Veranstaltungsverzeichnis

Lehrveranstaltungen WiSe 2024/2025

Hispanistik / Spanisch, B.A.

Hispanistik/Spanisch, B.A.

Das Profilfach besteht aus Modulen des Kernbereichs und den Modulen des jeweils
gewählten Vertiefungsbereichs.
Vertiefungsvariante 1 Spanisch = VSp, und Vertiefungsvariante 2: Zweite romanische Sprache:
Grundmodul 1- 2. rom. Sprache: wahlweise Französisch (Fr.1), Italienisch (Ital.1) oder Portugiesisch (Port.1) , jeweils 8 SWS, 4 SWS im WS und 4 SWS im SoSe

Modul A4 - Sprachpraxis - Pflichtmodul - Profilfach, Komplementärfach, Lehramtsoption - ECTS (Credit Points): 9 CP insgesamt für 1 Studienjahr

Modulbeauftragte: Dr. Martha Ordaz Schroeder, Kontakt: ma_or@uni-bremen.de
Das Modul A4 besteht aus A4a (3 Veranstaltungen im WiSe) und A4b (2 Veranstaltungen im SoSe). Im WiSe werden Mündliche Kommunikation (2CP), Grammatik im Kontext I (2CP) und Techniken des autonomen Lernens (1CP) angeboten für insgesamt 5 CP. Im SoSe werden Schriftliche Kommunikation (2 CP) und Grammatik im Kontext II (2CP) angeboten für insgesamt 4 CP.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
SZHB 4040A4 - Gramática en contexto I - grupo A
A4 - Grammar in Context I (Group A)

Übung
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Di 10:15 - 11:45 (2 SWS)


Nuria Estevan
SZHB 4041A4 - Gramática en contexto I - grupo B
A4 - Grammar in Context I (Group B)

Übung
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Do 10:15 - 11:45 (2 SWS)


Nuria Estevan
SZHB 4042A4 - Comunicación oral - grupo A
A4 - Oral Communication (Group A)

Übung
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Do 12:00 - 13:30 (2 SWS)


Nuria Estevan
SZHB 4043A4 - Comunicación oral - grupo B
A4 - Oral Communication (Group B)

Übung
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Do 08:30 - 10:00 (2 SWS)


Nuria Estevan
SZHB 4044A4 - Técnicas del aprendizaje autónomo - grupo A
A4 - Autonomous Learning Techniques (Group A)

Übung
ECTS: 1

Termine:
wöchentlich Di 12:00 - 12:45 (1 SWS)


Nuria Estevan
SZHB 4045ONLINE: A4 - Técnicas del aprendizaje autónomo - grupo B
A4 - Autonomous Learning Techniques (Group B)

Übung
ECTS: 1

Termine:
wöchentlich Mi 17:00 - 17:45 Externer Ort: Onlinekurs (1 SWS)


Nuria Estevan
SZHB 4048Propädeutikum Spanisch für Hispanistik (B1)
Propaedeutic Course Spanish (B1)
Zusatzangebot ohne Credit Points

Übung

Termine:
wöchentlich Mo 12:00 - 15:15 (4 SWS)


N. N.

Hispanistik / Spanisch, B.A. (Studienbeginn ab WiSe 24/25)

Modul A1 - Basismodul Linguistik - Pflichtmodul-Profilfach, Komplementärfach, Lehramtsoption - ECTS (Credit Points): 6 CP insgesamt für 1 Studienjahr

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt

Das Modul A1 Sprachwissenschaft fuehrt in die wissenschaftliche Beschaeftigung mit der spanischen Sprache ein (Winter und Sommer); es besteht aus einer 2-teiligen Einfuehrung in die Linguistik des Spanischen und einem freiwilligen Tutorium bzw. einer freiwilligen Uebung.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-1-A1a-1Einführung in die spanische Sprachwissenschaft

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Di 08:30 - 10:00 (2 SWS)

Ziel der Veranstaltung ist ein Überblick über den Gegenstand, die wichtigsten Grundbegriffe, Probleme der Linguistik, insbesondere der hispanistischen Linguistik. Ferner soll ein Einblick in die Forschungsmethoden gegeben werden um Ergebnisse der Linguistik kritisch einzuschätzen.

Der systematische Teil ist unabdingbar für die Erkenntnis, wie Sprache (hier: das Spanische, z.T. in Kontrast zum Deutschen) strukturell gebaut ist. Verbreitung, Variation, Wandel sollen konkret die Einsicht untermauern und begründbar machen, dass Sprache Ergebnis einer spezifischen kognitiven Leistung ist, kommunikativ und sozial begründet, kulturell, sozial und individuell variiert, die Situation in den verschiedenen Ländern Ergebnis (sprach-) politischer und historischer Prozesse ist. Dafür sollen Beispiele aus dem hispanistischen Raum verfügbar sein. Das beinhaltet auch die Fähigkeit abzuschätzen, welche Konsequenzen diese Einsicht theoretisch und praktisch (z.B. in der Sprachlehre) hat.

Ziel ist neben den oben geschilderten Kenntnissen die Fähigkeit sprachliche Gegebenheiten fachlich kompetent einzuschätzen und zu wissen, welche Strategien für eine Vertiefung und für eigene Problemlösungen geeignet sind.

Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings
10-78-1-A1a-2Übung zur Einführung in die Sprachwissenschaft

Übung

Termine:
wöchentlich Di 14:15 - 15:45 (2 SWS)
Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings

Modul A2 - Basismodul Literaturwissenschaft - Pflichtmodul - Profilfach, Komplementärfach, Lehramtsoption - ECTS (Credit Points): 6 CP insgesamt für 1 Studienjahr

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, Kontakt: sabine.schlickers@gmx.de
Das Modul A2 Literaturwissenschaft fuehrt in die wissenschaftliche Beschaeftigung mit der spanischensprachigen Literatur ein (Winter und Sommer); es besteht aus einem Einfuehrungskurs in die Grundlagen der Literaturtheorie (im WS), einem darauf aufbauenden Textanalyseseminar (im SoSe) und einem freiwilligen Tutorium bzw. einer freiwilligen Uebung.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-1-A2a-1Einführung in die spanische Literaturwissenschaft
Der Besuch der Übung wird dringend empfohlen.

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 15:30 (2 SWS)

Einführung in die zentralen Begriffe und Untersuchungsmethoden der Literaturwissenschaft:
Literatur, (Meta-)Fiktionalität, Referentialität, Hermeneutik und Rezeptionsästhetik, Strukturalismus und Semiotik, Narratologie, Dramentheorie und -analyse, Lyriktheorie und -analyse, Intertextualität und literarisches Feld, poststrukturalistische Ansätze

Prof. Dr. Sabine Schlickers
10-78-1-A2a-2Übung zur Einführung in die spanische Literaturwissenschaft

Übung

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 15:30 (2 SWS)
Dr. Rebecca Kaewert

Modul A3.1a - Basismodul Landeswissenschaft a - Pflichtmodul - Profilfach, Komplementärfach, Lehramtsoption - ECTS (Credit Points): 3 CP

Modulbeauftragte: Bàrbara Roviró, roviro@uni-bremen.de

In diesem Modul werden historische, kulturelle, politische und soziale Kenntnisse in Bezug auf die spanischsprachigen Länder vermittelt. Das Modul besteht aus 1 verpflichtenden Veranstaltung und einer nicht obligatorischen Übung/Tutorium zu je 2 SWS.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-1-A3.1a-1Einführung in die Landeswissenschaft

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Mo 10:15 - 11:45 (2 SWS)

Das Einführungsmodul in die Landeswissenschaften bietet einen Überblick über die Meilensteine der Geschichte der hispanophonen Welt. Diese sollen nicht nur deklarativ zur Kenntnis genommen werden, sondern anhand verschiedener kulturwissenschaftlicher Ansätze kontextbezogen analysiert und reflektiert werden. Der Besuch des freiwilligen Tutoriums wird dringend empfohlen.

Barbara Roviro Llimiana
10-78-1-A3.1a-2Tutorium zur Einführung in die Landeswissenschaft

Tutorium
N. N.

Modul B1a - Aufbaumodul Linguistik: Kontrastive Linguistik Spanisch-Deutsch - Seminar - Pflichtmodul - ECTS (Credit Points): 3 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt, cpatzelt@uni-bremen.de

Das Modul besteht aus 1 verpflichtenden Veranstaltung zu 2 SWS
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-3-B1a-1Spanische Morphologie kontrastiv

Seminar

Termine:
wöchentlich Mo 14:15 - 15:45 (2 SWS)
Leon Grausam, M.A.
10-78-3-B1a-2Sprache im Kontext: Sprachökologien

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 12:15 - 13:45 (2 SWS)
Leon Grausam, M.A.

Modul B1b - Aufbaumodul Linguistik b - Selbststudieneinheit- Pflichtmodul - (Credit Points): 3 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt, cpatzelt@uni-bremen.de

Betreute Selbststudieneinheit
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-3-B1b-1Betreute Selbststudieneinheit Linguistik Spanisch. Thema: Pragmatik

Lektürekurs

Für die sog. "Selbststudieneinheit" ist eine Lektüreliste zu einem ausgewählten Kernthema der Linguistik eigenständig durchzuarbeiten.

Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings

Modul B2a - Aufbaumodul Literaturwissenschaft a: Textanalyse - Seminar - Pflichtmodul - ECTS (Credit Points): 3 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, Sabine.Schlickers@uni-bremen.de

Das Modul besteht aus 1 Seminar zu 2 SWS
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-3-B2a-1Crónica de una muerte anunciada und El secreto de las voces

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 10:15 - 11:45 (2 SWS)


Dr. Rebecca Kaewert
10-78-3-B2a-2"Amalia" de José Marmol

Seminar

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 14:00 (2 SWS)
Dr. Maria Florencia Sannders

Modul B2.1b - Aufbaumodul Literaturwissenschaft b - Selbststudieneinheit - Pflichtmodul - ECTS (Credit Points): 3 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, Sabine.Schlickers@uni-bremen.de

Die Liste der Selbststudieneinheit wird in jedem Wintersemester ausgewechselt, klausurrelevant ist die jeweils gültige Liste des Klausurdatums (nicht des Anmeldedatums in StudIP)
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-3-B2b-1Betreute Selbststudieneinheit Literatur Spanisch

Lektürekurs

Selbstständiges Bearbeiten anhand eines Leitfadens der ebenfallls in Stud-IP eingestellten Lektüreliste (Primärtexte und Literaturgeschichten der spanischen und der lateinamerikanischen Literatur) und Durchführung der Studienleistung Klausur.

Die Liste der Selbststudieneinheit wird in jedem Wintersemester ausgewechselt, klausurrelevant ist die jeweils gültige Liste des Klausurdatums (nicht des Anmeldedatums in StudIP)

Die Klausur findet am Ende des Semesters statt.

Prof. Dr. Sabine Schlickers
10-78-3-B2b-2Übung begleitend zur Betreuung und Prüfung der Selbststudieneinheit Literaturwissenschaft

Lektürekurs

Termine:
wöchentlich Do 08:30 - 10:00 (2 SWS)

Durante este ejercicio vamos a trabajar las lecturas correspondientes al examen del módulo B2b.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder

Modul B3.1 - Aufbaumodul Sprachpraxis - Pflichtmodul - ECTS (Credit Points): 9 CP

Modulbeauftragte: Dr. Martha Ordaz Schroeder, Kontakt: ma_or@uni-bremen.de
Das Modul besteht aus 3 Pflichtveranstaltungen zu je 2 SWS.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-3-B3.1/V-B3-1Unidad temática I: Civilización y cultura hispánica

Seminar

Termine:
wöchentlich Mi 14:15 - 15:45 (2 SWS)

El español, como lengua materna, vincula a casi 493 millones de personas en diferentes regiones. El objetivo del curso es familiarizar al estudiante con el mosaico cultural que conforma el mundo del habla hispana mediante una selección de textos, análisis de temas culturales e históricos; geografía, tradiciones, música, sociedad, actualidad, etc.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder
10-78-3-B3.1/V-B3-2Unidad temática II: Literatura

Seminar

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 17:30 (2 SWS)

La literatura es una de las herramientas más importantes en el aprendizaje de una lengua. Es vehículo de expresión, de referencias discursivas, de realidades culturales, de valores compartidos y es patrimonio cultural que vertebra una comunidad lingüística. En este seminario trabajaremos con obras de autores de habla hispana de fácil comprensión para dar acceso a otro tipo de destrezas y conocimientos de orden lingüístico, comunicativo y cultural.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder
10-78-3-B3.1/V-B3-3Unidad temática III: El mundo hispánico hoy

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 15:30 (2 SWS)

En este curso la práctica del uso de la lengua se centrará en dos temas principales: la cultura y la sociedad de los países hispanoparlantes. A través de artículos de prensa, textos científicos, material audiovisual, entre otros, revisaremos la actualidad del mundo del español.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder

Profilfach: Module der Vertiefungsvariante 1 – Spanisch (Vertiefung 1)

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, Kontakt: Sabine.Schlickers@uni-bremen.de

• GM1-Fr oder GM1-It oder GM1-Po - Grundmodul 1: zweite romanische Sprache
• V-B - Vertiefungsmodul Fachwissenschaft
• V-B3 - Vertiefungsmodul Sprachpraxis

V-B: Vertiefungsmodul Fachwissenschaft - 6 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, Kontakt: Sabine.Schlickers@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-3-B1a-1Spanische Morphologie kontrastiv

Seminar

Termine:
wöchentlich Mo 14:15 - 15:45 (2 SWS)
Leon Grausam, M.A.
10-78-3-B1a-2Sprache im Kontext: Sprachökologien

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 12:15 - 13:45 (2 SWS)
Leon Grausam, M.A.
10-78-3-B2a-1Crónica de una muerte anunciada und El secreto de las voces

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 10:15 - 11:45 (2 SWS)


Dr. Rebecca Kaewert
10-78-3-B2a-2"Amalia" de José Marmol

Seminar

Termine:
wöchentlich Fr 10:00 - 14:00 (2 SWS)
Dr. Maria Florencia Sannders

V-B3: Vertiefungsmodul Sprachpraxis - 6 CP

Modulbeauftragte: Dr. Martha Ordaz Schroeder, Kontakt: ma_or@uni-bremen.de

Das Modul besteht aus 3 Pflichtveranstaltungen zu je 2 SWS.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-3-B3.1/V-B3-1Unidad temática I: Civilización y cultura hispánica

Seminar

Termine:
wöchentlich Mi 14:15 - 15:45 (2 SWS)

El español, como lengua materna, vincula a casi 493 millones de personas en diferentes regiones. El objetivo del curso es familiarizar al estudiante con el mosaico cultural que conforma el mundo del habla hispana mediante una selección de textos, análisis de temas culturales e históricos; geografía, tradiciones, música, sociedad, actualidad, etc.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder
10-78-3-B3.1/V-B3-2Unidad temática II: Literatura

Seminar

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 17:30 (2 SWS)

La literatura es una de las herramientas más importantes en el aprendizaje de una lengua. Es vehículo de expresión, de referencias discursivas, de realidades culturales, de valores compartidos y es patrimonio cultural que vertebra una comunidad lingüística. En este seminario trabajaremos con obras de autores de habla hispana de fácil comprensión para dar acceso a otro tipo de destrezas y conocimientos de orden lingüístico, comunicativo y cultural.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder
10-78-3-B3.1/V-B3-3Unidad temática III: El mundo hispánico hoy

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 15:30 (2 SWS)

En este curso la práctica del uso de la lengua se centrará en dos temas principales: la cultura y la sociedad de los países hispanoparlantes. A través de artículos de prensa, textos científicos, material audiovisual, entre otros, revisaremos la actualidad del mundo del español.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder

Pflichtmodule im Studienfach mit Lehramtoption

Der BA Hispanistik mit Lehramtsoption enthält zusätzlich zum Kernbereich
die beiden nachstehenden Module Fachdidaktik 1 und Fachdidaktik 2.

Modul FD2 - Aufbaumodul Fachdidaktik: Ausgewählte Aspekte des Spanischunterrichts + praktische Anteile - Pflichtmodul - ECTS (Credit Points): 6 CP

Modulbeauftragte: Bàrbara Roviró, roviro@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-5-FD2-1Wortschatzarbeit im Spanischunterricht

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 16:15 - 17:45 (2 SWS)
Dominik Wolf, M. Ed.
10-78-5-FD2-2Vorbereitung Praxisorientierte Elemente Spanisch
Blockveranstaltung.

Seminar

Einzeltermine:
Sa 18.01.25 09:00 - 15:00

In dieser Veranstaltung soll die Erfahrung der POEs im Fach Spanisch reflektiert werden, so wie auch die zukünftigen Entwicklungsdesiderata identifiziert werden. Ferner sollen die Ergebnisse der SL ePF besprochen werden.

Barbara Roviro Llimiana

Modul C1a - Profilmodul Linguistik a - Wahlpflicht- 6 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt, cpatzelt@uni-bremen.de

Das Modul besteht aus 1 verpflichtenden Veranstaltung zu 2 SWS.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-5-C1a/C1b-1El español en las Islas Baleares

Seminar
ECTS: 6 CP

Termine:
wöchentlich Di 16:15 - 17:45 (2 SWS)
Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings

Modul C1b - Profilmodul Linguistik b - Wahlpflicht- 6 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt, cpatzelt@uni-bremen.de

Das Modul besteht aus 1 verpflichtenden Veranstaltung zu 2 SWS.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-5-C1a/C1b-1El español en las Islas Baleares

Seminar
ECTS: 6 CP

Termine:
wöchentlich Di 16:15 - 17:45 (2 SWS)
Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings

Modul C2b - Profilmodul Literaturwissenschaft b: Literatur und Film - Wahlpflicht - 6 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, Sabine.Schlickers@uni-bremen.de

Das Modul besteht aus 1 verpflichtenden Veranstaltung zu 2 SWS.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-5-C2a/C2b-1Las novelas de Manuel Puig y sus adaptaciones fílmicas

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 15:30 (2 SWS)
Prof. Dr. Sabine Schlickers

Modul C2a - Profilmodul Literaturwissenschaft a: Spanischsprachige Literaturen von der Renaissance bis zur Gegenwart - Wahlpflichtmodul- 6 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Sabine Schlickers, Sabine.Schlickers@uni-bremen.de

Das Modul besteht aus 1 verpflichtenden Veranstaltung zu 2 SWS.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-5-C2a/C2b-1Las novelas de Manuel Puig y sus adaptaciones fílmicas

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 15:30 (2 SWS)
Prof. Dr. Sabine Schlickers

Modul C3 - Profilmodul Sprachpraxis - Pflichtmodul - 6 CP

Modulbeauftragte: Dr. Martha Ordaz Schroeder, Kontakt: ma_or@uni-bremen.de
Das Modul besteht aus 3 Pflichtveranstaltungen zu je 2 SWS.
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-5-C3-1Unidad temática V: Lingüística

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Do 10:00 - 11:30 (2 SWS)

Hoy en día, los medios de comunicación son un poderoso instrumento de socialización que llega a las personas en combinaciones muy atractivas y envolventes. En este curso vamos a trabajar el uso del español en estos transmisores de cultura con la finalidad de conocer y distinguir sus particularidades y su influencia en el español actual.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder
10-78-5-C3-2Unidad Temática IV: Literatura

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Di 16:00 - 17:30 (2 SWS)

La presencia de la literatura en la cultura va más allá de la toma de contacto con sus textos. Una obra literaria puede constituir un modelo de lengua, servir como contexto de uso, ser fuente de información o elemento motivador para el aprendizaje. En nuestro curso vamos a trabajar con textos literarios de diferentes autores españoles y latinoamericanos contemporáneos que nos ayudarán a profundizar en universo del español.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder
10-78-5-C3-3Unidad Temática VI: Profundización del uso del español

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Mi 16:00 - 17:30 (2 SWS)

En este curso se revisarán y reforzarán las destrezas del uso de la lengua (expresión oral y escrita y comprensión auditiva y lectora) a través de análisis lingüísticos de temas relativos a la práctica del español, ejercicios de traducción y lectura de textos literarios.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder

Hispanistik/Spanisch, B.A. - im Rahmen der Kooperation der Universitäten Bremen und Oldenburg - (Studienbeginn ab WiSe 24)

Studienverlaufsplan Hispanistik/Spanisch 30 CP

A1 Basismodul Linguistik - 6 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt, cpatzelt@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-1-A1a-1Einführung in die spanische Sprachwissenschaft

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Di 08:30 - 10:00 (2 SWS)

Ziel der Veranstaltung ist ein Überblick über den Gegenstand, die wichtigsten Grundbegriffe, Probleme der Linguistik, insbesondere der hispanistischen Linguistik. Ferner soll ein Einblick in die Forschungsmethoden gegeben werden um Ergebnisse der Linguistik kritisch einzuschätzen.

Der systematische Teil ist unabdingbar für die Erkenntnis, wie Sprache (hier: das Spanische, z.T. in Kontrast zum Deutschen) strukturell gebaut ist. Verbreitung, Variation, Wandel sollen konkret die Einsicht untermauern und begründbar machen, dass Sprache Ergebnis einer spezifischen kognitiven Leistung ist, kommunikativ und sozial begründet, kulturell, sozial und individuell variiert, die Situation in den verschiedenen Ländern Ergebnis (sprach-) politischer und historischer Prozesse ist. Dafür sollen Beispiele aus dem hispanistischen Raum verfügbar sein. Das beinhaltet auch die Fähigkeit abzuschätzen, welche Konsequenzen diese Einsicht theoretisch und praktisch (z.B. in der Sprachlehre) hat.

Ziel ist neben den oben geschilderten Kenntnissen die Fähigkeit sprachliche Gegebenheiten fachlich kompetent einzuschätzen und zu wissen, welche Strategien für eine Vertiefung und für eigene Problemlösungen geeignet sind.

Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings
10-78-1-A1a-2Übung zur Einführung in die Sprachwissenschaft

Übung

Termine:
wöchentlich Di 14:15 - 15:45 (2 SWS)
Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings

A2 Basismodul Literaturwissenschaft - 6 CP

Prof. Dr. Sabine Schlickers, Sabine.Schlickers@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-1-A2a-1Einführung in die spanische Literaturwissenschaft
Der Besuch der Übung wird dringend empfohlen.

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 15:30 (2 SWS)

Einführung in die zentralen Begriffe und Untersuchungsmethoden der Literaturwissenschaft:
Literatur, (Meta-)Fiktionalität, Referentialität, Hermeneutik und Rezeptionsästhetik, Strukturalismus und Semiotik, Narratologie, Dramentheorie und -analyse, Lyriktheorie und -analyse, Intertextualität und literarisches Feld, poststrukturalistische Ansätze

Prof. Dr. Sabine Schlickers
10-78-1-A2a-2Übung zur Einführung in die spanische Literaturwissenschaft

Übung

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 15:30 (2 SWS)
Dr. Rebecca Kaewert

A3.1a Basismodul Landeswissenschaft a - 3 CP

Modulbeauftragte: Bàrbara Roviró, roviro@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-1-A3.1a-1Einführung in die Landeswissenschaft

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Mo 10:15 - 11:45 (2 SWS)

Das Einführungsmodul in die Landeswissenschaften bietet einen Überblick über die Meilensteine der Geschichte der hispanophonen Welt. Diese sollen nicht nur deklarativ zur Kenntnis genommen werden, sondern anhand verschiedener kulturwissenschaftlicher Ansätze kontextbezogen analysiert und reflektiert werden. Der Besuch des freiwilligen Tutoriums wird dringend empfohlen.

Barbara Roviro Llimiana
10-78-1-A3.1a-2Tutorium zur Einführung in die Landeswissenschaft

Tutorium
N. N.

B3.1-OL Aufbaumodul Sprachpraxis - 6 CP

Modulbeauftragte: Dr. Martha Ordaz Schroeder, Kontakt: ma_or@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-3-B3.1/V-B3-1Unidad temática I: Civilización y cultura hispánica

Seminar

Termine:
wöchentlich Mi 14:15 - 15:45 (2 SWS)

El español, como lengua materna, vincula a casi 493 millones de personas en diferentes regiones. El objetivo del curso es familiarizar al estudiante con el mosaico cultural que conforma el mundo del habla hispana mediante una selección de textos, análisis de temas culturales e históricos; geografía, tradiciones, música, sociedad, actualidad, etc.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder
10-78-3-B3.1/V-B3-2Unidad temática II: Literatura

Seminar

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 17:30 (2 SWS)

La literatura es una de las herramientas más importantes en el aprendizaje de una lengua. Es vehículo de expresión, de referencias discursivas, de realidades culturales, de valores compartidos y es patrimonio cultural que vertebra una comunidad lingüística. En este seminario trabajaremos con obras de autores de habla hispana de fácil comprensión para dar acceso a otro tipo de destrezas y conocimientos de orden lingüístico, comunicativo y cultural.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder
10-78-3-B3.1/V-B3-3Unidad temática III: El mundo hispánico hoy

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 15:30 (2 SWS)

En este curso la práctica del uso de la lengua se centrará en dos temas principales: la cultura y la sociedad de los países hispanoparlantes. A través de artículos de prensa, textos científicos, material audiovisual, entre otros, revisaremos la actualidad del mundo del español.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder

Studienverlaufsplan Hispanistik/Spanisch 60 CP

A1 Basismodul Linguistik - 6 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-1-A1a-1Einführung in die spanische Sprachwissenschaft

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Di 08:30 - 10:00 (2 SWS)

Ziel der Veranstaltung ist ein Überblick über den Gegenstand, die wichtigsten Grundbegriffe, Probleme der Linguistik, insbesondere der hispanistischen Linguistik. Ferner soll ein Einblick in die Forschungsmethoden gegeben werden um Ergebnisse der Linguistik kritisch einzuschätzen.

Der systematische Teil ist unabdingbar für die Erkenntnis, wie Sprache (hier: das Spanische, z.T. in Kontrast zum Deutschen) strukturell gebaut ist. Verbreitung, Variation, Wandel sollen konkret die Einsicht untermauern und begründbar machen, dass Sprache Ergebnis einer spezifischen kognitiven Leistung ist, kommunikativ und sozial begründet, kulturell, sozial und individuell variiert, die Situation in den verschiedenen Ländern Ergebnis (sprach-) politischer und historischer Prozesse ist. Dafür sollen Beispiele aus dem hispanistischen Raum verfügbar sein. Das beinhaltet auch die Fähigkeit abzuschätzen, welche Konsequenzen diese Einsicht theoretisch und praktisch (z.B. in der Sprachlehre) hat.

Ziel ist neben den oben geschilderten Kenntnissen die Fähigkeit sprachliche Gegebenheiten fachlich kompetent einzuschätzen und zu wissen, welche Strategien für eine Vertiefung und für eigene Problemlösungen geeignet sind.

Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings
10-78-1-A1a-2Übung zur Einführung in die Sprachwissenschaft

Übung

Termine:
wöchentlich Di 14:15 - 15:45 (2 SWS)
Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings

A2 Basismodul Literaturwissenschaft - 6 CP

Prof. Dr. Sabine Schlickers, Sabine.Schlickers@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-1-A2a-1Einführung in die spanische Literaturwissenschaft
Der Besuch der Übung wird dringend empfohlen.

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Do 14:00 - 15:30 (2 SWS)

Einführung in die zentralen Begriffe und Untersuchungsmethoden der Literaturwissenschaft:
Literatur, (Meta-)Fiktionalität, Referentialität, Hermeneutik und Rezeptionsästhetik, Strukturalismus und Semiotik, Narratologie, Dramentheorie und -analyse, Lyriktheorie und -analyse, Intertextualität und literarisches Feld, poststrukturalistische Ansätze

Prof. Dr. Sabine Schlickers
10-78-1-A2a-2Übung zur Einführung in die spanische Literaturwissenschaft

Übung

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 15:30 (2 SWS)
Dr. Rebecca Kaewert

A3.1a Basismodul Landes-wissenschaft a - 3 CP

Modulbeauftragte: Bàrbara Roviró, roviro@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-1-A3.1a-1Einführung in die Landeswissenschaft

Vorlesung

Termine:
wöchentlich Mo 10:15 - 11:45 (2 SWS)

Das Einführungsmodul in die Landeswissenschaften bietet einen Überblick über die Meilensteine der Geschichte der hispanophonen Welt. Diese sollen nicht nur deklarativ zur Kenntnis genommen werden, sondern anhand verschiedener kulturwissenschaftlicher Ansätze kontextbezogen analysiert und reflektiert werden. Der Besuch des freiwilligen Tutoriums wird dringend empfohlen.

Barbara Roviro Llimiana
10-78-1-A3.1a-2Tutorium zur Einführung in die Landeswissenschaft

Tutorium
N. N.

B1a Aufbaumodul Linguistik I: “Kontrastive Linguistik Spanisch-Deutsch” - 3 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-3-B1a-1Spanische Morphologie kontrastiv

Seminar

Termine:
wöchentlich Mo 14:15 - 15:45 (2 SWS)
Leon Grausam, M.A.
10-78-3-B1a-2Sprache im Kontext: Sprachökologien

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 12:15 - 13:45 (2 SWS)
Leon Grausam, M.A.

B1b Aufbaumodul Linguistik II (Selbststudieneinheit) - 3 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-3-B1b-1Betreute Selbststudieneinheit Linguistik Spanisch. Thema: Pragmatik

Lektürekurs

Für die sog. "Selbststudieneinheit" ist eine Lektüreliste zu einem ausgewählten Kernthema der Linguistik eigenständig durchzuarbeiten.

Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings

B2a Aufbaumodul Literaturwissenschaft: „Textanalyse“ - 3 CP

Prof. Dr. Sabine Schlickers, Sabine.Schlickers@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-3-B2a-1Crónica de una muerte anunciada und El secreto de las voces

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 10:15 - 11:45 (2 SWS)


Dr. Rebecca Kaewert

B2.1b Aufbaumodul Literaturwissenschaft b (Selbststudieneinheit) - 3 CP

Prof. Dr. Sabine Schlickers, Sabine.Schlickers@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-3-B2b-1Betreute Selbststudieneinheit Literatur Spanisch

Lektürekurs

Selbstständiges Bearbeiten anhand eines Leitfadens der ebenfallls in Stud-IP eingestellten Lektüreliste (Primärtexte und Literaturgeschichten der spanischen und der lateinamerikanischen Literatur) und Durchführung der Studienleistung Klausur.

Die Liste der Selbststudieneinheit wird in jedem Wintersemester ausgewechselt, klausurrelevant ist die jeweils gültige Liste des Klausurdatums (nicht des Anmeldedatums in StudIP)

Die Klausur findet am Ende des Semesters statt.

Prof. Dr. Sabine Schlickers
10-78-3-B2b-2Übung begleitend zur Betreuung und Prüfung der Selbststudieneinheit Literaturwissenschaft

Lektürekurs

Termine:
wöchentlich Do 08:30 - 10:00 (2 SWS)

Durante este ejercicio vamos a trabajar las lecturas correspondientes al examen del módulo B2b.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder

B3.1 Aufbaumodul Sprachpraxis - 9 CP

Modulbeauftragte: Dr. Martha Ordaz Schroeder, Kontakt: ma_or@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-3-B3.1/V-B3-1Unidad temática I: Civilización y cultura hispánica

Seminar

Termine:
wöchentlich Mi 14:15 - 15:45 (2 SWS)

El español, como lengua materna, vincula a casi 493 millones de personas en diferentes regiones. El objetivo del curso es familiarizar al estudiante con el mosaico cultural que conforma el mundo del habla hispana mediante una selección de textos, análisis de temas culturales e históricos; geografía, tradiciones, música, sociedad, actualidad, etc.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder
10-78-3-B3.1/V-B3-2Unidad temática II: Literatura

Seminar

Termine:
wöchentlich Mo 16:00 - 17:30 (2 SWS)

La literatura es una de las herramientas más importantes en el aprendizaje de una lengua. Es vehículo de expresión, de referencias discursivas, de realidades culturales, de valores compartidos y es patrimonio cultural que vertebra una comunidad lingüística. En este seminario trabajaremos con obras de autores de habla hispana de fácil comprensión para dar acceso a otro tipo de destrezas y conocimientos de orden lingüístico, comunicativo y cultural.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder
10-78-3-B3.1/V-B3-3Unidad temática III: El mundo hispánico hoy

Seminar
ECTS: 2

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 15:30 (2 SWS)

En este curso la práctica del uso de la lengua se centrará en dos temas principales: la cultura y la sociedad de los países hispanoparlantes. A través de artículos de prensa, textos científicos, material audiovisual, entre otros, revisaremos la actualidad del mundo del español.

Dr. Martha Eugenia Ordaz Schroeder

C1a Profilmodul Linguistik a - 6 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-5-C1a/C1b-1El español en las Islas Baleares

Seminar
ECTS: 6 CP

Termine:
wöchentlich Di 16:15 - 17:45 (2 SWS)
Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings

C1b Profilmodul Linguistik b - 6 CP

Modulbeauftragte: Prof. Dr. Carolin Patzelt
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-5-C1a/C1b-1El español en las Islas Baleares

Seminar
ECTS: 6 CP

Termine:
wöchentlich Di 16:15 - 17:45 (2 SWS)
Prof. Dr. Carolin Patzelt-Frings

C2a Profilmodul Literaturwissenschaft a - 6 CP

Prof. Dr. Sabine Schlickers, Sabine.Schlickers@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-5-C2a/C2b-1Las novelas de Manuel Puig y sus adaptaciones fílmicas

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 15:30 (2 SWS)
Prof. Dr. Sabine Schlickers

C2b Profilmodul Literaturwissenschaft b - 6 CP

Prof. Dr. Sabine Schlickers, Sabine.Schlickers@uni-bremen.de
VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-78-5-C2a/C2b-1Las novelas de Manuel Puig y sus adaptaciones fílmicas

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 14:00 - 15:30 (2 SWS)
Prof. Dr. Sabine Schlickers

Zusätzliche Veranstaltungen

VAKTitel der VeranstaltungDozentIn
10-E77-3-Z-1Wissenschaftliches Schreiben in den Fächern Spanisch und Französisch

Seminar

Termine:
wöchentlich Di 14:15 - 15:45 (2 SWS)

In diesem Seminar werden in der ersten Semesterhälfte fachbezogen Techniken des wissenschaftlichen Schreibens vermittelt. In der zweiten Semesterhälfte werden anhand von guten und weniger guten Beispielen Kriterien für eine gute und im Fachdiskurs verankerte Argumentation erarbeitet. Außerdem erhalten die teilnehmenden die Gelegenheit, eigene Schreibproben zu erstellen, vorzustellen und zu diskutieren.

Prof. Dr. Andreas Grünewald