Skip to main content

Jean-Baptiste Pettier

  

Prof. Dr. Jean-Baptiste Pettier
jb.pettierprotect me ?!gmailprotect me ?!.com
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

 

 

Jean-Baptiste Pettier ist im Sommersemester 2020 Vertretungsprofessor für Public Anthropology an der Universität Bremen. Er ist Doktor der Sozialanthropologie mit einem breiten interdisziplinären Hintergrund in den Sozialwissenschaften (Anthropologie, Soziologie, Politikwissenschaften und Chinastudien) und einer Spezialisierung auf die chinesische Gesellschaft. Im Jahr 2015 promovierte er an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales (EHESS, Paris) zum Thema Liebe auf den Heiratsmärkten des heutigen urbanen Chinas. Seine Hauptforschungsthemen betreffen Gefühle, Affekt und Moral sowie deren Beziehungen zu politischen und wirtschaftlichen Bedingungen. Er hat an mehreren Universitäten in Frankreich und Deutschland gearbeitet und war 2017-2019 Dahlem Postdoctoral Fellow an der Freien Universität Berlin. In den Jahren 2018-2019 wurde er als Forscher und Dozent an die University of California Los Angeles (UCLA) eingeladen.  Seine aktuelle Forschung beschäftigt sich mit dem Handel einer gefährdeten Meeresspezies zwischen Madagaskar und China.

 

Thematische Forschungsschwerpunkte

  • Anthropologie der Emotionen.
  • Anthropologie der Verwandtschaft und Ehe.
  • Anthropologie von Geschlecht und Sexualität.
  • Politische Ökonomie der Gefühle.
  • Moral- und Ethikanthropologie.
  • Anthropologie der Meeresumwelt.
  • Anthropologie der Globalisierung.
     

Regionale Forschungsschwerpunkte

  • China
  • Madagaskar

SoSe 2020

Seminar: Is this Love? Anthropological Perspectives on Romantic Attachment and Marriage Across Societies

Seminar: Transforming China(s): Current Social and Cultural Dynamics in the Chinese World

Seminar 5 zur Vorlesung "Geschichte, Schulen und Theorien"

Seminar 6 zur Vorlesung "Kultur und Wirtschaft"