Zum Hauptinhalt springen

News Detailansicht

Hybrides Wintersemester 2020/21: Infos für Studierende der Mathematik

Der Fachbereich Mathematik ist insgesamt bestrebt, Präsenzlehre den Vorrang vor digitaler Lehre zu geben, wobei dies aufgrund der aktuell geltenden Abstands- und Hygienevorschriften primär Pflichtveranstaltungen betreffen wird.

Sehr geehrte Studierende in der Mathematik,

einige von Ihnen fragen sich bestimmt schon, wie das kommende Wintersemester in Zeiten von COVID19 ausgestaltet wird. Der Fachbereich Mathematik unterstützt dabei den Beschluss des Akademischen Senats vom 17.06.2020 (hier downloaden), nachdem wir zum jetzigen Zeitpunkt ein hybrides Wintersemester 2020/21 planen. Das bedeutet, dass insbesondere neuimmatrikulierte Studierende im 1. Fachsemester die Möglichkeit erhalten sollen, vermehrt Vor-Ort Veranstaltungen an der Universität Bremen besuchen zu können, vorausgesetzt, die Entwicklung der Pandemie lässt dies zu. Dabei ist der Fachbereich Mathematik insgesamt bestrebt, Präsenzlehre den Vorrang vor digitaler Lehre zu geben, wobei dies aufgrund der aktuell geltenden Abstands- und Hygienevorschriften primär Pflichtveranstaltungen betreffen wird.

Im Vorlesungsverzeichnis sowie im StudIP finden Sie zu jeder Veranstaltung aktuelle Informationen, auch dazu in welcher Form diese abgehalten werden soll. Dabei planen wir folgende Typen umzusetzen:

  • Präsenzlehre: Es sind feste Zeiten und Räume vorgeben, in denen Präsenzlehre mit teilweise simultaner Übertragung oder Aufzeichnung stattfinden wird. Die Umsetzung ist im Verlaufe des Semesters an die dann gelten Hygienevorschriften anzupassen. Falls die Veranstaltung eine Teilnehmerbegrenzung hat, werden zunächst nur die Studierenden berücksichtigt, die regulär in diesem Studiengang immatrikuliert sind.
  • Digital synchron: Die Lehrveranstaltung findet online statt und die Studierenden nehmen zur Veranstaltungszeit „live“ an dieser zu festen Terminen teil. In der Regel ist damit ein direkter Austausch zwischen Lehrenden und Studierenden gewährleistet. Es findet voraussichtlich keine Aufzeichnung der Veranstaltung statt.
  • Digital asynchron: Dieser Veranstaltungstyp ist unabhängig von einer Veranstaltungszeit. Hier werden geeignete Lehrmaterialien (Videos, Skripte, etc.) in strukturierter Form digital zur Verfügung gestellt und können von den Studierenden innerhalb der Veranstaltung in StudIP abgerufen werden.

In einigen Fällen kann auch eine Mischformen: Präsenzlehre und (a)synchrone digitale Lehrangebote stattfinden. Dies wird voraussichtlich Veranstaltungen in denen Vorlesungen, Plena und Übungen vorgesehen sind betreffen.

Zusammengefasst bedeutet dies für Sie:

  • die Regelstudienzeit laut (Muster-)Studienverlaufsplan Ihres Studiengangs wird gewährleistet,
  • Vorlesungs- und Lerninhalte werden auch in digitaler Form (voraussichtlich im StudIP) vorgehalten,
  • insbesondere Studierende im 1. Fachsemester werden die Möglichkeit erhalten Präsenzveranstaltungen besuchen zu können.

Zudem werden wir Ihnen Anfang Oktober eine (digitale) Informationsbroschüre per Mail zusenden. Diese wird dann auch auf der Seite des Studienzentrums Mathematik zur Verfügung stehen und neben einer Beschreibung der Inhalte jeder Veranstaltung auch Informationen über den Ablauf, das Format und die Prüfungsform(en) beinhalten.

Leider ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht absehbar, wie das Infektionsgeschehen im Herbst aussehen wird. Daher bitten wir Sie sich auf dem Campus der Universität Bremen an die aktuell geltenden Abstands- und Hygienevorschriften zu halten. Zudem sind wir bestrebt, Sie regelmäßig zu informieren, können aber nicht ausschließen, dass tagesaktuelle Informationen und Entwicklungen möglicherweise nicht zeitnah weiter-geleitet werden können. Nutzen Sie daher bitte immer die Informationen der Bundes- und Landesbehörden, der regionalen Gesundheitsämter und des Robert Koch-Instituts.

Bei Fragen können Sie sich gerne an das Studienzentrum Mathematik wenden.

Corona Update