereits aufhorchen, dass in der Ebene 6 tatkräftig gearbeitet wird. Nun sind die Renovierungsarbeiten zu einem Ende gekommen. Am vergangenen Montag, den 1. November 2021, hat der Fachbereich 3 sie im Rahmen einer kleinen Eröffnungsfeier eingeweiht.

Das Mehrzweckhochaus, MZH, feierte am 6. März 1974 das Richtfest und ein Jahr später, 1975, folgte die Inbetriebnahme. Seitdem ist es integraler Bestandteil der Universität Bremen und nicht mehr wegzudenken. Aus dem “Mehrzweck“ ist heute die Mathematik und Informatik geworden, die sich im MZH auf allen Ebenen wiederfinden. Die Sanierungen der Ebenen wurden vom Fachbereich lange vorbereitet und werden nun sukzessive durchgeführt. Durch die Modernisierung wird der Fachbereich langfristig zukunftsfähig ausgerichtet und wird weiterhin eine zentrale Rolle an der Universität Bremen spielen.

Der Baulärm während der Pandemie ließ bereits aufhorchen, dass in der Ebene 6 tatkräftig gearbeitet wird. Nun sind die Renovierungsarbeiten zu einem Ende gekommen. Die gesamte Ebene 6 des MZH ist in den vergangenen Monaten saniert worden. Am vergangenen Montag, den 1. November 2021, haben wir sie im Rahmen einer kleinen Eröffnungsfeier eingeweiht.

Zu den geladenen Gästen gehörten Prof. Dr. Ute Bormann und Prof. Dr. Rainer Malaka, die unter anderem gemeinsam mit ihren Arbeitsgruppen die Ebene beziehen werden. Zu den Gästen zählten ebenso Frau Kanzlerin Frauke Meyer, deren persönliche Referentin Frau Conny Ladenthin, Herr Christian Kluth, Projektleiter und Architekt, Herr Orlok, Baudezernent, Prof. Dr. Rolf Drechsler sowie Andree Hagedorn und weitere Mitarbeiter des Gebäudemanagements.

In seiner Eröffnungsrede betonte Rolf Drechsler die Bedeutung des Gebäudes und bedankte sich bei der Kanzlerin Meyer für die Umsetzung und Unterstützung. Ferner sprach Rainer Malaka seinen Dank für die gute Zusammenarbeit mit Christian Kluth und dem Gebäudemanagement aus. Er hob die besonders reibungslose Umsetzung eigener Ideen und Wünsche hervor, durch die die hohen technischen Standards und Ansprüche der Labore realisiert wurden konnten. Die Arbeitsgruppe freue sich bereits sehr auf den Umzug und auf die Nutzung der neuen Räume und Labore betonte Malaka. Die Veranstaltung endete nach einer Führung Kluths durch die frisch sanierten Räume.

Ende gut alles gut könnte man konstatieren. Jedoch vor der Sanierung ist nach der Sanierung, an eine Pause einstweilen nicht zu denken. – Die Sanierung der Ebene 5 wird in zwei Wochen starten. Mit der Einweihung ist 2022 zu rechnen.

 

Bei Fragen kontaktieren Sie gerne:


Marcella Becker
Wissenschaftskommunikation
Öffentlichkeitsarbeit FB 3 
marcella.beckerprotect me ?!uni-bremenprotect me ?!.de
0421 21863515

 

Eröffnung Ebene 6