Zum Hauptinhalt springen

Ángela Buitrago

Ángela Buitrago mit Querflöte
Ángela Buitrago

Ángela Buitrago

Ángela Maria Buitrago Ramírez ist in Bogotá, Kolumbien geboren. Sie hat ihr Diplom als „Flötistin mit Schwerpunkt Kammermusik“ an der „Universidad Nacional de Colombia“ erworben. Seit 2004 lebt sie in Bremen, wo sie den Bachelor of Arts an der Universität Bremen in Spanisch und in Musikpädagogik abgeschlossen hat. Im Rahmen dieses Studiums bekam sie weitere Jahre Flötenunterricht bei Frau Bettina Wild sowie Stimmbildungsunterricht bei Frau Judith Kümpfert. Sie war Mitglied in den Ensembles „Orquesta no Típica“ und „Ensemble Kagel für Neues Musiktheater“ unter der Leitung von Juan María Solare sowie im Orchester und Chor der Universität Bremen unter der Leitung von Susanne Gläß. 2011 setzte Ángela Buitrago den Master of Education an der Universität Bremen fort. Daneben arbeitete sie als Spanisch- und Musiklehrerin und trat als Flötistin und Sängerin in verschiedenen Musikensembles auf. Seit 2018 arbeitet Angela Buitrago als Musiklehrerin an der Berufsschule für Sozialpädagogik in Bremen. Als Flötistin ist für sie die Musik, die für das Instrument solistisch über alle Epochen komponiert wurde, von zentraler Bedeutung. Ángela Buitrago spielt in diesem Konzert eine Eigenkomposition, die vom Herbst und dem Klang der Querflöte inspiriert und titelgebend für die Veranstaltung ist.