Zum Hauptinhalt springen

Refugee Assistance

Refugee Assistance: Diversitätssensible Gestaltung sozialer Arbeit in Einrichtungen für Geflüchtete (Weiterbildungskurs mit Zertifikatsabschluss)

Inhaltliche Gesamtverantwortung

Yasemin Karakaşoğlu

Modulverantwortung und Begleitung der Durchführung der Lehre

Christoph Fantini, Dita Vogel und Yasemin Alkan (Arbeitsbereich Interkulturelle Bildung)

Marc Thielen und Dominik Schütte (Arbeitsbereich Bildungsinstitutionen/-verläufe und Migration) 

Moussa Dieng (Trainer)

Finanzierung

IQ-Netzwerk 

Ziele:

Im Weiterbildungskurs „Refugee Assistance“ erwerben Menschen, die in Unterkünften für Geflüchtete arbeiten (wollen), eine professionelle Grundlage für ihre Tätigkeit. Ziel ist es, auf die breite Vielfalt von pädagogischen Herausforderungen im Umgang mit Diversität vorzubereiten und Strategien für den Arbeitsalltag zu vermitteln.

Der Arbeitsbereich Interkulturelle Bildung hat dieses Angebot federführend mit entwickelt und verantwortet einen großen Teil der Lehre in den Modulen. Im ersten Kurs von Oktober 2016 bis Juni 2017 konnten 17 Teilnehmende den Zertifikatsabschluss erwerben. Ein zweiter Kurs ist für Oktober 2017 bis Juni 2018 geplant.

Studieninhalte sind:

  • Interkulturelle Kommunikation
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen 
  • Organisationsstrukturen 
  • Konfliktmanagement
  • Diversitätssensibilität
  • Kooperationsstrukturen und -möglichkeiten im Arbeitsfeld
  • Kollegiale Supervision

News

International Summer School on Diversity and Inclusion in Teacher Education (ISSDITE) - 29.08.-02.09.22

Im Projekt Lehramt International findet eine internationale Summer School unter Beteiligung von Lehrenden und Studierenden  aus Kanada, Namibia und Österreich an der Universität Bremen statt, die vom Arbeitsbereich Interkulturelle Bildung federführend organisiert wird. 

https://blogs.uni-bremen.de/issdite/

Am 20.06. fand von 16:00 - 18:00 Uhr das Fachgespräch "Un canadien errant: Comparative reflections on race, language, and teacher education" von Prof. Dr. Jeff Bale an der Universität Bremen im Rahmen der Fachgesprächsreihe "Internationale Forschungsimpulse für die Lehrer*innenbildung in der Migrationsgesellschaft" statt. Veranstaltungsort: Gebäude GW2 Raum B1.580.

Christoph Fantini anlässlich des Gewinns des Bremer Diversity Preises im Interview mit Meike Mossig bei up2date. - dem Onlinemagazin der Universität Bremen: hier.