Skip to main content

Course Catalog

Study Program WiSe 2020/2021

Hispanistik / Spanisch, B.A.

Show courses: all | in english | for older adults

Hispanistik/Spanisch, B.A.

Das Profilfach besteht aus Modulen des Kernbereichs und den Modulen des jeweils
gewählten Vertiefungsbereichs.
Vertiefungsvariante 1 Spanisch = VSp, und Vertiefungsvariante 2: Zweite romanische Sprache:
Grundmodul 1- 2. rom. Sprache: wahlweise Französisch (Fr.1), Italienisch (Ital.1) oder Portugiesisch (Port.1) , jeweils 8 SWS, 4 SWS im WS und 4 SWS im SoSe

Kategorien von Lehrveranstaltungen WiSe 20-21:
A Präsenz-Lehre ist für die gesamte Veranstaltung zwingend erforderlich.
B Präsenz-Lehre ist für Teile der Veranstaltung, kleinere Gruppen oder bestimmte Phasen der Veranstaltung dringend erforderlich.
C Digitale Lehre ist möglich, auf Präsenz-Lehre kann unter den Ausnahmenbedingungen der Pandemie und für den Infektionsschutz aller verzichtet werden.
C1 Die digitale Lehre findet im Wesentlichen asynchron statt.
C2 Die digitale Lehre findet im Wesentlichen synchron statt.
C3 Die digitale Lehre verbindet synchrone und asynchrone Elemente.

Modul A1 - Basismodul Linguistik - Pflichtmodul-Profilfach, Komplementärfach, Lehramtsoption - ECTS (Credit Points): 6 CP insgesamt für 1 Studienjahr

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt, cpatzelt@uni-bremen.de

Das Modul A1 Sprachwissenschaft fuehrt in die wissenschaftliche Beschaeftigung mit der spanischen Sprache ein (Winter und Sommer); es besteht aus einer 2-teiligen Einfuehrung in die Linguistik des Spanischen und einem freiwilligen Tutorium bzw. einer freiwilligen Uebung.
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-1-A1a-1Einführung in die spanische Sprachwissenschaft
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Lecture (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 08:30 - 10:00

Ziel der Veranstaltung ist ein Überblick über den Gegenstand, die wichtigsten Grundbegriffe, Probleme der Linguistik, insbesondere der hispanistischen Linguistik. Ferner soll ein Einblick in die Forschungsmethoden gegeben werden um Ergebnisse der Linguistik kritisch einzuschätzen.

Der systematische Teil ist unabdingbar für die Erkenntnis, wie Sprache (hier: das Spanische, z.T. in Kontrast zum Deutschen) strukturell gebaut ist. Verbreitung, Variation, Wandel sollen konkret die Einsicht untermauern und begründbar machen, dass Sprache Ergebnis einer spezifischen kognitiven Leistung ist, kommunikativ und sozial begründet, kulturell, sozial und individuell variiert, die Situation in den verschiedenen Ländern Ergebnis (sprach-) politischer und historischer Prozesse ist. Dafür sollen Beispiele aus dem hispanistischen Raum verfügbar sein. Das beinhaltet auch die Fähigkeit abzuschätzen, welche Konsequenzen diese Einsicht theoretisch und praktisch (z.B. in der Sprachlehre) hat.

Ziel ist neben den oben geschilderten Kenntnissen die Fähigkeit sprachliche Gegebenheiten fachlich kompetent einzuschätzen und zu wissen, welche Strategien für eine Vertiefung und für eigene Problemlösungen geeignet sind.

Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings
10-78-1-A1a-2Tutorium zur Einführung in die spanische Sprachwissenschaft
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Tutorial (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 18:00 - 19:30

Digital über ZOOM

Mirka Lenz ((Tutorin))

Modul A2 - Basismodul Literaturwissenschaft - Pflichtmodul - Profilfach, Komplementärfach, Lehramtsoption - ECTS (Credit Points): 6 CP insgesamt für 1 Studienjahr

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, Kontakt: sabine.schlickers@gmx.de
Das Modul A2 Literaturwissenschaft fuehrt in die wissenschaftliche Beschaeftigung mit der spanischensprachigen Literatur ein (Winter und Sommer); es besteht aus einem Einfuehrungskurs in die Grundlagen der Literaturtheorie (im WS), einem darauf aufbauenden Textanalyseseminar (im SoSe) und einem freiwilligen Tutorium bzw. einer freiwilligen Uebung.
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-1-A2a-1Einführung in die spanische Literaturwissenschaft
Lehrkategorie B - Bitte beachten Sie, dass unser Seminar ab 05.11.2020 erstmal digital stattfinden wird.

Lecture (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 14:00 - 15:30 GW2 B3010 (Kleiner Studierraum) Online (2 Credit hours)

Einführung in die zentralen Begriffe und Untersuchungsmethoden der Literaturwissenschaft:
Literatur, (Meta-)Fiktionalität, Referentialität, Hermeneutik und Rezeptionsästhetik, Strukturalismus und Semiotik, Narratologie, Dramentheorie und -analyse, Lyriktheorie und -analyse, Intertextualität und literarisches Feld, poststrukturalistische Ansätze

Prof. Dr. Sabine Schlickers
10-78-1-A2a-2Einführung in die spanische Literaturwissenschaft
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Lecture (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Fri. 10:00 - 11:30

Einführung in die zentralen Begriffe und Untersuchungsmethoden der Literaturwissenschaft:
Literatur, (Meta-)Fiktionalität, Referentialität, Hermeneutik und Rezeptionsästhetik, Strukturalismus und Semiotik, Narratologie, Dramentheorie und -analyse, Lyriktheorie und -analyse, Intertextualität und literarisches Feld, poststrukturalistische Ansätze

Dr. Regina Samson
10-78-1-A2a-3Übung zur Einführung in die spanische Literaturwissenschaft
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Lecture (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 16:15 - 17:45
Dr. Regina Samson
10-78-1-A2a-4Einführung in die spanische Literaturwissenschaft
Lehrkategorie: C2 (digitale synchrone Lehre)

Lecture (Teaching)

Additional dates:
Sat. 07.11.20 14:00 - 18:30 Online
Sat. 14.11.20 14:00 - 18:30 Online
Sat. 28.11.20 14:00 - 18:30 Online
Sat. 05.12.20 14:00 - 18:30 Online
Sat. 12.12.20 14:00 - 17:00 Online
Tue. 15.12.20 14:00 - 16:00 GW1 B0100

Die Vorlesung findet samstags statt, die Termine werden noch bekanntgegeben.

Die Vorlesung vermittelt eine kompakte Einführung in die Bereiche, Methoden und Begriffe der spanischen Literaturwissenschaft (insbesondere Erzähltextanalyse und Erzähltheorie, Lyrikanalyse und Lyriktheorie, Metrikanalyse, Dramenanalyse und Dramentheorie, Rezeptionsästhetik und Intertextualitätstheorie, Referentialität, literarische Evidenzialität, literarische Hermeneutik, literarische Rhetorik, Semiotik, Strukturalismus und Poststrukturalismus/Neostrukturalismus, Dekonstruktivismus, Diskursanalyse, feministische Literaturwissenschaft und «Gender Studies», Fiktivierung und Fiktionalität, empirische Literaturwissenschaft, exakte (quantitative) Literaturwissenschaft, systemtheoretische Literaturwissenschaft, Theorie des literarischen Feldes, Komparatistik, Geschichte der Literaturwissenschaft).

Es werden Spanischkenntnisse gemäß den Zulassungsbedingungen bzw. dem Sprachtest vorausgesetzt. Veranstaltungssprache ist Deutsch. Eine Fortsetzung der Veranstaltung (A2b) erfolgt im Sommersemester 2021.

Es sind drei CP im Umfang von 90 AS zu erwerben. Die Teilnahme an der Vorlesung mit Vor- und Nachbereitung und einer Studienleistung, die in der ersten Sitzung vereinbart wird, ist mit zwei CPE angesetzt, die Abschlußklausur mit einem CPE.

Prof. Dr. Axel Schönberger

Modul A3a - Basismodul Landeswissenschaft - Pflichtmodul - Profilfach, Komplementärfach, Lehramtsoption - ECTS (Credit Points): 3 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, sabine.schlickers@gmx.de

In diesem Modul werden historische, kulturelle, politische und soziale Kenntnisse in Bezug auf die spanischsprachigen Länder vermittelt. Das Modul besteht aus 1 verpflichtenden Veranstaltung und einer nicht obligatorischen Übung/Tutorium zu je 2 SWS.
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-1-A3a-1Einführung in die Landeswissenschaft
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Lecture (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 10:15 - 11:45

Das Einführungsmodul in die Landeswissenschaften bietet einen Überblick über die Meilensteine der Geschichte der hispanophonen Welt. Diese sollen nicht nur deklarativ zur Kenntnis genommen werden, sondern anhand verschiedener kulturwissenschaftlicher Ansätze kontextbezogen analysiert und reflektiert werden. Der Besuch des freiwilligen Tutoriums wird dringend empfohlen.

Barbara Roviro Llimiana
10-78-1-A3a-2Tutorium zur Einführung in die Landeswissenschaft
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Tutorial (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 14:00 - 15:30 (2 Credit hours) über ZOOM

Das Einführungsmodul in die Landeswissenschaften bietet einen Überblick über die Meilensteine der Geschichte der hispanophonen Welt. Diese sollen nicht nur deklarativ zur Kenntnis genommen werden, sondern anhand verschiedener kulturwissenschaftlicher Ansätze kontextbezogen analysiert und reflektiert werden. Der Besuch des freiwilligen Tutoriums wird dringend empfohlen.

Lenja Goretzki ((Tutorin))

Modul A4 - Sprachpraxis - Pflichtmodul - Profilfach, Komplementärfach, Lehramtsoption - ECTS (Credit Points): 9 CP insgesamt für 1 Studienjahr

Modulbeauftragter: Prof. Dr. Sabine Schlickers, Kontakt: sabine.schlickers@gmx.de
Das Modul A4 besteht aus A4a (3 Veranstaltungen im WiSe) und A4b (2 Veranstaltungen im SoSe). Im WiSe werden Mündliche Kommunikation (2CP), Grammatik im Kontext I (2CP) und Techniken des autonomen Lernens (1CP) angeboten für insgesamt 5 CP. Im SoSe werden Schriftliche Kommunikation (2 CP) und Grammatik im Kontext II (2CP) angeboten für insgesamt 4 CP.
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-1-Z-4Propedeutikum - Spanisch - Curso intensivo de español para perfeccionamiento de nivel
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Exercises (Teaching)

Additional dates:
Mon. 22.02.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Mon. 22.02.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Tue. 23.02.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Tue. 23.02.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Wed. 24.02.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Wed. 24.02.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Thu. 25.02.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Thu. 25.02.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Fri. 26.02.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Fri. 26.02.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Mon. 01.03.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Mon. 01.03.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Tue. 02.03.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Tue. 02.03.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Wed. 03.03.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Wed. 03.03.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Thu. 04.03.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Thu. 04.03.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Fri. 05.03.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Fri. 05.03.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder
SZHB 4040ONLINE: A4 - Gramática en contexto I - grupo A
Lehrkategorie C2

Exercises (Teaching)
ECTS: 2

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 13:00 - 14:30 (2 Credit hours)


Nuria Estevan
SZHB 4041ONLINE: A4 - Gramática en contexto I - grupo B
Lehrkategorie C2

Exercises (Teaching)
ECTS: 2

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 08:30 - 10:00 (2 Credit hours)


Nuria Estevan
SZHB 4042A4 - Gramática en contexto I - grupo C
Lehrkategorie C3

Exercises (Teaching)
ECTS: 2

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 11:15 - 12:45 (2 Credit hours)


Nuria Estevan
SZHB 4043ONLINE: A4 - Comunicación oral - grupo A
Lehrkategorie C2

Exercises (Teaching)
ECTS: 2

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 14:45 - 16:15 (2 Credit hours)


Nuria Estevan
SZHB 4044ONLINE: A4 - Comunicación oral - grupo B
Lehrkategorie C2

Exercises (Teaching)
ECTS: 2

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 10:15 - 11:45 (2 Credit hours)


Nuria Estevan
SZHB 4045ONLINE: A4 - Comunicación oral - grupo C
Lehrkategorie C2

Exercises (Teaching)
ECTS: 2

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 12:00 - 13:30 (2 Credit hours)


Nuria Estevan
SZHB 4046ONLINE: A4 - Técnicas del aprendizaje autónomo - grupo A
Lehrkategorie C2

Exercises (Teaching)
ECTS: 1

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 18:00 - 18:45 (1 Credit hours)


Karla Valderrama
SZHB 4047ONLINE: A4 - Técnicas del aprendizaje autónomo - grupo B
Lehrkategorie C2

Exercises (Teaching)
ECTS: 1

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 10:15 - 11:00 (1 Credit hours)


Karla Valderrama
SZHB 4050Propädeutikum Spanisch B1 - Spanisch für Frankoromanistik
Lehrkategorie C2

Exercises (Teaching)
ECTS: 6

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 10:00 - 13:15 (4 Credit hours)


Karla Valderrama

Modul B1a - Aufbaumodul Sprachwissenschaft Hispanistik: Kontrastive Linguistik Spanisch-Deutsch - Seminar - Pflichtmodul - ECTS (Credit Points): 3 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt, cpatzelt@uni-bremen.de

Das Modul besteht aus 1 verpflichtenden Veranstaltung zu 2 SWS
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-3-B1a-2Contacto lingüístico
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 14:15 - 15:45

Im Seminar werden wir uns mit verschiedenen Theorien und Modellen des Sprachkontaktes beschäftigen und deren Anwendung auf verschiedene Sprachkontaktszenarien (z. B. Sprachkontakt des Spanischen mit dem Katalanischen, Baskischen und Portugiesischen auf der Iberischen Halbinsel, Sprachkontakt des Spanischen mit indigenen Sprachen in Südamerika) prüfen und diskutieren. Sprachkontakt im Kontext der Mehrsprachigkeit sowie im Kontext von endangered languages wird ebenfalls thematisiert werden.
Die Note setzt sich folgendermaßen zusammen: ein 30-minütiges Referat auf Spanisch oder Deutsch (die Referate werden in 2 virtuellen 3-stündigen Blockveranstaltungen von den Seminarteilnehmer*innen über Zoom gehalten), eine Hausarbeit (auf Spanisch oder Deutsch) sowie die aktive Teilnahme im Seminar. Aufgrund der Durchführung des Seminars als digitales Seminar werden in diesem synchrone ⇐ 3 Blockveranstaltungen à 3 Stunden) sowie asynchrone ⇐ selbstständige Lektüre einschlägiger Sekundärliteratur, selbstständige Auseinandersetzung mit theoretischem Input, ggf. virtuelle Gruppenarbeit) Lernformate kombiniert.

Auswahlbibliographie:
Franceschini, Rita (2016): “Multilingualism Research”, en: Cook, Vivian/Wei, LI (eds.): The Cambridge Handbook of Linguistic Multi-Competence. Cambridge: Cambridge University Press, 97-124. [Download über SuUB]
Riehl, Claudia Maria (22009): Sprachkontaktforschung. Eine Einführung. Tübingen: Gunter Narr Verlag. [Download über SuUB]

Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings
10-78-3-Z-3Tutoría para el seminario: Contacto lingüístico
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen. Termine werden mit den Studierende abgesprochen, die Sitzungen finden nicht immer Dienstags statt, sondern nach Bedarf.

Exercises (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 10:00 - 13:00 (4 Credit hours)

Esta tutoría va a ser un espacio para:

- Dialogar sobre su trabajo en el Seminario de Contacto y recibir apoyo y retroalimentación en las presentaciones y tareas que tengan que desarrollar durante el semestre
- Realizar actividades en clase encaminadas recibir información sobre algunos países hispanoparlantes y los diferentes usos orales del lenguaje.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder

Modul B1b - Aufbaumodul Sprachwissenschaft Hispanistik: Selbststudieneinheit, Aspekte der neueren Geschichte, der Dialektologie, Lexikographie und Grammatikographie des Spanischen- Pflichtmodul - (Credit Points): 3 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt, cpatzelt@uni-bremen.de

Betreute Selbststudieneinheit
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-3-B1b-1Betreute Selbststudieneinheit Linguistik Spanisch

Lektürekurs (Teaching)

Für die sog. "Selbststudieneinheit" ist eine Lektüreliste zu einem ausgewählten Kernthema der Linguistik eigenständig durchzuarbeiten.

Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings

Modul B2a - Aufbaumodul Literaturwissenschaft - Seminar - Pflichtmodul - ECTS (Credit Points): 3 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, sabine.schlickers@gmx.de

Das Modul besteht aus 1 Seminar zu 2 SWS .
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-1-Z-4Propedeutikum - Spanisch - Curso intensivo de español para perfeccionamiento de nivel
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Exercises (Teaching)

Additional dates:
Mon. 22.02.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Mon. 22.02.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Tue. 23.02.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Tue. 23.02.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Wed. 24.02.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Wed. 24.02.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Thu. 25.02.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Thu. 25.02.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Fri. 26.02.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Fri. 26.02.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Mon. 01.03.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Mon. 01.03.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Tue. 02.03.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Tue. 02.03.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Wed. 03.03.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Wed. 03.03.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Thu. 04.03.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Thu. 04.03.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Fri. 05.03.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Fri. 05.03.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder
10-78-3-B2a-1Cuentos von Juan Rulfo (El llano en llamas)
Lehrkategorie C2

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 10:00 - 12:00 GW2 B3009 (Großer Studierraum) Online

Soziale Spannungen als Folge ungleicher Verteilung, politische Instabilität nach der mexikanischen Revolution, sprunghafte technische Entwicklungen und damit einhergehende Landflucht, die zu steigenden Bevölkerungszahlen in den Städten führt. Agrarreformationen, um die massive Verarmung der Landbevölkerung zu lindern, Willkür und Gewalt seitens staatlicher Autoritären gegenüber der Zivilbevölkerung. All diese thematischen Aspekte werden in El Llanto en llamas (1953) angeeignet und sind in Lateinamerika vielerorts derzeit noch immer aktuell und relevant.
Nach einer historischen Kontextualisierung als notwendige Grundlage für die anschließende Analyse und Interpretation ausgewählter Kurzgeschichten wird eine rege Diskussion verschiedener Aspekte angeregt, bei der die Studierenden auch zu einer eigenen Schwerpunktsetzung aufgerufen sind. Neben der spezifischen Erzählsituation kommen Fragen zum Chronotopos, mythischen Elementen und der Frage den Funktionen und Sinnintentionen der Kurzgeschichten ebenso zum Tragen wie intermediale und intertextuelle Aspekte, bei denen die Kurzgeschichten mit Rulfos Fotografien und Verfilmungen einzelner Cuentos zusammengebracht werden.

Das detaillierte Semesterprogramm wird in der ersten Seminarsitzung, in der auch die Vorträge der Studierenden verteilt werden, vorgestellt. Voraussetzung für den Erwerb der ECTS sind die vorbereitende Lektüre der Kurzgeschichten, die aktive mündliche Mitarbeit im Seminar, die mündliche Vorstellung eines Referates und dessen schriftliche Ausarbeitung auf 10-12 Seiten.
Bei diesem Seminar handelt es sich um eine Veranstaltung der Präsenzlehre.
Ich empfehle den Kauf folgender unten angegebener Ausgabe:
Rulfo, Juan (2013): El Llanto en llamas. Madrid: Catédra.

Rebecca Kaewert
10-78-3-B2a-2Das Genre der Erzählung in der lateinamerikanischen Literatur
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 14:00 - 16:00 Online

Erzählungen haben in der lateinamerikanischen Literaturgeschichte eine lange Tradition. In diesem online stattfindenden Seminar wird diese durch die literarischen Epochen und Länder Lateinamerikas hindurch nachgezeichnet. Ausgehend vom Realismus und Modernismus des ausgehenden 19. Jahrhunderts, werden Erzählungen der Avantgarden, des Booms, des ausgehenden 20. Jahrhunderts und der letzten beiden Jahrzehnte berücksichtigt. Dabei kommen einige der bekanntesten, klassischen Erzähler wie Gabriel García Márquez, Julio Cortázar, Jorge Luis Borges u.a. zu Wort, aber auch jüngere und unbekanntere Autorinnen und Autoren. Die Theorie der Erzählung wird ebenso erarbeitet wie verschiedene Ausprägungen: klassische Erzählungen, Microrrelatos, digitale Formen.
Das Seminar wird chronologisch vorgehen und somit einen guten Einblick in die lateinamerikanische Literaturgeschichte und ihre Epochen bieten. Ebenso werden ästhetische und erzählerische Strukturen erarbeitet und damit das textanalytische Wissen aus den literarturwissenschaftlichen Einführungen vertieft.
Das genaue Programm wird kurz vor Beginn des Seminars auf StudIP zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie, dass in der Kategorie „Dateien“ jeweils Texte eingestellt werden, die von allen Teilnehmenden für das entsprechende Datum vorzubereiten sind. Verfolgen Sie bitte auch die Mitteilungen und Hinweise zum Seminar auf StudIP.
Der Unterricht wird online stattfinden. Die Teilnehmenden erhalten dazu rechtzeitig einen Link von der Dozentin für die Plattform ZOOM. Die Sprache des Seminars ist Deutsch, wenn möglich auch Spanisch. Auch die Referate und Hausarbeiten können in beiden Sprachen gehalten/geschrieben werden. Voraussetzungen für die Teilnahme am Seminar sind die vorbereitende Lektüre der Texte, regelmäßige und aktive Mitarbeit und die Übernahme eines Referates (Studienleistung). Die Prüfungsleistung ist eine Hausarbeit im Umfang von 10-12 Seiten.

Dr. Regina Samson
10-78-3-B2a-3Literaturverfilmungen/La adaptación cinematográfica
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 11:00 - 12:30 (2 Credit hours)

In dem Seminar werden die grundlegenden narratologischen Kenntnisse der Einführung wiederholt, erweitert und auf das Medium des Films transferiert. Da es um zwei Literaturverfilmungen geht, werden verschiedene Theorien und Modelle der Adaptation vorgestellt und diskutiert und danach auf die beiden argentinischen Romane und ihre gleichnamigen Adaptationen angewendet. Ausgewählt wurden der Dialogroman El beso de la mujer araña (1976) von Manuel Puig und der Roman Wakolda von Lucía Puenzo, den die Autorin selbst auf die Leinwand gebracht hat. Bei Puig geht es um zwei Gefängnisinsassen, die kurz vor dem Putsch, aber schon inmitten der Repression gemeinsam in einer Zelle untergebracht sind. Der homosexuelle Molina unterhält dabei den politischen Gefangenen Valentín mit Filmerzählungen. Bei Puenzo geht es um den nicht dokumentierten Aufenthalt des "Engels von Auschwitz", Josef Mengele, in Patagonien.

Alle Teilnehmenden müssen die beiden nachfolgenden Romane und ihre Verfilmungen lesen bzw. sichten, alle Texte sind im Apparat der UB wie auch online verfügbar:

El beso de la mujer araña (1976), Manuel Puig (https://bit.ly/3d4B5GA)

EL BESO DE LA MUJER ARAÑA (1985), Héctor Babenco (https://bit.ly/2SyJ0mf)

Wakolda. Una historia de seducción (2011), Lucía Puenzo (https://bit.ly/3le1V22)

EL MÉDICO ALEMÁN (Wakolda) (2013), Lucía Puenzo (https://www.dailymotion.com/video/x15yd5w + https://www.dailymotion.com/video/x15xwbl)

Alle Teilnehmenden müssen ein Referat übernehmen und dessen Gliederung und Fragestellung bzw. Arbeitshypothese zuvor mit mir in meiner Sprechstunde besprechen. Die Ausarbeitung des Referates (10 Seiten, wahlweise auf Deutsch oder Spanisch) bezieht die im Seminar geäußerte Kritik sowie die Arbeitsergebnisse des Seminars ein. Abgabefrist ist der 31.3.2021.

Auf Wunsch kann dieses Seminar auch auf Spanisch stattfinden.

Prof. Dr. Sabine Schlickers

Modul B2b - Aufbaumodul Literaturwissenschaft - Selbststudieneinheit - Pflichtmodul - ECTS (Credit Points): 6 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, sabine.schlickers@gmx.de

Die Liste der Selbststudieneinheit wird in jedem Wintersemester ausgewechselt, klausurrelevant ist die jeweils gültige Liste des Klausurdatums (nicht des Anmeldedatums in StudIP)
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-3-B2b-1Betreute Selbststudieneinheit Literatur Spanisch

Lektürekurs (Teaching)

Additional dates:
Tue. 18.02.20 16:00 - 17:30

Selbstständiges Bearbeiten anhand eines Leitfadens der ebenfallls in Stud-IP eingestellten Lektüreliste (Primärtexte und Literaturgeschichten der spanischen und der lateinamerikanischen Literatur) und Durchführung der Studienleistung Klausur.

Die Liste der Selbststudieneinheit wird in jedem Wintersemester ausgewechselt, klausurrelevant ist die jeweils gültige Liste des Klausurdatums (nicht des Anmeldedatums in StudIP)

Die Klausur findet am Ende des Semesters statt.

Prof. Dr. Sabine Schlickers

Modul B3 - Aufbaumodul Sprachpraxis - Pflichtmodul - ECTS (Credit Points): 6 CP

Modulbeauftragter: Prof. Dr. Sabine Schlickers, Kontakt: sabine.schlickers@gmx.de
Das Modul besteht aus 3 Pflichtveranstaltungen zu je 2 SWS.
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-3-B3-1Thematische Einheit I (Landeswissenschaft)
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 14:15 - 15:45 (2 Credit hours)


Pablo Daniel González-Cremona ((LB))
10-78-3-B3-2Thematische Einheit II (Literatur) - Gruppe A
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 16:15 - 17:45 (2 Credit hours)


Pablo Daniel González-Cremona ((LB))
10-78-3-B3-3Thematische Einheit II (Literatur) - Gruppe B
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 14:15 - 15:45 (2 Credit hours)


Pablo Daniel González-Cremona ((LB))
10-78-3-B3-4Traducción I - Gruppe A
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)
ECTS: 2

Dates:
weekly (starts in week: 1) Mon. 10:00 - 11:30 (2 Credit hours)


Nuria Estevan ((LB))
10-78-3-B3-5Traducción I - Gruppe B
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)
ECTS: 2

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 13:00 - 14:30 (2 Credit hours)


Nuria Estevan ((LB))

Modul C1a - Profilmodul Linguistik: Arbeitsbereiche der Linguistik I - Wahlpflichtmodul - 6 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt, cpatzelt@uni-bremen.de

Das Modul besteht aus 1 verpflichtenden Veranstaltung zu 2 SWS.
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-5-C1a-2Lingüística del contacto de lenguas - el code copying entre el individuo y el colectivo
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)
ECTS: 6 CP

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 10:15 - 11:45

En este seminario revisaremos patrones centrales de las teorías de contacto de lenguas como code switching - code mixing - code copying y discutiremos el estado actual desde las perspectivas del individuo y del colectivo. Queremos indagar sobre la conexión (faltante) entre modelos de uno y otro.

Dr. Tabea Salzmann ((LB))

Modul C1b - Profilmodul Linguistik: Arbeitsbereiche der Linguistik II - Wahlpflicht- 6 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt, cpatzelt@uni-bremen.de

Das Modul besteht aus 1 verpflichtenden Veranstaltung zu 2 SWS.
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-5-C1b-1Guinea Ecuatorial: perspectivas lingüísticas y literarias
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)
ECTS: 6 CP

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 14:15 - 15:45
Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings
Dr. Julia Borst ((LB))

Modul C2 a - Profilmodul Literaturwissenschaft: Spanischsprachige Literaturen von der Renaissance bis zur Gegenwart - Wahlpflichtmodul- 6 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, sabine.schlickers@gmx.de

Das Modul besteht aus 1 verpflichtenden Veranstaltung zu 2 SWS.
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-5-C2a-1"Relatos de autoras argentinas contemporáneas" (Mariana Enríquez, Inés Garland, …)
Lehrkategorie B

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 10:30 - 12:00 GW2 A4020

En la literatura argentina actual la presencia de escritoras es notable. En el seminario se analizarán relatos y novelas breves de índole variada para reconstruir las temáticas preoponderantes y técnicas narrativas que caracterizan estos textos muy dispares. Mientras los relatos de Samanta Schweblin (Pájaros en la boca, 2002) y Mariana Enríquez (Los peligros de fumar en la cama, 2009 y Las cosas que perdimos en el fuego, 2016) reelaboran el género fantástico, acercándolo a narrativas del terror, Inés Garland recrea en sus relatos, reunidos en Una reina perfecta (2008), la perspectiva de jóvenes y niños. En La arquitectura del océano (2014), en cambio, ahonda en los abismos del deseo. Otros relatos tienen como trasfondo la última dictadura argentina ("Perro negro", de Patricia Ratto, "Una vez en un sueño", de Patricia Suárez) o el peronismo ("Serenata", de Inés Garland). Para redondear el panorama se analizan también cuentos de otras autoras no argentinas, como de la ecuadoriana María Fernanda Ampuero (relatos reunidos en Pelea de gallos), que tratan del clasismo de las mujeres de la clase alta vista desde el punto de vista de sus empleadas, o de Anna Kazumi Stahl, cuyos relatos reunidos en Catástrofes naturales (1997) tocan muchas veces el racismo y la xenofobia en EEUU.
Todos los participantes deben presentar una ponencia en clase sobre cuya estructura tienen que hablar conmigo dos semanas antes en el horario de mi consulta. Los participantes del Bachelor y del MEd deben elaborarla luego por escrito en español (12 páginas), los del Máster Romanistik International y del Máster TnL deben entregar asimismo un trabajo escrito (15 páginas), además de moderar una sesión y presentar información adicional sobre las autoras particulares (blogs, entrevistas, otras obras, críticas). La fecha de entrega es el 31.03.21.

Prof. Dr. Sabine Schlickers
10-78-5-Z-2Tutoría para el curso: "Relatos de autoras argentinas contemporáneas" (Mariana Enríquez, Inés Garland, …)
Lehrkategorie C

Exercises (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 5) Wed. 10:00 - 12:15 (3 Credit hours)

¡Tenemos que hablar!

La literatura es un excelente aliado para aprender y perfeccionar una lengua. En este curso de apoyo vamos a trabajar, con actividades guiadas en clase, textos cortos literarios como poesía, teatro o narrativa con los objetivos siguientes:

- Desarrollar y practicar nuestras destrezas comunicativas
- Discutir y defender nuestros puntos de vista
- Familiarizarnos con los diferentes textos
- Aprender nuevo vocabularios

Unirse a la reunión Zoom
https://uni-bremen.zoom.us/j/94210147992?pwd=YkxXNGk0anpTM3FLcWlwVXBzRWszQT09

ID de reunión: 942 1014 7992
Código de acceso: LEcz4Y

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder

Modul C2 b - Profilmodul Literaturwissenschaft: Literatur und Film - Wahlpflicht - 6 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, sabine.schlickers@gmx.de

Das Modul besteht aus 1 verpflichtenden Veranstaltung zu 2 SWS.
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-5-C2b-1La narración no fiable en el cine hispano
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 14:00 - 15:30

Este seminario se basa en los conocimientos narratológicos básicos de la introducción y de los seminarios B2, los transfiere al medio del cine y los enriquece con algunas estrategias narrativas sofisticadas, que desarrollé en mi libro La narración perturbadora (2017). Enfocaremos particularmente la narración no fiable, que pertenece a la estrategia narrativa engañosa. El corpus de películas consta de cortometrajes y de largometrajes como CONTRACORRIENTE (2009), de Javier Fuentes-León, y EL AURA (2005), de Fabién Bielinsky.
Todos los participantes deben presentar una ponencia en clase sobre cuya estructura tienen que hablar conmigo dos semanas antes en el horario de mi consulta. Los participantes del Bachelor y del MEd deben elaborarla luego por escrito en español (12 páginas), los del Máster Romanistik International y del Máster TnL deben entregar asimismo un trabajo escrito (15 páginas), además de moderar una sesión y presentar uno de los recursos de la narración perturbadora. La fecha de entrega es el 31 de marzo del 2021.

Prof. Dr. Sabine Schlickers
10-78-5-Z-1Tutoría para el curso "La narración no fiable en el cine hispano"
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 5) Thu. 18:00 - 20:15 (3 Credit hours)

En este curso de apoyo vamos a visionar y a trabajar, con actividades específicas en clase, algunos de los cortometrajes y escenas de largometrajes de habla hispana. Con el cine como pretexto vamos a:

- Desarrollar estrategias y entrenarnos para disfrutar del “Séptimo Arte”
- Aprender fórmulas para discutir sobre los temas y mensajes de las películas
- Conocer y analizar nuevo vocabulario
- Aproximarnos a través del cine a otra manera de ver el mundo
- Acercarnos a una cinematografía enormemente rica pero sobre todo vamos a: HABLAR

Unirse a la reunión Zoom
https://uni-bremen.zoom.us/j/98936400256?pwd=ajJ2SSt5REF2eFFMOU1ndmVxTHlidz09

ID de reunión: 989 3640 0256
Código de acceso: na6URk

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder

Profilfach: Module der Vertiefungsvariante 1 – Spanisch Plus - VSp

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, Kontakt: sabine.schlickers@gmx.de
• Grundmodul 1- 2. rom. Sprache: je nach Nachfrage Französisch,Italienisch oder Portugiesisch
• VSp-B (kann als Äquivalenz auch im Auslandssemester absolviert werden)

• Modul T - Tutorium unterrichten zu einem A-Modul der Hispanistik oder ein weiteres fachwissenschaftliches
Profilmodul, komplementär zum Kernbereich (unbenotet)

• VSp-C (ein weiteres Profilmodul, komplementär zum Kernbereich)

Modul GM1 zweite romanische Sprache - Wahlpflichtmodul - 12 CP

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Sabine Schlickers sabine.schlickers@gmx.de
je nach Nachfrage Französisch, Italienisch oder Portugiesisch
Course numberTitle of eventLecturer
FZHB 2900ONLINE: Portugiesisch (Grundmodul 1 Teil I - Modul 3) (A1)
Portuguese (A2.1)
Eingangsniveau: Anfänger - Lehrkategorie C3

Kurs (Teaching)
ECTS: 6

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 14:15 - 15:45 (2 Credit hours)
weekly (starts in week: 1) Wed. 14:15 - 15:45 (2 Credit hours)


Fabio Henrique Nogueira da Silva, M.A.
SZHB 0400ONLINE: Italienisch / Italian (Grundmodul 1 Teil I - Modul 3) (A1)
Eingangsniveau: Anfänger - Lehrkategorie C3

Kurs (Teaching)
ECTS: 6

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 10:15 - 11:45 (2 Credit hours)
weekly (starts in week: 1) Thu. 08:30 - 10:00 (2 Credit hours)


Antonella Lavagno
SZHB 3047ONLINE: Grundmodul 1 - Französisch für Hispanistik BA, Modul 3 - Romanistik International MA (Teil I) - fällt aus!
Lehrkategorie C3

Kurs (Teaching)
ECTS: 6

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 10:15 - 11:45 (2 Credit hours)
weekly (starts in week: 1) Wed. 10:15 - 11:45 (2 Credit hours)


N. N.

Modul VSp-B - Wahlpflicht - 6 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, sabine.schlickers@gmx.de

In dieser Vertiefung müssen zwei weitere Aufbaumodule aus der Hispanistik/Spanisch, ergänzend zum Kernbereich gewählt werden
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-4-VSp-B-1VSp-B: Weiteres fachwissenschaftliches Aufbaumodul in der Vertiefung 1: Spanisch

Seminar (Teaching)

Zu wählen ist in der Vertiefung 1 des Profilfachs ein weiteres fachwissenschaftliches Aufbau-Modul in thematischer Ergänzung zum Kernbereich bzw. Module aus dieser Auswahl im Umfang von 6 CP: Wählbar sind die Seminare, die Sie auch für die Module B1a und B2a besuchen können.

Anmeldung bei Stud-IP. Um Kontaktaufnahme mit der Modulbeauftragten wird gebeten.

Modulverantwortliche Kontaktieren

Modul T - 6 CP

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Gisela Febel febel@uni-bremen.de
Course numberTitle of eventLecturer
10-77-6-VFr-T-1Modul T: „Tutorium unterrichten“: Durchführung eines Tutoriums oder ein weiteres fachwissenschaftliches Profil-Modul: - Tutorium (6 CP) oder Seminar (6 CP)

Tutorial (Teaching)

Pflicht in den Vertiefungen 1 und 2

Durchführung eines Tutoriums in Kooperation mit einem der Basismodule der romanistischen BAs (A1-A3, nach Wahl und Absprache mit den Lehrenden) oder Wahl eines weiteren fachwissenschaftliches Seminar. Wählbar sind die Seminare, die Sie auch für die Module C1a, C1b, C2.1a, C2.1b besuchen können.
Anmeldung bei Stud-IP. Um Kontaktaufnahme mit der Modulbeauftragten wird gebeten

Prof. Dr. Gisela Febel

Modul VSp-C - Wahlpflicht - 6 CP

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Sabine Schlickers sabine.schlickers@gmx.de
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-6-VSp-C-1VSp-C: Weiteres fachwissenschaftliches Profilmodul in der Vertiefung 1: Spanisch

Seminar (Teaching)

Zu wählen ist in der Vertiefung 1 des Profilfachs ein weiteres fachwissenschaftliches Profil-Modul in Ergänzung zum Kernbereich und zum Modul T. Wählbar sind die Seminare, die Sie auch für die Module C1a, C1b, C2a und C2b mit jeweils 2 SWS besuchen können.
Anmeldung bei Stud-IP. Um Kontaktaufnahme mit der Modulbeauftragten wird gebeten.

Modulverantwortliche Kontaktieren

Modul C3 - Profilmodul Sprachpraxis - Pflichtmodul - 6 CP

Modulbeauftragter: Prof. Dr. Sabine Schlickers, Kontakt: sabine.schlickers@gmx.de
Das Modul besteht aus 3 Pflichtveranstaltungen zu je 2 SWS.
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-1-Z-4Propedeutikum - Spanisch - Curso intensivo de español para perfeccionamiento de nivel
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Exercises (Teaching)

Additional dates:
Mon. 22.02.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Mon. 22.02.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Tue. 23.02.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Tue. 23.02.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Wed. 24.02.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Wed. 24.02.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Thu. 25.02.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Thu. 25.02.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Fri. 26.02.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Fri. 26.02.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Mon. 01.03.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Mon. 01.03.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Tue. 02.03.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Tue. 02.03.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Wed. 03.03.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Wed. 03.03.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Thu. 04.03.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Thu. 04.03.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Fri. 05.03.21 10:00 - 12:15 Digital über ZOOM
Fri. 05.03.21 14:00 - 16:15 Digital über ZOOM
Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder
10-78-5-C3-1Thematische Einheit III (Linguistik)
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)
ECTS: 2

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 14:15 - 15:45 (2 Credit hours)


Pablo Daniel González-Cremona ((LB))
10-78-5-C3-2Thematische Einheit IV (Literatur)
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)
ECTS: 2

Dates:
weekly (starts in week: 1) Fri. 12:15 - 13:45 (2 Credit hours)


Pablo Daniel González-Cremona ((LB))
10-78-5-C3-3Traducción II
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)
ECTS: 2

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 08:30 - 10:00 (2 Credit hours)


Nuria Estevan ((LB))

Profilfach: Module der Vertiefungsvariante 2 – Zweite romananische Sprache: je nach Nachfrage Französisch, Italienisch oder Portugiesisch

Modul GM 1: zweite romanische Sprache - 12 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, Kontakt: sabine.schlickers@gmx.de
• 2. rom. Sprache: je nach Nachfrage Französisch,Italienisch oder Portugiesisch - GM1: 8 SWS (4WiSe + 4 SoSe) + GM2: 4 SWS (SoSe)
Course numberTitle of eventLecturer
FZHB 2900ONLINE: Portugiesisch (Grundmodul 1 Teil I - Modul 3) (A1)
Portuguese (A2.1)
Eingangsniveau: Anfänger - Lehrkategorie C3

Kurs (Teaching)
ECTS: 6

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 14:15 - 15:45 (2 Credit hours)
weekly (starts in week: 1) Wed. 14:15 - 15:45 (2 Credit hours)


Fabio Henrique Nogueira da Silva, M.A.
SZHB 0400ONLINE: Italienisch / Italian (Grundmodul 1 Teil I - Modul 3) (A1)
Eingangsniveau: Anfänger - Lehrkategorie C3

Kurs (Teaching)
ECTS: 6

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 10:15 - 11:45 (2 Credit hours)
weekly (starts in week: 1) Thu. 08:30 - 10:00 (2 Credit hours)


Antonella Lavagno
SZHB 3047ONLINE: Grundmodul 1 - Französisch für Hispanistik BA, Modul 3 - Romanistik International MA (Teil I) - fällt aus!
Lehrkategorie C3

Kurs (Teaching)
ECTS: 6

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 10:15 - 11:45 (2 Credit hours)
weekly (starts in week: 1) Wed. 10:15 - 11:45 (2 Credit hours)


N. N.

Modul T - 6 CP

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Gisela Febel febel@uni-bremen.de
Course numberTitle of eventLecturer
10-77-6-VFr-T-1Modul T: „Tutorium unterrichten“: Durchführung eines Tutoriums oder ein weiteres fachwissenschaftliches Profil-Modul: - Tutorium (6 CP) oder Seminar (6 CP)

Tutorial (Teaching)

Pflicht in den Vertiefungen 1 und 2

Durchführung eines Tutoriums in Kooperation mit einem der Basismodule der romanistischen BAs (A1-A3, nach Wahl und Absprache mit den Lehrenden) oder Wahl eines weiteren fachwissenschaftliches Seminar. Wählbar sind die Seminare, die Sie auch für die Module C1a, C1b, C2.1a, C2.1b besuchen können.
Anmeldung bei Stud-IP. Um Kontaktaufnahme mit der Modulbeauftragten wird gebeten

Prof. Dr. Gisela Febel

Modul M - 3 CP

Modulverantwortliche: Prof. Dr. Gisela Febel febel@uni-bremen.de
Course numberTitle of eventLecturer
10-77-5-M-1Vertiefung Spanisch: "Spanisch: Sprache, Kultur, Land"
Lehrkategorie C - Beginnt der Veranstaltung: Erste Woche Dezember!

Exercises (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Thu. 10:15 - 11:45 (2 Credit hours) Digital über ZOOM

Überblick über die jeweilige Geschichte und Geographie, kulturelle Besonderheiten, regionale Varietäten etc. der betreffenden hispanophonen Regionen. Lektüre und Interpretation exemplarischer Texte aus Medien, Literatur, Kunst etc.. Vermittlung von Kenntnissen zur populären Kultur und deren Materialien wie Film, Musikkultur etc.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder
FZHB 2903ONLINE: Portugiesisch (B2.1)
Portuguese (B2.1)
Eingangsniveau: B1 - Lehrkategorie C3

Kurs (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 16:15 - 17:45 (2 Credit hours)

Hispanistik/Frankoromanistik: Modul V Por M
Romanistik International: M9
Integrierte Europastudien: Modul 5
Kursinformationen und Anmeldung unter:
https://www.fremdsprachenzentrum-bremen.de/258.0.html?&no_cache=1&L=0&user_kursdb_pi1%5BshowUid%5D=13074

Fabio Henrique Nogueira da Silva, M.A.
SZHB 0405ONLINE: Italienisch (B2.1)
Italian (B2.1)
Eingangsniveau: B1.2 - Lehrkategorie C3

Kurs (Teaching)
ECTS: 3

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 16:15 - 17:45 (2 Credit hours)

Hispanistik: Modul M
Integrierte Europastudien: Modul M9
Kursinformationen und Anmeldung unter:
https://www.fremdsprachenzentrum-bremen.de/254.0.html?&no_cache=1&user_kursdb_pi1%5BshowUid%5D=13104

Antonella Lavagno
SZHB 3046Propädeutikum Französisch B1 für Frankoromanisten - Französisch für Hispanisten
Lehrkategorie C3

Kurs (Teaching)
ECTS: 3

Additional dates:
Mon. 01.03.21 - Thu. 04.03.21 (Mon., Tue., Wed., Thu.) 09:00 - 14:00
Fri. 05.03.21 09:00 - 12:15


N. N.

BA Hispanistik mit Lehramtsoption

Der BA Hispanistik mit Lehramtsoption enthält zusätzlich zum Kernbereich
die beiden nachstehenden Module Fachdidaktik 1 und Fachdidaktik 2.

Modul FD1 - Basismodul Fachdidaktik: „Didaktische Grundlagen des Spanischunterrichts"- Pflichtmodul - ECTS (Credit Points): 6 CP

Modulbeauftragte: Bàrbara Roviró, roviro@uni-bremen.de
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-4-FD1-1Grundkurs: Einführung in die Fachdidaktik Spanisch und Französisch
Lehrkategorie C2: Digitale Lehre, im Wesentlichen synchron.

Basic course (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 10:15 - 11:45 (2 Credit hours)

Dieses Modul besteht aus Grundkurs und Übung. In diesem Modul erfolgt eine Einführung in die Fachdidaktik Spanisch/Französich. Es werden Theorien des Spracherwerbs und des Sprachenlernens, Theorie und Methodik des kommunikativen Fremdsprachenunterrichts, funktional-kommunikative, interkulturelle und methodische Kompetenzen erläutert. Das Modul hat zum Ziel, dass Studentinnen und Studenten die eigene Lernbiographie und die Rolle als angehende Lehrperson theoriegestützt reflektieren (Prozess eigener Professionalisierung) und Theorie und Praxis des Fremdsprachenunterrichts aufeinander beziehen können.
Literatur:
Decke-Cornill, Helene / Küster, Lutz (Hrsg.) (2010): Fremdsprachendidaktik: eine Einführung. Tübingen: Narr.
Grünewald, Andreas / Küster, Lutz (Hrsg.) (2009): Fachdidaktik Spanisch: Tradition – Innovation – Praxis. Stuttgart: Klett.

Barbara Roviro Llimiana
10-78-4-FD1-2Übung zum Grundkurs Spanisch und Französisch
Lehrkategorie C1: Digitale Lehre, im Wesentlichen asynchron

Exercises (Teaching)

Dieses Modul besteht aus Grundkurs und Übung. In diesem Modul erfolgt eine Einführung in die Fachdidaktik Spanisch/Französich. Es werden Theorien des Spracherwerbs und des Sprachenlernens, Theorie und Methodik des kommunikativen Fremdsprachenunterrichts, funktional-kommunikative, interkulturelle und methodische Kompetenzen erläutert. Das Modul hat zum Ziel, dass Studentinnen und Studenten die eigene Lernbiographie und die Rolle als angehende Lehrperson theoriegestützt reflektieren (Prozess eigener Professionalisierung) und Theorie und Praxis des Fremdsprachenunterrichts aufeinander beziehen können.
Literatur:
Decke-Cornill, Helene / Küster, Lutz (Hrsg.) (2010): Fremdsprachendidaktik: eine Einführung. Tübingen: Narr.
Grünewald, Andreas / Küster, Lutz (Hrsg.) (2009): Fachdidaktik Spanisch: Tradition – Innovation – Praxis. Stuttgart: Klett.

Barbara Roviro Llimiana
10-78-4-FD1-3Tutorium zum Modul FD1
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Tutorial (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Wed. 12:15 - 13:45 (2 Credit hours)
Lena Leimgruber ((Tutorin))

Modul FD2 - Aufbaumodul Fachdidaktik: Ausgewählte Aspekte des Spanischunterrichts + praktische Anteile - Pflichtmodul - ECTS (Credit Points): 6 CP

Modulbeauftragte: Bàrbara Roviró, roviro@uni-bremen.de
Course numberTitle of eventLecturer
10-78-5-FD2-1Übung: Vorbereitung auf die POEs
Lehrkategorie C3: Synchrontermine werden zu Beginn der Veranstaltungszeit bekanntgegeben

Exercises (Teaching)

In dieser Übung werden in zwei Blöcken die Praxisorientierten Elementen vorbereitet und das dazugehörige Portfolio eingeführt. Inhaltlich soll die Planung von Einzelunterrichtsstunden im Fokus stehen und darüber hinaus versucht werden, auf die pandemiebedingten kurzfristig sich ergebenden Gegebenheiten an den Praktikumsschulen eingegangen werden.

Barbara Roviro Llimiana
10-78-5-FD2-2Grammatikarbeit in Zeiten der Kompetenzorientierung
Lehrkategorie C3: Digital mit synchronen und asynchronen Elementen.

Seminar (Teaching)

Dates:
weekly (starts in week: 1) Tue. 16:15 - 17:45 (2 Credit hours)

Gerade in Zeiten der starken Ausrichtung an zu erwerbenden Kompetenzen im Fremd-sprachenunterricht stellt sich die Frage, in welchem Umfang wir Grammatik in den Unterricht integrieren und wie wir Grammatik vermitteln. Diese Fragen werden wir im Rahmen des Seminars beleuchten; dabei werden wir ausgehend von Erkenntnissen aus der Linguistik Ideen und Möglichkeiten zur nachhaltigen und motivierenden sowie schüleraktivierenden Grammatikarbeit erarbeiten, die auf ein mehrkanaliges Lernen abzielen - auch unter Berücksichtigung differenzierender Unterrichtsarrangements sowie digitaler Medien.

Henning Peppel ((LB))