Skip to main content

Course Catalog

Study Program WiSe 2020/2021

Interdisziplinäre Sachbildung/Sachunterricht; B.A. BiPEb

Show courses: all | in english | for older adults

ISSU B1: Konzeptionen und theoretische Grundlagen der Interdisziplinären Sachbildung/des Sachunterrichts

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Meike Wulfmeyer, Kontakt: wulfmeyer@uni-bremen.de

Liebe Studierende,
bitte melden Sie sich zur Vorlesung B1-1 und zusätzlich zu jeweils einem Seminar zur Vielperspektivität des Sachunterrichts B1-2 / B1-3 und zu einem Seminar zu Sachunterricht in heterogenen Lerngruppen B1-4 / B 1-5 an.
Course numberTitle of eventLecturer
12-55-B1-1Konzeptionelle Entwicklung der Interdisziplinären Sachbildung/des Sachunterrichts
Conceptional Development of Interdisciplinary Science Education

Lecture (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 14:00 - 16:00 Online (2 Credit hours)

Additional dates:
Mon. 22.02.21 10:00 - 12:00

Pflichtveranstaltung: Sicherheitsschulung und Brandschutzunterweisung inkl. für Erstsemesterstudierende inkl. Brandschutzübung:
Achtung: Für die Brandschutzveranstaltung bitte unter VAK: 12-Brandschutz anmelden!!!
Einmalig am Freitag: 06.11.2020 von 08:00 Uhr - 11:30 Uhr (pünktlich!!!)
Keksdose-HS 2010:, Vortrag 08:00 Uhr - 08:45 Uhr durch Referat 02 - Arbeitsschutz
Übungsplatz: praktische Brandschutzübung 09:30 Uhr - 11:00 Uhr

Prof. Dr. Meike Wulfmeyer
12-55-B1-2Vielperspektivität des Sachunterrichts
Multi-Perspektivity of Interdisciplinary Science Education

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 16:00 - 18:00 Online (2 Credit hours)

Seminar zur konzeptionellen Vertiefung
TN-Begrenzung: 40

Dr. Linya Coers
12-55-B1-3Vielperspektivität des Sachunterrichts
Multi-Perspektivity of Interdisciplinary Science Education

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 10:00 - 12:00 Online (2 Credit hours)

Seminar zur konzeptionellen Vertiefung
TN-Begrenzung: 40

Dr. Linya Coers
12-55-B1-4Sachunterricht in heterogenen Lerngruppen
Interdisciplinary Science Education in heterogeneous settings

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 16:00 - 18:00 Online (2 Credit hours)

Seminar zum Übergang
TN-Begrenzung 40

Dr. rer. nat. Corina Rohen
12-55-B1-5Sachunterricht in heterogenen Lerngruppen
Interdisciplinary Science Education in heterogeneous settings

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 10:00 - 12:00 Online (2 Credit hours)

Seminar zum Übergang
TN-Begrenzung 40

Dr. rer. nat. Corina Rohen

ISSU B1-EB: Konzeptionen und theoretische Grundlagen der Interdisziplinären Sachbildung/des Sachunterrichts - Elementarbereich

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Meike Wulfmeyer, Kontakt: wulfmeyer@uni-bremen.de

Liebe Studierende,
bitte melden Sie sich zur Vorlesung B1-1 und zusätzlich zu jeweils einem Seminar zur Vielperspektivität des Sachunterrichts B1-2 / B1-3 und zu einem Seminar zu Sachunterricht in heterogenen Lerngruppen B1-4 / B 1-5 an.
Course numberTitle of eventLecturer
12-55-B1-1Konzeptionelle Entwicklung der Interdisziplinären Sachbildung/des Sachunterrichts
Conceptional Development of Interdisciplinary Science Education

Lecture (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 14:00 - 16:00 Online (2 Credit hours)

Additional dates:
Mon. 22.02.21 10:00 - 12:00

Pflichtveranstaltung: Sicherheitsschulung und Brandschutzunterweisung inkl. für Erstsemesterstudierende inkl. Brandschutzübung:
Achtung: Für die Brandschutzveranstaltung bitte unter VAK: 12-Brandschutz anmelden!!!
Einmalig am Freitag: 06.11.2020 von 08:00 Uhr - 11:30 Uhr (pünktlich!!!)
Keksdose-HS 2010:, Vortrag 08:00 Uhr - 08:45 Uhr durch Referat 02 - Arbeitsschutz
Übungsplatz: praktische Brandschutzübung 09:30 Uhr - 11:00 Uhr

Prof. Dr. Meike Wulfmeyer
12-55-B1-2Vielperspektivität des Sachunterrichts
Multi-Perspektivity of Interdisciplinary Science Education

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 16:00 - 18:00 Online (2 Credit hours)

Seminar zur konzeptionellen Vertiefung
TN-Begrenzung: 40

Dr. Linya Coers
12-55-B1-3Vielperspektivität des Sachunterrichts
Multi-Perspektivity of Interdisciplinary Science Education

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 10:00 - 12:00 Online (2 Credit hours)

Seminar zur konzeptionellen Vertiefung
TN-Begrenzung: 40

Dr. Linya Coers
12-55-B1-4Sachunterricht in heterogenen Lerngruppen
Interdisciplinary Science Education in heterogeneous settings

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 16:00 - 18:00 Online (2 Credit hours)

Seminar zum Übergang
TN-Begrenzung 40

Dr. rer. nat. Corina Rohen
12-55-B1-5Sachunterricht in heterogenen Lerngruppen
Interdisciplinary Science Education in heterogeneous settings

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 10:00 - 12:00 Online (2 Credit hours)

Seminar zum Übergang
TN-Begrenzung 40

Dr. rer. nat. Corina Rohen

ISSU B3: Fachwissenschaftliche Bezüge fachdidaktischer Praxis der Interdisziplinären Sachbildung / des Sachunterrichts

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Lydia Murmann, Kontakt: murmann@uni-bremen.de

Liebe Studierende,
bitte beachten Sie, dass die Veranstaltungen B3-1 und B3-3 (Stefan John) sowie B3-2 und B3-4 (Prof. Dr. Lydia Murmann und N.N.) im thematischen Zusammenhang stehen und deshalb in Kombination gewählt werden müssen.
Zusätzlich melden Sie sich bitte für eine Veranstaltung aus der Gruppe B3-5, B3-7 und B3-8 an.
Course numberTitle of eventLecturer
12-55-B3-1Fachwissenschaftliche Bezüge des Sachunterrichts (FW): Naturphänomene
Scientific approach to Interdisciplinary Education: Natural phenomena

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 10:00 - 12:00 GW2 B1700 (2 Credit hours)

TN-Begrenzung 40
Gekoppelt an Seminar 12-55-B3-3

Stefan John
12-55-B3-2Fachwissenschaftliche Bezüge des Sachunterrichts (FW): Energie und Technik in Zeiten des Klimawandels verstehen und multimedial vermitteln
Scientific approach to Interdisciplinary Education:: Natural phenomena

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Fri. 10:00 - 12:00 Online (2 Credit hours)

TN-Begrenzung 40

Dr. Linya Coers
Dr. Christian Staden
Moritz Reinhards
12-55-B3-3Didaktische und methodische Zugangsweisen des Sachunterrichts (FD): Naturphänomene
Didactical approach to Interdisciplinary Science Education: Natural phenomena

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 08:00 - 10:00 Online (2 Credit hours)

TN-Begrenzung 40
Gekoppelt an Seminar 12-55-B3-1

Stefan John
12-55-B3-4Didaktische und methodische Zugangsweisen des Sachunterrichts (FD): Energie und Technik in Zeiten des Klimawandels verstehen und multimedial vermitteln
Didactical approach to Interdisciplinary Science Education: Natural phenomena

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Fri. 12:00 - 14:00 Online (2 Credit hours)

TN-Begrenzung 40
Gekoppelt an Seminar 12-55-B3-2

Dr. Linya Coers
Dr. Christian Staden
Moritz Reinhards
12-55-B3-5Schulbezogene Praxis (POE): Der Bremer Bildungsplan und seine naturwissenschaftlich-technischen Lernfelder
Practical studies:

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 10:00 - 12:00 GW2 B1700 (2 Credit hours)

TN-Begrenzung 18

Stefan John
12-55-B3-6Praktische Erfahrungen in Kita und Schule (POE) - Klima und Klimawandel
Practical studies in Child Care Institutions and School (POE) - Climate und climate chang

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 10:00 - 12:00 Online (2 Credit hours)

TN-Begrenzung 18. Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende mit Schwerpunkt Elementarbereich

Dr. rer. nat. Corina Rohen
12-55-B3-7Praktische Erfahrungen in Kita und Schule (POE): Bildung für nachhaltige Entwicklung im Sachunterricht
Practical studies:

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 10:00 - 12:00 Online (2 Credit hours)

TN-Begrenzung 18. Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende mit Schwerpunkt Elementarbereich

Prof. Dr. Meike Wulfmeyer
12-55-B3-8Schulbezogene Praxis (POE): Gesellschaftsbezogene Perspektiven im Sachunterricht
Practical studies: Society related Perspectives in Interdisciplinary Science Education
Dozentin: Anja Groß (LIS)

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
fortnightly (starts in week: 1) Thu. 14:00 - 18:00 Extern LIS, Am Weidedamm, Bremen (4 Credit hours)

TN-Begrenzung 18. TN-Begrenzung 18. Die Veranstaltung findet im LIS, Am Weidedamm in Bremen statt

N. N.
12-55-B3-9Praktische Erfahrungen in der Schule (POE): Entdeckendes und forschendes Lernen im Sachunterricht an exemplarischen naturwissenschaftlichen Themen
Practical Experiences in School (POE): Discovery and research learning in science lessons on exemplary scientific topics.
(Dozent: Wilfried Meyer, LB (LIS))

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
fortnightly (starts in week: 1) Mon. 08:00 - 12:00 GW2 B1820 (4 Credit hours)

TN-Begrenzung 18

N. N.

Modul ISSU B3-EB: Fachwissenschaftliche Bezüge fachdidaktischer Praxis der Interdisziplinären Sachbildung / des Sachunterrichts-Elementarbereich

Gruppierung B3-1 und B3-3 (Stefan John) sowie B3-2 und B3-4 (Prof. Dr. Lydia Murmann und N.N.) bilden jeweils eine Gruppe, sodass man sich jeweils nur für eine dieser beiden Seminargruppen anmelden kann. Zusätzlich melden Sie sich bitte für eines der Seminare B3-6 oder B3-9 an.
Course numberTitle of eventLecturer
12-55-B3-1Fachwissenschaftliche Bezüge des Sachunterrichts (FW): Naturphänomene
Scientific approach to Interdisciplinary Education: Natural phenomena

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 10:00 - 12:00 GW2 B1700 (2 Credit hours)

TN-Begrenzung 40
Gekoppelt an Seminar 12-55-B3-3

Stefan John
12-55-B3-2Fachwissenschaftliche Bezüge des Sachunterrichts (FW): Energie und Technik in Zeiten des Klimawandels verstehen und multimedial vermitteln
Scientific approach to Interdisciplinary Education:: Natural phenomena

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Fri. 10:00 - 12:00 Online (2 Credit hours)

TN-Begrenzung 40

Dr. Linya Coers
Dr. Christian Staden
Moritz Reinhards
12-55-B3-3Didaktische und methodische Zugangsweisen des Sachunterrichts (FD): Naturphänomene
Didactical approach to Interdisciplinary Science Education: Natural phenomena

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 08:00 - 10:00 Online (2 Credit hours)

TN-Begrenzung 40
Gekoppelt an Seminar 12-55-B3-1

Stefan John
12-55-B3-4Didaktische und methodische Zugangsweisen des Sachunterrichts (FD): Energie und Technik in Zeiten des Klimawandels verstehen und multimedial vermitteln
Didactical approach to Interdisciplinary Science Education: Natural phenomena

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Fri. 12:00 - 14:00 Online (2 Credit hours)

TN-Begrenzung 40
Gekoppelt an Seminar 12-55-B3-2

Dr. Linya Coers
Dr. Christian Staden
Moritz Reinhards
12-55-B3-6Praktische Erfahrungen in Kita und Schule (POE) - Klima und Klimawandel
Practical studies in Child Care Institutions and School (POE) - Climate und climate chang

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 10:00 - 12:00 Online (2 Credit hours)

TN-Begrenzung 18. Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende mit Schwerpunkt Elementarbereich

Dr. rer. nat. Corina Rohen
12-55-B3-7Praktische Erfahrungen in Kita und Schule (POE): Bildung für nachhaltige Entwicklung im Sachunterricht
Practical studies:

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 10:00 - 12:00 Online (2 Credit hours)

TN-Begrenzung 18. Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Studierende mit Schwerpunkt Elementarbereich

Prof. Dr. Meike Wulfmeyer

ISSU C1: Einführung in Konzeptionen und fachwissenschaftliche Perspektiven der Interdisziplinären Sachbildung/des Sachunterrichts

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Meike Wulfmeyer, Kontakt: wulfmeyer@uni-bremen.de
Course numberTitle of eventLecturer
12-55-C1-1Einführung in Konzeptionen des Sachunterrichts
Introduction to Interdisciplinary Science Education

Lecture (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 14:00 - 16:00 Online GW2 B1700 (2 Credit hours)

Pflichtveranstaltung: Sicherheitsschulung und Brandschutzunterweisung inkl. für
Erstsemesterstudierende inkl. Brandschutzübung:
Achtung: Für die Brandschutzveranstaltung bitte unter VAK: 12-Brandschutz anmelden!!!
Einmalig am Freitag: 06.11.2020 von 08:00 Uhr - 11:30 Uhr (pünktlich!!!)
Keksdose-HS 2010:, Vortrag 08:00 Uhr - 08:45 Uhr durch Referat 02 - Arbeitsschutz
Übungsplatz: praktische Brandschutzübung 09:30 Uhr - 11:00 Uhr

Prof. Dr. Lydia Murmann
12-Brandschutzübung-ISSUPflichtveranstaltung: Sicherheitsschulung und Brandschutzunterweisung inkl. für Erstsemesterstudierende inkl. Brandschutzübung (Pflichtveranstaltung)
Introduction to Interdisciplinary Science Education

Seminar (Teaching)

Additional dates:
Fri. 06.11.20 08:00 - 08:45 Großer Saal (Keksdos) HS 2010
Fri. 06.11.20 09:30 - 11:00 Übungsplatz in der Emmy-Nether-Str. (hinter dem SFG Gebäude)

Nur für ISSU-Studierende
Einmalig am Freitag: 06.11.2020 von 08:00 Uhr - 11:30 Uhr (pünktlich!!!)
Einlass ist ab 7:30 Uhr, damit die Abstandsregeln greifen können
Keksdose-HS 2010:, Vortrag 08:00 Uhr - 08:45 Uhr durch Referat 02 - Arbeitsschutz
Übungsplatz: praktische Brandschutzübung 09:30 Uhr - 11:00 Uhr

Prof. Dr. Lydia Murmann

ISSU C2: Fachwissenschaftliche Bezüge fachdidaktischer Praxis der Interdisziplinären Sachbildung / des Sachunterrichts

Modulverantwortliche:: Prof. Dr. Lydia Murmann, Kontakt: murmann@uni-bremen.de
Course numberTitle of eventLecturer
12-55-C2-1Vom Denkort zum Lernort - Gesellschaftswissenschaftliche Perspektiven des Sachunterrichts an Außerschulischen Lernorten (FW)
Extracurricular places of learning in Interdisciplinary Science Education

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 12:00 - 14:00 GW2 B1820 (2 Credit hours)

TN-Begrenzung 40
Das Seminar umfasst voraussichtlich zwei Lernortbesuche (Teilnahmepflicht) außerhalb der Seminarzeit innerhalb der Zeitfenster dieses Moduls (Do. bzw. Fr.). Die Termine werden vor Semesterbeginn bekannt gegeben.

Stefan John

ISSU NaWi: Wahlbereich I

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Horst Schecker, Prof. Dr. Gerhard Bohrmann, Kathrin Sebastian
Course numberTitle of eventLecturer
05-08-1-ISSU-1Gesteinsbestimmung für Studierende ISSU

Exercises (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 12:00 - 16:00 External location: GEO 0340

2 Kurse

Prof. Dr. Gerhard Bohrmann
05-08-2-ISSU-1Geolog. Übungen für ISSU-Studierende

Lecture (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 12:00 - 16:00 GEO 0340 (Übungsraum) (2 Credit hours)

+ Übung

2 SWS
Block n.V.
online

Prof. Dr. Gerhard Bohrmann
05-BA-1-G1-1Endogene und exogene Dynamik der Erde

Lecture (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 10:00 - 12:00 GEO 1550 (Hörsaal)

Di 10-12
online

SWS 2

Prof. Dr. Gerhard Bohrmann
Gerhard Fischer
PD Dr. Frank Lisker
Cornelia Spiegel-Behnke
12-55-213ISSU-Tech 1.3 - Techniken der Materialbearbeitung

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Teilnehmerbegrenzung 12
Liebe Studierende, Herr Lammers wird in Kürze die Samstag-Termine (10:00 bis 16:00) bekanntgeben, 2 Termine sind in Präsenz vorgesehen. Alles Weitere dann zu Beginn des Semesters.
Blockveranstaltung, Termine werden in der VA: ISSU - Tech 1.1 bekanntgegeben
Die Veranstaltung findet im GW2, Raum A 1250 (Technikwerkstatt) statt

Tischlermeister Dirk Lammers
12-55-214ISSU-Tech 1.2 - Experimentelles Lernen in technischen Handlungsfeldern

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 10:00 - 12:00 GW2 B1410 GW2 B1580

Teilnehmerbegrenzung 12

Dipl.-Ing. Wolfgang Günther
12-55-215ISSU-Tech 1.1 - Technische Systeme und ausgewählte Anwendungsgebiete

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 14:00 - 16:00 GW2 A1250 Technikwerkstatt (2 Credit hours)

Teilnehmerbegrenzung 12

Kathrin Sebastian

ISSU NaWi: Wahlbereich II

Course numberTitle of eventLecturer
01-01-53-PD1-1-VSchülervorstellungen und Lernprozesse
Alternative Frameworks and Learning Processes

Lecture (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 08:15 - 09:45 (2 Credit hours) NW1 N3380
Prof. Dr. Horst Schecker
02-02-ISSU-M6-2-1ISSU 6.2 Biologiedidaktik für den Sachunterricht: Interdisziplinäre Umweltbildung mit Experimenten
Environmental Biology

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 08:00 - 10:00 NW2 A1290

Ablaufplan und weitere Infos in Stud.IP

Prof. Dr. Doris Elster
Nicklas Müller
02-02-ISSU-M6-2-2ISSU 6.2 Biologiedidaktik für den Sachunterricht: Humanbiologie und Gesundheitserziehung
Human Biology and Health Education in Primary and Secondary Schools

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 10:00 - 12:00 NW2 A1290
Dr. Dörte Ostersehlt
02-03-5-EVC-1Spezielle Themen der Chemie und ihre experimentelle Vermittlung
Special topics of chemistry and teaching about them by practical work

Seminar (Teaching)

Montag: 14:00 - 18:00, NW2 A1080

Prof. Dr. Ingo Eilks
N. N.
12-55-216ISSU-Tech 2.1 - Technik, Arbeit und Gesellschaft

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 14:00 - 16:00 GW2 B1700 (2 Credit hours)

Teilnehmerbegrenzung 12

Kathrin Sebastian
12-55-217ISSU-Tech 2.2 - Techniken der Materialbearbeitung

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 12:00 - 14:00 GW2 B1216 (2 Credit hours)

Teilnehmerbegrenzung 12

Dipl.-Ing. Wolfgang Günther

ISSU SoWi: Wahlpflichtbereich I

Course numberTitle of eventLecturer
08-26-ISSU-1AEinführung in die Politikwissenschaft für ISSU Studierende
Introduction to Political Science for Students of ISSU

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 10:00 - 12:00 (2 Credit hours)

Die Veranstaltung findet online statt.

Hendrik Schröder
08-26-ISSU-1BSoWi-Integrationsmodul Politikwissenschaft/C
Introduction to Political Science for Students of ISSU

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 10:00 - 12:00 (2 Credit hours)

Die Veranstaltung findet online statt.

Prof. Dr. Andreas Klee
08-27-3-M7-1AEinführung in die Geographie für ISSU-Studierende / A: Fr. 06., u. 13.11.2020, C: alle weiteren Termine
Introduction in geography lessons
Die ersten beiden Termine (Fr. 06., u. 13.11.2020, 14-16 Uhr) finden präsent statt, die weiteren Termine wöchentlich Freitag 14-16 Uhr digital.

Seminar (Teaching)
ECTS: 2

Additional dates:
Fri. 06.11.20 14:00 - 16:00 GW2 B2880
Fri. 13.11.20 14:00 - 16:00 GW2 B2880
Friedrich Meyer zu Erbe
Markus Jahn
08-27-3-M7-1BEinführung in die Geographie für ISSU-Studierende / A: Fr. 06., u. 13.11.2020, C: alle weiteren Termine
Introduction in geography lessons
Die ersten beiden Termine (Fr. 06., u. 13.11.2020, 16-18 Uhr) finden präsent statt, die weiteren Termine wöchentlich Freitag 16-18 Uhr digital.

Seminar (Teaching)
ECTS: 2

Additional dates:
Fri. 06.11.20 16:00 - 18:00 GW2 B2880
Fri. 13.11.20 16:00 - 18:00 GW2 B2880
Friedrich Meyer zu Erbe
Markus Jahn
08-28-ISSU-1Einführung in die Geschichtswissenschaft für ISSU-Studierende /C

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 14:00 - 16:00 Online Online

Die Veranstaltung findet digital statt.

Matthias Loeber, M.A.
08-28-ISSU-2Einführung in die Geschichtswissenschaft für ISSU-Studierende /C

Seminar (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 18:00 - 20:00 Online Online

Die Veranstaltung findet digital statt.

Matthias Loeber, M.A.

ISSU SoWi: Wahlbereich I (9 cp)

Modul HIS 2: Einführung in die Alte Geschichte

Wahlpflichtmodul "HIS 2-4" / ISSU / ECTS: 9
Course numberTitle of eventLecturer
08-28-HIS-2.2aDie Zeit der Severer /A

introductory seminar course (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 12:00 - 14:00 GW2 B2900 Online

Nach der Ermordung des Commodus und seines kurzzeitigen Nachfolgers Pertinax, gelangte der aus Africa stammende Septimius Severus (193–211) auf den römischen Kaiserthron. In einem langen Bürgerkrieg konnte er sich gegen seine Konkurrenten durchsetzen und die Stellung seiner neuen Dynastie in Kriegen im Osten festigen. Mit Septimius Severus begann der langsame Niedergang des Römischen Reiches, dem er mit Veränderungen in den Strukturen des Staates begegnen wollte. In diesem Modul wollen wir die Regierungszeit des Septimius Severus und seiner Nachfahren, die Strukturen und die Gesellschaft des Römischen Reiches im 2. und frühen 3. Jahrhundert n. Chr. und die Beziehungen Roms zu seinen Nachbarn betrachten.
Auf Basis der erhaltenen Quellen aus unterschiedlichen Gattungen sollen in diesem Seminar die in der Einführungsvorlesung vermittelten theoretischen Kenntnisse praktisch eingeübt werden. Dazu gehört die Lektüre einschlägiger Abschnitte, das Erstellen einer Bibliographie sowie die Ausführung verschiedener kleinerer Arbeitsaufträge.
Literatur:
Bellen, Heinz, Grundzüge der römischen Geschichte, Bd. 2, Darmstadt 1998, 172–202 (Einführung)
Birley, Anthony R., The African Emperor Septimius Severus, London 1988
Christ, Karl, Geschichte der römischen Kaiserzeit. Von Augustus bis zu Konstantin, München 62009 (S. 600–634).
Nadolny, Sonja, Die severischen Kaiserfrauen, Stuttgart 2016
Spielvogel, Jörg, Septimius Severus, Darmstadt 2006

Jean Coert
Frank Schleicher
08-28-HIS-2.2bDer Hellenistische Osten und die Römische Republik /A

introductory seminar course (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 18:00 - 20:00 GW2 B2890

Nach dem Zerfall des Weltreiches, welches Alexander der Große im Orient geschaffen hatte, konkurrierten verschiedene griechische Könige um das Erbe des Makedonen. Keinem von ihnen war es vergönnt mehr als ein Teilreich im Nahen Osten zu beherrschen. Dass die Großmachtbestreben der zahlreichen ehrgeizigen Herrscher fruchtlos blieben, lag auch an dem Kommen einer neuen politischen Macht aus Italien, die im 2. Jh. und 1. Jh. v.u.Z. zunehmend in das östliche Mediterraneum eingriff und dort ihr Imperium ausdehnte. Nicht nur die hellenischen Monarchen waren dadurch mit einer schwierigen Konstellation konfrontiert, sondern auch die Bewohner der Tibermetropole. Einige Quiriten nutzten die Hegemonie der ewigen Stadt zu ihrem eigenen Vorteil aus. Bankiers quetschten ganze Landstriche aus, ambitionierte Senatoren eröffneten eigenwillig Kriege und manch Feldherr fand Königinnen, wie Kleopatra VII., nicht nur als militärische Verbündete attraktiv.
Im Seminar wird das Vordringen Roms in diesem Raum nachverfolgt sowie zentrale Problemstellungen behandelt, die aus den zwischenstaatlichen Beziehungen der Republik mit den politischen Strukturen des griechischen Ostens resultierten. Als Grundlage dafür dienen ausgewählte Quellentexte (manchmal auch Inschriften oder Münzen), die im Seminar gelesen, analysiert und diskutiert werden.
Literatur:
Baltrusch, Ernst / Wilker, Julia (Hrsg.), Amici - socii - clientes? Abhängige Herrschaft im Imperium Romanum, Berlin 2015.
Coşkun, Altay (Hrsg.), Roms auswärtige Freunde in der späten Republik und im frühen Prinzipat, Göttingen 2005.
Gruen, Erich S., The Hellenistic world and the coming of Rome, Bd. 1–2, Berkeley 1984.
Sullivan, Richard D., Near eastern royalty and Rome 100–30 BC, Toronto u.a. 1990.
Wendt, Christian, Sine fine. Die Entwicklung der römischen Außenpolitik von der späten Republik bis in den frühen Prinzipat, Berlin 2008.

Jean Coert
Frank Schleicher
08-28-HIS-2.2cDas antike Kaukasien/ A

introductory seminar course (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 16:00 - 18:00 GW2 B2890

Im Zuge des Krieges des Pompeius gegen Roms Erzfeind Mithridates VI. von Pontos drangen die Römer nach Armenien, zum Großen Kaukasus und im Jahr 65 v. Chr. sogar bis an das Kaspische Meer vor. Damit kamen erstmals die heute als Südkaukasien bezeichneten Regionen in den Fokus der römischen Interessen. Mehr oder weniger intensive Kontakte zwischen dem römischen Senat beziehungsweise den Kaisern und den lokalen Fürsten und Königen führten in der Folge zur Einbeziehung Südkaukasiens in das System der römischen Grenzpolitik, wobei besonders Armenien zum Zankapfel zwischen dem Imperium Romanum und dem Imperium der Parther, dem mächtigen Nachbarn im Osten, wurde.
Auf Basis der erhaltenen Quellen aus unterschiedlichen Gattungen sollen in diesem Seminar die in der Einführungsvorlesung vermittelten theoretischen Kenntnisse praktisch eingeübt werden. Dazu gehört die Lektüre einschlägiger Abschnitte, das Erstellen einer Bibliographie sowie die Ausführung verschiedener kleinerer Arbeitsaufträge. Zudem sollen die Teilnehmer einen fundierten Überblick über die Besonderheiten der Region und der vorhandenen historischen Überlieferung erwerben.
Literatur:
Braund, David, Georgia in Antiquity. A History of Colchis and Transcaucasian Iberia, 550 BC–AD 562, Oxford 1994.
Burney, Charles / Lang, David M., Die Bergvölker Vorderasiens. Armenien und der Kaukasus von der Vorzeit bis zum Mongolensturm, Essen 1975.

Jean Coert
Frank Schleicher
08-28-HIS 2.1Einführung in die Methoden der Alten Geschichte /C
Vorlesung und Tutorium zum Modul HIS 2

Lecture (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 10:00 - 12:00

(ONLINE)
Die Vorlesung soll einen knappen Überblick über die historische Entwicklung der in den Proseminaren behandelten Epochen bieten. Hauptinhalt soll die theoretische Vermittlung und Übung der wissenschaftlichen Methoden und Hilfsmittel der Alten Geschichte sein. Wichtige Eckpunkte sollen ein Überblick über die literarische Quellengrundlage, die historisch-kritische Methode, Einarbeitung in die Forschung und das Sammeln und Finden themenspezifischer Forschungsliteratur sein. Im dritten Teil erfolgt eine Einführung in die historischen Hilfswissenschaften.
Literatur:
Leppin, Hartmut, Einführung in die Alte Geschichte, München 2005
Gehrke, Hans-Joachim / Schneider, Helmuth (Hrsg.), Geschichte der Antike, 2. Aufl., Stuttgart 2006 (4. Auflage, 2013)
Günther, Rosmarie, Einführung in das Studium der Alten Geschichte, Paderborn u. a. 2001
Schröter, Marcus, Erfolgreich recherchieren – Altertumswissenschaften und Archäologie, Berlin 2017

Für einen ausführlicheren Überblick über die historischen Entwicklungen wir der gleichzeitige Besuch der Vorlesung (HIS-6.7: Rom und die Parther) empfohlen.

Frank Schleicher

Modul HIS 3: Einführung in die Mittelalterliche Geschichte

Wahlpflichtmodul: "HIS 2-4" / ISSU / ECTS: 9
Course numberTitle of eventLecturer
08-28-HIS-3.1Interdisziplinäre Perspektiven auf Kultur und Gesellschaft im Mittelalter /B
The Middle Ages from an Interdisciplinary Perspective

introductory seminar course (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 08:00 - 10:00 GW2 B2890

Hybrid - die Veranstaltung findet in Präsenz und digital statt.

Prof. Dr. Cordula Nolte
08-28-HIS-3.2Ein Zeitalter der Gewalt? Konfliktformen im Spätmittelalter / A
An Age of Violence? Late Medieval Conflicts

introductory seminar course (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 10:00 - 14:00 GW2 B2890

(Präsenz)

Dr. Jan Ulrich Büttner

Modul HIS 4: Einführung in die Neuere und Neueste Geschichte

Wahlpflichtmodul "HIS 2-4" / ISSU / ECTS: 9
Course numberTitle of eventLecturer
08-28-HIS-4.1Utopia erleben. Reisen in die Sowjetunion der 1920er und 1930er Jahre. / A
Experiencing utopia. Travel to the Soviet Union in the 1920s and 1930s.

Seminar (Teaching)
ECTS: 9

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 16:00 - 20:00 GW2 B2880 (4 Credit hours)

Im Zeitraum von ihrer Gründung 1922 bis zum deutschen Überfall auf die Sowjetunion 1941 bereisten Schätzungen zufolge mehrere Zehntausend TouristInnen die junge UdSSR. Aus verschiedensten Gründen folgten sie den Einladungen und Werbungen sowjetischer Institutionen, um das sozialistische Projekt in Russland aus erster Hand zu erleben. Die Idee, die Russische Revolution habe eine völlig neue Kultur geschaffen, inspirierte Menschen verschiedenster politischer Couleur und nicht wenigen von ihnen erschien die Sowjetunion als Ausweg aus den internationalen wirtschaftlichen und politischen Krisen ihrer Zeit und als Zivilisationsform der Zukunft.
Die Veranstaltung wird das Phänomen des Reisens in die UdSSR sowie seine Protagonisten beleuchten und dabei in die Geschichte der frühen Sowjetunion einführen. Durch die Kontextualisierung sowjetischer Selbstdarstellung mit Projektionen und Erfahrungen Reisender sollen sowohl die gesellschaftlichen Umbrüche und Entwicklungen im revolutionären Russland erschlossen, wie auch die Faszination, die das sowjetische Projekt unter Zeitgenossen auszulösen vermochte, untersucht werden. Das Seminar richtet sich an Studienanfänger*innen und fortgeschrittene Studierende und basiert auf der Arbeit mit Literatur und Quellen in englischer und deutscher Sprache.

Benedikt Funke
08-28-HIS-4.2In 12 Städten um die Welt: Eine Einführung in die Global Urban History / B
Around the World in 12 Cities: An Introduction to Global Urban History

introductory seminar course (Teaching)
ECTS: 9

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 08:00 - 10:00 External location: in Eigenregie Quellenstudium in Eigenregie
weekly (starts in week: 1) Wed. 10:00 - 12:00 External location: ZOOM

Die Global Urban History ist ein noch recht junger Zweig der Geschichtswissenschaft. Er interessiert sich vor allem dafür, welche Funktion und Rolle Städte in einer global vernetzten Welt einnehmen, ob sie Triebkräfte oder Ergebnis der Globalisierung sind, wie globale Trends in Städten erfahrbar und verhandelt wurden. Der Ansatz verbindet also die Forschungen von Stadt- und Globalgeschichte miteinander. Im Seminar bewegen wir uns mithilfe von 12 verschiedenen Fallbeispielen einmal um den Globus und gehen den offensichtlichen, fühlbaren, geheimen und gefährlichen Verflechtungen der Städte auf den Grund. Die Lektüre wird sowohl deutsch- als auch englischsprachig sein.

Norman Aselmeyer
08-28-HIS-4.3Azteken und Maya im Mexiko des 19. und frühen 20. Jahrhunderts: Zur Rezeption indigener Geschichte und Kultur im Nationalstaat / A

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 12:00 - 14:00 SpT C4180 (2 Credit hours)

Das Seminar bietet eine problemorientierte Einführung in die Neuere und Neueste Geschichte und in das „Handwerkszeug“ der Historikerinnen und Historiker. Thematisch stehen die Bedeutung und Rezeption prä-kolumbischer Hochkulturen im unabhängigen Mexiko ab 1821 im Mittelpunkt. Hierzu werden wir uns eingangs in einem summarischen Rückblick mit der Geschichte der Konquista beschäftigen: die Eroberung Mexikos und die Entwicklung der indigenen Bevölkerungen und die Herausbildung des Vizekönigreiches werden anhand von Bild-Quellen, zeitgenössischen Chroniken und Fachliteratur erschlossen. Danach steht der Umgang mit dem Erbe der Hochkulturen und dessen Bedeutung für den mexikanischen Nationalstaat bis zur Weltausstellung von 1929 in Sevilla und dem mexikanischen Pavillon im Mittelpunkt.

Als Prüfungsleistung sollen thematische Beiträge für einen Blog verfasst werden, der redaktionell von der Professur zur Geschichte Lateinamerikas und ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geleitet wird. Besonders gelungene Beiträge sollen mitsamt der Autorenschaft im Blog veröffentlicht werden.

Erste und einführende Literatur:

Melton-Villanueva, Miriam: The Aztecs at Independence. Nahua Culture Makers in Central Mexico, 1799-1832, Tucson: The University of Arizona Press 2016. (Auch als elektronische Rassource verfügbar)

Rinke, Stefan: Conquistadoren und Azteken. Cortés und die Eroberung Mexikos, München: C.H.Beck 2019.

Tenorio Trillo, Mauricio. Mexico at the World Fairs: Crafting a Modern Nation, Berkeley: University of California Press 1996.

Prof. Dr. Delia González de Reufels
08-28-HIS-4.4Die Inka-Hochkultur und ihre erinnerungspolitische Rezeption in den Ländern des Andenraums / A

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 14:00 - 16:00 SpT C4180 (2 Credit hours)

Das Seminar führt ein in die Geschichte der Altamerikanischen Kulturen und wird am Beispiel der Inka-Zivilisation zeigen, welchen Einfluss das präkolumbianische Erbe in der Herausbildung einer kulturell-ethnischen Identität und kollektiven Erinnerungspolitik in den Ländern des Andenraums hatte. Zunächst soll in einem thematischen Einstieg in die Hochkultur der Inkas mitsamt ihren zivilisatorischen Leistungen eingeführt werden. Im weiteren Verlauf des Seminars wird ergründet, welches zeitgenössisches Wissen über die Inkas während der Konsolidierung der Nationalstaaten im 19. Jahrhundert bestand und welche Rolle dieses Erbe in der Herausbildung einer eigenen kulturellen Identität hatte. Schließlich soll noch auf die Entwicklung des Erbes der Inkas in und außerhalb der Andenländer bis in die Gegenwart eingegangen werden.

Simon Gerards Iglesias
Prof. Dr. Delia González de Reufels

Modul ISSU-GGR1: Grundlagen der Physischen Geographie

Modulverantwortliche/r: B. Zolitschka):
Es sind die beiden Vorlesungen Klimageographie und Geomorphologie (gemeinsame E-Klausur) sowie die Geländeübung (Studienleistung) zu absolvieren. Zur Prüfungsanmeldung legen Sie den Dozierenden der Vorlesungen bitte den ISSU-GGR-1-Modulschein vor und melden sich in dem Semester, in dem Sie das Modul abschließen, zur Modulprüfung an.
Course numberTitle of eventLecturer
08-27-9-IM-Geo-1AGeographie für ISSU-Studierende im M.Ed. : Norddeutschland /A
Geography II

Seminar (Teaching)
ECTS: 2

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 14:00 - 16:00
weekly (starts in week: 1) Thu. 14:00 - 16:00 GW2 B1081
Friedrich Meyer zu Erbe
08-27-9-IM-Geo-1BGeographie für ISSU-Studierende im M.Ed. : Norddeutschland /A
Geography II

Seminar (Teaching)
ECTS: 2

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 16:00 - 18:00 GW2 B1081
weekly (starts in week: 1) Thu. 16:00 - 18:00
Friedrich Meyer zu Erbe
08-27-9-IM-Geo-1CGeographie für ISSU-Studierende im M.Ed. : Norddeutschland /A
Geography II

Seminar (Teaching)
ECTS: 2

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 18:00 - 20:00 GW2 B1081
weekly (starts in week: 1) Thu. 18:00 - 20:00 GW2 B2900 (2 Credit hours)

GW2 B2900 und GW2 B1081

Friedrich Meyer zu Erbe
08-27-9-IM-Geo-1DGeographie für ISSU-Studierende im M.Ed. : Norddeutschland / A, TN: 8
Geography II

Seminar (Teaching)
ECTS: 2

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 20:00 - 22:00 GW2 B1081
weekly (starts in week: 1) Thu. 20:00 - 22:00 GW2 B2880 (2 Credit hours)

GW2 B2900 und GW2 B1081

Friedrich Meyer zu Erbe

ISSU SoWi: Wahlbereich II - Vertiefung (6 CP)

Modul Ges 4.1 Vertiefungsmodul Vormoderne (6 cp)

Course numberTitle of eventLecturer
08-28-HIS-7.5Eine Gesellschaft in Bewegung? Mobilität und Migration in der Frühen Neuzeit / B
A Society on the Move? Mobility and Migration in the Early Modern Period

Seminar (Teaching)
ECTS: 12

Dates:
weekly (starts in week: 1) Fri. 10:00 - 14:00 SpT C4180 (4 Credit hours)
Sarah Lentz

Modul Ges 4.2 Vertiefungsmodul Moderne (6 cp)

Course numberTitle of eventLecturer
08-28-HIS-7.6.1Amerikanische Sozialpolitik vom New Deal bis zu Obamas Gesundheitsreform / C
American Social Policy from the New Deal to Obamacare

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 16:00 - 18:00 Online

(Digital)
In der Reaktion auf die Weltwirtschaftskrise seit 1929 liegen die Ursprünge des modernen amerikanischen Wohlfahrtsstaats. Im Seminar soll die Entwicklung der Sozialpolitik von Roosevelts „New Deal“ über Johnsons „Great Society“ bis zu Obamas Gesundheitsreform verfolgt werden. Dabei richtet sich das Augenmerk nicht nur auf die Bundesebene, sondern ebenso auf die Gliedstaaten sowie den Bereich der privaten Absicherung gegen soziale Risiken. Gleichzeitig soll es darum gehen, welche Auswirkungen der spezifische Zuschnitt des amerikanischen Wohlfahrtsstaats auf die Strukturen sozialer Ungleichheit in der US-Gesellschaft hatte. (Die Bereitschaft zur Lektüre englischsprachiger Quellen und Sekundärliteratur wird vorausgesetzt)

Prof. Dr. Cornelius Torp
08-28-HIS-7.6.2Zwischen Protektionismus und Freihandel: US-Handelspolitik im 20. und 21. Jahrhundert / C
Between Protectionism and Free Trade: US Trade Policy in the Twentieth and Twenty-First Centuries

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 14:00 - 16:00 Online

(Digital)
Die Vereinigten Staaten haben eine weit ins 19. Jahrhundert zurückreichende protektionistische Tradition. Nach dem Zweiten Weltkrieg jedoch waren sie die entscheidende Triebkraft bei der Liberalisierung des Welthandels. Mit Präsident Trump scheinen nun wieder Protektionismus und Handelskriege auf der Tagesordnung zu stehen. Im Seminar sollen die Ideen und Interessen, die die amerikanische Handelspolitik bestimmt haben, ebenso im Zentrum stehen wie ihre ökonomischen und sozialen Auswirkungen. (Die Bereitschaft zur Lektüre englischsprachiger Quellen und Sekundärliteratur wird vorausgesetzt)

Prof. Dr. Cornelius Torp

Modul ISSU-GGR2: Geographie und Gesellschaft

Modulverantwortliche/r: F. Meyer zu Erbe
Es sind insgesamt zwei der vier angebotenen Vorlesungen zu besuchen und mit einer Klausur zu absolvieren. Zur Prüfungsanmeldung legen Sie den Dozierenden der Vorlesungen bitte den ISSU-GGR-2-Modulschein vor und melden sich in dem Semester, in dem Sie das Modul abschließen, zur Modulprüfung an.
Course numberTitle of eventLecturer
08-27-1-G1-1Gesellschaft und Raum / C
Human, Society, Space

Lecture (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 10:00 - 12:00 (2 Credit hours)
Ivo Mossig
Julia Lossau
08-27-1-MT1-1Einführung in die Kartographie /B
Introduction to Cartography

Lecture (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Fri. 10:00 - 12:00 GW2 B2900 (2 Credit hours)
Tobias Tkaczick