Dienstag, 18. Oktober 2022, 12.30 Uhr, Theatersaal, Eintritt frei
Pierrot und die Wege der Liebe – Lieder aus Spätromantik und Impressionismus

Coco Joura/Sopran und Kristina Legostaeva/Klavier

Kristina Legostaeva/Klavier und Coco Joura/Sopran
Kristina Legostaeva/Klavier und Coco Joura/Sopran

Coco Joura/Sopran und Kristina Legostaeva/Klavier

Die beiden Musikerinnen Coco Joura/Sopran und Kristina Legostaeva/Klavier gestalten gemeinsam ein buntes musikalisches Programm, das von virtuosen Arien aus Oper und Operette über Kunstlieder bis hin zu Chansons und unterhaltsamen Kabarettstücken reicht.

Die Koloratursopranistin Coco Joura studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock und war in zahlreichen Oper- und Musicalproduktionen zu sehen. So sang sie beispielsweise die Königin der Nacht aus Mozarts Zauberflöte oder die Eliza aus My Fair Lady. Zudem gestaltete sie zahlreiche Liederabende, Konzerte und Tonaufnahmen.

Die Pianistin Kristina Legostaeva stammt aus der Ukraine, wo sie ihr erstes Studium abschloss. Darauf folgte das Studium an der Hochschule für Künste in Bremen. Sie ist Preisträgerin mehrerer internationaler Wettbewerbe und gestaltet eine Vielzahl musikalischer Projekte. Dazu gehören CD-Aufnahmen, Solo- und Kammermusikkonzerte sowie Opernprojekte und Veranstaltungen.

Vor der Corona-Pandemie waren die beiden Künstlerinnen in anderen Besetzungen in vielen großen und kleinen Häusern in ganz Deutschland und Europa zu hören. Nun spielen sie als Duo Konzerte mit einem Programm, das sowohl vielseitig und virtuos als auch unterhaltsam ist. So gastierten sie im Frühjahr 2022 bereits unter anderem im Konzertsaal des Focke-Museums Bremen, bei diversen Benefizveranstaltungen und im Sendesaal Bremen.

Logo Klangfrisch 2022
     Bremen feiert die Musik mit dem Themenjahr "klangfrisch 2022. Bremen – Stadt der Musik"!
     Die Universitätsmusik der Universität Bremen ist mit den Mittagskonzerten dabei: www.klangfrisch.de