Event

Prof. Dr. Thomas Lohse (HU Berlin) : Gammastrahlungs-Astronomie mit H.E.S.S.: Erforschung kosmischer Katastrophen

Organizer: FB01, Prof. Dr. Claus Lämmerzahl
Location: Hörsaal H3, Geb. NW1, Otto-Hahn-Allee
Start Time: 08. December 2022, 16:00
End Time: 08. December 2022, 17:00

Prof. Dr. Thomas Lohse:
(Humboldt Universität zu Berlin)

Gammastrahlungs-Astronomie mit H.E.S.S.: Erforschung kosmischer Katastrophen

Das High Energy Stereoscopic System (H.E.S.S.) ist ein System abbildender Cherenkov-Teleskope, das ein neues Fenster zum Universum am Ende des bekannten elektromagnetischen Spektrums geöffnet hat. Es detektiert Gammastrahlungs-Quanten mit Energien weit jenseits dessen, was in Laboratorien auf der Erde, insbesondere auch an den heutigen Teilchenbeschleunigern, erreichbar ist. Solche Energien werden in extremen Ereignissen im Universum erzeugt, die z. B. im Zusammenhang mit Sternexplosionen oder in der Umgebung von Neutronensternen und schwarzen Löchern stattfinden. Dieser neue Zweig der Astronomie bringt Licht in das mehr als 100 Jahre alte Rätsel des Ursprungs der kosmischen Strahlung, birgt aber auch ein großes Potenzial zur Beantwortung fundamentaler Fragen der Teilchenphysik, der Kosmologie und der Gravitation.
Nach einer pädagogischen Einführung und einem kurzen allgemeinen Überblick werden ausgewählte Resultate diskutiert, die den Weg zur Entschlüsselung einiger der großen Rätsel des Universums ebenen könnten.


Gamma Ray Astronomy with H.E.S.S.: Exploring the Violent Universe
The High Energy Stereoscopic System (H.E.S.S.) is a system of imaging  Cherenkov telescopes which has opened a new window on the Universe at the upper end of the known electromagnetic spectrum. It detects gamma rays with energies ranging far beyond those accessible in terrestrial laboratories, including the present generation of particle accelerators. These extreme energies are created in the most violent environments known in the Universe, like supernovae or the neighbourhoods of neutron stars and black holes. The new branch of gamma-ray astronomy can shed light on the long-standing  puzzle of the origin of cosmic rays, but can also attack fundamental questions connected to particle physics, cosmology and gravity.
After a pedagogical introduction and a short general overview, selected results will be discussed which might pave the way to unravel some of the mysteries of the Universe.