Zum Hauptinhalt springen

Mehrsprachigkeit und Heterogenität

Hu, Adelheid (2003): Schulischer Fremdsprachenunterricht und migrationsbedingte Mehrsprachigkeit. Tübingen: Narr.

Im Hinblick auf die bestehende und weiter wachsende kulturelle und sprachliche Heterogenität unserer Gesellschaft ergeben sich insbesondere für Fremdsprachenlehrer neue pädagogische Herausforderungen. Die vorliegende Studie behandelt zunächst ausführlich die in diesem Zusammenhang auftretenden Begrifflichkeiten wie interkulturelles Lernen, Mehrsprachigkeit, Kultur, Identität. Im Zentrum des empirischen Teils steht die Erhebung, Darstellung und Analyse von Schüler- und Lehrersichtweisen bezüglich der vorliegenden Thematik.


Sekretariat – Sylvia Prien

GW2 A3765
Telefon: (+49) 421 218 68050
Mo - Fr 10:00-14:00 Uhr
fremdsprachendidaktik@uni-bremen.de

Öffnungszeiten der Projektbibliothek im WiSe21/22:

Die Projektbibliothek mit der Lehrbuchsammlung (Präsenzbestand) zu Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch ist zu den folgenden Zeiten geöffnet:

Montag 13-14 Uhr
Donnerstag 12-13 Uhr

Raum: GW2 – B3.230
Der Bestand der PB ist hier einsehbar.