Zum Hauptinhalt springen

Einrichtungen von A-Z

Institut für Mikrosensoren, -aktoren und -systeme (IMSAS)Institute for Microsensors, -actuators and -systems (IMSAS)

Logo Institut für Mikrosensoren, -aktoren und -systeme

Adresse

Address

Otto-Hahn-Allee 1
28359 Bremen

Kontakt

Contact

Homepage: https://www.uni-bremen.de/imsas/Homepage: https://www.uni-bremen.de/en/imsas/

E-Mail:

Lageplan

Site plan

Befindet sich im: Situated at: Naturwissenschaften 1 (NW1)

Das Institut für Mikrosensoren, -aktoren und -systeme (IMSAS) wurde 1992 gegründet und ist Teil der Universität Bremen. Die Schwerpunkte des Instituts liegen in der Forschung und Entwicklung von Mikrosystemen. Es betreibt Anlagen für die Mikrobearbeitung von Silizium, galvanische Mikroabformung sowie Aufbau- und Verbindungstechnik für Mikrosysteme. Die Mikrosystemtechnik nützt die Verfahren der Halbleitertechnologie, um miniaturisierte Systeme herzustellen, zum Beispiel Sensoren oder Aktoren. Das IMSAS untersucht die dafür notwendigen Herstellungsprozesse, entwirft neuartige Bauteile und realisiert sie im Reinraum der Universität Bremen. Alle Tätigkeiten/Arbeiten erfolgen gemäß der DIN EN ISO 9001:2000 Management Regeln.

The Institute for Microsensores, -Actuators and -Systems (IMSAS) was founded in 1992. IMSAS focuses on research and development of miniaturized multifunctional systems and system-related components, such as sensors and actuators. IMSAS operates cleanrooms for silicon-processing, including bulk- and surface-micromachining and processing of non-silicon materials, such as ceramics and glass. IMSAS works in close cooperation with institutes at the University of Bremen engaged in circuit design, power electronics, HF-techniques, and material science. All works/operations take place according to DIN EN ISO 9001:2000.