Zum Hauptinhalt springen

Nordwestdeutsches Linguistisches Kolloquium (NWLK)

Zusammen mit Fakultät III der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg veranstaltet das IAAS im jährlichen Wechsel das zweitägige Nordwestdeutsche Linguistische Kolloquium (NWLK), das  den Sprachwissenschaftler:innen der beiden kooperierenden Universitäten die Gelegenheit gibt, über Vorträge und Posterpräsentationen Kenntnis von aktuellen Forschungsprojekten an der jeweiligen Partneruniversität zu nehmen. Die aktive und passive Teilnahme steht auch Interessent:innen von außerhalb der Nordwestregion offen. In der Regel tragen auch zwei eingeladene auswärtige Referent:innen vor.

Corona-bedingt wird das ursprünglich für 2020 angesetzte 13. NWLK im Herbst 2021 von der Universität Oldenburg als Online-Veranstaltung organisiert. Das 14. NWLK wird unter Voraussetzung der Rückkehr zu präpandemischen Verhältnissen im November 2022 wieder in Präsenz aller Teilnehmenden an der Universität Bremen abgehalten.

 

Hier geht es zu allen vergangenen NWLK und daraus hervorgegangenen Publikationen.