Skip to main content

Event

Adieu Textlinguistik — bienvenu Textwissenschaft?

Location: Theatersaal der Universität Bremen
Start Time: 15. June 2022, 18:15
End Time: 15. June 2022, 19:30

 

Wird die Textlinguistik ihrem Gegenstand noch gerecht oder hat sich die Textlinguistik erschöpft? Wie stehen wir zu einer kultur- und/oder sozialwissenschaftlichen Erweiterung der Textlinguistik? Brauchen wir eine allgemeinen, Disziplinen übergreifende Textwissenschaft?

 

Über diese und weitere Fragen diskutieren Prof. em. Dr. Ulla Fix, emeritierte Professorin für deutsche Sprache der Gegenwart der Universität Leipzig, Prof. Dr. Martin Nonhoff, Professor für Politische Theorie am Institut für Interkulturelle und Internationale Studien (InIIS) an der Universität Bremen, und Prof. Dr. Jürgen Spitzmüller, Professor für Angewandte Sprachwissenschaft an der Universität Wien.

Das Gespräch wird moderiert von Prof. Dr. Ingo Warnke, Professor für Deutsche Sprachwissenschaft unter Einschluss der interdisziplinären Linguistik an der Universität Bremen.

 

Die Gesprächsreihe Text Talks findet im Rahmen des Themensemesters zu Text statt (SoSe 2022).

Das Themensemester soll die verschiedenen Sprachwissenschaften am FB 10 zusammenführen und Studierenden und Lehrenden aller Philologien sowie natürlich allen Interessierten einen Einblick geben, womit sich das Fach Linguistik eigentlich beschäftigt und warum Text in der Linguistik eine zentrale Rolle spielt.

Im Rahmen des Themensemesters werden im Treppenhaus des GW2 Plakate von Studierenden ausgestellt, die sich mit aktuellen Fragestellungen der Linguistik in Zusammenhang mit Text befassen und bspw. die Möglichkeiten, Grenzen und Risiken digitaler Textproduktion beleuchten.

Im Blog Zur Sprache schreiben Studierende Beiträge für die Laien-Öffentlichkeit zu sprachwissenschaftlichen Themen. Hier gelangen Sie zum Blog.

Lehrveranstaltungen aus den verschiedenen Studiengängen des FB 10 ergänzen das Themensemester mit verschiedenen Sichtweisen auf Text und seine Bedeutung für die Sprachwissenschaft, z.B.:

  • Wieviel Gesellschaft ist im Text? Studienkonferenz zu Fragen sprachlicher Positionspraktiken (Blockveranstaltung)
  • Text und Textualität - Neuere Entwicklungen linguistischer Textwissenschaften (Seminar)
  • Key topics in Linguistics: The linguistics of text and discourse (Seminar)
  • Texte lesen, Texte verfassen - Fördermöglichkeiten im Unterricht der Sekundarstufe (Seminar)
  • Perspektiven auf Text (Kolloquium)
  • Texte schreiben - Ideen und Modelle aus Schreibforschung und Schreibdidaktik (Seminar)
  • Schreiben im Wandel - Vom Handschreiben zum Tastaturschreiben zum Diktieren? (Seminar)
  • Texte in Werbung und Texte für Werbung (Seminar)

Informationen zum Themensemester finden Sie hier .