Zum Hauptinhalt springen

Lehr-Lern-Forschung und Pädagogische Psychologie

Hallo und herzlich Willkommen…

…auf den Seiten unseres Arbeitsgebiets. Hier sind Sie richtig, wenn Sie sich über unsere Forschungsinteressen und Lehrangebote informieren möchten. Oder wenn Sie einfach wissen möchten, wer wir sind und wie Sie mit uns in Kontakt treten können.

In der Forschung interessieren wir uns insbesondere für Lernumwelten und deren Gestaltung, individuelle Bedingungen des Lernens sowie die Interdependenz von Lernenden und Lernumwelt im Hinblick auf angemessene Lernunterstützungen.

Unsere Forschungsergebnisse haben Implikationen für eine professionelle Lehrpraxis und fließen sowohl in die inhaltliche als auch die methodische Gestaltung unserer eigenen Lehrveranstaltungen ein.

In der Lehre bieten wir Veranstaltungen zum Lernen und Lehren, zu empirischen Forschungsmethoden und zur pädagogisch-psychologischen Diagnostik in den Bachelor- und Masterstudiengängen „Erziehungs- und Bildungswissenschaften“ sowie den Lehramtsstudiengängen an.

Gerne betreuen wir in diesen Studiengängen auch Abschlussarbeiten. Bei inhaltlicher Passung und im Rahmen der formalen Möglichkeiten können wir auch Arbeiten aus angrenzenden Studiengängen betreuen (z.B. Psychologie).

Im Arbeitsgebiet tätig sind Prof. Dr. Florian Schmidt-Borcherding (Leitung des Arbeitsgebiets), Dr. Thomas Lehmann (Universitätslektor), Dipl.-Psych. Katrin Klieme (wissenschaftliche Mitarbeiterin), Sylvia von Palubicki (Sekretariat) sowie unsere studentischen Hilfskräfte.  

Bei Fragen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

News

31.08.22

Florian Schmidt-Borcherding wurde zu einem Vortrag eingeladen im Rahmen eines Symposium auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs, 15. bis 19.09., Universität Hildesheim). Das Symposium sammelt Befunde zur Lernförderlichkeit von Erklärvideos, der Beitrag befasst sich mit Auswirkungen der Videogestaltung auf das Blickverhalten von Lernenden.

29.08.22

Florian Schmidt-Borcherding hält einen Vortrag auf der Tagung der Special Interes Group (SIG 2) Text and Graphics Comprehension der European Association of Research on Learning and Instruction (EARLI), die vom 29. bis 31.08. am IPN in Kiel stattfindet. Der Vortrag trägt den Titel "Facing text and graphics in instructional video: The role of instructor presence and coherence signals".