Zum Hauptinhalt springen

Veranstaltungsverzeichnis

Lehrveranstaltungen SoSe 2021

Produktionstechnik-Maschinenbau & Verfahrenstechnik, M.Sc.

Informationsveranstaltungen

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-BV-BM-SOSEBegrüßung der neuen Studierenden im Fachbereich Produktionstechnik
Welcome of the new students in the faculty of Production Engineering The event takes place online via Zoom. For access please register via Stud.IP.

Vorlesung

Einzeltermine:
Fr 09.04.21 10:00 - 11:00 online (Zoom)

https://uni-bremen.zoom.us/j/96528989840?pwd=ZkZZOXlRcWZnck9TdzNRQWU2MXZnZz09

Gemeinsame Begrüßung aller neuen Studierenden des Fachbereichs Produktionstechnik aus den Studiengängen M.Sc. Produktionstechnik, M.Sc. Wirtschaftsingenieurwesen Produktionstechnik, M.Sc. Systems Engineering, M.Sc. Space Engineering und B.Sc. Berufliche Bildung

Prof. Dr.-Ing. Maren Petersen
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-M09-BV-SOSEEinführungs-Veranstaltung Master Produktionstechnik
Introductory Lecture Master Production Engineering
Die Veranstaltung findet online über Zoom statt. Für den Zugang melden Sie sich bitte über Stud.IP an.

Vorlesung

Einzeltermine:
Fr 09.04.21 11:00 - 12:00 online (Zoom)

online
Einführungs-Veranstaltung für den Master-Studiengang Produktionstechnik

Inhalte sind vor allem Infos zu Aufbau und Struktur sowie zu den zu beachtenden Regularien (Prüfungsanmeldungen etc.).

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Studierende, die neu an der Uni Bremen studieren, als auch an Studierende, die Ihren Bachelor-Abschluss im Fachbereich Produktionstechnik erworben haben.

Dipl.-Inform. Thomas Bruns
04-SBSU-PT-SOSESicherheitsschulung mit Feuerlöschübung für Erstsemesterstudierende

Blockveranstaltung

Pflichtveranstaltung:
Sicherheitsschulung mit Feuerlöschübung für Erstsemesterstudierende.
An der Universität Bremen dürfen Studierende der Studienfächer mit laborpraktischen Lehrinhalten erst nach Teilnahme an dieser Veranstaltung mit den Laborarbeiten beginnen.
Praktische Brandschutzübungen im Freien, daher bitte mit wetterfester Kleidung und festem Schuhwerk erscheinen!

Bitte beachten Sie die Vorgaben, die wegen der Covid-19-Situation erforderlich sind!

Mihaela Gianina Torozan

Vertiefungsrichtung Allgemeiner Maschinenbau (AM)

Basismodul 2 - AM – Konstruktionsmethodik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KD-007Einführung in die Konstruktionsmethodik
Introduction to Design Methodology

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 Online

online

Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-26-KD-008Anwendung von Konstruktionsmethoden
Application of Design Methods

Laborübung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 16:00 - 18:00 Online (3 SWS)


Dipl.-Ing. Thorsten Tietjen
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben

Vertiefungsmodul 1 - AM – Strömungslehre

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KD-003Labor: Strömungslehre
Fluid Dynamics - Lab
nach Vereinbarung

Laborübung
ECTS: 3

online

Christiane Heinicke
04-26-KD-010Einführung in die Numerische Strömungsmechanik
Introduction to Computational Fluid Dynamics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00 Online

online

Prof. Dr. Marc Avila
04-V09-AM-011Computerlabor Strömungsmechanik
Computer Laboratory Fluid Dynamics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 Online

online

Prof. Dr. Marc Avila
Daniel Moron Montesdeoca

Vertiefungsmodul 2 - AM – Höhere Festigkeitslehre

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KD-004Labor: Finite Elemente Methode
Finite Element Method, Practice Workshop

Laborübung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00

online

Prof. Dr. Kerstin Kracht
04-26-KD-005Höhere Festigkeitslehre I
Strength of Materials I
mittwochs = Höhere Festigkeitslehre I - Ergänzung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 18:00 Online

online

Prof. Dr. Kerstin Kracht
Dr.-Ing. Mostafa Mehrafza
04-26-KG-005Methode der Finiten Elemente - I
Finite Element Method - I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:00 - 10:00 Online

online

Prof. Dr. Kerstin Kracht

Vertiefungsmodul 3 - AM – Strukturmechanik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-ME-009Kontinuumsdynamik und Schwingfestigkeit
Continuum dynamics and fatigue behavior
ehem ."Höhere Festigkeitslehre 2 - Plastizitätstheorie"

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 Online

online

Prof. Dr. Kerstin Kracht

Vertiefungsmodul 4 - AM – Virtualisierung und Simulation

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-ME-016CAD-Management und virtuelle Produktentwicklung
CAD Management and Virtual Product Development

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 Online


Dipl.-Ing. Thorsten Tietjen
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - AM

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KB-003Forschung und Entwicklung im Automobilbau
Research and Development in Automotive Industry

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00

online

Prof. Dr. Matthias Busse
04-326-AM-001Anwendung und Vergleich von Kreativitätstechniken
Applying and Comparing Creativity Techniques
nach Vereinbarung

Vorlesung
ECTS: 3


Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-326-FT-011Messtechnisches Seminar
Seminar on Measurement Techniques

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 Online

online
Beginn jeweils s.t.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-326-FT-014Prozessnahe und In-Prozess-Messtechnik
In- and Near-Process Measurement Techniques

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 Online

online

Dr. Dirk Stöbener, Dipl.-Phys.
Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-AM-020Seminar Motorische Technologien
Seminar Engine Technology

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Online
wöchentlich Do 18:00 - 20:00 Online

online

Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-M09-AM-024Additive Fertigung 2
Additive production 2

Vorlesung
ECTS: 3
Dr. Peer Woizeschke
Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
Prof. Dr. Ilya Okulov
04-M09-FT-060Industrie 4.0 für Ingenieure
Industry 4.0 for engineers

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 16:00 - 17:00 Externer Ort: Online

online

Wöchentliche Termine Sprechstunde Big Blue Button

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-M09-LT-007Modellierung turbulenter Strömungen
Modeling Turbulent Flow

Vorlesung
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 Online
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 Online

online

Prof. Dr.-Ing. habil. Rodion Groll
04-M09-LT-023Mikro- und Magnetofluiddynamik
Micro- and Magneto-Fluiddynamics

Vorlesung
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 Online
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Online

online

Prof. Dr.-Ing. habil. Rodion Groll
04-M30-CEM-SHD-2Fluid Handling in Spacecrafts (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 Online

online

Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Dreyer

Projekt - AM

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-AM-P-2051Turbulenter Partikeltransport für additive Fertigungsprozesse
Turbulent particle transport for additive manufacturing processes

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr.-Ing. habil. Rodion Groll
04-M09-AM-P-2052FE-Analyse von Bugradfedersystemen für ein Ultraleichtflugzeug
FE analysis of nose wheel spring systems for an ultralight aircraft

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Marc Avila
Dr.-Ing. Mostafa Mehrafza
Dipl.-Ing. Christian Eigenbrod
04-M09-FT-P-2003Konstruktion eines Schleif-Analogie-Versuchsstands zur Strömungsvisualisierung der Kühlströmung beim Flachschleifen
Engineering a surface grinding analogy test stand for flow visualization of the coolant flow

Projektplenum
ECTS: 15

Erarbeitung einer experimentellen Anordnung, an der die Strömung beim Flachschleifen erzeugt und visualisiert werden kann
• Aufbau einer rotierenden Scheibe
• Einkoppeln der Kühlflüssigkeit auf die Schleifscheibe mit einer Düse
• Einrichten von Messtechniken zur Strömungsvisualisierung
• Messbarkeit definieren

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2004Optische Schlierenmessung des inhomogenen Brechungsindexfelds eines Drallstrombrenners und Abschätzung von resultierenden Messabweichungen für laseroptische Strömungsmessungen
Optical schlieren measurement of the inhomogeneous refractive index field of a swirl flow burner and estimation of resulting measurement errors for laser optical flow measurements

Projektplenum
ECTS: 15

Ein Drallstrombrenner soll in Betrieb genommen werden und an unterschiedlichen Arbeitspunkten charakterisiert werden. Dafür sollen Particle Image Velocimetry (PIV)-Messungen durchgeführt werden und zusätzlich mittels Background Oriented Schlieren (BOS)-Messungen das zeitgemittelte Brechungsindexfeld der Flamme gemessen werden. Ziel dabei ist die störenden Lichtbrechungen für PIV-Messungen zu quantifizieren und resultierende Messabweichungen abzuschätzen.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2007Simulation und experimentelle Validierung der wellenlängenabhängigen Speckleverschiebung im Fernfeld
Simulation and experimental validation of the wavelength dependent speckle shift in the far field

Projektplenum
ECTS: 15

Die bei Beleuchtung einer rauen Oberfläche mit monochromatischem Laserlicht entstehenden Specklemuster sollen hinsichtlich der Wellenlängenabhängigkeit des verwendeten Lasers untersucht werden. Dafür sollen auf Grundlage der Beugungstheorie Specklemuster in Abhängigkeit der Wellenlänge sowie der Rauheit und Orientierung der beleuchteten Oberfläche simuliert und experimentell validiert werden. Ziel ist es, rauheitsabhängige Parameter zu identifizieren, welche unabhängig von der Ausrichtung des Messsystems sind.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2008Simulation von Laser-Specklemustern, Auswertung mit Kreuzkorre-lation und simulative Untersuchung des Einflusses von Deformati-onsgradienten auf die Auswertung
Simulation of laser speckle patterns, evaluation with cross-correlation and simulative investigation of a deformation gradients’ influence on the evaluation

Projektplenum
ECTS: 15

Speckle-Fotografie ist eine optische Messmethode zur hochaufge-lösten Bestimmung von Verformungsfeldern. Dabei wird das cha-rakteristische Speckle-Muster einer Oberfläche während einer De-formation mit einer Kamera aufgenommen. Die Auswertung der Bilder mit Kreuzkorrelation ermöglicht eine großflächige Detektion von kleinsten Verformungen im Nanometerbereich.
Das Ziel des Projektes ist die Untersuchung des Einflusses von De-formationsgradienten auf die Messunsicherheit der berechneten Verschiebungsfelder. Dazu sollen Specklemuster erstellt und der Einfluss von Deformationsgradienten simulativ ausgewertet werden. Zudem soll ein Validierungsexperiment geplant und durchgeführt werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2010Entwicklung und Erprobung eines Feedbackkonzepts zur Mensch-Roboter-Kollaboration in der Virtual Reality
Development and evaluation of a feedback concept for human-robot collaboration in virtual reality

Projektplenum
ECTS: 15

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 11:00 Projekttreffen
wöchentlich Mo 16:00 - 16:45 Externer Ort: BigBlueButton Projekttreffen

Einzeltermine:
Mo 02.11.20 13:00 - 14:00 BigBlueButton
Mo 11.01.21 16:00 - 17:00 BigBlueButton
Do 04.02.21 08:30 - 09:30 BigBlueButton "! Prüfungen & Kolloquien & Präsentationen"
Mo 15.03.21 13:00 - 14:00 BigBlueButton
Do 03.06.21 10:00 - 11:00 BigBlueButton "! Prüfungen & Kolloquien & Präsentationen"
Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
M. Sc Torsten Sebastian Sievers
04-M09-FT-P-2051Entwicklung eines Autofokussystems für die lateral scannende Weißlichtinterferometrie
Development of an autofocus system for lateral scanning white light interferometry

Projektplenum
ECTS: 15

Der kleine axiale Messbereich (ca. 8 µm) des Weißlichtinterferometers hat zur Folge, dass die Interferenzstreifen schon bei geringen Abweichungen des Scanpfades aus dem Sichtfeld der Kamera wandern.
Dies erschwert die Aufnahme von längeren Scans ( > 5 mm) insbesondere an rotierenden, Oberflächen. In der Praxis können Abweichungen vom idealen Scanpfad aufgrund von beispielsweise exzentrischer Rotation oder Formabweichung nie komplett vermieden werden.
Um das Messystem auf den langfristig geplanten In-Process-Einsatz vorzubereiten, soll ein Autofokus entwickelt werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2052Simulation von Laser-Specklemustern, Auswertung mit Kreuzkorrelation und simulative Untersuchung des Einflusses von Deformationsgradienten auf die Auswertung
Simulation of laser speckle patterns, evaluation with cross-correlation and simulative investigation of a deformation gradients’ influence on the evaluation

Projektplenum
ECTS: 15

Speckle-Fotografie ist eine optische Messmethode zur hochaufgelösten Bestimmung von Verformungsfeldern. Dabei wird das charakteristische Speckle-Muster einer Oberfläche während einer Deformation mit einer Kamera aufgenommen. Die Auswertung der Bilder mit Kreuzkorrelation ermöglicht eine großflächige Detektion von kleinsten Verformungen im Nanometerbereich.
Das Ziel des Projektes ist die Untersuchung des Einflusses von Deformationsgradienten auf die Messunsicherheit der berechneten Verschiebungsfelder. Dazu sollen Specklemuster erstellt und der Einfluss von Deformationsgradienten simulativ ausgewertet werden. Zudem soll ein Validierungsexperiment geplant und durchgeführt werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-IM-P-2007Konzeptentwicklung und Überprüfung von Strategien für die Entladung von Kaffeesäcken aus Seecontainern
Concept development and validation of strategies for the unloading of coffee bags from sea containers

Projektplenum
ECTS: 15

Der Containerumschlag, insbesondere die Entladung von z. B. mit Rohkaffee gefüllten Säcken, birgt ein enormes Potenzial für die Automatisierung mit intelligenter Robotik. Das hohe Gewicht und die leichte Verformbarkeit dieser Säcke sowie die unberechenbaren Stapelsituationen in einem Container stellen höchste mechanische und kognitive Anforderungen an die Greiftechnik und die entsprechende Entladungsstrategie.
Das Ziel dieses Lehrprojekts ist es, neue Konzepte zu entwickeln und prototypisch zu testen, um geeignete Strategien für das Entladen von Kaffeesäcken aus Seecontainern zu ermöglichen.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2052Entwicklung einer KI-basierten Anwendung zur Zustandsbestimmung technischer Komponenten

Projektplenum
ECTS: 15

Produktionsanlagen und technische Systeme verfügen über systemkritische Komponenten, wie beispielsweise der Riemen, die Feder und der Gurt eines Schnelllauftors. Im Betrieb führt der Ausfall dieser Komponenten zu einem Stillstand der Anlage und einem ungeplanten Einsatz der Instandhaltung. Die vorausschauende Instandhaltung bietet die Möglichkeit, Stillstände der Anlagen, unplanmäßige Wartungseinsätze und die damit verbundenen Kosten zu minimieren.
In der Industrie findet vermehrt die vorbeugende Instandhaltung, Anwendung. Demnach werden die systemkritischen Komponenten nach einem festgelegten Wartungsintervall ausgetauscht. Dabei wird die technisch mögliche Nutzungsdauer der Komponenten nicht erreicht. Für die automatisierte Bestimmung der Nutzungsdauer muss die Komponente überwacht, der Zustand bestimmt und bewertet werden, bevor eine Prognose getroffen werden kann. Einen Mehrwert könnte dabei eine KI-basierte Anwendung leisten, die mithilfe von Aufnahmen den Zustand der Komponente bewertet.
Im Rahmen dieses Lehrprojektes soll ein KI-basierte Anwendung entwickelt werden, die den Ist-Zustand der Komponenten anhand von Bildaufnahmen bewertet. Auf Basis der Ergebnisse kann dann eine Prognose bezüglich der Nutzungsdauer getroffen werden.

Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-M09-LT-P-2051Herstellung eines Zugprüfgerätes zur Kraft- und Dehnungsmessung
Development of a tensile tester for measuring force and strain

Projektplenum

Zur Bestimmung des Kraft-Dehnungsdiagrammes von Fasern gibt es professionelle Prüfgeräte, z. B. den Statimaten 4U von Textechno. Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines möglichst einfachen Messgerätes zur Bestimmung von Zugkraft und Dehnung von Fasern während des Herstellungsprozesses

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-M09-MW-P-2001FE-Simulation der Ball-on-Disk Konfiguration für Elastomere
FE-Simulation of Ball-on-Disk Configuration for Rubber Materials

Projektplenum
ECTS: 15

Die Lebensdauer beschichteter Elastomere hängt wesentlich von den induzierten Spannungen in der Kontaktzone ab. Die Ermittlung der Materialcharakteristik ist hierbei von großer Bedeutung. Ziel der Arbeit ist der Aufbau eines 2- und 3D-Modells der Ball-on-Disk Konfiguration. Ein geeignetes Materialmodell wird aus den realen Werkstoffprüfungen hergeleitet. Nach dem Aufbau der Simulationsmodelle mittel Abaqus sollen verschiedene Simulationsvarianten zur systematischen Ermittlung von mechanischen Kenngrößen verwendet werden.

Prof. Dr. Bernd Mayer
04-M09-MW-P-2051Nutzung von maschinellen Lernverfahren zur Unterstützung bei bildgestützter Faseranalytik
Use of machine-learning methods to assist image-based fibre analysis

Projektplenum
ECTS: 15

In dem geplanten Projekt sollen unterschiedliche Verfahren des maschinellen Lernens anhand mittels der Software „FibreShape“ generierter Daten getestet und miteinander verglichen werden. Ziel dabei ist eine automatisierte Unterscheidung von zu messenden Fasern und auftretenden Verunreinigungen und Artefakten.
Des Weiteren soll die Möglichkeit einer automatisierten Fasererkennung durch maschinelles Lernen, unabhängig der von Fibreshape ermittelten geometrischen Messwerte, evaluiert werden.
SoSe 2021 bis WiSe 21/22

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-M09-MW-P-2054Laseradditive Fertigung mechanischer Metamaterialien aus AlSi10Mg
Laser additive manufacturing of mechanical metamaterials made from AlSi10Mg

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Fechte-Heinen
Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
04-M10-LP-2004Experimentelle Untersuchung des Textilverhaltens von Glasfasergelegen in einem automatisierten Drapierprozess
Experimental investigation of textile behavior of glass fibre non-crimp fabrics in an automated draping process

Projektplenum
ECTS: 12 (MSc.PT 15)
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-M10-LP-2055Quantifizierung des Spring-Back-Effektes von Glasfasergelegen
Quantifying the spring-back effect of glass fiber non-crimp fabrics

Projektplenum
ECTS: WingPT:12, MScPT:15
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben

Vertiefungsrichtung Energiesysteme (ES)

Basismodul 2 - ES - Thermische Grundlagen der Energietechnik und regenerative Energien

Basismodul 2 der Vertiefungsrichtung Energiesysteme
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-ES-001Thermische Energietechnik
Thermal Energy Engineering

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 Online

online

Dr. Heike Glade
04-M09-ES-003Regenerative Energien
Regenerative Energy Systems

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 Online

online

Michael Sorg
Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer

Vertiefungsmodul 1 - ES - Energiewandlung- und -speicherung

Vertiefungsmodul 1 der Vertiefungsrichtung Energiesysteme
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-ES-002Introduction to Combustion and Energy Applications (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 Online
PD Dr. Suman Pokhrel
04-M09-ES-004Materialwissenschaftliche Grundlagen der Photovoltaik
Materials Science Foundations of Photovoltaics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00 Online

online

Prof. Dr.-Ing. Lucio Colombi Ciacchi
Prof. Dr.-Ing. habil. Lutz Mädler
04-M09-ES-007Grundlagen der Elektrochemie
Fundamentals of Electrochemistry

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00 Online

online

Prof. Fabio La Mantia

Vertiefungsmodul 2 - ES – Systemintegration und Bewertung von Energiesystemen

Vertiefungsmodul 2 der Vertiefungsrichtung Energiesysteme
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-ES-006Energiewirtschaft 1
Energy Economics I

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mi 05.05.21 13:00 - 16:00 Online
Mi 19.05.21 13:00 - 16:00 Online
Mi 26.05.21 13:00 - 16:00 Online
Mi 09.06.21 13:00 - 16:00 Online
Mi 23.06.21 13:00 - 16:00 Online
Mi 30.06.21 13:00 - 16:00 Online
Mi 07.07.21 13:00 - 16:00 Online

online

Dr. Marc Lemmel
04-M09-ES-009Bewertung von Energiesystemen I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 Online (3 SWS)

online

Dr. Stefan Patzelt
04-M09-ES-010Introduction to Design and Analysis of Energy Systems (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00

online

Prof. Fabio La Mantia

Vertiefungsmodul 3 - ES – Energiesystem-Gestaltung

Vertiefungsmodul 3 der Vertiefungsrichtung Energiesysteme
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-VT-020Umweltverfahrenstechnik 1
Environmental Process Engineering I
findet statt in der 1. Semesterhälfte

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:30 - 11:30 Dienstag: 08:15 - 10:45, wöchentlich, On-line slide cast via Zoom: https://uni-bremen.zoom.us/j/5041041028?pwd=i6cbQNmcdgSTlvaO0DtTqs9W4qHNAA en

online

Prof. Dr. Sven Kerzenmacher
04-M09-ES-005Modeling and Design of Electrochemical Systems

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Online

online

Prof. Fabio La Mantia

Vertiefungsmodul 4 - ES – Energiesystem-Analyse

Vertiefungsmodul 4 der Vertiefungsrichtung Energiesysteme
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-ES-015Regenerative Erzeugung von Gas und Kraftstoffen
Regenerative Production of Gas and Fuels

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 Online

online

Prof. Dr. Jorg Thöming
Prof. Dr. Sven Kerzenmacher
Dr. rer. nat. Michael Baune
04-M09-ES-019Optimization of energy systems

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 Online

online

Prof. Dr. Jorg Thöming

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - ES

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KB-005Ökobilanzen

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 Online

online

Torben Stührmann
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-326-FT-014Prozessnahe und In-Prozess-Messtechnik
In- and Near-Process Measurement Techniques

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 Online

online

Dr. Dirk Stöbener, Dipl.-Phys.
Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-326-GS-005Anwendung von Ökobilanzwerkzeugen (Labor)

Laborübung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00 Online

online
Die Veranstaltung kann nur gemeinsam mit "Ökobilanzen" belegt werden.

Torben Stührmann
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-326-KES-018Photoelektrochemie
Photoelectrochemistry

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 Online

online

Prof. Fabio La Mantia
04-326-KES-023Technische Reaktionsführung - Simulation mit Matlab
Reaction Technology

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00

online

Prof. Dr. Jorg Thöming
04-326-KES-06Elektromobilität
Electromobility
Technische Grundlagen und Infrastruktur

Vorlesung
ECTS: 3

online

Dr. Marc Lemmel
Prof. Dr. Matthias Busse
04-326-KES-16Gaskraftwerke
Gas Power Stations

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 Online

online

Dipl.-Ing. Christian Eigenbrod
04-M09-AM-020Seminar Motorische Technologien
Seminar Engine Technology

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Online
wöchentlich Do 18:00 - 20:00 Online

online

Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-M09-KES-19Labor Elektromobilität
Electromobility Laboratory
nach Vereinbarung

Laborübung
ECTS: 3
Dr. Marc Lemmel
Nils Petermann, B. Sc.
04-M09-KES-24Essential Programming in MATLAB for Process Engineers

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00

online

Dr.-Ing. Nils Ellendt

Projekt - ES

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-ES-P-2051Analyse des Einflusses unterschiedlicher Prognosevarianten für Energie- und Mobilitätsbedarfe auf die Lösungsqualität eines solverbasierten Energiemanagementsystems
Analysis of the influence of different forecast variants for energy and mobility demands on the solution quality of a solver-based energy management system

Projektplenum
ECTS: 15

Im Rahmen des Projektes soll untersucht werden, welchen Einfluss
Vorhersageunsicherheiten bzw. -fehler auf die Qualität der
Ergebnisse eines solverbasierten dynamischen
Energiemanagementsystems haben. Hierzu sollen für die
unterschiedlichen Bedarfsarten geeignete Vorhersagen erarbeitet
werden. Ein am Fraunhofer IFAM entwickeltes Softwaretool soll
entsprechend erweitert und zur Durchführung sowie Auswertung
von Rechenexperimenten genutzt werden.

Prof. Dr. Matthias Busse
04-M09-FT-P-2001Selbstkalibrierende Speckle-Fotografie für die schnelle, berührungslose Dehnungsfeldmessung
Self-calibrating speckle photography for fast, non-contact strain field measurement

Projektplenum
ECTS: 15

Das Ziel des Projekts ist der Aufbau eines selbstkalibrierenden speckle-fotografischen Messsystems zur Verformungsmessung. Hierbei sind verschiedene Aspekte einer soft- oder hardwaremäßigen Realisierung des Messaufbaus zu betrachten, wobei grundsätzliche Komponenten und Auswertealgorithmen vorgeben werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2002Vergleich von taktilen und optischen Verfahren für die Verzahnungsmessung
Comparison of tactile and optical methods for gear metrology

Projektplenum
ECTS: 15

In die Verzahnungsmesstechnik ziehen derzeit optische Messsysteme ein, die unter ungünstigen Randbedingungen hohe Anforderungen an die Messunsicherheit erfüllen müssen. Für die Validierung müssen optisch erfasste Messdaten mit taktilen Referenzdaten vergleichen und die erreichbare Messunsicherheit abgeschätzt werden. Mögliche Aufgaben umfassen z. B.
• Durchführung von Messungen an Zahnrädern
• Auswertung (Filterung, Approximation) der Messdaten
• Charakterisierung optischer Messsysteme
(Akzeptanzwinkel, Messunsicherheit, Messabstand, Auflösung)

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2005Charakterisierung und Klassifizierung der verschmutzenden/reinigenden Wirkung von Wetterparametern auf die Kontamination der Rotorblattoberfläche von Windenergieanlagen
Characterization and classification of the contamination/cleaning effect of weather parameters on the contamination of the rotor blade surface of wind turbines

Projektplenum
ECTS: 15

  • Recherche über verschiedene Einflussparameter des Wetters auf die Verschmutzung und Reinigung von Oberflächen allgemein
  • Luftfeuchtigkeit, Lufttemperatur
  • Regen (Tropfengröße, Regenmenge)
  • Wind (-geschwindigkeit, -menge)
  • weitere
  • Charakterisierung der kombinierten Wirkung dieser Größen bei der Betrachtung des Kontaminationsgrades von Rotorblattvorderkanten von Windenergieanlagen
  • Erstellung eines Modells der Verschmutzungs- und Reinigungswirkung für die Anwendung an Windenergieanlagen
  • Vergleich des Modells mit thermografischen Messungen der
Rotorblattvorderkantenkontamination

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2006Entwicklung eines Autofokussystems für die lateral scannende Weißlichtinterferometrie
Development of an autofocus system for lateral scanning white light interferometry

Projektplenum
ECTS: 15

Der kleine axiale Messbereich (ca. 8 µm) des Weißlichtinterferometers hat zur Folge, dass die Interferenzstreifen schon bei geringen Abweichungen des Scanpfades aus dem Sichtfeld der Kamera wandern.
Dies erschwert die Aufnahme von längeren Scans ( > 5 mm) insbesondere an rotierenden, Oberflächen. In der Praxis können Abweichungen vom idealen Scanpfad aufgrund von beispielsweise exzentrischer Rotation oder Formabweichung nie komplett vermieden werden.
Um das Messystem auf den langfristig geplanten In-Prozess-Einsatz vor-zubereiten, soll ein Autofokus entwickelt werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2008Simulation von Laser-Specklemustern, Auswertung mit Kreuzkorre-lation und simulative Untersuchung des Einflusses von Deformati-onsgradienten auf die Auswertung
Simulation of laser speckle patterns, evaluation with cross-correlation and simulative investigation of a deformation gradients’ influence on the evaluation

Projektplenum
ECTS: 15

Speckle-Fotografie ist eine optische Messmethode zur hochaufge-lösten Bestimmung von Verformungsfeldern. Dabei wird das cha-rakteristische Speckle-Muster einer Oberfläche während einer De-formation mit einer Kamera aufgenommen. Die Auswertung der Bilder mit Kreuzkorrelation ermöglicht eine großflächige Detektion von kleinsten Verformungen im Nanometerbereich.
Das Ziel des Projektes ist die Untersuchung des Einflusses von De-formationsgradienten auf die Messunsicherheit der berechneten Verschiebungsfelder. Dazu sollen Specklemuster erstellt und der Einfluss von Deformationsgradienten simulativ ausgewertet werden. Zudem soll ein Validierungsexperiment geplant und durchgeführt werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2009Untersuchung des Einflusses unterschiedlicher Oberflächenbe-schaffenheiten auf die Messunsicherheit der indirekten Geometrie-messung flüssigkeitsbedeckter Mikrostrukturen
Investigation of the influence of different surface conditions on the measurement uncertainty of indirect geometry measurement of submerged microstructures

Projektplenum
ECTS: 15

Ein aktuell erforschtes Verfahren zur Messung der Oberflächenge-ometrie von flüssigkeitsbedeckten Mikrostrukturen ist die modellba-sierte konfokale Fluoreszenzmikroskopie. Ausgehend von einem 3D-Scan durch eine fluoreszierende Flüssigkeit kann mittels konfo-kaler Detektion, gekoppelt mit einer modellbasierten Auswertung, die Oberflächengeometrie von Mikrostrukturen indirekt aus der Ge-ometrie der sie bedeckenden Flüssigkeit bestimmt werden.
Das Ziel des Projektes ist die bisher noch offene kategorische Un-tersuchung des Einflusses der Oberflächenbeschaffenheit (Rauheit, Reflexionsgrad, Material) auf die Messunsicherheit der modellba-sierten Geometriebestimmung. Dazu sollen geeignete Experimente geplant und durchgeführt werden, sowie aus den Ergebnissen eine Ergänzung der Signalmodellierung erarbeitet werden, die diese Oberflächenparameter berücksichtigt.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2052Simulation von Laser-Specklemustern, Auswertung mit Kreuzkorrelation und simulative Untersuchung des Einflusses von Deformationsgradienten auf die Auswertung
Simulation of laser speckle patterns, evaluation with cross-correlation and simulative investigation of a deformation gradients’ influence on the evaluation

Projektplenum
ECTS: 15

Speckle-Fotografie ist eine optische Messmethode zur hochaufgelösten Bestimmung von Verformungsfeldern. Dabei wird das charakteristische Speckle-Muster einer Oberfläche während einer Deformation mit einer Kamera aufgenommen. Die Auswertung der Bilder mit Kreuzkorrelation ermöglicht eine großflächige Detektion von kleinsten Verformungen im Nanometerbereich.
Das Ziel des Projektes ist die Untersuchung des Einflusses von Deformationsgradienten auf die Messunsicherheit der berechneten Verschiebungsfelder. Dazu sollen Specklemuster erstellt und der Einfluss von Deformationsgradienten simulativ ausgewertet werden. Zudem soll ein Validierungsexperiment geplant und durchgeführt werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer

Vertiefungsrichtung Fertigungstechnik (FT)

Basismodul 2 - FT - Fertigungstechnik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KA-003Fertigungstechnik
Manufacturing Technology

Vorlesung
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 Online
wöchentlich Mo 16:00 - 18:00 Online

online

Bernhard Karpuschewski
Dr. Lars Schönemann

Vertiefungsmodul 1 - FT – Werkzeugmaschinen

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KA-008Werkzeugmaschinen-Komponenten
Machine Tools

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 15:30 Online

online

Prof. Dr. Frank Vollertsen
04-26-KA-010Grundlagen der Fertigungseinrichtungen mit Labor
Basics of Machine Tools

Vorlesung
ECTS: 6; SG MPE: 6; B.Sc. WIng-PT: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:00 - 10:00 Online
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 Online

online

Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß

Vertiefungsmodul 2 - FT – Montagetechnik und Fertigungsverfahren

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KA-005Montagetechnik
assembly technology

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Online

Einzeltermine:
Mo 17.05.21 12:00 - 14:00

online

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-26-KA-007Schweißverfahren
Welding Processes

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 Online

online

Prof. Dr. Frank Vollertsen
04-26-KA-009Kleben und Hybridfügen
Adhesive Bonding and Hybrid Joining

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 14:00 - 16:00 Online

online

Prof. Dr. Bernd Mayer

Vertiefungsmodul 3 - FT – Produktionsanlagen

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KA-004Fertigungstechnik-Labor
Lab Course Manufacturing Technology

Laborübung
ECTS: 3

online
Rückfragen bitte an:
Julian Heidhoff, M.Sc.
Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien
Hauptabteilung Fertigungstechnik
E-Mail: heidhoff@uni-bremen.de

Eingangstest: 04.08.2020
Durchführung der Labore: 11. und 12.08.2020 (Halle 1b, Halle IW 1+2, LFM)
Abschlussprüfung: 21.08.2020

Bernhard Karpuschewski
Julian Heidhoff
Ewald Kohls

Vertiefungsmodul 4 - FT – Werkstoffe und Fertigung

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-FT-012Fertigung und Werkstoffverhalten 2
Manufacturing and Material Behavior 2

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 Online

online

Dr.-Ing. Jens Sölter

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - FT

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-FT-011Messtechnisches Seminar
Seminar on Measurement Techniques

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 Online

online
Beginn jeweils s.t.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-326-FT-014Prozessnahe und In-Prozess-Messtechnik
In- and Near-Process Measurement Techniques

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 Online

online

Dr. Dirk Stöbener, Dipl.-Phys.
Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-326-FT-017Fertigung und Werkstoffverhalten - Labor
Material Properties iin Manufacturing-Laboratory
nach Vereinbarung

Laborübung
ECTS: 3

online

Prof. Dr.-Ing. habil. Carsten Heinzel
04-326-FT-019Präzisionsbearbeitung - Workshop
Workshop on Precision Machining (Lab-Exercise)
nach Vereinbarung

Laborübung
ECTS: 3

online

Dr. Oltmann Riemer
04-326-FT-021Dynamisches Verhalten von Werkzeugmaschinen mit Labor
Dynamic Behaviour of Machine-Tools, incl. Lab-Exercise

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 Online

online

Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
04-326-FT-025Schweißtechnische Anlagen
Welding Facilities

Vorlesung
ECTS: 3

online

Emil Schubert
04-326-FT-026Ausgewählte Kapitel der Fertigungseinrichtungen
Special Issues of Production Means
nach Vereinbarung

Seminar
ECTS: 1,5

online
Diese Veranstaltung wird in jedem Semester angeboten. Für den Erwerb eines Leistungsnachweises (3 CP) ist der Besuch der Veranstaltung über zwei Semester erforderlich.

Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
04-326-FT-027Präzisionsbearbeitung 3 - Modellbildung und Simulation
Precision Engineering 3 - Modeling and Simulation

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Online

online

Rüdiger Rentsch
04-326-FT-028Tribologie 1: Reibung und Verschleiß an Oberflächen
Tribology 1: Friction and Wear at Surfaces
nach Vereinbarung

Vorlesung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mo 17.05.21 - Mi 19.05.21 (Mo, Di, Mi) 09:00 - 12:00 Online
Fr 21.05.21 09:00 - 12:00 Online

online

Prof. Dr. Joachim Schulz
04-326-FT-040Montagesystemtechnik
Automated Assembly Systems

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 Online

online
Einführungsveranstaltung 15.04.2021
findet im digitalen Raum statt - Vorträge in zweiter Semesterhälfte

Dipl.-Ing. Sebastian Hogreve
Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-M09-AM-024Additive Fertigung 2
Additive production 2

Vorlesung
ECTS: 3
Dr. Peer Woizeschke
Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
Prof. Dr. Ilya Okulov
04-M09-FT-060Industrie 4.0 für Ingenieure
Industry 4.0 for engineers

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 16:00 - 17:00 Externer Ort: Online

online

Wöchentliche Termine Sprechstunde Big Blue Button

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht

Projekt - FT

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-FT-P-2001Selbstkalibrierende Speckle-Fotografie für die schnelle, berührungslose Dehnungsfeldmessung
Self-calibrating speckle photography for fast, non-contact strain field measurement

Projektplenum
ECTS: 15

Das Ziel des Projekts ist der Aufbau eines selbstkalibrierenden speckle-fotografischen Messsystems zur Verformungsmessung. Hierbei sind verschiedene Aspekte einer soft- oder hardwaremäßigen Realisierung des Messaufbaus zu betrachten, wobei grundsätzliche Komponenten und Auswertealgorithmen vorgeben werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2002Vergleich von taktilen und optischen Verfahren für die Verzahnungsmessung
Comparison of tactile and optical methods for gear metrology

Projektplenum
ECTS: 15

In die Verzahnungsmesstechnik ziehen derzeit optische Messsysteme ein, die unter ungünstigen Randbedingungen hohe Anforderungen an die Messunsicherheit erfüllen müssen. Für die Validierung müssen optisch erfasste Messdaten mit taktilen Referenzdaten vergleichen und die erreichbare Messunsicherheit abgeschätzt werden. Mögliche Aufgaben umfassen z. B.
• Durchführung von Messungen an Zahnrädern
• Auswertung (Filterung, Approximation) der Messdaten
• Charakterisierung optischer Messsysteme
(Akzeptanzwinkel, Messunsicherheit, Messabstand, Auflösung)

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2003Konstruktion eines Schleif-Analogie-Versuchsstands zur Strömungsvisualisierung der Kühlströmung beim Flachschleifen
Engineering a surface grinding analogy test stand for flow visualization of the coolant flow

Projektplenum
ECTS: 15

Erarbeitung einer experimentellen Anordnung, an der die Strömung beim Flachschleifen erzeugt und visualisiert werden kann
• Aufbau einer rotierenden Scheibe
• Einkoppeln der Kühlflüssigkeit auf die Schleifscheibe mit einer Düse
• Einrichten von Messtechniken zur Strömungsvisualisierung
• Messbarkeit definieren

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2004Optische Schlierenmessung des inhomogenen Brechungsindexfelds eines Drallstrombrenners und Abschätzung von resultierenden Messabweichungen für laseroptische Strömungsmessungen
Optical schlieren measurement of the inhomogeneous refractive index field of a swirl flow burner and estimation of resulting measurement errors for laser optical flow measurements

Projektplenum
ECTS: 15

Ein Drallstrombrenner soll in Betrieb genommen werden und an unterschiedlichen Arbeitspunkten charakterisiert werden. Dafür sollen Particle Image Velocimetry (PIV)-Messungen durchgeführt werden und zusätzlich mittels Background Oriented Schlieren (BOS)-Messungen das zeitgemittelte Brechungsindexfeld der Flamme gemessen werden. Ziel dabei ist die störenden Lichtbrechungen für PIV-Messungen zu quantifizieren und resultierende Messabweichungen abzuschätzen.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2005Charakterisierung und Klassifizierung der verschmutzenden/reinigenden Wirkung von Wetterparametern auf die Kontamination der Rotorblattoberfläche von Windenergieanlagen
Characterization and classification of the contamination/cleaning effect of weather parameters on the contamination of the rotor blade surface of wind turbines

Projektplenum
ECTS: 15

  • Recherche über verschiedene Einflussparameter des Wetters auf die Verschmutzung und Reinigung von Oberflächen allgemein
  • Luftfeuchtigkeit, Lufttemperatur
  • Regen (Tropfengröße, Regenmenge)
  • Wind (-geschwindigkeit, -menge)
  • weitere
  • Charakterisierung der kombinierten Wirkung dieser Größen bei der Betrachtung des Kontaminationsgrades von Rotorblattvorderkanten von Windenergieanlagen
  • Erstellung eines Modells der Verschmutzungs- und Reinigungswirkung für die Anwendung an Windenergieanlagen
  • Vergleich des Modells mit thermografischen Messungen der
Rotorblattvorderkantenkontamination

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2006Entwicklung eines Autofokussystems für die lateral scannende Weißlichtinterferometrie
Development of an autofocus system for lateral scanning white light interferometry

Projektplenum
ECTS: 15

Der kleine axiale Messbereich (ca. 8 µm) des Weißlichtinterferometers hat zur Folge, dass die Interferenzstreifen schon bei geringen Abweichungen des Scanpfades aus dem Sichtfeld der Kamera wandern.
Dies erschwert die Aufnahme von längeren Scans ( > 5 mm) insbesondere an rotierenden, Oberflächen. In der Praxis können Abweichungen vom idealen Scanpfad aufgrund von beispielsweise exzentrischer Rotation oder Formabweichung nie komplett vermieden werden.
Um das Messystem auf den langfristig geplanten In-Prozess-Einsatz vor-zubereiten, soll ein Autofokus entwickelt werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2007Simulation und experimentelle Validierung der wellenlängenabhängigen Speckleverschiebung im Fernfeld
Simulation and experimental validation of the wavelength dependent speckle shift in the far field

Projektplenum
ECTS: 15

Die bei Beleuchtung einer rauen Oberfläche mit monochromatischem Laserlicht entstehenden Specklemuster sollen hinsichtlich der Wellenlängenabhängigkeit des verwendeten Lasers untersucht werden. Dafür sollen auf Grundlage der Beugungstheorie Specklemuster in Abhängigkeit der Wellenlänge sowie der Rauheit und Orientierung der beleuchteten Oberfläche simuliert und experimentell validiert werden. Ziel ist es, rauheitsabhängige Parameter zu identifizieren, welche unabhängig von der Ausrichtung des Messsystems sind.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2008Simulation von Laser-Specklemustern, Auswertung mit Kreuzkorre-lation und simulative Untersuchung des Einflusses von Deformati-onsgradienten auf die Auswertung
Simulation of laser speckle patterns, evaluation with cross-correlation and simulative investigation of a deformation gradients’ influence on the evaluation

Projektplenum
ECTS: 15

Speckle-Fotografie ist eine optische Messmethode zur hochaufge-lösten Bestimmung von Verformungsfeldern. Dabei wird das cha-rakteristische Speckle-Muster einer Oberfläche während einer De-formation mit einer Kamera aufgenommen. Die Auswertung der Bilder mit Kreuzkorrelation ermöglicht eine großflächige Detektion von kleinsten Verformungen im Nanometerbereich.
Das Ziel des Projektes ist die Untersuchung des Einflusses von De-formationsgradienten auf die Messunsicherheit der berechneten Verschiebungsfelder. Dazu sollen Specklemuster erstellt und der Einfluss von Deformationsgradienten simulativ ausgewertet werden. Zudem soll ein Validierungsexperiment geplant und durchgeführt werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2009Untersuchung des Einflusses unterschiedlicher Oberflächenbe-schaffenheiten auf die Messunsicherheit der indirekten Geometrie-messung flüssigkeitsbedeckter Mikrostrukturen
Investigation of the influence of different surface conditions on the measurement uncertainty of indirect geometry measurement of submerged microstructures

Projektplenum
ECTS: 15

Ein aktuell erforschtes Verfahren zur Messung der Oberflächenge-ometrie von flüssigkeitsbedeckten Mikrostrukturen ist die modellba-sierte konfokale Fluoreszenzmikroskopie. Ausgehend von einem 3D-Scan durch eine fluoreszierende Flüssigkeit kann mittels konfo-kaler Detektion, gekoppelt mit einer modellbasierten Auswertung, die Oberflächengeometrie von Mikrostrukturen indirekt aus der Ge-ometrie der sie bedeckenden Flüssigkeit bestimmt werden.
Das Ziel des Projektes ist die bisher noch offene kategorische Un-tersuchung des Einflusses der Oberflächenbeschaffenheit (Rauheit, Reflexionsgrad, Material) auf die Messunsicherheit der modellba-sierten Geometriebestimmung. Dazu sollen geeignete Experimente geplant und durchgeführt werden, sowie aus den Ergebnissen eine Ergänzung der Signalmodellierung erarbeitet werden, die diese Oberflächenparameter berücksichtigt.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2010Entwicklung und Erprobung eines Feedbackkonzepts zur Mensch-Roboter-Kollaboration in der Virtual Reality
Development and evaluation of a feedback concept for human-robot collaboration in virtual reality

Projektplenum
ECTS: 15

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 11:00 Projekttreffen
wöchentlich Mo 16:00 - 16:45 Externer Ort: BigBlueButton Projekttreffen

Einzeltermine:
Mo 02.11.20 13:00 - 14:00 BigBlueButton
Mo 11.01.21 16:00 - 17:00 BigBlueButton
Do 04.02.21 08:30 - 09:30 BigBlueButton "! Prüfungen & Kolloquien & Präsentationen"
Mo 15.03.21 13:00 - 14:00 BigBlueButton
Do 03.06.21 10:00 - 11:00 BigBlueButton "! Prüfungen & Kolloquien & Präsentationen"
Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
M. Sc Torsten Sebastian Sievers
04-M09-FT-P-2015Simulationsgestützte Gussteiloptimierung, Validierung von Nachbearbeitungs- und Beschichtungsverfahren sowie Bewertung der Wirtschaftlichkeit für druckgegossene Aluminium-Spulen (in englischer Sprache)
Simulation-based casting optimization, validation of post- processing and coating methods, and evaluation of cost- effectiveness for die-cast aluminum coils

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Matthias Busse
04-M09-FT-P-2051Entwicklung eines Autofokussystems für die lateral scannende Weißlichtinterferometrie
Development of an autofocus system for lateral scanning white light interferometry

Projektplenum
ECTS: 15

Der kleine axiale Messbereich (ca. 8 µm) des Weißlichtinterferometers hat zur Folge, dass die Interferenzstreifen schon bei geringen Abweichungen des Scanpfades aus dem Sichtfeld der Kamera wandern.
Dies erschwert die Aufnahme von längeren Scans ( > 5 mm) insbesondere an rotierenden, Oberflächen. In der Praxis können Abweichungen vom idealen Scanpfad aufgrund von beispielsweise exzentrischer Rotation oder Formabweichung nie komplett vermieden werden.
Um das Messystem auf den langfristig geplanten In-Process-Einsatz vorzubereiten, soll ein Autofokus entwickelt werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2052Simulation von Laser-Specklemustern, Auswertung mit Kreuzkorrelation und simulative Untersuchung des Einflusses von Deformationsgradienten auf die Auswertung
Simulation of laser speckle patterns, evaluation with cross-correlation and simulative investigation of a deformation gradients’ influence on the evaluation

Projektplenum
ECTS: 15

Speckle-Fotografie ist eine optische Messmethode zur hochaufgelösten Bestimmung von Verformungsfeldern. Dabei wird das charakteristische Speckle-Muster einer Oberfläche während einer Deformation mit einer Kamera aufgenommen. Die Auswertung der Bilder mit Kreuzkorrelation ermöglicht eine großflächige Detektion von kleinsten Verformungen im Nanometerbereich.
Das Ziel des Projektes ist die Untersuchung des Einflusses von Deformationsgradienten auf die Messunsicherheit der berechneten Verschiebungsfelder. Dazu sollen Specklemuster erstellt und der Einfluss von Deformationsgradienten simulativ ausgewertet werden. Zudem soll ein Validierungsexperiment geplant und durchgeführt werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2053Konzeptentwicklung für eine Paketiervorrichtung zur prototypischen Herstellung von Rotorblechpaketen elektrischer Antriebe
Concept Development of an Electrical Sheet Joining Fixture for Prototypical Manufacturing of Rotor Cores for Electric Drives

Projektplenum
ECTS: 15

n dem Projekt soll ein Konzept ausgearbeitet werden, welches eine prototypische Klebepaketierung von Elektroblechen für elektrische Antriebe ermöglicht. Die Herausforderungen liegen hier u.a. in der Berücksichtigung der unterschiedlichen Geometrien und Baugrößen möglicher Rotorblechpakete sowie in den Anforderungen an die Fertigungsgenauigkeiten.

Prof. Dr. Matthias Busse
04-M09-FT-P-2054Experimentelle Evaluierung einer adaptiven Montagevorrichtung
Experimental Evaluation of an adaptive assembly jig

Projektplenum
ECTS: 15

Einzeltermine:
Fr 24.09.21 09:45 - 10:45 IW3 0200
Di 28.09.21 16:45 - 17:45 IW3 0200
Do 30.09.21 08:45 - 09:45 IW3 0200
Fr 01.10.21 13:45 - 14:45 IW3 0200
Di 05.10.21 08:45 - 09:45 IW3 0200
Fr 08.10.21 14:45 - 15:45 IW3 0200
Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-M09-IM-P-2051Gestaltung kollaborativer Montageprozesse unter Berücksichtigung der Ergonomie und Händigkeit
Design of collaborative assembly processes with regard to ergonomics and handedness

Projektplenum
ECTS: PT 15 CP WingPT 12 CP
Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-M09-LT-P-2051Herstellung eines Zugprüfgerätes zur Kraft- und Dehnungsmessung
Development of a tensile tester for measuring force and strain

Projektplenum

Zur Bestimmung des Kraft-Dehnungsdiagrammes von Fasern gibt es professionelle Prüfgeräte, z. B. den Statimaten 4U von Textechno. Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines möglichst einfachen Messgerätes zur Bestimmung von Zugkraft und Dehnung von Fasern während des Herstellungsprozesses

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-M09-MW-P-2001FE-Simulation der Ball-on-Disk Konfiguration für Elastomere
FE-Simulation of Ball-on-Disk Configuration for Rubber Materials

Projektplenum
ECTS: 15

Die Lebensdauer beschichteter Elastomere hängt wesentlich von den induzierten Spannungen in der Kontaktzone ab. Die Ermittlung der Materialcharakteristik ist hierbei von großer Bedeutung. Ziel der Arbeit ist der Aufbau eines 2- und 3D-Modells der Ball-on-Disk Konfiguration. Ein geeignetes Materialmodell wird aus den realen Werkstoffprüfungen hergeleitet. Nach dem Aufbau der Simulationsmodelle mittel Abaqus sollen verschiedene Simulationsvarianten zur systematischen Ermittlung von mechanischen Kenngrößen verwendet werden.

Prof. Dr. Bernd Mayer
04-M09-MW-P-2054Laseradditive Fertigung mechanischer Metamaterialien aus AlSi10Mg
Laser additive manufacturing of mechanical metamaterials made from AlSi10Mg

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Fechte-Heinen
Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
04-M09-MW-P-2056Wärmebehandlung von sphärischen Mikroproben im Fall
Heat treatment of spherical micro specimens during falling

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Fechte-Heinen
Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
Dr.-Ing. Matthias Steinbacher
04-M10-LP-2054Entwicklung eines integrativen und nutzerorientierten Anforderungsprofils an ein E-Kleinkraftrad als nachhaltiges Fortbewegungsmittel für Menschen mit Beeinträchtigung im urbanen Mobilitätsraum
Development of an integrative and user-oriented requirement profile for an e-small motorcycle as a sustainable means of transport for people with disabilities in urban mobility areas

Projektplenum
ECTS: 12

Im Rahmen des Masterprojekts sollen Logistikkonzepte für die urbane Mobilität untersucht werden. Ausgerichtet auf die BIBA-Modellfabrik „energieautarke Produktions- und Logistiksysteme“ soll daraus ein Anforderungsprofil für ein integrativen klimaneutralen Produktprototypen für die letzte Meile im urbanen Raum entwickelt werden mit besondere Ausrichtung auf Nutzer mit Beeinträchtigungen.

Prof. Dr. Michael Freitag

Vertiefungsrichtung Industrielles Management (IM)

Basismodul 2 - IM – Konstruktionsmethodik

6 CP
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KD-007Einführung in die Konstruktionsmethodik
Introduction to Design Methodology

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 Online

online

Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-26-KD-008Anwendung von Konstruktionsmethoden
Application of Design Methods

Laborübung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 16:00 - 18:00 Online (3 SWS)


Dipl.-Ing. Thorsten Tietjen
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben

Vertiefungsmodul 2 - IM – Industrielle Ökologie

9 CP
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KB-005Ökobilanzen

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 Online

online

Torben Stührmann
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-326-GS-005Anwendung von Ökobilanzwerkzeugen (Labor)

Laborübung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00 Online

online
Die Veranstaltung kann nur gemeinsam mit "Ökobilanzen" belegt werden.

Torben Stührmann
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-M09-ES-009Bewertung von Energiesystemen I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 Online (3 SWS)

online

Dr. Stefan Patzelt

Vertiefungsmodul 4 - IM – Unternehmens- und Betriebsführung

9 CP
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-IM-002Unternehmens- und Betriebsführung
Operations and Business Management

Vorlesung
ECTS: 6

online
Diese Veranstaltung ist insbesondere für Studierende aus dem Vertiefungsmodul 4 der Vertiefungsrichtung "Industrielles Management" des MScPT.

Leider ist die Veranstaltung auf max. 22 Personen beschränkt. Wenn es sich ergibt, dass mehr als 22 Personen in diese Veranstaltung eingetragen sind, erfolgt die Zulassung derer, die nicht zum Vertiefungsmodul 4, VT IM, MScPT gehören, nach Anmeldedatum.

Diejenigen aus dem Vertiefungsmodul 4 der Vertiefungsrichtung "Industrielles Management" des MScPT werden alle zugelassen.

Prof. Dr. Klaus Jürgen Heimbrock

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - IM

15 CP
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KA-003Fertigungstechnik
Manufacturing Technology

Vorlesung
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mo 10:00 - 12:00 Online
wöchentlich Mo 16:00 - 18:00 Online

online

Bernhard Karpuschewski
Dr. Lars Schönemann
04-26-KA-005Montagetechnik
assembly technology

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Online

Einzeltermine:
Mo 17.05.21 12:00 - 14:00

online

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-26-KA-010Grundlagen der Fertigungseinrichtungen mit Labor
Basics of Machine Tools

Vorlesung
ECTS: 6; SG MPE: 6; B.Sc. WIng-PT: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:00 - 10:00 Online
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 Online

online

Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhfuß
04-26-KB-003Forschung und Entwicklung im Automobilbau
Research and Development in Automotive Industry

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00

online

Prof. Dr. Matthias Busse
04-26-KE-007Keramische Prozesstechnik (in englischer Sprache)
Ceramic Processing Technology

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 Online

online

Dr. Renato Saint Martin Almeida
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-26-KF-006Anlagenplanung 1
Process Design I
nur 1. Semesterhälfte

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 12:00 Online

online

Dr.-Ing. Ulrich Peter Mießner
04-326-IM-006Systemanalyse und Übungen
Systems Analysis

Vorlesung
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 Online

Einzeltermine:
Fr 04.06.21 10:00 - 12:00 Online
Fr 11.06.21 10:00 - 12:00 Online
Fr 18.06.21 10:00 - 12:00 Online
Mi 30.06.21 14:00 - 18:00 Online
Fr 09.07.21 10:00 - 12:00 Online
Fr 16.07.21 10:00 - 12:00 Online

online

Prof. Dr. Michael Freitag
04-326-MW-035Werkstofftechnik - Keramik
Materials Science – Advanced Ceramics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 Online

online

Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-326-VT-020Umweltverfahrenstechnik 1
Environmental Process Engineering I
findet statt in der 1. Semesterhälfte

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:30 - 11:30 Dienstag: 08:15 - 10:45, wöchentlich, On-line slide cast via Zoom: https://uni-bremen.zoom.us/j/5041041028?pwd=i6cbQNmcdgSTlvaO0DtTqs9W4qHNAA en

online

Prof. Dr. Sven Kerzenmacher
04-326-VT-021Umweltverfahrenstechnik 2
Environmental Process Engineering II
findet statt in der 2. Semesterhälfte

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:00 - 12:00 Dienstag: 08:15 - 10:45, wöchentlich, On-line slide cast via Zoom: https://uni-bremen.zoom.us/j/5041041028?pwd=i6cbQNmcdgSTlvaO0DtTqs9W4qHNAA en

online

Prof. Dr. Sven Kerzenmacher
04-M09-FT-060Industrie 4.0 für Ingenieure
Industry 4.0 for engineers

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 16:00 - 17:00 Externer Ort: Online

online

Wöchentliche Termine Sprechstunde Big Blue Button

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-M09-IM-009Data Science und Maschinelles Lernen in Produktion und Logistik
Data Science and Machine Lerning in Production and Logistics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00

online

Prof. Dr. Michael Freitag

Projekt - IM

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-FT-P-2001Selbstkalibrierende Speckle-Fotografie für die schnelle, berührungslose Dehnungsfeldmessung
Self-calibrating speckle photography for fast, non-contact strain field measurement

Projektplenum
ECTS: 15

Das Ziel des Projekts ist der Aufbau eines selbstkalibrierenden speckle-fotografischen Messsystems zur Verformungsmessung. Hierbei sind verschiedene Aspekte einer soft- oder hardwaremäßigen Realisierung des Messaufbaus zu betrachten, wobei grundsätzliche Komponenten und Auswertealgorithmen vorgeben werden.

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-FT-P-2005Charakterisierung und Klassifizierung der verschmutzenden/reinigenden Wirkung von Wetterparametern auf die Kontamination der Rotorblattoberfläche von Windenergieanlagen
Characterization and classification of the contamination/cleaning effect of weather parameters on the contamination of the rotor blade surface of wind turbines

Projektplenum
ECTS: 15

  • Recherche über verschiedene Einflussparameter des Wetters auf die Verschmutzung und Reinigung von Oberflächen allgemein
  • Luftfeuchtigkeit, Lufttemperatur
  • Regen (Tropfengröße, Regenmenge)
  • Wind (-geschwindigkeit, -menge)
  • weitere
  • Charakterisierung der kombinierten Wirkung dieser Größen bei der Betrachtung des Kontaminationsgrades von Rotorblattvorderkanten von Windenergieanlagen
  • Erstellung eines Modells der Verschmutzungs- und Reinigungswirkung für die Anwendung an Windenergieanlagen
  • Vergleich des Modells mit thermografischen Messungen der
Rotorblattvorderkantenkontamination

Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Fischer
04-M09-IM-P-2001Entwicklung einer App-Anwendung für die Bewertung innovativer Flugzeug Galley Konzepte
Development of a mobile application for the assessment of innovative aircraft galley concepts

Projektplenum
ECTS: 15

Der Einsatz innovativer Galley Konzepte in der Flugzeugkabine unterläuft ein komplexes Bewertungsverfahren. Entscheidend dabei ist die Möglichkeit, die Konzepte auf verschiedenen Ebenen vergleichen zu können. Hierfür wurden Indizes entwickelt, um einen Standard-Vergleich darstellen zu können. Derzeit ist die Dateneingabe hierfür manuell und sehr aufwendig.
Das Ziel des Lehrprojekts ist die Entwicklung einer App-Anwendung, um eine Bewertung der Konzept mit einer automatisierten Dateneingabe durchführen zu können - bspw. mittels CAD-Extraktion oder Objekterkennung (Foto/VR).

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2002Konzeptentwicklung eines App-Stores für eine Flugzeug Galley als Cyber-physisches System
Concept development of an app store for an aircraft galley as a cyber physical system

Projektplenum
ECTS: 15

Problemstellung:
Die heute eingesetzten Bordküchen in Flugzeugen sind im Kern auf Prinzipien längst vergangener Tage aufgebaut. Im Moment gibt es wenig Möglichkeiten, den Zustand der Galley digital zu erfahren und neue Systeme damit interagieren zu lassen.
Ziel:
Das Ziel des Lehrprojekts ist die Konzeptentwicklung eines App-Stores für eine cyberphysiche Flugzeug Galley.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2003Design einer bedienerfreundlichen App zur Berechnung eines Life Cycle Assessments (LCA) für unterschiedliche Ausstattungen im Flugzeug
Design of a user-friendly app for the calculation of a Life Cycle Assessment (LCA) for different equipment in the aircraft

Projektplenum
ECTS: 15

Problemstellung:
Zur Beurteilung der Umwelteinwirkungen eines Produktes oder Prozesses werden heutzutage häufig Life Cycle Assessments (LCA) durchgeführt. Die Ergebnisse können später zum Beispiel bei einem Produktvergleich zur Entscheidungsfindung herangezogen werden. Zur Berechnung eines LCA gibt es viele unterschiedliche Softwareprogramme, die allerdings häufig sehr komplex zu bedienen sind. Eine bedienerfreundliche App zur schnellen Berechnung eines LCA für unterschiedliche Flugzeugausstattungen kann nicht nur als Entscheidungshilfe herangezogen werden, sondern vor allem das Bewusstsein für umweltfreundliche Ausstattungen in der Flugzeugkabine stärken. Hierfür ist es besonders wichtig, dass komplexe Thema auf eine simple Ebene herunter zu brechen und die Benutzeroberfläche sowohl anwenderfreundlich als auch informativ zu gestalten.
Ziele:
  • Ableitung von klaren Use-Cases
  • Herunterbrechen des komplexen LCA Themengebiets auf eine simple Ebene
  • Gestaltung einer informativen und anwenderfreundlichen GUI
  • Programmierung der LCA Calculator App

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2004Weiterentwicklung eines Systems zur Bestandsverwaltung der Bordverpflegung in Flugzeugen
Further development of an inventory management system for inflight catering in aircrafts

Projektplenum
ECTS: 15

Problemstellung:
Im Bereich der Bordverpflegung in Flugzeugen gibt es viele Herausforderungen, von denen die meisten mit der Vielfalt und Menge der zu transportierenden Gegenstände zusammenhängen. Ein genauer Überblick über alle Produkte, einschließlich Lebensmittel, Getränke, Non-Food-Artikel (Zeitungen, Decken...), Duty-free-Waren und Equipment (Erste-Hilfe-Kits...) kann den gesamten Prozess wesentlich verbessern und neue Wege für die Durchführung des Bordverpflegungsservice eröffnen.

Ziel:
Das Ziel des Lehrprojekts ist die Weiterentwicklung eines Inventory Management Systems für die Bordverpflegung im Flugzeug. Das Gesamtsystem besteht aus einen Prototyp, ausgestattet mit Identifikationssystemen, einer Android App mit Schnittstellen zur Webanwendung, Datenbanken und RaspberryPi. Das System soll in eine Versuchs-Galley integriert werden und als Testplattform fungieren.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2005Konzeptentwicklung und Umsetzung einer Flugzeug Galley als Testplattform für Innovation
Concept development for an aircraft galley as test platform for innovation

Projektplenum
ECTS: 15

Problemstellung:
Die heute eingesetzten Bordküchen sind im Kern auf Prinzipien längst vergangener Tage aufgebaut. Es ist eine Herausforderung, eine Testplattform mit einer echten Galley zu gestalten, damit Automatisierungskonzepte realitätsnah getestet werden können.

Ziel:
Das Ziel des Lehrprojekts ist die Konzeptentwicklung und Umsetzung einer Testplattform einer Flugzeug Galley in der BIBA Halle, um mit neuartigen Konzepten zu experimentieren.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2006Entwicklung einer Software zur KI-basierten Videoanalyse der Ergonomie unterschiedlicher Arbeitsschritte in der Flugzeugkabine
Software development of an AI-based video analysis for ergonomics assessment from tasks inside the aircraft cabin

Projektplenum
ECTS: 15

Problemstellung:
Durch schlechte ergonomische Arbeitsbedingungen erleiden Mitarbeiter häufig langfristige gesundheitliche Schäden. Es ist daher wichtig, die Arbeitsschritte und Prozesse so ergonomisch wie möglich zu gestalten. Hierfür müssen allerdings zunächst die einzelnen Arbeitsschritte analysiert werden, um Stellen mit Verbesserungspotenzial zu identifizieren. Da viele Prozesse sehr komplex sind, ist die Analyse mit einem sehr großen organisatorischen und zeitlichen Aufwand verbunden, wenn sie manuell für jeden einzelnen Arbeitsschritt durchgeführt wird. Eine KI-basierte Videoanalyse der einzelnen Arbeitsprozesse kann den zeitlichen und organisatorischen Aufwand erheblich reduzieren und schnell Verbesserungspotenziale offenlegen. Zudem kann die KI-basierte Videoanalyse dazu beitragen, bestehende ergonomische Maßnahmen für unterschiedliche Arbeitsschritte zu evaluieren.
Ziele:
  • Ausarbeitung eines Ergonomie Regelwerks
  • Erstellung einer ersten Datenbank mit geeignetem Videomaterial
  • Entwicklung der Methode/Software zur KI-basierten Videoanalyse

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2007Konzeptentwicklung und Überprüfung von Strategien für die Entladung von Kaffeesäcken aus Seecontainern
Concept development and validation of strategies for the unloading of coffee bags from sea containers

Projektplenum
ECTS: 15

Der Containerumschlag, insbesondere die Entladung von z. B. mit Rohkaffee gefüllten Säcken, birgt ein enormes Potenzial für die Automatisierung mit intelligenter Robotik. Das hohe Gewicht und die leichte Verformbarkeit dieser Säcke sowie die unberechenbaren Stapelsituationen in einem Container stellen höchste mechanische und kognitive Anforderungen an die Greiftechnik und die entsprechende Entladungsstrategie.
Das Ziel dieses Lehrprojekts ist es, neue Konzepte zu entwickeln und prototypisch zu testen, um geeignete Strategien für das Entladen von Kaffeesäcken aus Seecontainern zu ermöglichen.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2008Konzeptentwicklung eines Transportsystems für empfindliche Proben für Synchrotron Beamlines
Concept development of a transport system for fragile samples for synchrotron beamlines

Projektplenum
ECTS: 15

Die Vorbereitung von Experimenten in Synchrotron Beamlines ist vielfältig, da jedes Experiment einzigartig ist. Es gibt verschiedene Arten von Proben, die von Pulvern, Flüssigkeiten bis hin zu Feststoffen variieren. Im Falle der SAXS- und Pulverdiffraktometrie-Strahlführungen werden die Proben in Kapillarrohre gefüllt, die von Forschern/Benutzern vorbereitet werden. Die Vorbereitung der Proben erweist sich als ein heikler und sich wiederholender Prozess. Da die Kapillarröhrchen zerbrechlich sind, müssen sie versiegelt und orthogonal in einem Halter montiert werden. Die Halterung wird über ein Magazin gelegt und von einem Knickarmroboter zum Aufbau des Experiments an der Beamline entnommen. Nach dem Experiment wird das Kapillarrohr mit Halter wieder in das Magazin gelegt und die nächste Probe entnommen.
Ziele:
• Konzeptentwicklung eines neues prozessintegrierten Probentransportsystems
• Entwicklung und Erprobung eines Stabilisierungssystems zum Schutz der Proben während des Transports
• Konzeptentwicklung einer Plattform zur Probenrückverfolgung

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2009Entwicklung eines resilienzorientierten Wirkmodells der Montage
Development of a resilience-oriented impact model for assembly systems

Projektplenum
ECTS: 15 PT, 12 WingPT

Wirkmodelle können als Grundlage für das Verständnis von komplexen Wirkzusammenhängen angewendet werden. Hieraus können Stellgrößen abgeleitet und Optimierungspotentiale definiert werden. Der Betrachtungsgegenstand stellt die industrielle Montage dar.

Aufgabenbeschreibung:
• Recherche zum Stand der Technik
• Entwicklung eines Zielgrößensystems
• Entwicklung eines qualitativen Wirkmodells der Montage

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2010OR greifbar machen: Visualisierung einer Steuerung auf einem Automobil-Terminal
Development of a visualisation tool for a control system on an automobile compound

Projektplenum
ECTS: 15 PT, 12 WingPT

Auf einem Automobil-Terminal werden Fahrzeuge zwischen verschiedenen Verkehrsträgern (Schiffe, Bahn und LKWs) umgeladen, wobei eine Auftragssteuerung zum Einsatz kommt, die basierend auf dem aktuellen Zustand (Position der Fahrer*innen, Shuttle, Auftragslage) den Fahrer*innen und Shuttle die nächsten Aufträge zuweist. Die Auftragssteuerung basiert auf einem Optimierungsproblem, was zeitabhängig in festen Intervallen gelöst wird (liegt bereits vor/ist fertig implementiert). Die Lösung ist für Menschen ohne Kenntnisse in mathematischer Optimierung nicht immer greifbar und soll daher graphisch zugänglich aufbereitet werden. Um die Lösungsberechnung plausibel und nachvollziehbar zu gestalten, soll ein Visualisierungstool entwickelt werden, welches die Lösung der Auftragszuweisung graphisch auf einem Terminalmodell abbildet.
Zielsetzung: In diesem Lehrprojekt soll eine Visualisierung entwickelt werden, die basierend auf einem Optimierungsproblem die erhaltende Lösung und Entwicklung der Auftragslage graphisch aufbereitet. Hierbei soll die Zuweisung von Aufträgen an Fahrer*innen möglichst mit einer Terminal-Draufsicht in einer 2D-Ansicht oder optional auch in einer 3D-Ansicht realisiert werden. Außerdem sollen die numerischen Ergebnisse in dieser Ansicht mit untergebracht werden und weitere Kennzahlen ergänzend in Diagrammen dargestellt werden.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2011Analyse von Datensätzen mittels Künstlicher Intelligenz und Machine Learning
Identification and classification of metrics in order pools on an automotive terminal

Projektplenum
ECTS: 15 PT, 12 WingPT

Auf einem Automobil-Terminal werden Fahrzeuge zwischen verschiedenen Verkehrsträgern (Schiffe, Bahn und LKWs) umgeladen, wofür sogenannte Auftragspools erstellt werden, die in festen Schichten von Fahrer*innen abgearbeitet werden. Diese Auftragspools sollen möglichst so zusammengestellt werden, dass
eine schnelle und effiziente Abarbeitung gewährleistet ist. Dazu gibt es einerseits statische Merkmale wie z.B. die räumliche Verteilung der Fahrzeuge, die Auftragslänge, andererseits auch dynamische Merkmale wie z.B. die Laufzeit der Fahrer*innen. Diese Kennzahlen sind wichtig, um eine Vorhersage über die Entwicklung einer Schicht treffen zu können.
Zielsetzung: In diesem Lehrprojekt sollen einerseits diese statischen wie auch dynamischen Merkmale als Metriken identifiziert und erarbeitet werden, um dann daraus die Kennzahlen für beispielhafte Schichten ableiten zu können. Dazu soll ein Tool entwickelt werden, welches die Schichtdaten automatisch aus Textdateien einliest und die Kennzahlen berechnet bzw. graphisch visualisiert.
Die Gruppe kann wählen, welches Framework/Programmiersprache sie einsetzt. Betreuung kann jedoch nur für MATLAB/Octave, C++/Qt oder Python gewährleistet werden.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2014Entwicklung eines Konzepts zur Integration einer sensorbasierten Betriebsdatenerfassung und Umsetzung in einem Digitalen Zwilling für einen niedrigautomatisierten Produktionsprozess in der Lebensmittelindustrie
Development of a concept for the integration of a sensor-based production data acquisition system and implementation in a digital twin for a low automated production process in the food industry

Projektplenum
ECTS: 15 PT/12 WingPT

Die Feinkostlebensmittelproduktion ist häufig durch eine niedrigautomatisierte Produktion (Manufaktur) geprägt. Um hierfür die Vorteile der Digitalisierung nutzbar zu machen soll im Rahmen des Projektes eine Produktionssteuerung anhand eines Fallbeispiels konzipiert werden. Im Rahmen der Arbeit soll eine bestehende Betriebsdatenerfassung analysiert und zusätzlich zu akquirierende Daten identifiziert sowie ein Zukunftskonzept zur sensorbasierten Datenerfassung erarbeitet werden. Dieses soll auch Möglichkeiten einer Sensorfusion und zur korrelierenden Datenauswertung sowie eine Sensorauswahl und die Konzeption der Sensorintegration berücksichtigen. Darüber hinaus soll im Projekt die Struktur und Ausgestaltung eines sogenannten Digitalen Zwillings zur Datennutzung und -verarbeitung anhand des Fallbeispiels konzipiert und exemplarisch umgesetzt werden sowie anhand einer exemplarischen Implementierung von Steuerungsalgorithmen die Umsetzung der auf der optimierten Betriebsdatenerfassung basierenden, optimierten Produktionssteuerung validiert werden.

Prof. Dr. Michael Freitag
04-M09-IM-P-2051Gestaltung kollaborativer Montageprozesse unter Berücksichtigung der Ergonomie und Händigkeit
Design of collaborative assembly processes with regard to ergonomics and handedness

Projektplenum
ECTS: PT 15 CP WingPT 12 CP
Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-M09-IM-P-2052Entwicklung einer KI-basierten Anwendung zur Zustandsbestimmung technischer Komponenten

Projektplenum
ECTS: 15

Produktionsanlagen und technische Systeme verfügen über systemkritische Komponenten, wie beispielsweise der Riemen, die Feder und der Gurt eines Schnelllauftors. Im Betrieb führt der Ausfall dieser Komponenten zu einem Stillstand der Anlage und einem ungeplanten Einsatz der Instandhaltung. Die vorausschauende Instandhaltung bietet die Möglichkeit, Stillstände der Anlagen, unplanmäßige Wartungseinsätze und die damit verbundenen Kosten zu minimieren.
In der Industrie findet vermehrt die vorbeugende Instandhaltung, Anwendung. Demnach werden die systemkritischen Komponenten nach einem festgelegten Wartungsintervall ausgetauscht. Dabei wird die technisch mögliche Nutzungsdauer der Komponenten nicht erreicht. Für die automatisierte Bestimmung der Nutzungsdauer muss die Komponente überwacht, der Zustand bestimmt und bewertet werden, bevor eine Prognose getroffen werden kann. Einen Mehrwert könnte dabei eine KI-basierte Anwendung leisten, die mithilfe von Aufnahmen den Zustand der Komponente bewertet.
Im Rahmen dieses Lehrprojektes soll ein KI-basierte Anwendung entwickelt werden, die den Ist-Zustand der Komponenten anhand von Bildaufnahmen bewertet. Auf Basis der Ergebnisse kann dann eine Prognose bezüglich der Nutzungsdauer getroffen werden.

Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-M10-LP-2004Experimentelle Untersuchung des Textilverhaltens von Glasfasergelegen in einem automatisierten Drapierprozess
Experimental investigation of textile behavior of glass fibre non-crimp fabrics in an automated draping process

Projektplenum
ECTS: 12 (MSc.PT 15)
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-M10-LP-2055Quantifizierung des Spring-Back-Effektes von Glasfasergelegen
Quantifying the spring-back effect of glass fiber non-crimp fabrics

Projektplenum
ECTS: WingPT:12, MScPT:15
Prof. Dr. Klaus-Dieter Thoben
04-M10-LP-2056Konzeptentwicklung zur Echtzeitvisualisierung von Energieflüssen einer Produktions-Lernfabrik zur Entscheidungsunterstützung bei Planungs- und Steuerungsprozessen für die Umsetzung klimaneutraler Produktions- und Logistikprozesse
Development of a real-time energy visualization concept of a production learning factory for supporting process planning and control by means of implementation of climate-neutral production and logistics processes

Projektplenum
ECTS: WingPT:12, MScPT:15

Die zu entwickelnde Visualisierung echtzeitbasierter Energieströme in einer ausgewählten Lernfabrik soll als Entscheidungsunterstützung für die Planung und Steuerung einer Produktion fungieren. Auf Basis individuell ermittelter Kennzahlen planen und steuern die Teilnehmer*innen in der Lernfabrik die Herstellung von Lernprodukten auf Basis der regenerativ erzeugten Energien. Aus dem zu entwickelnden Konzept soll schlussendlich ein Lastenheft hervorgehen, mithilfe dessen die hardware- und softwareseitige Umsetzung der Visualisierung durchgeführt werden kann.

Prof. Dr. Michael Freitag

Vertiefungsrichtung Luftfahrttechnik (LT)

Basismodul 2 - LT – Raumfahrtsysteme

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KC-003Raumflugmechanik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00 Online

online

Dipl.-Ing. Dominik Quantius
Dr.-Ing. Benny Rievers
Dr.-Ing. Volker Maiwald
04-26-KC-004Strukturen und Systeme in der Raumfahrt

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00

online

Dr.-Ing. Jens Große
Dipl.-Ing. Detlef Wilde, M.S.

Vertiefungsmodul 1 - LT – Bauweisen und Fertigung

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KC-008Bauweisen und Technologien von Flugzeugstrukturen
Airframe Design and Technology

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 16:00 Online
wöchentlich Di 12:00 - 16:00 Online

online

Dipl.-Ing. Bernd Räckers
04-26-KC-009Technologie der polymeren Faserverbundwerkstoffe, Werkstoffe
Technology of Polymer Fibre Composites, Materials

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 Online

online

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-26-KC-010Buildconcepts and manufacturing technologies for metallic aircraft structures

Vorlesung
ECTS: 3

online

Marco Pacchione

Vertiefungsmodul 2 - LT – Aerodynamik und Antriebe

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KC-005Aerodynamik
Aerodynamics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00 Online (3 SWS)

online

Dipl.-Ing. Holger Oelze
04-26-KC-006Labor Luft- und Raumfahrt
nach Vereinbarung

Laborübung
ECTS: 3

online

Dipl.-Ing. Holger Oelze
04-26-KC-007Antriebe der Luft- und Raumfahrt
Aerospace Propulsion

Vorlesung
ECTS: 3; Systems Engineering: 4

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 Online (3 SWS)

online

Dipl.-Ing. Christian Eigenbrod

Vertiefungsmodul 4 - LT - Herstellung und Berechnung

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-LT-014Mechanik der Faserverbundwerkstoffe 2
Mechanics of Fibre Based Composites

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 Online

online

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - LT

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
01-01-04-NPW2-VGrundlagen der 3D-Druck-Technologien
Basics of 3D Print Technologies

Vorlesung
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 online
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 online

In dieser Veranstaltung werden Grundlagen des 3D-Drucks vermittelt. Thematisiert werden die Prinzipien diverser Verfahren und die praktische Umsetzung der Topologieoptimierung, des bionischen Designs und der digitalen Bauteilvorbereitung zum 3D-Druck.

Inhalt:
Geschichte des 3D-Drucks
Verarbeitung metallischer Werkstoffe (Laserstrahlschmelzen, Elektronenstrahlschmelzen, Binder-Jetting, DED-Verfahren)
Verarbeitung von Kunststoffen (Stereolithographie, FDM, Laser-Sintern, Binder Jetting)
Physikalische und materialwissenschaftliche Aspekte der additiven Fertigung (Eigenspannungen, Verzug, Mikrostruktur)
Design, Topologieoptimierung und Bionik

Prof. Dr. Vasily Ploshikhin
04-26-KD-010Einführung in die Numerische Strömungsmechanik
Introduction to Computational Fluid Dynamics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00 Online

online

Prof. Dr. Marc Avila
04-26-KG-007Konstruieren mit Faserverbundwerkstoffen
Design of Fibre Reinforced Composites
Blockveranstaltung nach Vereinbarung

Vorlesung
ECTS: 3

online

Christoph Hoffmeister
04-326-MW-001Werkstoffe des Leichtbaus 2
Lightweight Materials II

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Online

online

Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Axel von Hehl
Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Fechte-Heinen
04-M09-AM-024Additive Fertigung 2
Additive production 2

Vorlesung
ECTS: 3
Dr. Peer Woizeschke
Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
Prof. Dr. Ilya Okulov
04-M09-FT-060Industrie 4.0 für Ingenieure
Industry 4.0 for engineers

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 16:00 - 17:00 Externer Ort: Online

online

Wöchentliche Termine Sprechstunde Big Blue Button

Prof. Dr.-Ing. Kirsten Tracht
04-M09-LT-007Modellierung turbulenter Strömungen
Modeling Turbulent Flow

Vorlesung
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 Online
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 Online

online

Prof. Dr.-Ing. habil. Rodion Groll
04-M09-LT-023Mikro- und Magnetofluiddynamik
Micro- and Magneto-Fluiddynamics

Vorlesung
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 Online
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Online

online

Prof. Dr.-Ing. habil. Rodion Groll
04-M09-LT-024Virtuelle Auslegung und Optimierung in der CFK-Produktion

Blockveranstaltung

Einzeltermine:
Fr 23.04.21 14:00 - 16:00
Sa 08.05.21 08:30 - 12:30
Fr 21.05.21 14:00 - 18:00
Fr 11.06.21 14:00 - 18:00
Sa 12.06.21 08:30 - 12:30
Fr 25.06.21 14:00 - 18:00
Sa 26.06.21 08:30 - 12:30

online

Dr. Paulin Fideu Siagam
04-M09-MW-031Polymerkonzepte für faserverstärkte Kunststoffe
Polymer Concepts for Fibre-Reinforced Plastics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00 Online

online

Katharina Koschek

Projekt - LT

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-FT-P-2053Konzeptentwicklung für eine Paketiervorrichtung zur prototypischen Herstellung von Rotorblechpaketen elektrischer Antriebe
Concept Development of an Electrical Sheet Joining Fixture for Prototypical Manufacturing of Rotor Cores for Electric Drives

Projektplenum
ECTS: 15

n dem Projekt soll ein Konzept ausgearbeitet werden, welches eine prototypische Klebepaketierung von Elektroblechen für elektrische Antriebe ermöglicht. Die Herausforderungen liegen hier u.a. in der Berücksichtigung der unterschiedlichen Geometrien und Baugrößen möglicher Rotorblechpakete sowie in den Anforderungen an die Fertigungsgenauigkeiten.

Prof. Dr. Matthias Busse
04-M09-LT-P-2051Herstellung eines Zugprüfgerätes zur Kraft- und Dehnungsmessung
Development of a tensile tester for measuring force and strain

Projektplenum

Zur Bestimmung des Kraft-Dehnungsdiagrammes von Fasern gibt es professionelle Prüfgeräte, z. B. den Statimaten 4U von Textechno. Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines möglichst einfachen Messgerätes zur Bestimmung von Zugkraft und Dehnung von Fasern während des Herstellungsprozesses

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-M30-MP-2001Commissioning of a Payload for Student Experiments with Cold Atoms
Inbetriebnahme einer Nutzlast für studentische Experimente mit kalten Atomen

Projektplenum
ECTS: 12 (MSc PT 15)

At ZARM a payload for measuring accelerations using cold atoms was already integrated. During this project you will use this hardware to:
- Finalize the integration of the payload, apply minor changes to the setup if required
- Implementation of the control software of the payload
- Develop and implement an image analysis tool
- Design of optics for atom interferometry
- Commissioning of the experiment in order to trap atoms

Dr.-Ing. Jens Große
Prof. Dr. Claus Braxmaier

Vertiefungsrichtung Materialwissenschaften (MW)

Basismodul 1 - MW – Werkstofftechnik - Metalle

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KE-001Werkstofftechnik 3 - Metalle
Materials Science - Metals
1. Semesterhälfte Werkstofftechnik 3; 2. Semesterhälfte Werkstofftechnik 4

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00 Online
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 Online

online

Dr.-Ing. Matthias Steinbacher
Dr. Jeremy Epp
Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Fechte-Heinen

Vertiefungsmodul 1 - MW – Technologien metallischer und keramischer Werkstoffe

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KE-007Keramische Prozesstechnik (in englischer Sprache)
Ceramic Processing Technology

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 Online

online

Dr. Renato Saint Martin Almeida
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-26-KE-011Werkstofftechnik 4 - Metalle
Material Science 4 - Metals
1. Semesterhälfte Werkstofftechnik 3; 2. Semesterhälfte Werkstofftechnik 4

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 12:00
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00

online

Dr. Andreas Mehner
Jens Schumacher
Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Fechte-Heinen

Vertiefungsmodul 2 - MW – Funktionale Materialien und Polymere

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KA-009Kleben und Hybridfügen
Adhesive Bonding and Hybrid Joining

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 14:00 - 16:00 Online

online

Prof. Dr. Bernd Mayer
04-26-KC-009Technologie der polymeren Faserverbundwerkstoffe, Werkstoffe
Technology of Polymer Fibre Composites, Materials

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 Online

online

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-26-KE-013Funktionswerkstoffe im Automobilbau
Functional Materials for Automotive Industry

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:00 - 10:00 Online

online

Prof. Dr. Bernd Günther
Prof. Dr. Matthias Busse

Vertiefungsmodul 3 - MW – Werkstofftechnik des Leichtbaus

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-MW-001Werkstoffe des Leichtbaus 2
Lightweight Materials II

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Online

online

Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Axel von Hehl
Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Fechte-Heinen

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - MW

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KB-003Forschung und Entwicklung im Automobilbau
Research and Development in Automotive Industry

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00

online

Prof. Dr. Matthias Busse
04-26-KC-008Bauweisen und Technologien von Flugzeugstrukturen
Airframe Design and Technology

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 16:00 Online
wöchentlich Di 12:00 - 16:00 Online

online

Dipl.-Ing. Bernd Räckers
04-26-KE-007Keramische Prozesstechnik (in englischer Sprache)
Ceramic Processing Technology

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00 Online

online

Dr. Renato Saint Martin Almeida
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-26-KE-010Keramiklabor
nach Vereinbarung

Laborübung

Einzeltermine:
Do 06.05.21 14:30 - 17:30 IW3 2040 - Labor
Di 11.05.21 10:00 - 13:00 IW3 2040 - Labor
Di 18.05.21 10:00 - 14:00 IW3 2030 - Labor
Do 20.05.21 14:30 - 18:00 IW3 2030 - Labor
Di 25.05.21 10:00 - 13:00 IW3 2040 - Labor
Do 27.05.21 14:30 - 17:30 IW3 2040 - Labor
Di 01.06.21 13:00 - 15:00 IW3 2050 - Labor
Do 03.06.21 14:30 - 16:30 IW3 2050 - Labor
Mo 14.06.21 08:00 - 12:00 IW3 2040 - Labor
Mo 21.06.21 08:00 - 12:00 IW3 2030 - Labor
Mo 28.06.21 08:00 - 11:00 IW3 2040 - Labor
Mo 05.07.21 09:00 - 11:30 IW3 2050 - Labor

online

Prof. Dr. Kurosch Rezwan
Dr. Renato Saint Martin Almeida
04-26-KG-007Konstruieren mit Faserverbundwerkstoffen
Design of Fibre Reinforced Composites
Blockveranstaltung nach Vereinbarung

Vorlesung
ECTS: 3

online

Christoph Hoffmeister
04-326-FT-012Fertigung und Werkstoffverhalten 2
Manufacturing and Material Behavior 2

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 Online

online

Dr.-Ing. Jens Sölter
04-326-MW-008Aktuelle Entwicklungen der Technischen Keramik
Current Developments in Advanced Ceramics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00 Online

online
Diese Veranstaltung wird in jedem Semester angeboten. Für den Erwerb eines Leistungsnachweises (3 CP) ist der Besuch der Veranstaltung über zwei Semester erforderlich.

Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-326-MW-026Wärmebehandlungstechnik 2
Heat Treatment II

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00 Online

online

Dr.-Ing. Matthias Steinbacher
04-326-MW-027Endformnahe Fertigungstechnologien 2
Near Net Shape Manufacturing II

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 12:00 Online

online

Frank Petzoldt
Prof. Dr. Matthias Busse
04-326-MW-028Bauteilentwicklung für automobile Gusskomponenten
Designing of Cast Parts for Automotive Applications

Vorlesung
ECTS: 3

online

Prof. Dr. Matthias Busse
Siegfried Kaiser
04-326-MW-033Modification and Characterisation of Material Surfaces for Biotechnological Applications (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 Online

online

Prof. Dr. Dorothea Brüggemann
04-326-MW-035Werkstofftechnik - Keramik
Materials Science – Advanced Ceramics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 Online

online

Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-M09-AM-024Additive Fertigung 2
Additive production 2

Vorlesung
ECTS: 3
Dr. Peer Woizeschke
Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
Prof. Dr. Ilya Okulov
04-M09-LT-014Mechanik der Faserverbundwerkstoffe 2
Mechanics of Fibre Based Composites

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 Online

online

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-M09-MW-003Keramische Nanotechnologie
Ceramic Nanotechnology

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00 Online

online

PD Dr. Michael Maas
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-M09-MW-004Biokeramik
Bioceramics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 Online

online

PD Dr. Michael Maas
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-M09-MW-031Polymerkonzepte für faserverstärkte Kunststoffe
Polymer Concepts for Fibre-Reinforced Plastics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 10:00 Online

online

Katharina Koschek

Projekt - MW

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-MW-P-2001FE-Simulation der Ball-on-Disk Konfiguration für Elastomere
FE-Simulation of Ball-on-Disk Configuration for Rubber Materials

Projektplenum
ECTS: 15

Die Lebensdauer beschichteter Elastomere hängt wesentlich von den induzierten Spannungen in der Kontaktzone ab. Die Ermittlung der Materialcharakteristik ist hierbei von großer Bedeutung. Ziel der Arbeit ist der Aufbau eines 2- und 3D-Modells der Ball-on-Disk Konfiguration. Ein geeignetes Materialmodell wird aus den realen Werkstoffprüfungen hergeleitet. Nach dem Aufbau der Simulationsmodelle mittel Abaqus sollen verschiedene Simulationsvarianten zur systematischen Ermittlung von mechanischen Kenngrößen verwendet werden.

Prof. Dr. Bernd Mayer
04-M09-MW-P-2002Mechanische Eigenschaften keramischer Hochleistungswerkstoffe
Mechanical properties of high-performance ceramic materials
Mechanical properties of high-performance ceramic materials

Projektplenum
ECTS: 15
Dr.-Ing. Kamen Tushtev
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
04-M09-MW-P-2051Nutzung von maschinellen Lernverfahren zur Unterstützung bei bildgestützter Faseranalytik
Use of machine-learning methods to assist image-based fibre analysis

Projektplenum
ECTS: 15

In dem geplanten Projekt sollen unterschiedliche Verfahren des maschinellen Lernens anhand mittels der Software „FibreShape“ generierter Daten getestet und miteinander verglichen werden. Ziel dabei ist eine automatisierte Unterscheidung von zu messenden Fasern und auftretenden Verunreinigungen und Artefakten.
Des Weiteren soll die Möglichkeit einer automatisierten Fasererkennung durch maschinelles Lernen, unabhängig der von Fibreshape ermittelten geometrischen Messwerte, evaluiert werden.
SoSe 2021 bis WiSe 21/22

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-M09-MW-P-2052Experimentelle Untersuchungen zum Einsatz von kurzfaserverstärkten Hochleistungs-Thermoplasten für geometrisch komplexe Strukturbauteile im zivilen Flugzeugbau
Experimental investigations of the use of short-fibre-reinforced high-performance thermoplastics for geometrically complex structural components of civil aircraft

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann
04-M09-MW-P-2053Solution-based freeze-casting of porous SiOC screens for gas-liquid separation in liquid acquisition devices
Gefriergelieren poröser SiOC-Siebe zur gasfreien Entnahme von Flüssigkeit

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Kurosch Rezwan
Dr. Michaela Wilhelm
04-M09-MW-P-2054Laseradditive Fertigung mechanischer Metamaterialien aus AlSi10Mg
Laser additive manufacturing of mechanical metamaterials made from AlSi10Mg

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Fechte-Heinen
Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
04-M09-MW-P-2055Einfluss des Bindereintrags auf das Schrumpfverhalten im Metal Binder Jetting
Influence of binder input on shrinkage behaviour in metal binder jetting

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Matthias Busse
Frank Petzoldt
04-M09-MW-P-2056Wärmebehandlung von sphärischen Mikroproben im Fall
Heat treatment of spherical micro specimens during falling

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Fechte-Heinen
Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
Dr.-Ing. Matthias Steinbacher
04-M09-MW-P-2057Zerstörungsfreie Bauteilprüfung und Prozessüberwachung in Faserverbund-Herstellungsprozessen mittels Ultraschall
Non-destructive testing and process control in production processes of fiber reinforced plastics with the ultrasonic method

Projektplenum
ECTS: 15

• Setup and implementation of a US-testing system for the pultrusion process and inline US-testing of the produced profiles as well as offline testing of SMC parts incl. data evaluation of both processes
• Method develepmont of artifical defects for the production process via pultrusion and if applicable for the SMC production process
• Validation of detected defects by means of Ultrasonic as well as further nondestructive and destructive testing methods (CT, microsection) and examination of the effects of defects regarding the mechanical properties of the produced component

Prof. Dr. Axel Siegfried Herrmann

Vertiefungsrichtung Produktionstechnik in der Luft- und Raumfahrt (LuR)

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - LuR

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-326-LuR-011Weltraumumgebung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 14:00 - 16:00

online

Hansjörg Dittus
04-M09-LT-024Virtuelle Auslegung und Optimierung in der CFK-Produktion

Blockveranstaltung

Einzeltermine:
Fr 23.04.21 14:00 - 16:00
Sa 08.05.21 08:30 - 12:30
Fr 21.05.21 14:00 - 18:00
Fr 11.06.21 14:00 - 18:00
Sa 12.06.21 08:30 - 12:30
Fr 25.06.21 14:00 - 18:00
Sa 26.06.21 08:30 - 12:30

online

Dr. Paulin Fideu Siagam

Vertiefungsrichtung Verfahrenstechnik (VT)

Basismodul 2 - VT – Thermische und chemische Verfahrenstechnik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KF-007Thermodynamik der Gemische
Solution Thermodynamics

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Online
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 Online

online

Dr. Bernd Rathke
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-26-KF-009Technische Reaktionsführung 1
Reaction Technology I

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 08:00 - 10:00 Online

online

Dr.-Ing. Georg Pesch
Prof. Dr. Jorg Thöming

Vertiefungsmodul 1 - VT – Mechanische Verfahrenstechnik

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KF-002Partikeltechnologie
Particle Technology

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 14:00 - 16:00 Online

online

Prof. Dr.-Ing. habil. Lutz Mädler
04-26-KF-003Mehrphasenströmung
Multiphase Flow

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 14:00 Online

online

Prof. Dr.-Ing. habil. Udo Fritsching
04-26-KF-013Numerical Methods for Process Engineers (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 14:00

online

Dr.-Ing. Nils Ellendt

Vertiefungsmodul 2 - VT – Verfahrenstechnische Prozesse und Anlagen

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KF-005Labor Umweltverfahrenstechnik und Prozess- und Anlagentechnik
Environmental Process Engineering and Process Design Lab
nach Vereinbarung

Laborübung
ECTS: 3

Einzeltermine:
Mi 30.06.21 09:00 - 15:00 UFT E-Trakt Ebene 0

online

Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
Prof. Dr.-Ing. habil. Lutz Mädler
Prof. Dr. Sven Kerzenmacher
Dr.-Ing. Ulrich Peter Mießner
Dr. rer. nat. Holger Wessolowski
04-26-KF-006Anlagenplanung 1
Process Design I
nur 1. Semesterhälfte

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 12:00 Online

online

Dr.-Ing. Ulrich Peter Mießner
04-26-KF-014Separation Processes (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00

online

Dr.-Ing. Georg Pesch
Dr. rer. nat. Michael Baune

Vertiefungsmodul 4 - VT – Anlagenplanung und Apparateauslegung

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KF-008Prozessoptimierung

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 16:00 Online

online

Prof. Dr. Jorg Thöming
04-326-VT-010Advanced Dynamics and Control of Processes (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00

online

Prof. Fabio La Mantia

Vertiefungsrichtungsbezogener Wahlpflichtbereich - VT

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-26-KF-010µ-Reaktor Technik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Fr 12:00 - 14:00 Online

Einzeltermine:
Mo 28.06.21 08:45 - 17:00 UFT 0370

online

Dr.-Ing. Ulrich Peter Mießner
04-326-VT-017VT-Kolloquium und Seminare

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 16:00 Online
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 Online

online

Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
Prof. Dr. Jorg Thöming
Prof. Dr.-Ing. habil. Lutz Mädler
04-326-VT-020Umweltverfahrenstechnik 1
Environmental Process Engineering I
findet statt in der 1. Semesterhälfte

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:30 - 11:30 Dienstag: 08:15 - 10:45, wöchentlich, On-line slide cast via Zoom: https://uni-bremen.zoom.us/j/5041041028?pwd=i6cbQNmcdgSTlvaO0DtTqs9W4qHNAA en

online

Prof. Dr. Sven Kerzenmacher
04-326-VT-021Umweltverfahrenstechnik 2
Environmental Process Engineering II
findet statt in der 2. Semesterhälfte

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:00 - 12:00 Dienstag: 08:15 - 10:45, wöchentlich, On-line slide cast via Zoom: https://uni-bremen.zoom.us/j/5041041028?pwd=i6cbQNmcdgSTlvaO0DtTqs9W4qHNAA en

online

Prof. Dr. Sven Kerzenmacher
04-326-VT-022Labor Umweltverfahrenstechnik 2
Laboratory Environmental Process Engineering 2
nach Vereinbarung

Laborübung
ECTS: 1,5

online

Prof. Dr. Sven Kerzenmacher
Dr. rer. nat. Holger Wessolowski
04-326-VT-023Prozesstechnik der Zerstäubung und Kompaktierung
Process Technology of Atomization and Depositon
nach Vereinbarung

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 12:00 Online

online

Dr.-Ing. Nils Ellendt
04-326-VT-025Optische Partikelmesstechnik

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00 Online

online

Dr.-Ing. Thomas Wriedt
04-326-VT-029Anlagenplanung 2
Plant Layout II
nur 2. Semesterhälfte

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 08:00 - 12:00 Online

online

Dr.-Ing. Ulrich Peter Mießner
04-326-VT-033Thermodynamik der Gemische 2 - inkl. Labor
Solution Thermodynamics 2 with Lab
Veranstaltung ist deckungsgleich mit Thermodynamik der Gemische VAK 04-26-KF-007 - Tragen Sie sich bitte in die Veranstaltung VAK 04-26-KF-007 ein.

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Online

online
Donnerstag Vorlesung; Freitag Übungen

Dr. Bernd Rathke
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-326-VT-033-ÜThermodynamik der Gemische 2 - inkl. Labor - Übung
Solution Thermodynamics 2 with Lab - Exercise
Veranstaltung ist deckungsgleich mit Thermodynamik der Gemische VAK 04-26-KF-007 - Tragen Sie sich bitte in die Veranstaltung VAK 04-26-KF-007 ein.

Übung

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 12:00 Online

online

Dr. Bernd Rathke
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-326-VT-034Labor Umweltverfahrenstechnik 1
Laboratory Environmental Process Engineering 1
nach Vereinbarung

Laborübung
ECTS: 1,5

Einzeltermine:
Fr 25.06.21 09:00 - 14:00 UFT D-Trakt Ebene 0

online

Prof. Dr. Sven Kerzenmacher
Dr. rer. nat. Holger Wessolowski
04-326-VT-039Biophysikalische Modellierung
Biophysical Modelling

Vorlesung
ECTS: 6

Termine:
wöchentlich Mi 10:00 - 14:00 Externer Ort: Online

online
nach Vereinbarung

Dr. rer. nat. Susan Köppen
04-M09-AM-020Seminar Motorische Technologien
Seminar Engine Technology

Seminar
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 14:00 Online
wöchentlich Do 18:00 - 20:00 Online

online

Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
04-M09-KES-24Essential Programming in MATLAB for Process Engineers

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 12:00 - 14:00

online

Dr.-Ing. Nils Ellendt
04-V09-GSA-004Modellieren mit Python
Modeling with Python

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 08:00 - 10:00 Online

online

Harm Ridder
Dr.-Ing. Georg Pesch

Projekt - VT

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
04-M09-VT-P-2051Untersuchung neuer Membranen für mikrobielle Elektrolysezellen
Characterization of novel membranes for microbial electrolysis cells

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Sven Kerzenmacher
Oscar Santiago Carretero
04-M09-VT-P-2052Aufreinigung pilzlicher Chinone für die Anwendung in Biobatterien
Purification of fungal quinones for biosustainable batteries

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Sven Kerzenmacher
04-M09-VT-P-2053Charakterisierung des Dampf-Flüssigkeit-Gleichgewichts von Fischer-Tropsch Produkten
Vapor-Liquid-Equilibrium characterization of Fischer-Tropsch products

Projektplenum
ECTS: 15
Prof. Dr. Jorg Thöming

Wahlpflichtbereich General Studies - Betriebs- und Sozialwissenschaft (GSM-B)

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
01-29-03-EngE-VEngineering Ethics (in englischer Sprache)

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 16:00 - 18:00 NW1 N3130 (2 SWS)

Einzeltermine:
Mi 12.05.21 14:00 - 16:00
Mo 31.05.21 10:00 - 12:00
Do 03.06.21 16:00 - 18:00

This course gives an introduction into basic features and concepts of ethics with respect to scientific research, political institutions and business. It is laid out when and how responsibility arises. Basic moral values will be introduced, and together with common moral theories, these will be applied to several typical case studies in engineering. Various Codes of Ethics will be analyzed and discussed. We will also discuss values in the design process, environmental ethics, and space ethics.
There is a reading assignment to every session, which is a text from a pool consisting of introductory teaching material, Codes of Ethics from various organizations and papers about Engineering Ethics.

M. Sc Inga Meyenborg (LB)
04-26-KB-003Forschung und Entwicklung im Automobilbau
Research and Development in Automotive Industry

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Mo 14:00 - 16:00

online

Prof. Dr. Matthias Busse
04-26-KGSB-08Führung und Organisation
Leadership and Organization

Vorlesung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Di 10:00 - 12:00

online

Dr. Lars Förster, Dipl.-Ing.
04-326-GS-005Anwendung von Ökobilanzwerkzeugen (Labor)

Laborübung
ECTS: 3

Termine:
wöchentlich Mi 08:00 - 10:00 Online

online
Die Veranstaltung kann nur gemeinsam mit "Ökobilanzen" belegt werden.

Torben Stührmann
Prof. Dr. Johannes Kiefer, CEng CSci
eGS-VA-KKA-04Klimaschutz und Klimaanpassung

Vorlesung
ECTS: 3

Die Veranstaltung befasst sich mit Grundfragen des Klimaschutzes und zeigt aus interdisziplinärer Perspektive Klimaanpassungsstrategien auf. Menschliche Aktivitäten haben seit Beginn der Industrialisierung in starkem Maße zu einem Anstieg der Treibhausgaskonzentrationen in der Atmosphäre geführt. Wichtigste Ursache ist die Verbrennung fossiler Brennstoffe, wie Öl, Kohle und Gas, bei der unvermeidbar Kohlendioxid freigesetzt wird. Zum Anstieg der atmosphärischen Kohlendioxidkonzentrationen trägt zudem die fortschreitende Entwaldung der Erde bei. Im Rahmen dieses Moduls werden vielfältige Aspekte des Themas bearbeitet, wie z.B. Klimaänderungen und deren Folgen in den verschiedenen Systemen, die internationale Klimapolitik mit der Weiterentwicklung des internationalen Vertragswerkes zum Klimaschutz (Klimarahmenkonvention, Kyoto-Protokoll). Des Weiteren wird auf umweltrelevante Aspekte wie der Einfluss der Klimaveränderung auf Luft, Wasser, Boden sowie alltagsrelevante Bezüge des Klimaschutzes eingegangen.

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluss der Lehrverantaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier bei Stud.ip oder auf unserer Website www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dr. Oliver Ahel
Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Dr. Christiane Bottke
eGS-VA-NHE-07Nachhaltige Entwicklung

Vorlesung
ECTS: 3

Die Veranstaltung „Nachhaltige Entwicklung – Grundlagen und Umsetzung“ gibt eine Einführung in das Leitbild nachhaltiger Entwicklung und erörtert die theoretischen Grundlagen schwacher und starker Nachhaltigkeit sowie der drei Nachhaltigkeitsdimensionen aus volkswirtschaftlicher Sicht. Auf diesem Fundament werden dann Fragen nach der Bedeutung von Innovationen, technischem Fortschritt und der Ökoeffizienz behandelt.

Verschiedene Konzepte für die Messung und Bewertung einer nachhaltigen Entwicklung verdeutlichen die unterschiedlichen Möglichkeiten einer Quantifizierung. Auch werden Umsetzungen von Nachhaltigkeitsstrategien auf nationaler und regionaler Ebene aufgezeigt. Für eine systematische Zusammenführung der drei Nachhaltigkeitsdimensionen Ökologie, Ökonomie und Soziales wird das integrierende Nachhaltigkeitsdreieck entwickelt und angewendet. Ein Zusammenspiel von Theorie und praktischen Beispielen ermöglicht einen gelungenen Überblick zum Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung.

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluss der Lehrverantaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier bei Stud.ip oder auf unserer Website www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Dr. Oliver Ahel
Dr. Christiane Bottke
eGS-VA-NHM-08Nachhaltiges Management

Vorlesung
ECTS: 3

Die Veranstaltung beantwortet die Frage, wie Unternehmen nachhaltig Handeln können. Dazu arbeitet sie in einem ersten Themenbereich das Nachhaltigkeitsverständnis in Politik und Unternehmen heraus und verdeutlicht die Relevanz nachhaltigen Handelns für Unternehmen bei unzureichenden Ressourcen. Im zweiten Themenbereich werden theoretische Impulse für das unternehmerische Handeln erläutert und Konzepte zur Behebung von Widersprüchen zwischen ökonomischen, sozialen und ökologischen Belangen und zur Schaffung einer Balance zwischen verschiedenen Interessen eingeführt. Abschließend erfolgt die Vorstellung konkreter Instrumente zur Realisierung eines nachhaltigen Ressourcenmanagements.

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluss der Lehrverantaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier bei Stud.ip oder auf unserer Website www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Dr. Oliver Ahel
Dr. Christiane Bottke
eGS-VA-TEN-11Technik, Energie und Nachhaltigkeit

Vorlesung
ECTS: 3

Die Lehrveranstaltung „Technik, Energie und Nachhaltigkeit“ beleuchtet das Thema Nachhaltigkeit mit der Begriffsentstehung und den verschiedenen Nachhaltigkeitsstrategien. Ein besonderer Fokus wird auf die Erneuerbaren Energien gelegt. Es wird auf die Potenziale und Auswirkungen sowie auf die Akzeptanz in der Gesellschaft eingegangen. Hierbei werden der aktuelle Stand und die Herausforderungen des Betriebs von Windenergietechnik genauer betrachtet.

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluss der Lehrverantaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier bei Stud.ip oder auf unserer Website www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Dr. Oliver Ahel
Dr. Christiane Bottke
eGS-VA-WFN-14Weltfinanzsystem und Nachhaltigkeit

Vorlesung
ECTS: 3

Die Lehrveranstaltung „Weltfinanzsystem und Nachhaltigkeit“ befasst sich mit der Geschichte des Finanzsystems, erklärt die hohe Überschuldung und deren Ursachen und erläutert Schritt für Schritt die Funktionen des Weltfinanzsystems, so wie es heute ist. Innerhalb der Veranstaltungwird erklärt, wie es 2009 zur Finanzkrise kam, welche Mechanismen dahinter steckten und welches politische und wirtschaftliche Handeln notwendig ist, um diese ein weiteres Mal zu vermeiden.

In dieser videobasierten Selbstlernveranstaltung können Sie jederzeit einsteigen, in Ihrem eigenen Lerntempo die Videos durcharbeiten und den Prüfungstermin zum Abschluss der Lehrverantaltung frei wählen.

Weitere Infos finden Sie hier bei Stud.ip oder auf unserer Website www.va-bne.de

Bei Fragen wenden Sie sich gern an: egs@zmml.uni-bremen.de

Dipl. Oec. Katharina Lingenau
Dr. Oliver Ahel
Dr. Christiane Bottke
META-2021-ALL-IS13. internationale Ingenieurinnen-Sommeruni (in englischer Sprache)
Ingenieurinnen-Sommeruni - Summer University for Women in Engineering
Sommeruniversität für Frauen in den Ingenieurwissenschaften / Summer University for Women in Engineering

Blockveranstaltung
ECTS: 1-3 (je Kurs/for every course)

60 Lehrveranstaltungen in Deutsch und Englisch für Bachelor- und Masterstudentinnen aller Fächer. Als General Studies sowie teilweise als Fachstudium im Sommersemester 2021 sowie im Wintersemester 2021/22 anerkannt. Alle Einzelangaben, Zeiten und Anmeldungen jederzeit nur über die Website https://www.ingenieurinnen-sommeruni.de.
60 courses in German and English for women Bachelor and Master students from all fields of study. Courses are part of General Studies, some are accepted in Informatics; in the summer semester 2021 as well as in winter semester 2021/22. Further information, schedules and registration only on the website https://www.ingenieurinnen-sommeruni.de.

Veronika Oechtering
Henrike Illig