Einrichtungen von A-Z

Konrektor:in für Lehre und Studium (KON 2)Vice President for Teaching and Studies (KON 2)

Logo Konrektor:in für Lehre und Studium

Adresse

Address

VWG, Raum 2020 Bibliothekstraße 1
28359 Bremen

Postanschrift

Postal address

Postfach P.O. Box 330440
28334 Bremen

Kontakt

Contact

Homepage: https://www.uni-bremen.de/universitaet/organisation/rektorat/prof-dr-ing-maren-petersenHomepage: https://www.uni-bremen.de/en/university/organization/university-executive-board/prof-dr-ing-maren-petersen

E-Mail:

LeitungDirectorsVerwaltungAdminstrators
Prof. Dr. Ing. Maren Petersen
Telefon: Phone: +49-421-218-60030
Ute Otto

Lageplan

Site plan

Befindet sich im: Situated at: Verwaltungsgebäude (VWG)

Die Konrektorin ist für die Themen rund um Lehre und Studium zuständig. Zu ihren Aufgaben gehören die Qualitätssicherung und die Weiterentwicklung des Profils von Lehre und Studium. Dieses ist eng geprägt durch die Kooperation mit den Studierendenvertretungen, den Studiendekan:innen, den Studienzentren und Teilen der zentralen Verwaltung. Die didaktische Aus- und Weiterbildung der Lehrenden beschäftigt sie genauso wie Fragen nach der Gestaltung von Studiengängen. Sie vertritt die Hochschulleitung in den Akkreditierungsverfahren der Studiengänge und im Verwaltungsrat des Studierendenwerks. Zahlreiche Kooperationen im Bereich der Lehre wie z.B. mit dem bundesweiten Netzwerk der Vizepräsident:innen Lehre der Universitäten ergänzen das Aufgabengebiet. Die Vergabe der Preise für ausgezeichnete Lehre (Berninghausen) rundet das Aufgabenspektrum ab. Seit Oktober 2022 hat Maren Petersen dieses Amt inne. 

Maren Petersen hat Chemieingenieurwesen in Clausthal-Zellerfeld studiert und promovierte an der TU Hamburg (TUHH). Neben ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin und anschließend Oberingenieurin an der TUHH im Institut Laser- und Anlagensystemtechnik hat sie die Gründung und den Aufbau der LZN Laser Zentrum Nord GmbH (heute Fraunhofer IAPT) begleitet. Parallel bot die Ingenieurwissenschaftlerin an der HAW Hamburg Lehre an. Von 2013 bis 2015 wechselte sie als Vertretungsprofessorin für „Didaktik der Technik“ an die Bergische Universität Wuppertal. Seit 2015 ist Maren Petersen als Professorin für die „Berufliche Fachrichtung Metalltechnik und ihre Didaktik“ im Fachbereich Produktionstechnik und Teil des Instituts Technik und Bildung der Universität Bremen. Seit 2017 ist sie in dem Fachbereich Studiendekanin. 

The vice president is responsible for issues related to teaching and studies. Her tasks include quality assurance and the further development of the teaching and studies profile, which is closely influenced by her cooperation with the student representatives, the deans of studies, the academic advisory offices, and various areas of the central administration. The didactic training and further education of teaching staff members is just as much a matter of interest to her as questions concerning the configuration of degree programs. She represents the university management in degree program accreditation procedures and as a member of the Student Services Organisation's board of directors. Numerous cooperations in the area of teaching – such as with the nationwide network of university vice presidents for teaching – complement the scope of duties. The awarding of the prizes for excellent teaching (Berninghausen) rounds off her range of tasks. Maren Petersen has held this role since October 2022.

Maren Petersen studied chemical engineering in Clausthal-Zellerfeld and earned her doctorate at the Hamburg University of Technology (TUHH). In addition to her work as a research assistant and then senior engineer at the TUHH in the Institute of Laser and System Technologies, she oversaw the founding and development of the LZN Laser Zentrum Nord GmbH (now Fraunhofer IAPT). At the same time, the engineering scientist taught at HAW Hamburg. From 2013 to 2015, she went to the Bergische Universität Wuppertal as a substitute professor of didactics of technology. Since 2015, Maren Petersen has been a professor of vocational metal engineering and related didactics within the Faculty of Production Engineering and part of the Institute of Technology and Education at the University of Bremen. She has been dean of studies in the faculty since 2017.